Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch Seiten [Buch,etc.; Schriftseiten]

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. Kapitel (Buch u. fig.) - n Dekl. caibideal caibidil [Nom./Dat.], caibideal [Gen.] m
caibideal [kabʹidʹəl], caibidil [kabʹidʹilʹ];
Substantiv
Dekl. Büschel - n
[Gras-, Haar-, Feder-, etc.]
engl. tuft {s}
badan m
badan [badan];
Substantiv
Dekl. Seite [Buch,etc.; Schriftseite] -n f
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. leathanach [Sing. Nom.: an leathanach, Gen.: an leathanaigh, Dat.: don leathanach / leis an leathanach; Pl. Nom.: na leathanacha, Gen.: na leathanach, Dat.: leis na leathanacha] leathanacha [Nom./Dat.], leathanach [Gen.], a leathanacha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; leathanach [lʹahənəx], leathanach [lʹahənəx'], leathanacha [lʹahənəxə];
Substantiv
heil und gesund (ankommen, etc.) slán folláin
slán folláin [slɑ:n_fə'lɑ:nʹ];
Adjektiv
Dekl. Stelle [Seite f ] -n f
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. láithreán [Sing. Nom.: an láithreán, Gen.: an láithreáin, Dat.: don láithreán / leis an láithreán; Pl. Nom.: na láithreáin, Gen.: na láithreán, Dat.: leis na láithreáin] láithreáin [Nom./Dat.], láithreán [Gen.], láithréána [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; láithreán [lɑ:rʹ'hɑ:n], láithreáin [lɑ:rʹ'ha:n'];
Substantiv
Dekl. (Schutz)Wall lat. Wälle m
Wall (Erdaufschüttung, Mauerwerk, etc.)
Dekl. múr múrtha m
múr [mu:r], múrtha [mu:rhə];
lat.Substantiv
von allen Seiten ós gach aon bhallRedewendung
Dekl. (Kirchen-, Gemeinde-, etc.) Älteste -n m
Die 3. Deklination im Irischen
Dekl. seanóir [Sing.: Nom.: an seanóir, Gen.: an tseanóra, Dat.: don seanóir / leis an seanóir; Plural: Nom.: na seanóirí, Gen.: na tseanóirí, Dat.: leis na seanóirí] seanóirí m
An Tríú Díochlaonadh; seanóir [ʃə'no:rʹ], Sing. Gen.: seanóra; Plural: seanóirí [ʃə'no:rʹi:];
Substantiv
Dekl. (Fuß, Wild- etc.) Spur -en f
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. lorg [Sing. Nom.: an lorg, Gen.: an loirg, Dat.: don lorg / leis an lorg; Pl. Nom.: na loirg, Gen.: na lorg, Dat.: leis na lorg] loirg [Nom./Dat.], lorg [Gen.], a lorga [Vok.] m
An Chéad Díochloanadh; lorg [lorəg], loirg [lirʹig'];
Substantiv
Dekl. Stumpf m (Baum, Zahn, Wurzel etc.), Strunk m (Ast) Stümpfe, Strünke m
Die 2. Deklination im Irischen; Umgangssprache bzw. im Slang auch Bezeichnung für bestimmte Körperteile
Beispiel:1. jmdn. am Nacken packen / jmdn. am Kragen packen {Slang}
Dekl. dúid dúideanna f
An Dara Díochlaonadh; dúid [du:d'], Sing. Gen: dúide; Plural: dúideanna [dʹu:dʹənə];
Beispiel:1. greim dúid a dh’fháil ar dhuine
Substantiv
Wo ist mein Buch? bhfuil mo leabhar?Redewendung
erlassen [Schuld, Strafe, etc. erlassen] intransitiv
erlassenerließerlassen

ich erlasse = maithim [Stamm im Irischen: maith; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: maithneamh; Verbaladjektiv: maite]
Konjugieren maithim
mhait [mé,tú,sé/sí,mhaitheamar,sibh,siad]maite

maithim [mɑhimʹ], maitheamh [mɑhəv]; Präsens: autonom: maithear; Präteritum: autonom: maitheadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: mhaithí; Futur: autonom: maithfear; Konditional: autonom: mhaithfí; Imperativ: autonom: maithear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go maithear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá maithí; Verbalnomen: maitheamh; Verbaladjektiv: maite;
Verb
lebhaft: lebendig, impulsiv, schwungvoll, temparemtvoll (Gefühle, Fantasie, etc.)
Beispiel:1. Es ist ein gutes Zeichen für die Krankheit, dass die Halluzination so intensiv sind.
anamúil
anamúil [ɑnə'mu:lʹ]; Superl./Comp.: anamúla [ɑnə'mu:lə];
Beispiel:Is cómhartha maith ar an mbreoiteacht na speabhraídí do bheith chómh h-anamamhail.
Adjektiv
Dekl. Buch Bücher n
Die 1. Deklination im Irischen [schwacher Plural];
Dekl. leabhar [Sing. Nom. an leabhar, Gen.: an leabhair; Pl. Nom.: na leabhair, Gen.: na leabhar] leabhair m
An Chéad Díochlaonadh; leabhar [l'o·ər], leabhara [l'o·ərə];
Substantiv
heilig, geweiht (Hostie etc.) naofa
naofa [ne:fə];
Adjektiv
Dekl. (Stroh-, etc.)Wisch m, (Stroh-,Gras-)Büschel n -e, - m Dekl. sop soip [Nom./Dat.], sop [Gen.] m
sop [sop], Sing. Gen.: soip [sipʹ];
Substantiv
linkshändig; link, linkisch, linkshändig (Person, Schlag etc.)
ciotach bei Spitznamen
engl.: lefthanded or awkward (a lefthanded Person ---> lefthander / Linkshänder / ciotach), awkward (but an awkward customer / aber ein unangenehmer Zeitgenosse)
ciotach
ciotach [kʹi'tɑx]; Comp. ciotaí [kʹa'ti:]
Adjektiv
Dekl. Fürsorge [Betreuung, Kinder-, etc., Körper-, Pflege- ] f
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. cúram [Sing. Nom.: an cúram, Gen.: an chúraim, Dat.: don chúram / leis an gcúram; Plural: Nom.: na cúraimí, Gen.: na gcúraimí, Dat.: leis na cúraimí] cúraimí m
An Chéad Díochlaonadh; cúram [ku:rəm] / [kʎ:rəm], Sing. Gen.: cúraim [ku:rʹimʹ]; Plural: curaimí [ku:rʹimʹi:]
Substantiv
Dekl. (Rollen)Besetzung f u.a. Theater,Spiel etc.; Mitwirkirkende m Besetzungen, Mitwirkenden f Dekl. foireann foirne [Nom./Dat.], foireann [Gen.], a fhoirne [Vok.] f
foireann [firʹən], foirne [firʹinʹi];
Substantiv
missgünstig, widrig (Umstände etc.); feindselig, übelwollend, böswillig drochaigeanta
drochaigeanta [dro-hagʹəntə];
Adjektiv
privat, geheim (Gedanken, Verhandlungen etc.) príobhóideach
príobhóideach [prʹi:'vo:dʹəx]; Comp./Superl.: príobhóidí [pr'i:'vo:d'i:];
Adjektiv
Schutzmittel (Korrosions~ etc.) - n
Die 4. Deklination im Irischen;
coscaire [Sing. Nom.: an coscaire, Gen.: an choscaire, Dat.: don choscaire / leis an gcoscaire; Plural: Nom.: na coscairí, Gen.: na gcoscairí, Dat.: leis na coscairí] coscairí m
An Ceathrú Díochlaonadh; coscaire [koskirʹi], Plural: coscairí [koski'rʹi:];
Substantiv
Dekl. Wipfel m (des Baumes), Gipfel (eines Berges etc.) m - m
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. mullach mullaí m
An Chéad Díochlaonadh; mullach [mə'lɑx], Sing. Gen.: mullaigh, mullaí [mu'li:];
Substantiv
Dekl. (Taschenspieler) Kunststück, Tricks Plur (bei Spielen, Sport, etc.) -e n
Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. cleasaíocht -aí f
An Tríú Díochlaonadh; cleasaíocht [klʹa'si:xt], Sing. Gen.: cleasaíochta [klʹa'si:xti];
Substantiv
Er öffnete das Buch an einer bestimmten Stelle. D’oscail áit áirithe sa leabhar / d’oscail áit eile den leabhar).Redewendung
Wurf (Ferkel, etc.) m
Die 1. Deklination im Irischen;
engl.: litter, brood
ál [Sing. Nom.: an t-ál, Gen.: an áil, Dat.: don ál / leis an ál; Plural: Nom.: na hálta, Gen.: na n-álta, Dat.: leis na hálta] álta m
An Chéad Díochlaonadh; ál [ɑ:l], Sing. Gen.: áil, Plural: álta [ɑ:lhə];
zooloSubstantiv
Dekl. (Pferde-)Koppel -n f
Die 4. Deklination im Irischen; im Irischen in Anlehnung zu páirc (Feld, Park, Fläche, etc.);
engl.: [s} paddock [pædək];
Dekl. páircín páircíní m
An Ceathrú Díochlaonadh; páircín [pɑ:rʹ'kʹi:nʹ], páircíní [pɑ:rʹ'kʹi:nʹi:];
Substantiv
ein Buch mit Sprachen geeignet (passend) für die Jugend leabhar go mbéadh an chaint ann oireamhnach do'n aos ógRedewendung
Dekl. Rüde (männlicher Hund, Wolf, Fuchs etc.) -e m
Die 4. Deklination im Irischen; 1. zool. Hund {m}; 2. Rüde (männlicher Hund, Wolf, Fuchs = madra rua {m}, etc.);
Dekl. madra [Sing. Nom.: an madra, Gen.: an mhadra, Dat.: don mhadra / leis an madra; Plural: Nom.: na madraí, Gen.: na madraí, Dat.: leis na madraí] madraí m
An Ceathrú Díochlaonadh; madra [mɑdərə], Plural: madraí [mɑdə'ri:]; madra rua = Fuchs {m}
zooloSubstantiv
stark, heftig, hart, vehement; angespannt (Lage etc.)
vehement [lat.: heftig, ungestüm, stürmisch]
déine
déine [dʹe:nʹi];
Adjektiv
Dekl. Punkt [einer Tagesordnung, etc.], (Einzel-, Teil)Frage f -e m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. pointe pointí m
An Ceathrú Díochlaonadh; pointe [pi:ntʹi], pointí [pi:n'tʹi:];
Substantiv
Dekl. Heft n, Griff m (Schwert etc.) n
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. dornchar [Sing. Nom.: an dornchar, Gen.: an dhornchair, Dat.: don dhornchar / leis an ndornchar; Plural: Nom.: na dornchair, Gen.: na ndornchar, Dat.: leis na dornchair] dornchair [Nom./Dat.], dornchar [Gen.], a dhornchara [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; dornchar [dorənxər], Sing. Gen.: dornchair [dorənxirʹ];
Substantiv
Dekl. Seite, Flanke f -n f
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. entlang der Gebirgsseite
2. Straßenrand
3. (hin)auf (auf) den Bergabhang
Dekl. cliathán cliatháin [Nom./Dat.], cliathán [Gen.], a chliathána [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; cliathán [klʹi:'hɑ:n], cliatháin [klʹi:'hɑ:nʹ];
Beispiel:1. fan chliatháin an tsléibhe
2. cliathán an bhóthair
3. suas cliathán an chnoic
Substantiv
Dekl. die Events des Jahres pl
Die 4. Deklination im Irischen (hier auf beiden Seiten im Plural
cúrsaí na mblianta [Plur.] cúrsaí na mblianta m
An Ceathrú Díochlaonadh;
Substantiv
Dekl. Innere n, das Tiefe(n; Pl.), der geheime Winkel Pl. des Herzens etc.; n
das Mysteriöse im Irischen im Plural diamhra;
Dekl. diamhra Pl. [Pl. Nom.: na diamhra, Gen.: na ndiamhar, Dat.: leis na diamhra] diamhra f, pl
diamhra [dʹiəvirʹi] (hier nur Plural)
Substantiv
Dekl. Fluss [der Rede etc.], fig Schliff m Flüsse, Schliffe m
Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. líofacht [Sing. Nom.: an líofacht, Gen.: na líofachta, Dat.: leis an líofacht / don líofacht;] f
An Tríú Díochlaonadh; líofacht [lʹi:fəxt];
figSubstantiv
Dekl. 1. kritischer Punkt bei einer Krankheit; 2. Wendepunkt m (zum Besseren, etc.) m aothó m
aothó [e:'ho:]
Substantiv
fest: a) unverwandt (Blick), b) standhaft, unentwegt, treu (Person), c) unerschütterlich (Person, Glaube etc.) diongbhálta
diongbhálta [dʹiŋə'vɑ:lhə];
Adjektiv
Ich habe ein einziges Buch.
Im Irischen: Verneinung mit níl in Verbindung mit dem Wort ach, bedeutet einzig/ alleinig
Níl ach leabhar amháin agam.Redewendung
Dekl. fig. Dunkelheit [Verborgenheit f ] -en f
Die 2. Deklination im Irischen; diamhra: im Plural hätte es die Bedeutung: das Innere, das Tiefe(n; Pl.), der geheime Winkel Pl. des Herzens etc.;
Dekl. diamhar [Sing. Nom.: an dhiamhar, Gen.: na diamhaire, Dat.: don dhiamhar / leis an ndiamhar; Pl. Nom.: na diamhra] diamhra [Nom./Dat.], diamhar [Gen.], a dhiamhra [Vok.] f
An Dara Díochlaonadh; diamhar [dʹiəvər], Sing. Gen.: diamhaire [dʹiəvər]; Plural: Nom./Dat.: diamhra [dʹiəvirʹi], Gen.: diamhar, Vok.: a dhiamhra;
Substantiv
Dekl. Stöber ugs., Wälzer m ugs. - m
a) jemand der in Büchern stöbert, die Seiten umblättert oder wälzt oder b) jemand der in Kaufhäusern sich unverbindlich erst einmal umsieht; Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. útamáladóir [Sing. Nom.: an t-útamáladóir, Gen.: an útamáladóra, Dat.: don útamáladóir / leis an útamáladóir; Plural: Nom.: na hútamáladóirí, Gen.: na n-útamáladóirí, Dat.: leis na hútamáladóirí] útamáladóirí m
An Tríú Díochlaonadh; útamáladóir [u:təmɑ:l'_d'o:rʹ], Sing. Gen.: útamáladóra, Dat.: útamáladóir; Plural: útamáladóirí [u:təmɑ:l'_d'o:rʹi:];
Substantiv
Dekl. Menge [bestimmter Teil eines Ganzen, kann auch ein Teil der Gesellschaft, einer bestimmten Menge, einer Gruppe, etc. sein] -n f
Die 3. Deklination im Irischen; ausgesprochen [kʎdʒ][kɪd'] [kud'] = cuid;
engl.: deal {s}, part {s} [Teil, Menge, Stück, Anteil]
Dekl. cuid codanna f
An Tríú Diochlaonadh; cuid [kʎdʒ] [kɪd'] [kud'];
Substantiv
die Saiten schwirren lassen, zupfen; klimpern (Tasten beim Klavier z. B.) Musik transitiv intransitiv
schwirren lassenließ schwirren, zupfte, klimperteschwirren gelassen, gezupft, geklimpert

ich lasse die Seiten schwirren, ich zupfe, ich klimpere = seinnim
seinnim Ceol
seinnt {VN}sheinnigh [mé,tú,sé/sí,sheinneamar,sibh,siad]seinnite

seinnim [ʃəiŋʹimʹ], seinnt [ʃəintʹ]; Präsens: autonom: seinntear; Präteritum: autonom: seinneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: sheinntí; Futur: autonom: seinnfear; Konditionoal: autonom: sheinnfí; Imperativ: autonom: seinntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go seinntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá seinntí; Verbalnomen: seinnt; Verbaladjektiv: seinnte;
Verb
übertreten fig (Gesetze etc. übertreten) transitiv
übertretenübertrathat übertreten

ich übertrete = ciontaím [Stamm im Irischen: ciontaigh, Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: ciontú; Verbaladjektiv: ciontaithe]
ciontaím
ciontú {VN}chiontaigh [mé,tú,sé/sí, chiontaíomar,sibh,siad]ciontaithe

ciontaím [kʹu:n'timʹ], ciontú [kʹu:n'tu:]; Präsens: autonom: ciontaítear; Präteritum: autonom: ciontaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chiontaítí; Futur: autonom: ciontófar; Konditional: autonom: chiontófaí; Imperativ: autonom: ciontaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gciontaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá gciontaítí; Verbalnomen: ciontú [Sing. Gen.: ciontaithe]; Verbaladjektiv: ciontaithe;
figVerb
überschreiten fig. (Gesetze etc. überschreiten) transitiv
überschreitenüberschritthat überschritten

ich übereschreite = ciontaím [Stamm im Irischen: ciontaigh; Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: ciontú; Verbaladjektiv: ciontaithe]
ciontaím
ciontú {VN}chiontaigh [mé,tú,sé/sí, chiontaíomar,sibh,siad]ciontaithe

ciontaím [kʹu:n'timʹ], ciontú [kʹu:n'tu:]; Präsens: autonom: ciontaítear; Präteritum: autonom: ciontaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chiontaítí; Futur: autonom: ciontófar; Konditional: autonom: chiontófaí; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gciontaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: go gciontaítí; Verbalnomen: ciontú [Sing. Gen.: ciontaithe]; Verbaladjektiv: ciontaithe;
Verb
fig. Gesetze etc. übertreten transitiv
Gesetze etc. übertretenübertrat Gesetzehat die Gesetze übertreten

ich übertrete Gesetze etc. = peacaím [Stamm im Irischen: peacaigh; Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: peacú; Verbaladjektiv: peacaithe]
peacaím
peacú {VN}pheacaigh [mé,tú,sé/sí,pheacaíomar,sibh,siad]peacaithe

peacaím [pʹa'ki:mʹ], peacú [pʹa'ku:], peaca [pʹakə] peacaí [pʹa'ki:], peacach [pʹə'kɑx]; Präsens: autonom: peacaítear; Präteritum: autonom: peacaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: pheacaítí; Futur: autonom: peacófar; Konditional: autonom: pheacófaí; Imperativ: autonom: peacaítear; Konjunktiv-Präsen: autonom: go bpeacaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá bpeacaítí; Verbalnomen: peacú; Verbaladjektiv: peacaithe;
Verb
ablehnen (Amt, Antrag, Kandidaten, etc.) transitiv
ablehnenlehnte abhat abgelehnt

[im Irischen: Stamm: diúltaigh; Verbalnomen: diúltú = das Ablehnen, auch abstrahiert hieran: Ablehnung; Verbaladjektiv: diúltaithe; diúltach auch Subst.]
diúltaím
diúltú {VN}dhiúltaigh (mé,tú,sé,dhiúltaíomar, sibh,siad)diúltaithe

diúltaigh [dʹu:l'hi:mʹ], diúltú [dʹu:l'hu:]; Präsens: autonom: diúltaítear; Präteritum: autonom: diúltaíodh; Imperfekt: autonom: dhiúltaítí; Futur: autonom: diúltófar; Konditional: autonom: dhiúltófaí; Imperativ: autonom: diúltaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go ndiúltaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá ndiúltaítí; Verbalnomen: diúltú; Verbaladjektiv: diúltaithe; [im Irischen: Stamm: diúltaigh; Verbalnomen: diúltú = das Ablehnen, auch abstrahiert hieran: Ablehnung; Plural des Verbalnomens: diúltuithe; Verbaladjektiv: diúltaithe; diúltach auch Subst.]
Verb
das Geschäft führen oder den Betrieb etc. führen intransitiv
führenführtehat geführt

ich führe den Betrieb/das Geschäft = láimhseálaim [Stamm im Irischen: láimhseáil, Verb der 1. Konjugation auf áil; Verbalnomen: láimhseáil; Verbaladjektiv: láimhséailte]
láimhseálaim
láimhseáil {VN}láimhseáil [mé,tú,sé/sí,láimhseálamar,sibh,siad]láimhseáilte

láimhseálaim [lɑ̃:v'ʃa:lim'] láimhseáil [lɑ̃:v'ʃa:l']; Präsens: autonom: láimhseáiltear; Präteritum: autonom: láimhseáladh; Imperativ-Präteritum: autonom: láimhseáiltí; Futur: autonom: láimhseálfar; Konditional: autonom: láimhseálfaí; Imperativ: autonom: láimhseáiltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go láimhseáiltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá láimhseáiltí; Verbalnomen: láimhseáil; Verbaladjektiv: láimhseáilte; ich verwalte /führe = láimhseálaim [Stamm im Irischen: láimhseáil, Verb der 1. Konjugation auf áil; Verbalnomen: láimhseáil; Verbaladjektiv: láimhséailte]
Verb
Konjugieren Getreide etc. schneiden transitiv
schneidenschnitt hat geschnitten

ich schneide (Getreide etc.) = buainim [Stamm im Irischen: buain; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: buaint; Verbaladjektiv: buainte]
Beispiel:1. den Hafer schneiden
buainim
buaintbhuain [mé,tú,sé/sí,bhuaineamar,sibh,siad]buainte

buainim [buənʹimʹ], buaint [buəntʹ]; Präsens: autonom: buaintear; Präteritum: autonom: buaineadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: bhuaintí; Futur: autonom: buainfear; Konditional: autonom: bhuainfí; Imperativ: autonom: buaintear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go mbuaintear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá mbuaintí; Verbalnomen: buaint; Verbaladjektiv: buainte;
Beispiel:1. ag buaint an choirc
Verb
(sich) ernähren transitiv reflexiv
ernährenernährtehat ernährt

ich ernähre /cothaím [im Irischen: Stamm: cothaigh, Verbalnomen: cothú {das Ernähren, das Beköstigen, fig das Essen, etc.} wohl auch cothach; Verbaladjektiv/Partizip: cothaithe]
cothaím
cothú {VN}chothaigh (mé,tú,sé,chothaíomar,sibh,siad)cothaithe

cothaím [ko'hi:m'], cothú [ko'hu:]; Präsens: autonom: cothaítear; Präteritum: autonom: cothaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chothaítí; Futur: autonom:cothófar; Konditional autonom: chothófaí; Imperativ: autonom: cothaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcothaítear Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá gcothaítí; Verbalnomen: cothú; Verbaladjektiv: cothaithe;
Verb
aufgehoben werden, aufgelöst werden, sich auflösen intransitiv reflexiv
aufgehoben werden, aufgelöst werden, sicwurde aufgehoben, wurde aufgelöst, löste sich auf ist aufgehoben geworden, aufgelöst gewor

ich werde aufgehoben, ich werde aufgelöst, ich löse mich auf (eigentlich Versammlung etc.) [Stamm im Irischen: bris; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: briseadh; Verbaladjektiv: briste]
brisim isteach
briseadh isteach {VN}bhris [mé,tú,sé/sí,bhriseamar,sibh,siad]briste

brisim [brʹiʃimʹ], briseadh [brʹiʃi]; Präsens: autonom: bristear; Präteritum: autonom: briseadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: bhristí; Futur: autonom: brisfear; Konditional: autonom: bhrisfí; Imperativ: autonom: bristear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go mbristear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá mbristí; Verbalnomen: briseadh [Sing. Gen.: briste]; Verbaladjektiv: briste;
Verb
sich wölben: a) sich ausbauchen oder bauschen (Mauerwerk, Möbel, Bekleidung, etc.) transitiv reflexiv
sich wölben, sich ausbauchen oder (sich)wölbte sich , bauchte sich aus oder bauschte (sich) hat sich gewölbt, sich ausgebaucht oder

ich wölbe (mich), ich bauchte mich aus, ich bausche (mich) auf = ataím [Stamm im Irischen: ataigh; Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: at; Verbaladjektiv: ataithe]
ataím
at {VN}d'ataigh [mé,tú,sé/sí,d'ataíomar,sibh,siad]ataithe

ataím [ɑ'ti:mʹ], at [ɑt]; Präsens: autonom: ataítear; Präteritum: autonom: ataíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: d'ataítí; Futur: autonom: atófar; Konditional: autonom: d'atófaí; Imperativ: autonom: ataítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go n-ataítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá n-ataítí; Verbalnomen: at; Verbaladjektiv: ataithe;
Verb
ausgeben [Geld], Geld ausgeben transitiv
ausgeben, Geld ausgebengab aus, gab Geld aushat ausgegeben, hat Geld ausgegeben

ich gebe aus = caillim, caill+ Personalendung + an wen das Geld aufgewendet wird (Personalpronomen, Name, etc.) [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;]
Beispiel:Ich gab für ihn Geld aus
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Beispiel:caillim leis
Verb
Dekl. Brett [Planke]; (u. a. Tischplatte) -er n
Die 1. Deklination im Irischen; aus Holz verarbeitetes Produkt, welches zur weiteren Verwendung dient, um etwas herzurichten/anzufertigen etc.;
engl.: {s} board
Dekl. clár cláracha m
An Chéad Díochlaonadh; clár [klɑ:r], cláracha [klɑ:rəxə]; Pl. {alt} cláran [klaːrən];
Substantiv
Dekl. Platz Plätze m
Die 2. Deklination (im Irischen); die Position oder das Gebiet ist hier gemeint
engl.: {s} location (f.e.: a position or area in space,desert,...), place, point (location or place),
Beispiel:1. von hier (von dieser Stelle)
2. irgendwohin: sonst wohin, woandershin
3. Er öffnete das Buch an einer bestimmten Stelle.
4. Aufenthaltsort, Platz /Stelle wo man sich aufhält
5. dieser Teil der Straße / diese Stelle der Straße
Dekl. áit [Sing. Nom.: an áit, Gen.: na háite, Dat.: leis an áit / don áit; Plural: Nom.: na háiteanna, Gen.: na n-áiteanna, Dat.: leis na háiteanna] [h]áiteanna f
An Dara Díochlaonadh; áit [a:t]/[æ:t], Sing. Gen.: áite, Plural: áiteanna [ɑ:tʹənə]
Beispiel:1. as an áit seo
2. in áit éigin eile
3. D’oscail sé áit áirithe sa leabhar (d’oscail sé áit eile den leabhar).
4. áit chónaithe {f}
5. an áit sin den bhóthar
Substantiv
Dekl. Seite -n f
Die 2. Deklination (schwacher Plural; Dat. Sing. auf breitem Konsonanten also auslautend auf "eith")
Beispiel:{Prep.} auf (Akk.) ... zu, auf (Akk.) ... nach
getrennt (Seite für Seite)
separat (Seite für Seite)
ein separater Platz / eine separate Stelle
jede individuelle Person
jeder für sich / jeder getrennt für sich / jeder für sich separat
zu deiner Rechten [Richtung, Seite]
Komm hierhin! [jmdn. zu sich rufen/und zeigend oder platzanweisend]
{adverbial} hierher, hierhin
Dekl. leath [Sing. Nom.: an leath, Gen.: na leithe, Dat.: don leith / leis an leith; Pl. Nom.: na leatha, Gen.: na leath, Dat.: leis na leatha] leatha [Nom./Dat.], leat [Gen.], a leatha [Vok.] f
An Dara Díochlaonadh; leat [lʹah], leithe [lʹehi'], leith [lʹe], leatha [lʹahə];
Beispiel:{prep.} i leith
fé leith
fé leith
áit fé leith
gach duine fé leith
gach duine fé leith
i leith do láimhe deise
Tair i leith!
i leith
Substantiv
Dekl. Ungeschicklichkeit f, Unbeholfenheit f, Unannehmlichkeit f f
Die 4. Deklination im Irischen; 1. Linkshändigkeit 2. Ungeschicklichkeit, Unbeholfenheit, Unannehmlichkeit (in Form von Schwierigkeiten)
Beispiel:1. jemanden Unannehmlichkeiten/ Probleme /Schwierigkeiten bereiten
2. ungünstig, ungeschickt (Lage, Zeit etc.)
3. Es wird für dich (wohl) kein großes Problem sein, es mir zu geben / es an mich abzutreten.
Dekl. ciotaí [Sing. Nom.: an chiotaí, Gen.: na ciotaí, Dat.: don chiotaí / leis an gciotaí f
An Ceathrú Díochlaonadh; ciotaí [kʹa'ti:], Sing. Gen.: ciotaí;
Beispiel:1. ciotaí a dhéanamh do dhuine
2. ciotaí
3. Ní dhéanfaidh sé ceataighe mór duit-se é thabhairt dom.
Substantiv
(sich) beköstigen transitiv reflexiv
beköstigenbeköstigtehat beköstigt

ich beköstige / cothaím [im Irischen: Stamm: cothaigh, Verbalnomen: cothach{cothú = das Beköstigen; das Ernähren, das Nähren, fig das Essen, etc.; stammt in Anlehnung an das alt-Irische} und ja, das ist definitiv noch im Sprachgebrauch gegenwertig, das war die Endung von Nomen die auf udh einst mal geendet hatten Verbaladjektiv/Partizip II: cothaithe]
cothaím
cothú {VN}chothaigh [mé,tú,sé/sí,chothaíomar,sibh,siad]cothaithe

cothaím [ko'hi:m'], cothú [ko'hu:]; Präsens: autonom: cothaítear; Präteritum: autonom: cothaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chothaítí; Futur: autonom: cothófar; Konditional autonom: chothófaí; Imperativ: autonom: cothaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcothaítear Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá gcothaítí; Verbalnomen: cothú; Verbaladjektiv: cothaithe;
Verb
erwachen
erwachteist erwacht

ich erwache = dúisím [Stamm im Irischen: dúisigh; Verb der 2. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: dúiseacht; Verbaladjektiv: dúisithe]; Achtung bei diesem Verb, hier nur aufgeführt, da der Sinn u. a. sein könnte, dass man erwacht ist/war etc., das wird im Irischen generell GENERAL nur mit dem Verbalnomen ausgedrückt dúiseacht; da es ein transitives Verb wäre und kein intransitives VERB!
Beispiel:1. er erwachte aus dem Schlaf
dúisím
dúiseacht {VN}dhúisigh [mé,tú,sé/sí,dhúisíomar,sibh,siad]dúisithe

dúisím [du:’ʃi:mʹ], VN: dúiseacht [du:ʃəxt]; Präsens: autonom: dúisitear; Präteritum: autonom: dhúisíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: dhúisití; Futur: autonom: dúiseofar; Konditional: autonom: dhúiseofaí; Imperativ: autonom: dúisitear, Konjunktiv-Präsens: autonom: go ndúisitear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá ndúisití; Verbalnomen: dúiseacht [Sing. Gen.: dúiseachta]; Verbaladjektiv: dúisithe;
Beispiel:1. dhúisigh sé as a chodladh
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 05.08.2021 4:56:49
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken