Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch ausgeben, Geld ausgeben - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Geld wechseln
wechselte Geldhat Geld gewechselt
airgead do shóinseáil
sóinseáilairgead do shóinseáilsóinseáilte
Verb
Geld machen
machte Geldhat Geld gemacht
airgead a dh’fháil
airgead a dh’fháil {VN}
Verb
So viel Geld! A oiread airgead!Redewendung
ausgeben
gab aushat ausgegeben

ich gebe aus / caithim
caithim
caitheamh {VN}chaith [mé,tú,sé/sí,chaitheamar,sibh,siad]caite

caithim [kɑhimʹ], caitheamh [kɑhəv], caithfead [kɑhəd]; Präsens: autonom: caitear Präteritum: autonom: caitheadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chaití Futur: autonom: caithfear; Konditional: autonom: chaithfí; Imperativ: autonom: caitear Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcaitear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá gcaití; Verbalnomen: caitheamh; Verbaladjektiv: caite;
Verb
Dekl. Anteil m
Die 4. Deklination im Irischen;
cion: 1. regard, affection 2. share, amount
Beispiel:1. mein Anteil am Geld
Dekl. cion [Sing. Nom.: an cion, Gen.: an chion, Dat.: don chion / leis an gcion] m
An Ceathrú Díochlaonadh; cion²: cion [kʹun], Sing. Gen.: cion;
Beispiel:1. mo chion den airgead
Substantiv
Geld erhalten, bekommen, kriegen
erhielt, bekam, kriegte Geldhat Geld erhalten, bekommen, gekriegt
airgead a dh'fháil
airgead a dh’fháil
Verb
Dekl. Bank -en f
Die 1. Deklination (im Irischen); [Unternehmen, das Geld- und Kreditgeschäfte betreibt und den Zahlungsverkehr vermittelt]
Dekl. banc [Sing. Nom.: an banc, Gen. an bhainc, Dat.: don bhanc; Pl. Nom. na bainc, Gen.: na mbanc, Dat.: leis na bainc] bainc [Nom./Dat.], banc [Gen.] m
An Chéad Díochlaonadh;
Substantiv
Dekl. Silber n
Die 1. Deklination im Irischen; 1. weiß glänzendes, weiches Edelmetall; chemisches Element, chemisches Zeichen Ag; wenn man im Plural von Geld spricht airgead
mittelhochdeutsch: silber, althochdeutsch: sil[a]bar; {alt} Irisch agat, Keltisch: arganto; Lat. argentum
Dekl. airgead [Sing. Nom.: an t-airgead, Gen.: an airgid, Dat.: don airgead / leis an airgead] -- m
An Chéad Díochlaonadh; wenn man im Plural von Geld spricht airgead [εrg'əd]; Singular airgead [arg'əd] als Silbergeld /Münze /Silber;
chemiSubstantiv
Dekl. Geld -er n
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. zu Geld kommen / Geld machen
2. große Geldbeträge / große Geldsummen
3. silber {Adj.}
Synonym:Silbergeld
Dekl. airgead [Sing. Nom.: an t-airgead, Gen.: an airgid, Dat.: don airgead / leis an airgead] -- m
An Chéad Díochlaonadh; wenn man im Plural von Geld spricht airgead [εrg'əd]; Singular airgead [arg'əd] als Silbergeld /Münze /Silber;
Beispiel:1. airgead a dh’fháil
2. an t-airgead mór
3. airgid {Adj.}
Synonym:airgead geal
Substantiv
Gabst du ihm das Geld?
(Partikel: ar) hier als interr. Partikel
Ar thugais an t-airgead dó?Redewendung
Dekl. Beutelchen, (Geld)Börse f, (Geld)Beutel m - n
Die 4. Deklination im Irischen; kleiner Beutel
Dekl. sparáinín sparáiníní m
An Ceathrú Díochlaonadh; sparáinín [spə'rɑ:nʹi:nʹ], Plural: sparáiníní [spə'rɑ:nʹi:nʹi:];
Substantiv
Entweder hast du Geld oder nicht, sagte er, du siehst nicht danach aus. 'cu 'tá airgead agat fuil, ar seisean, ní'l puínn d'á dheabhramh ort.Redewendung
silber(n); Geld...
das Adjektiv im Irischen airgid (vom Sing. Gen. entlehnt)
airgid
airgid [arʹiʹgid]
Adjektiv
Dekl. Wechsel m, Wechseln n - m
Die 3. Deklination im Irischen (als auch Verbalnomen); z. B. Geld wechseln = airgead do shóinseáil {Verb}
Dekl. sóinseáil sóinseáilí f
An Tríú Díochlaonadh; sóinseáil [so:n'ʃa:lʹ], Sing. Gen.: sóinseála; Plural: sóinseáilí [so:n'ʃa:lʹi:];
Substantiv
Dekl. Rest, Übrige n (kein Plural), Überbleibsel Plur Reste, Überbleibsel m
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. der Rest vom Geld / Restgeld
Dekl. fuílleach fuílligh [Nom./Dat.], fuílligh [Gen.], a fhuílleacha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; fuílleach [fi:ləx], fuílligh [fi:ligʹ];
Beispiel:1. fuílleach an airgid {m}
Substantiv
ausgeben [Geld], Geld ausgeben transitiv
ausgeben, Geld ausgebengab aus, gab Geld aushat ausgegeben, hat Geld ausgegeben

ich gebe aus = caillim, caill+ Personalendung + an wen das Geld aufgewendet wird (Personalpronomen, Name, etc.) [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;]
Beispiel:Ich gab für ihn Geld aus
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Beispiel:caillim leis
Verb
Dekl. Humor Hand f
Beispiel:1. eine Hand voll Geld
2. geizig, knauserig (Sinn: eine Hand, die Gutes nicht hergibt sondern zurückhält)
3. jemanden mit der Faust schlagen
Dekl. dorn [Sing. Nom.: an dorn, Gen.: an dhoirn, Dat.: don dhorn / leis an ndorn; Plural: na doirne] doirne m
dorn [dorən], Sing. Gen.: doirn [dirʹinʹ]; Plural: doirne [do:rnʹi];
Beispiel:1. dorn airgid {m}
2. dorn dúnta
3. buille (de) dhorn a thabhairt to dhuine
Substantiv
selbst, sogar
1. selbst 2. sogar, selbst [Adverb] 3. eigen(e,er,en) 4. auch [Adverb]
Beispiel:1. selbst dann, sogar dann
2. Ich selbst gab ihm das Geld (pron. selbst)
féin [féin ²]
féin [fʹe:nʹ];
Beispiel:1. Ansan féin, an uair sin féin
2. Tugaim féin an t-airgead dó.
Adverb
selbst pron
1. selbst 2. sogar, selbst [Adverb] 3. eigen(e,er,en) 4. auch [Adverb]
Beispiel:1. Ich selbst gab ihm das Geld.
2. {refl.} sich selber
féin pron
féin [fʹe:nʹ];
Beispiel:1. Tugaim féin an t-airgead dó.
2. duine féin
verschwenden [Geld] transitiv
verschwendenverschwendetehat verschwendet

ich verschwende = caillim [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte]
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Verb
durchbringen [Geld; Zeit] transitiv
durchbringenbrachte durchhat durchgebracht

ich bringe durch = caillim [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte]
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Verb
ohne Geld, mit keinem Geld
im Ruhrgebiet, stammt aber eigentlich aus dem norddt. Bereich ugs. Redewendung wortwörtlich: mit ohne Geld im Sprachgebrauch (Bedeutung: das man kein Geld hat zur Verwendung)
gan airgead
gan airgead [gɑn_arʹiʹgəd];
Redewendung
übergeben, herausgeben
übergab, gab heraushat übergeben, herausgegeben

ich übergebe, ich gebe heraus = sínim chun [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
Beispiel:1. ein Getränk jemanden ausgeben / jemanden ein Getränk ausgeben
sínim chun
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Beispiel:1. deoch a shíneadh chun duine
Verb
(her)geben
gab (her)hat (her)gegeben

ich gebe (her) = sínim chun [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
Beispiel:1. gib mir alles Geld was du hast
sínim chun
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Beispiel:1. sín chúgham aon airgead atá agat
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 26.11.2020 19:25:09
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken