Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch wechselte Geld - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Geld wechseln
wechselte Geldhat Geld gewechselt
airgead do shóinseáil
sóinseáilairgead do shóinseáilsóinseáilte
Verb
Geld machen
machte Geldhat Geld gemacht
airgead a dh’fháil
airgead a dh’fháil {VN}
Verb
So viel Geld! A oiread airgead!Redewendung
Dekl. Anteil m
Die 4. Deklination im Irischen;
cion: 1. regard, affection 2. share, amount
Beispiel:1. mein Anteil am Geld
Dekl. cion [Sing. Nom.: an cion, Gen.: an chion, Dat.: don chion / leis an gcion] m
An Ceathrú Díochlaonadh; cion²: cion [kʹun], Sing. Gen.: cion;
Beispiel:1. mo chion den airgead
Substantiv
Geld erhalten, bekommen, kriegen
erhielt, bekam, kriegte Geldhat Geld erhalten, bekommen, gekriegt
airgead a dh'fháil
airgead a dh’fháil
Verb
Dekl. Bank -en f
Die 1. Deklination (im Irischen); [Unternehmen, das Geld- und Kreditgeschäfte betreibt und den Zahlungsverkehr vermittelt]
Dekl. banc [Sing. Nom.: an banc, Gen. an bhainc, Dat.: don bhanc; Pl. Nom. na bainc, Gen.: na mbanc, Dat.: leis na bainc] bainc [Nom./Dat.], banc [Gen.] m
An Chéad Díochlaonadh;
Substantiv
Dekl. Silber n
Die 1. Deklination im Irischen; 1. weiß glänzendes, weiches Edelmetall; chemisches Element, chemisches Zeichen Ag; wenn man im Plural von Geld spricht airgead
mittelhochdeutsch: silber, althochdeutsch: sil[a]bar; {alt} Irisch agat, Keltisch: arganto; Lat. argentum
Dekl. airgead [Sing. Nom.: an t-airgead, Gen.: an airgid, Dat.: don airgead / leis an airgead] -- m
An Chéad Díochlaonadh; wenn man im Plural von Geld spricht airgead [εrg'əd]; Singular airgead [arg'əd] als Silbergeld /Münze /Silber;
chemiSubstantiv
Dekl. Geld -er n
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. zu Geld kommen / Geld machen
2. große Geldbeträge / große Geldsummen
3. silber {Adj.}
Synonym:Silbergeld
Dekl. airgead [Sing. Nom.: an t-airgead, Gen.: an airgid, Dat.: don airgead / leis an airgead] -- m
An Chéad Díochlaonadh; wenn man im Plural von Geld spricht airgead [εrg'əd]; Singular airgead [arg'əd] als Silbergeld /Münze /Silber;
Beispiel:1. airgead a dh’fháil
2. an t-airgead mór
3. airgid {Adj.}
Synonym:airgead geal
Substantiv
Gabst du ihm das Geld?
(Partikel: ar) hier als interr. Partikel
Ar thugais an t-airgead dó?Redewendung
Entweder hast du Geld oder nicht, sagte er, du siehst nicht danach aus. 'cu 'tá airgead agat fuil, ar seisean, ní'l puínn d'á dheabhramh ort.Redewendung
Dekl. Beutelchen, (Geld)Börse f, (Geld)Beutel m - n
Die 4. Deklination im Irischen; kleiner Beutel
Dekl. sparáinín sparáiníní m
An Ceathrú Díochlaonadh; sparáinín [spə'rɑ:nʹi:nʹ], Plural: sparáiníní [spə'rɑ:nʹi:nʹi:];
Substantiv
silber(n); Geld...
das Adjektiv im Irischen airgid (vom Sing. Gen. entlehnt)
airgid
airgid [arʹiʹgid]
Adjektiv
Dekl. Wechsel m, Wechseln n - m
Die 3. Deklination im Irischen (als auch Verbalnomen); z. B. Geld wechseln = airgead do shóinseáil {Verb}
Dekl. sóinseáil sóinseáilí f
An Tríú Díochlaonadh; sóinseáil [so:n'ʃa:lʹ], Sing. Gen.: sóinseála; Plural: sóinseáilí [so:n'ʃa:lʹi:];
Substantiv
wechseln
wechseltehat gewechselt

ich wechsele = sóinseálaim [Stamm im Irischen: sóinseáil; Verb auf -áil; Verbalnomen: sóinseáil; Verbaladjektiv: sóinseáilte]
sóinseálaim
sóinseáilshóinseáil [mé,tú,sé/sí,shóinseálamar,sibh,siad]sóinseáilte

sóinseálaim [so:n'ʃɑ:limʹ], sóinseáil [so:n'ʃa:lʹ]; Präsens: autonom: sóinseáiltear; Präteritum: autonom: sóinseáladh Imperfekt-Präteritum: autonom: shóinseáiltí Futur: autonom: sóinseálfar; Konditional: autonom: shóinseálfaí; Imperativ: autonom: sóinseáiltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go sóinseáiltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá sóinseáiltí Verbalnomen: sóinseáil; Verbaladjektiv: sóinseáilte;
Verb
Dekl. Rest, Übrige n (kein Plural), Überbleibsel Plur Reste, Überbleibsel m
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. der Rest vom Geld / Restgeld
Dekl. fuílleach fuílligh [Nom./Dat.], fuílligh [Gen.], a fhuílleacha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; fuílleach [fi:ləx], fuílligh [fi:ligʹ];
Beispiel:1. fuílleach an airgid {m}
Substantiv
Dekl. Humor Hand f
Beispiel:1. eine Hand voll Geld
2. geizig, knauserig (Sinn: eine Hand, die Gutes nicht hergibt sondern zurückhält)
3. jemanden mit der Faust schlagen
Dekl. dorn [Sing. Nom.: an dorn, Gen.: an dhoirn, Dat.: don dhorn / leis an ndorn; Plural: na doirne] doirne m
dorn [dorən], Sing. Gen.: doirn [dirʹinʹ]; Plural: doirne [do:rnʹi];
Beispiel:1. dorn airgid {m}
2. dorn dúnta
3. buille (de) dhorn a thabhairt to dhuine
Substantiv
wechseln transitiv
wechseltehat gewechselt

ich wechsele = aistrím [Stamm im Irischen: aistrigh; Verb der 2. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: aistriú, Verbaladjektiv: aistrithe]
aistrím
aistriú {VN}d'aistrigh [mé,tú,sé/sí,d'aistríomar,sibh,siad]aistrithe

aistrím [aʃtʹi'rʹi:mʹ], aistriú [aʃtʹi'rʹu:]; Präsens: autonom: aistrítear; Präteritum: autonom: aistríodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: d'aistrítí; Futur: autonom: aistreofar; Konditional: autonom: d'aistreofaí; Imperativ: autonom: aistrítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go n-aistrítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá n-aistrítí; Verbalnomen: aistriú; Verbaladjektiv: aistrithe;
Verb
selbst, sogar
1. selbst 2. sogar, selbst [Adverb] 3. eigen(e,er,en) 4. auch [Adverb]
Beispiel:1. selbst dann, sogar dann
2. Ich selbst gab ihm das Geld (pron. selbst)
féin [féin ²]
féin [fʹe:nʹ];
Beispiel:1. Ansan féin, an uair sin féin
2. Tugaim féin an t-airgead dó.
Adverb
selbst pron
1. selbst 2. sogar, selbst [Adverb] 3. eigen(e,er,en) 4. auch [Adverb]
Beispiel:1. Ich selbst gab ihm das Geld.
2. {refl.} sich selber
féin pron
féin [fʹe:nʹ];
Beispiel:1. Tugaim féin an t-airgead dó.
2. duine féin
verschwenden [Geld] transitiv
verschwendenverschwendetehat verschwendet

ich verschwende = caillim [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte]
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Verb
durchbringen [Geld; Zeit] transitiv
durchbringenbrachte durchhat durchgebracht

ich bringe durch = caillim [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte]
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Verb
umwechseln transitiv
wechselte umhat umgewechselt

ich wechsele um = aistrím [Stamm im Irischen: aistrigh; Verb der 2. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: aistriú, Verbaladjektiv: aistrithe]
Beispiel:1. der Wind drehte sich
aistrím
aistriú {VN}d'aistrigh [mé,tú,sé/sí,d'aistríomar,sibh,siad]aistrithe

aistrím [aʃtʹi'rʹi:mʹ], aistriú [aʃtʹi'rʹu:]; Präsens: autonom: aistrítear; Präteritum: autonom: aistríodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: d'aistrítí; Futur: autonom: aistreofar; Konditional: autonom: d'aistreofaí; Imperativ: autonom: aistrítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go n-aistrítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá n-aistrítí; Verbalnomen: aistriú; Verbaladjektiv: aistrithe;
Beispiel:1. d’aistrigh an ghaoth
Verb
ohne Geld, mit keinem Geld
im Ruhrgebiet, stammt aber eigentlich aus dem norddt. Bereich ugs. Redewendung wortwörtlich: mit ohne Geld im Sprachgebrauch (Bedeutung: das man kein Geld hat zur Verwendung)
gan airgead
gan airgead [gɑn_arʹiʹgəd];
Redewendung
(her)geben
gab (her)hat (her)gegeben

ich gebe (her) = sínim chun [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
Beispiel:1. gib mir alles Geld was du hast
sínim chun
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Beispiel:1. sín chúgham aon airgead atá agat
Verb
ausgeben [Geld], Geld ausgeben transitiv
ausgeben, Geld ausgebengab aus, gab Geld aushat ausgegeben, hat Geld ausgegeben

ich gebe aus = caillim, caill+ Personalendung + an wen das Geld aufgewendet wird (Personalpronomen, Name, etc.) [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;]
Beispiel:Ich gab für ihn Geld aus
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Beispiel:caillim leis
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 31.10.2020 8:29:25
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken