Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch schlechte Ruf, schlechte Name, Verruf - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. Ruf -e m Dekl. gairm gairmeacha f
gairm [gɑrʹimʹ], Sing. Gen.: gairme [gɑrʹimʹi]; Plural: gairmeacha [gɑrʹimʹəxə];
Substantiv
Dekl. schlechte (An)Gewohnheit -en f Dekl. drochnós drochnósa [Nom./Dat.], drochnós [Gen.], a dhrochnósa [Vok.] m
drochnós [dro-no:s];
Substantiv
Dekl. schlechte (An)Gewohnheit -en f Dekl. drochbhéas drochbhéasa [Nom./Dat.], drochbhéas [Gen.], a dhrochbhéasa [Vok.] m
drochbhéas [dro-vʹias], Sing. Gen.: drochbhéasa [dro-vʹiasə]; Plural: Nom./Dat.: drochbhéasa, Gen.: drochbhéas, Vok.: a dhrochbhéasa;
Substantiv
Dekl. schlechter Rat m droch-chomhairle f
droch-chomhairle [dro-xo:rlʹi];
Substantiv
Dekl. schlechte Gesellschaft, schlechte Unterhaltung f droch-chomhluadar m
droch-chomhluadar [dro-xi'dʹaxtə];
Substantiv
Dekl. Name -n m
Die 4. Deklination im Irischen;
{Alt-Irisch}Singular Nominativ: ainm; Genitiv: anmae; Dativ: ainm; Akkusativ: ainm;
Dekl. ainm [Sing. Nom.: an t-ainm, Gen.: an ainm, Pl. Nom.: na hainmneacha, Gen.: na n-ainmneacha] [h]ainmneacha m
An Ceathrú Díochlaonadh; ainm [anəm];
Substantiv
Dekl. Ruhm [Ruf m ] m Dekl. mórchlú m
mórchlú [muər-xlu:];
Substantiv
Dekl. schlechte Manieren pl
engl.: bad manners
Beispiel:1. primitiv / unzivilisiert sein / sich primitiv oder unzivilisiert verhalten
2. Du bist nicht schlecht erzogen. / Du hast kein schlechtes Benehmen.
Dekl. drochmhúineadh m
drochmhúineadh [dro-vu:nʹi], Sing. Gen.: drochmhúinte
Beispiel:1. drochmhúineadh a dhéanamh
2. Níl aon drochmhúineadh ort.
Substantiv
Dekl. schlechte Meinung -en f
VN im Irischen;
Beispiel:1. eine schlechte Meinung von /über jmdn. haben
2. etwas verachten / etwas herabsetzen
Dekl. drochmheas [Sing. Nom.: an drochmheas, Gen.: an dhrochmheasa, Dat.: don dhrochmheas / leis an ndrochmheas] m
drochmheas [drovʹas], Sing. Gen.: drochmheasa [dro'visə];
Beispiel:1. drochmheas a bheith agat ar dhuine
2. drochmheas a thabhairt do rud
Substantiv
Dekl. schlechter Ruf, schlechter Name, Verruf m
Die 4. Deklination im Irischen;
drochainm f
An Ceathrú Díochlaonadh; drochainm [dro-hanʹimʹ];
Substantiv
Dekl. schlechtes Gewissen schlechten Gewissen n
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. droch-choinsias droch-choinsiasaí m
An Chéad Díochlaonadh; droch-choinsias [dro-xi:nʃəs];
Substantiv
Dekl. schlechte Behandlung -n f
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. íde [Sing. Nom.: an íde, Gen.: na híde, Dat.: don íde / leis an n-íde; Pl. Nom.: na hídí, Gen.: na n-ídí, Dat.: leis na hídí] ídí f
An Ceathrú Díochlaonadh; íde [i:d'i], Pural: ídí [i:d'i:]
Substantiv
Dekl. schlechte / negative Erinnerung f
schwacher Plural im Irischen;
Dekl. droch-chuimhne droch-chuimhneacha [Nom./Dat.], droch-chuimhneach f
droch-chuimhne [dro-xi:nʹi];
Substantiv
schlechte Gesellschaft f droch-chuideachta f
droch-chuideachta [dro-xi'dʹaxtə/dro-xi'lʹaxtə];
Substantiv
schlechte Umgang m droch-chuideachta f
droch-chuideachta [dro-xi'dʹaxtə/dro-xi'lʹaxtə]
Substantiv
Katrin [Kathrin; Name] Caitrín f
[gətrin]
Substantiv
Ruf die Polizei! Glaoigh ar pólilíní!Redewendung
Dekl. schlechter Lehrer m, ein schlechter Lehrer - m
Die 3. Deklination im Irischen;
drochmhúinteoir m
An Tríú Díochlaonadh;
Substantiv
Ruf den Krankenwagen! Glaoigh ar otharcharr!Redewendung
Ruf den Arzt/Doktor! Glaoigh ar dhochtúir!Redewendung
Cecil ist mein Name. Cecil is ainm dom.Redewendung
Wie ist dein Name? Cad is ainm duit?Redewendung
Mein Name ist Seán. Seán atá orm.
David [Name]
männl. Vorname
Dáibhid
Dáibhid [dɑ:vʹidʹ]
Dekl. Reputation -en f
Die 1. Deklination im Irischen; die Reputation: [guter] Ruf, Ansehen {n};
Dekl. oineach oinigh [Nom./Dat.], oineach [Gen.], oineacha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; oineach [enʹəx], Sing. Gen.: oinigh;
Substantiv
Konstantinopel
[früherer Name für Istanbul]
Cathair Chonstaintín
Cathair Chonstaintín [kɑhirʹ_ xonstin'tʹi:n']
Wie ist ihr Name, bitte? Wie bitte, ist ihr Name? Cad is ainm duit, le do thoil?Redewendung
Dekl. üble / schlechte Unterhaltung / Konversation, unchristliche Unterhaltung / Konversation -en f
VN im Irischen;
Dekl. droch-chomhrá
droch-chomhrá [dro-xo:'rɑ̃:], Sing. Gen.: droch-chomhraithe;
Substantiv
Dekl. Schrei m, Ruf m -e m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. liú [Sing. Nom.: an liú, Gen.: na liú, Dat.: leis an liú / don liú; Pl. Nom.: na liúnna, Gen.: na liúnna, Dat.: leis na liúnna] liúnna f
An Ceathrú Díochlaonadh; liú [lʹu:], liúnna [lʹu:nə]
Substantiv
Dekl. üble / schlechte Nachrichten pl
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. droch-scéal droch-scéalta m
An Chéad Díochlaonadh; droch-scéal [dro-ʃkʹial];
Substantiv
Dekl. schlechtes Nachbarschaftsverhältnis -sse n
Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. droch-chomharsanacht -aí f
An Tríú Díochlaonadh; droch-chomharsanacht [dro-xo:rsənəxt], Sing. Gen.: droch-chomharsanachta [dro-xo:rsənəxti];
Substantiv
Dekl. Unkenntnis f, schlechte Kenntnisse Plur. -se f
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. drocheolas m
An Chéad Díochlaonadh; drocheolas [drox-o:ləs], Sing. Gen.: drocheolais
Substantiv
Dekl. ein schlechtes Kartoffeljahr die schlechten Kartoffeljahre n
(ein schlechtes Jahr für Kartoffeln)
drochbhliain prátaíSubstantiv
Wilhelm [Name]
Irische Form des Namens Wilhelm
Uilliam [ainm]
Uilliam [ilʹiəm]
Dekl. Unwetter, schlechtes Wetter n
Die 2. Deklination im Irischen;
Dekl. drochaimsir f
An Dara Díochlaonadh; drochaimsir [dro-haimʃirʹ], Sing. Gen.: drochaimsire [dro-haimʃirʹi];
Substantiv
Dekl. schlechte Wahl f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. eine schlechte Wahl treffen / tätigen
Dekl. díg [Sing. Nom.: an díg, Gen.: an dhíg, Dat.: don dhíg / leis an ndíg] m
An Ceathrú Díochlaonadh; díg [dʹi:gʹ], Sing. Gen.: díg;
Beispiel:1. díg a thógaint {VN}
Substantiv
schlechter Einfall m, schlechte Erwägung f, schlechte Idee f m drochsmaoineamh m
drochsmaoineamh [dro-smi:nʹəv], Sing. Gen.: drochsmaoinimh;
Substantiv
wie ist fragend
Wie ist dein Name? / Cad is ainm duit?
cad isAdverb
Dekl. schlechte Hanlungsweise f, üble / schlechte Praktiken Plur, schlechtes Umsetzen n f, pl
VN im Irischen;
droch-chleachtadh m
droch-chleachtadh [dro-xlʹaxtə];
Substantiv
Dekl. schlechtes Beispiel, schlechtes Exempel - n
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. drochshampla drochshamplaí m
An Ceathrú Díochlaonadh; drochshampla [drohaumplə], Sing. Gen.: drochshampla, Plural: drochshamplaí [drohaumpli:],
Substantiv
Wie heißt du? / Wie ist dein Name?
[wortwörtlich: welcher Name, der auf dir ist?]
Cén t-ainm atá ort?Redewendung
Konstantin Name
Die 4. Deklination im irischen; männl. Name; Konstantin der Große (römischer Kaiser)
Constaintín
Constaintín [konstin'tʹi:nʹ], Sing. Gen.: an Chonstaintín [xonstin'tʹi:nʹ]
Dekl. Person f -en f
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. duine daoine m
An Ceathrú Díochlaonadh; a dhuine [ə ɣinʹi], duine [dinʹi], daoine [di:n'i]
Substantiv
Wie ist der Name dieses Essens?
Cént t-ainm atá ar an mhias seo? In Ulster würde man nur tá sagen [(a)tá]
Cént t-ainm atá ar an mhias seo?Redewendung
Dekl. Ansehen n, Betrachten n n
Beispiel:eine schlechte Meinung (fig. mit Abneigung auf etwas/jmdn. blicken)
ich habe Achtung vor ihm (Dat.)
Was denkst du über ihn / von ihm (Dat.)? Was hälst du von ihm?
Ich denke ein bischen (bissl ugs.) von beiden. /Ich habe eine unmaßgebliche Meinung
Dekl. meas m
meas [mʹas], Sing. Genitiv: measa;
Beispiel:drochmheas
tá meas agam air
Cad é do mheas air?
Níl aon mheas agam air.
Substantiv
ausgeben [Geld], Geld ausgeben transitiv
ausgeben, Geld ausgebengab aus, gab Geld aushat ausgegeben, hat Geld ausgegeben

ich gebe aus = caillim, caill+ Personalendung + an wen das Geld aufgewendet wird (Personalpronomen, Name, etc.) [Stamm im Irischen: caill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;]
Beispiel:Ich gab für ihn Geld aus
caillim
cailliúint {VN}chaill [mé,tú,sé/sí,chailleamar,sibh,siad]caillte

caillim [kɑlʹimʹ], cailliúint [kɑlʹimʹ], caillte [kailʹhi]; Präsens: autonom: cailltear; Präteritum: autonom: cailleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chailltí; Futur: autonom: caillfear; Konditional: autonom: chaillfí; Imperativ: autonom: cailltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcailltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: da gcailltí; Verbalnomen: cailliúint; Verbaladjektiv: caillte;
Beispiel:caillim leis
Verb
haben
hatte(hat) gehabt

Bemerkung: Das Voll- als auch Hilfsverb haben existiert im Irischen nicht, möchte man dennoch haben übersetzen oder benötigt man eine Art Voll- oder Hilfsverb im Irischen, so greift man auf das Verb bí und die Präposition ag oder ar zurück. Im Irischen könnte man hierfür folgende Regel oder Theorie aufstellen: Der Ire hat nichts, es ist alles 'bei' oder auf einem (selbst). Im Deutschen spricht man gerne beim Besitz, wenn man etwas hat von: "Ich habe ... ." Möchte dieses ein Ire sagen oder schreiben, so wird der Besitz durch die Kopula (Copula) als auch die Präposition le ausgedrückt. Merkregel hierfür: Man hat nichts, man hat ganz im Gegenteil so viel von allem, dass alles mit einem (selbst) ist. (Wenn das mal kein wahrer Reichtum wäre).
Beispiel:1. Ich habe ein Haus.
2. Sean hatte ein paar Bücher.
3. Ich habe keinen Hunger.
4. Sie wird Hunger haben.
5. Sie wird Durst haben.
6. Der Mann hatte sich gefreut.
7. Das Mädchen hat eine Erkältung.
8. Der Mann hat einen Bart.
9. Das Haus hat Türen.
10. Welchen Namen hast du? (im Deutschen fragt man eher: Wie heißt du? ---> wäre das gleiche)
11. Ich heiße Sean (man kann auch sagen: Sean heiße ich; wäre das selbe aber eher unüblich, bessere bzw. fast Übersetzung anhand des Irischen auf Deutsch: Sean ist der Name, den ich habe.)
+ Objekt + ag + Subjekt (ag= Präposition) [im Allgemeinen]; oder + Objekt + ar + Subjekt [bei phys./psych. Zuständen, Krankheiten, Teile /Bestandteile, Namen]
Beispiel:1. Tá teach agam ([ein] Haus ist bei mir. / wortwörtlich: Ist [ein] Haus bei mir.)
2. Bhí cúpla leabhar ag Séan. (wörtlich: War paar Buch auf Sean.)
3. Níl ocras orm. (wortwörtlich: Nicht-ist [Verneinungsform von daher mit Bindestrich] Hunger bei-mir [orm = übersetzt bei mir von daher mit Bindestrich geschrieben].
4. Beidh ocras uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Hunger auf-ihr).
5. Beidh tart uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Durst auf-ihr).
6. Bhí áthas ar an bhfear. (wortwörtlich: War Freude auf dem Mann)
7. Tá slaghdán ar an gcailín. (wortwörtlich: Ist Kälte (Erkältung) auf dem Mädchen.).
8. Tá féasóg ar an bhfear. (wortwörtlich: Ist Bart auf dem Mann)
9. Tá doirse [doirsí] ar an teach. (wortwörtlich: Ist / sind Türen auf dem Haus.)
10. Cén t-ainm áta ort? (wortwörtlich: Welcher Name, der-auf dir-ist? [Erklärung: áta = 2. Person Singular, der-ist; ort= 2. Person Singular = auf-dir)
11. Séan an t-ainm atá orm. (wortwörtlich: Sean, der Name, der-ist auf-mir.
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 03.06.2020 6:16:55
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken