Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch schlechten Ruf, schlechten Namen, Verruf

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. Ruf -e m Dekl. gairm gairmeacha f
gairm [gɑrʹimʹ], Sing. Gen.: gairme [gɑrʹimʹi]; Plural: gairmeacha [gɑrʹimʹəxə];
Substantiv
Dekl. schlechte (An)Gewohnheit -en f Dekl. drochnós drochnósa [Nom./Dat.], drochnós [Gen.], a dhrochnósa [Vok.] m
drochnós [dro-no:s];
Substantiv
Dekl. schlechte (An)Gewohnheit -en f Dekl. drochbhéas drochbhéasa [Nom./Dat.], drochbhéas [Gen.], a dhrochbhéasa [Vok.] m
drochbhéas [dro-vʹias], Sing. Gen.: drochbhéasa [dro-vʹiasə]; Plural: Nom./Dat.: drochbhéasa, Gen.: drochbhéas, Vok.: a dhrochbhéasa;
Substantiv
Dekl. schlechter Rat m droch-chomhairle f
droch-chomhairle [dro-xo:rlʹi];
Substantiv
Dekl. schlechte Gesellschaft, schlechte Unterhaltung f droch-chomhluadar m
droch-chomhluadar [dro-xi'dʹaxtə];
Substantiv
Dekl. Name -n m
Die 4. Deklination im Irischen;
{Alt-Irisch}Singular Nominativ: ainm; Genitiv: anmae; Dativ: ainm; Akkusativ: ainm;
Dekl. ainm [Sing. Nom.: an t-ainm, Gen.: an ainm, Pl. Nom.: na hainmneacha, Gen.: na n-ainmneacha] [h]ainmneacha m
An Ceathrú Díochlaonadh; ainm [anəm];
Substantiv
Dekl. Ruhm [Ruf m ] m Dekl. mórchlú m
mórchlú [muər-xlu:];
Substantiv
Dekl. schlechter Ruf, schlechter Name, Verruf m
Die 4. Deklination im Irischen;
drochainm f
An Ceathrú Díochlaonadh; drochainm [dro-hanʹimʹ];
Substantiv
Dekl. schlechtes Gewissen schlechten Gewissen n
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. droch-choinsias droch-choinsiasaí m
An Chéad Díochlaonadh; droch-choinsias [dro-xi:nʃəs];
Substantiv
Dekl. schlechte / negative Erinnerung f
schwacher Plural im Irischen;
Dekl. droch-chuimhne droch-chuimhneacha [Nom./Dat.], droch-chuimhneach f
droch-chuimhne [dro-xi:nʹi];
Substantiv
Dekl. die schlechten Zeiten; (Zeit der) Hungersnot pl Dekl. drochshaol m
drochshaol [drohe:];
Substantiv
Dekl. schlechte Behandlung -n f
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. íde [Sing. Nom.: an íde, Gen.: na híde, Dat.: don íde / leis an n-íde; Pl. Nom.: na hídí, Gen.: na n-ídí, Dat.: leis na hídí] ídí f
An Ceathrú Díochlaonadh; íde [i:d'i], Pural: ídí [i:d'i:]
Substantiv
Dekl. schlechter Lehrer m, ein schlechter Lehrer - m
Die 3. Deklination im Irischen;
drochmhúinteoir m
An Tríú Díochlaonadh;
Substantiv
unter anderem Namen ainm eileRedewendung
Ruf die Polizei! Glaoigh ar pólilíní!Redewendung
Ruf den Krankenwagen! Glaoigh ar otharcharr!Redewendung
Dekl. Reputation -en f
Die 1. Deklination im Irischen; die Reputation: [guter] Ruf, Ansehen {n};
Dekl. oineach oinigh [Nom./Dat.], oineach [Gen.], oineacha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; oineach [enʹəx], Sing. Gen.: oinigh;
Substantiv
Ruf den Arzt/Doktor! Glaoigh ar dhochtúir!Redewendung
nennen [Namen (ver-)geben]
nennennanntehat genannt

ich nenne = baistim [Stamm im Irischen: baist, Verb der 1. Konjugation auf schlanken Auslaut]
Konjugieren baistim
bhaist [mé,tú,sé/sí,bhaisteamar,sibh,siad]baiste

baistim [baʃtʹimʹ], baisteadh [baʃtʹi], baistí [baʃtʹi:]; Präsens: autonom: baistear; Präteritum: autonom: baisteadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: bhaistí; Futur: autonom: baistfear; Konditional: autonom: bhaistfí; Imperativ: autonom: baistear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go mbaistear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá mbaistí; Verbaladjektiv: baiste;
Verb
im Namen des Königs ainm an Redewendung
Dekl. üble / schlechte Unterhaltung / Konversation, unchristliche Unterhaltung / Konversation -en f
VN im Irischen;
Dekl. droch-chomhrá
droch-chomhrá [dro-xo:'rɑ̃:], Sing. Gen.: droch-chomhraithe;
Substantiv
Dekl. Unkenntnis f, schlechte Kenntnisse Plur. -se f
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. drocheolas m
An Chéad Díochlaonadh; drocheolas [drox-o:ləs], Sing. Gen.: drocheolais
Substantiv
Dekl. üble / schlechte Nachrichten pl
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. droch-scéal droch-scéalta m
An Chéad Díochlaonadh; droch-scéal [dro-ʃkʹial];
Substantiv
Dekl. ein schlechtes Kartoffeljahr die schlechten Kartoffeljahre n
(ein schlechtes Jahr für Kartoffeln)
drochbhliain prátaíSubstantiv
Dekl. Schrei m, Ruf m -e m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. liú [Sing. Nom.: an liú, Gen.: na liú, Dat.: leis an liú / don liú; Pl. Nom.: na liúnna, Gen.: na liúnna, Dat.: leis na liúnna] liúnna f
An Ceathrú Díochlaonadh; liú [lʹu:], liúnna [lʹu:nə]
Substantiv
Dekl. schlechtes Nachbarschaftsverhältnis -sse n
Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. droch-chomharsanacht -aí f
An Tríú Díochlaonadh; droch-chomharsanacht [dro-xo:rsənəxt], Sing. Gen.: droch-chomharsanachta [dro-xo:rsənəxti];
Substantiv
ungehobelt, mit schlechten Umgangsformen, ungezogen drochbhéasach
drochbhéasach [dro-vʹiasəx], Comp.: drochbhéasaí [drov ʹiasi:]
Adjektiv
jmdn. bei seinem Namen rufen / nennen duine a ghlaoch as a ainmRedewendung
Dekl. schlechte Wahl f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. eine schlechte Wahl treffen / tätigen
Dekl. díg [Sing. Nom.: an díg, Gen.: an dhíg, Dat.: don dhíg / leis an ndíg] m
An Ceathrú Díochlaonadh; díg [dʹi:gʹ], Sing. Gen.: díg;
Beispiel:1. díg a thógaint {VN}
Substantiv
Dekl. Gewissen - n
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. coinsias [Sing. Nom.: an coinsias, Gen.: an choinsiasa, Plural: Nom.: na coinsiasaí, Gen.: na gcoinsiasaí, Dat.: leis na coinsiasaí] coinsiasaí m
An Chéad Díochlaonadh; coinsias [ki:nʃəs], Sing. Gen.: coinsiasa [ki:nʃə]; Plural: coinsiasaí [ki:nʃi'si:];
Substantiv
Dekl. Unwetter, schlechtes Wetter n
Die 2. Deklination im Irischen;
Dekl. drochaimsir f
An Dara Díochlaonadh; drochaimsir [dro-haimʃirʹ], Sing. Gen.: drochaimsire [dro-haimʃirʹi];
Substantiv
(Dinge / Umstände) im schlechten Zustand; in einer schlimmen Lage an scéal go hainnisRedewendung
Dekl. schlechte Hanlungsweise f, üble / schlechte Praktiken Plur, schlechtes Umsetzen n f, pl
VN im Irischen;
droch-chleachtadh m
droch-chleachtadh [dro-xlʹaxtə];
Substantiv
Dekl. schlechtes Beispiel, schlechtes Exempel - n
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. drochshampla drochshamplaí m
An Ceathrú Díochlaonadh; drochshampla [drohaumplə], Sing. Gen.: drochshampla, Plural: drochshamplaí [drohaumpli:],
Substantiv
Dekl. Name Michael m
[die männliche und namentliche Person: Michael]; hier eingetragen, da die Namen im Irischen auch alle angeglichen werden in den verschiedensten Fällen;
Dekl. Ainm Mícheál [Sing. Gen.: an Mhíchíl; Sing. Gen.: Míchíl] m Substantiv
Dekl. Straßenschild -er n
comhartha = Signal, Zeichen; bóthair [bereits dekliniert, Gen.]; Bedeutung: 1. [an Straßenecken angebrachtes] Schild mit dem Namen der Straße; 2. Wegweiser {ugs} mit Entfernungsangabe; 3. {ugs} Verkehrszeichen [Schweizerisch: [Straßen]signal;
Synonym:Verkehrsschild [Bedeutung: Schild mit Verkehrszeichen]
Straßensignal [Bedeutung: Verkehrszeichen]
comhartha bóthair -
Synonym:comhartha bóthair
comhartha bóthair
Substantiv
Dekl. alt Maid [scherzhaft in der aktuellen Zeit für Mädchen] -en f
Die 4. Deklination im Irischen; neuzeitig auch scherzhaft "Holde Maid", im Gebrauch oft noch in der Schule [Anrede zwischen Lehrer und Schülerinnen, da diese sich nicht immer alle Namen merken können];
Dekl. [Sing. Nom.: an bhé, Gen.: na bé, Dat.: don bhé / leis an mbhé; Pl. Nom.: na béithe, Gen.: na mbéithe, Dat.: leis na béithe] béithe [Nom.-Dat.] f
An Ceathrú Díochlaonadh;
Substantiv
Kiste f, Kasten m, Kassette f, ugs. Sarg (schlechtes Schiff, Boot) Kisten, Kästen, Kassetten, ugs. Särge f
Kiste für Wertsachen (zum Festverschließen / Wegschließen) auch ugs. für einen alten klapprigen / rostigen / schlechten oder sargähnlichen Kahn auf dem Meer;
cónra f, cófra m cónraí, cófraí f
cónra [ko:rə], cófra {m} [ko:rhə], cófraí [ko:r'hi:]; cónra: Sing. Gen.: cónrann [ko:rən], Dat.: cónrainn; Plural: cónraí [ko:'ri:];
Substantiv
Dekl. Unkraut n
Die 4. Deklination im Irischen; im Irischen allgemein für Unkraut oder Garten im Zusammenhang was man gerade macht, das Beet jäten, die rechten von den schlechten Kräutern trennen, so alleinstehend bedeutet das Nomen Kraut, Unkraut oder für die Pflanzen, die sich im Garten befinden somit wiederum sehr allgemein auch ein Begriff für den Garten (womit man die Pflanzen im allgem. meint)
Beispiel:1. ich jäte das Unkraut /allgem. ich säuber den Garten
Dekl. fiaile fiailí f
An Ceathrú Díochlaonadh; fiaile [fʹiəlʹi], fiailí [fʹiəlʹi:];
Beispiel:1. glanaim ó fhiaile
Substantiv
Konjugieren haben
hatte(hat) gehabt

Bemerkung: Das Voll- als auch Hilfsverb haben existiert im Irischen nicht, möchte man dennoch haben übersetzen oder benötigt man eine Art Voll- oder Hilfsverb im Irischen, so greift man auf das Verb bí und die Präposition ag oder ar zurück. Im Irischen könnte man hierfür folgende Regel oder Theorie aufstellen: Der Ire hat nichts, es ist alles 'bei' oder auf einem (selbst). Im Deutschen spricht man gerne beim Besitz, wenn man etwas hat von: "Ich habe ... ." Möchte dieses ein Ire sagen oder schreiben, so wird der Besitz durch die Kopula (Copula) als auch die Präposition le ausgedrückt. Merkregel hierfür: Man hat nichts, man hat ganz im Gegenteil so viel von allem, dass alles mit einem (selbst) ist. (Wenn das mal kein wahrer Reichtum wäre).
Beispiel:1. Ich habe ein Haus.
2. Sean hatte ein paar Bücher.
3. Ich habe keinen Hunger.
4. Sie wird Hunger haben.
5. Sie wird Durst haben.
6. Der Mann hatte sich gefreut.
7. Das Mädchen hat eine Erkältung.
8. Der Mann hat einen Bart.
9. Das Haus hat Türen.
10. Welchen Namen hast du? (im Deutschen fragt man eher: Wie heißt du? ---> wäre das gleiche)
11. Ich heiße Sean (man kann auch sagen: Sean heiße ich; wäre das selbe aber eher unüblich, bessere bzw. fast Übersetzung anhand des Irischen auf Deutsch: Sean ist der Name, den ich habe.)
+ Objekt + ag + Subjekt (ag= Präposition) [im Allgemeinen]; oder + Objekt + ar + Subjekt [bei phys./psych. Zuständen, Krankheiten, Teile /Bestandteile, Namen]
Beispiel:1. Tá teach agam ([ein] Haus ist bei mir. / wortwörtlich: Ist [ein] Haus bei mir.)
2. Bhí cúpla leabhar ag Séan. (wörtlich: War paar Buch auf Sean.)
3. Níl ocras orm. (wortwörtlich: Nicht-ist [Verneinungsform von daher mit Bindestrich] Hunger bei-mir [orm = übersetzt bei mir von daher mit Bindestrich geschrieben].
4. Beidh ocras uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Hunger auf-ihr).
5. Beidh tart uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Durst auf-ihr).
6. Bhí áthas ar an bhfear. (wortwörtlich: War Freude auf dem Mann)
7. Tá slaghdán ar an gcailín. (wortwörtlich: Ist Kälte (Erkältung) auf dem Mädchen.).
8. Tá féasóg ar an bhfear. (wortwörtlich: Ist Bart auf dem Mann)
9. Tá doirse [doirsí] ar an teach. (wortwörtlich: Ist / sind Türen auf dem Haus.)
10. Cén t-ainm áta ort? (wortwörtlich: Welcher Name, der-auf dir-ist? [Erklärung: áta = 2. Person Singular, der-ist; ort= 2. Person Singular = auf-dir)
11. Séan an t-ainm atá orm. (wortwörtlich: Sean, der Name, der-ist auf-mir.
Verb
Konjugieren feiern transitiv intransitiv
feiertehat gefeiert

ich feier /comóraim [im Irischen: Stamm: comóir; Verbalnomen: comórta, Verbaladjektiv/Partizip II: comóirthe; So einfach ist es aber bei diesem Verb nicht, da zwei Formen hiervon kusieren. Einmal, so nennen wir es einmal "den Stamm auf comóir" und zum anderen den Stamm oder Konstrukt auf comóraigh, hat wohl beides dieselbe Bedeutung. Nur wie gesagt würden sich dann Unterschiede bei der Konjugation ergeben; geht man von comóraigh aus so würde man dann bei 1. Pers. Sing von comóraím sprechen nach dem Konjugationsschemata auf breiten Auslaut "aigh" wäre dann demnach die 2. Konjugation auf breitem Auslaut; wäre es comóir so wäre es ein mehrsilbiges Verb, welches synkopiert werden sollte, so wäre dieses eigentlich auch ein Verb der 2. Konjugation und zwar nach dem Konjugationschema synkopierte Verben die auf "ir" z. B. auslauten; hier aber "Achtung" handelt es sich nicht um ein mehrsilbiges synkopierte Verb sondern "um ein mehrsilbiges Verb das auf langem Auslaut und zwar auf "óir" endet, somit gehört dieses zu den wenigen mehrsilbigen Verben der 1. Konjugation wobei vor Endungen entpatalisiert wird das heißt im schlechten grammatikalischen Deutsch, wir streichen das i vor dem r weg "also nicht óir sondern hieraus wird "ór" gebildet. Wie schon geschrieben ist nicht immer der Normalfall, davon gibt es auch nicht so viele Verben, die es dann aber so gibt, die haben es dann in sich. Was noch vlt. wichtig, das es sich bei beiden Konstrukten oder Stämmen, um ein transitives Verb handelt]
Verbalnomen: comórta
comóraim
comórú {VN}chomóir [mé,tú,sé,eamar, sibh,siad]comórta

Präsens: autonom: comórtar; Präteritum: autonom: comóradh; Imperfekt-Präteritum: autonom: chomórtaí; Futur: autonom: comórfar; Konditional: autonom: chomórfaí; Imperativ: autonom: comórtar; Konjunktiv-Präsens: autonom: go gcomórtar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá gcomórtaí; Verbaladjektiv/Partizip II: comóirthe; comórtha; Verbalnomen: comórta; comórú;
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 21.01.2021 9:02:19
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken