Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch Empfindungen hervorrufen

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
hervorrufen provoquerVerb
Dekl. Empfindung -en f
sentiment {m}: I. Sentiment {n} / Empfindung {f}, Gefühl {n}, Gefühlsäußerung {f}; II. {opinion} Meinung {f};
sentiment -s mSubstantivEN
hervorrufen, auslösen évoquer
etw. hervorrufen
rief etw. hervor(hat) etw. hervorgerufen
produire qc
produire
Verb
entstehen lassen, hervorrufen susciter
produzieren, herstellen, bewirken, hervorrufen produire
Verbe irrégulier
indignieren
indignierteindigniert

indigner {Verb}: I. indignieren / Unwillen, Entrüstung hervorrufen;
indigner
indignaitindigné(e)
Verb
Lebensmittel n,pl, die Allergien hervorrufen
Ernährung
aliments m,pl provoquant des allergies
hervorrufen, erregen
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen

susciter {Verb}: I. hervorrufen {irreg.}, erregen;
Konjugieren susciter
suscitaitsuscité(e)
Verb
Empfindungen wie Schmerz und Durst
Gefühle, Körpergefühle, Wahrnehmung
des sensations, comme celles de la douleur et de la soif
tief kränken
kränkte tieftief gekränkt

ulcérer {Verb}: I. ulzerieren / geschwürig werden, ein Geschwür hervorrufen; II. tief kränken;
ulcérer
ulcèraitulcérée
fig, übertr.Verb
verursachen Schwierigkeiten
verursachenverursachte(hat) verursacht

soulever {Verb}: I. hochheben; II. {fig.}, {enthousiasme} hervorrufen; {protestation} auslösen; III. {problème} aufwerfen; IV. {difficultés} verursachen;
soulever difficultés
souleversoulèvaitsoulevé(e)
Verb
stemmen hochheben
stemmenstemmte(hat) gestemmt

soulever {Verb}: I. hochheben; II. {fig.}, {enthousiasme} hervorrufen; {protestation} auslösen; III. {problème} aufwerfen; IV. {difficultés} verursachen;
soulever
soulèversoulevé(e)
Verb
auslösen Protestation
auslösenlöste aus(hat) ausgelöst

soulever {Verb}: I. hochheben; II. {fig.}, {enthousiasme} hervorrufen; {protestation} auslösen; III. {problème} aufwerfen; IV. {difficultés} verursachen;
soulever protestation
souleversoulèvaitsoulevé(e)
Verb
ulzerieren
ulzerierte(hat) ulzeriert

ulcérer {Verb}: I. ulzerieren / geschwürig werden, ein Geschwür hervorrufen; II. tief kränken;
ulcérer
ulcéraitulcéré(e)
medizVerb
hervorrufen irreg. Enthusiasmus
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen

soulever {Verb}: I. hochheben; II. {fig.}, {enthousiasme} hervorrufen; {protestation} auslösen; III. {problème} aufwerfen; IV. {difficultés} verursachen;
soulever enthusiasme
souleversoulèvaitsoulevé(e)
Verb
aufwerfen irreg. Problem
aufwerfenwarf auf(hat) aufgeworfen

soulever {Verb}: I. hochheben; II. {fig.}, {enthousiasme} hervorrufen; {protestation} auslösen; III. {problème} aufwerfen; IV. {difficultés} verursachen;
soulever problème
souleversoulèvaitsoulevé(e)
Verb
geschwürig werden
wurde geschwürig(ist) geschwürig geworden

ulcérer {Verb}: I. ulzerieren / geschwürig werden, ein Geschwür hervorrufen; II. tief kränken;
ulcérer
ulcèraitulcéré(e)
medizVerb
hochheben
hob hoch(hat) hochgehoben

soulever {Verb}: I. hochheben; II. {fig.}, {enthousiasme} hervorrufen; {protestation} auslösen; III. {problème} aufwerfen; IV. {difficultés} verursachen;
soulever
soulèvaitsoulevé(e)
Verb
ein Geschwür hervorrufen irreg.
ein Geschwür hervorrufenrief ein Geschwür hervor(hat) ein Geschwür hervorgerufen

ulcérer {Verb}: I. ulzerieren / geschwürig werden, ein Geschwür hervorrufen; II. tief kränken;
ulcérer
ulcèraitulcéré(e)
medizVerb
Empfindungen hervorrufen irreg.
Empfindungen hervorrufenrief Empfindungen hervor(hat) Empfindungen hervorgerufen

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibilisé(e)
Verb
Kannibalismus hervorrufen irreg.
Kannibalismus hervorrufenrief Kannibalismus hervor(hat) Kannibalismus hervorgerufen

cannibaliser {Verb}: I. {Zoologie, übertragen} kannibalisieren / Kannibalismus hervorrufen; II. {Jargon, übertragen} kannibalisieren / einer Sache in hohem Maße schaden;
Konjugieren cannibaliser
cannibalisaitcannibalisé(e)
zoolo, übertr.Verb
Dekl. Empfindung, das Empfinden -en; -- f
sensation {f}: I. {allg.} Sensation / Empfindung {f}, das Empfinden {n}; {übertragen} Gefühl {n}; II. {übertragen}, {neuzeitlich}, {Medien} Sensation {f} / Aufsehen erregendes, unerwartetes Ereignis; erstaunliche, verblüffende Leistung; III. {Medizin} Sensation {f} / subjektive körperliche Empfindung; Gefühlsempfindung {f};
sensation -s fSubstantiv
Kristallomantie f
cristallomantie {f}: I. Kristallomantie {f} / das Hervorrufen subjektiv wahrnehmbarer Bilder auf transparenten Flächen durch längeres Fixieren von Kristallen, glänzenden Gegenständen, Spiegelflächen zum Zweck des Hellsehens;
cristallomantie fSubstantiv
schocken
schockte{hat} geschockt

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
choquer
choquaitchoqué(e)
Verb
jmdn. aufbringen irreg.
{jmdn.} aufbringenbrachte {jmdn.} auf{jmdn.} aufgebracht

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
choquer qn
choquerchoquaitchoqué(e)
Verb
sich empören
empörte sich(hat) sich empört

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
se choquer
se choquer se choquaitse choqué(e)
Verb
schockiert sein
war schockiert(ist) schockiert gewesen

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. {übertragen} verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
se choquer
se choquer se choquaitse choqué(e)
Verb
Konjugieren verletzen
verletzte(hat) verletzt

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. {übertragen} verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
choquer
choquer choquaitchoqué(e)
Verb
vor den Kopf stoßen
stieß vor den Kopf (hat) vor den Kopf gestoßen

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
choquer
choquaitchoqué(e)
Verb
Aufsehen erregen
erregte Aufsehen(hat) Aufsehen erregt

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
choquer
choquaitchoqué(e)
Verb
Empörung hervorrufen
rief Empörung hervor(hat) Empörung hervorgerufen

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
choquer
choquaitchoqué(e)
Verb
Dekl. Empfindung -en f
impression {f}: I. Impression {f} / Eindruck {m}; II. Impression {f} / Druck {m}, Stoß {m}; III. Impression / Sinneseindruck, Wahrnehmung {f}, Empfindung {f}, Gefühlseindruck {m}; jeder unmittelbar empfangene Bewusstseinsinhalt bei Hume; IV. {Anatomie} Impression {f} / Einbuchtung {f} oder Vertiefung {f} an Organen oder anderen Körperteilen; V. {Medizin} Impression {f} / durch Druck oder Stoß verursachte pathologische Eindellung {f} eines Körperteils;
impression fSubstantiv
hervorrufen irreg.
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
sensitiv
sensitif {m}, sensitive {f} {Adj.}: I. {allg.} sensitiv / empfindsam; Empfindungs... (in zusammengesetzten Nomen); die Fähigkeit Empfindungen wahrzunehmen; II. {Medizin, als abwertend eingeführt und eine Umkehrung, Fiktion} sensitiv / leicht reizbar, überempfindlich (z. B. auf die Psyche); III. {neuzeitlich aufgrund von System-Propaganda meist abwertend, denunzierend} überempfindlich, leicht reizbar;
sensitifmediz, psych, allg, neuzeitl., abw., FiktionAdjektiv
Empfindungs... in zusammengesetzten Nomen
sensitif {m}, sensitive {f} {Adj.}: I. {allg.} sensitiv / empfindsam; Empfindungs... (in zusammengesetzten Nomen); die Fähigkeit Empfindungen wahrzunehmen; II. {Medizin, als abwertend eingeführt und eine Umkehrung, Fiktion} sensitiv / leicht reizbar, überempfindlich (z. B. auf die Psyche); III. {neuzeitlich aufgrund von System-Propaganda meist abwertend, denunzierend} überempfindlich, leicht reizbar;
sensitif, -tive f mSubstantiv
überempfindlich
sensitif {m}, sensitive {f} {Adj.}: I. {allg.} sensitiv / empfindsam; Empfindungs... (in zusammengesetzten Nomen); die Fähigkeit Empfindungen wahrzunehmen; II. {Medizin, als abwertend eingeführt und eine Umkehrung, Fiktion} sensitiv / leicht reizbar, überempfindlich (z. B. auf die Psyche); III. {neuzeitlich aufgrund von System-Propaganda meist abwertend, denunzierend} überempfindlich, leicht reizbar;
sensitifmediz, neuzeitl., abw., FiktionAdjektiv
Dekl. Trennung -en f
dissociation {f}: I. {allg.}, {fig.} Dissoziation {f} / Trennung {f}; II. {Psychologie} Dissoziation {f} / krankhafte Entwicklung, in deren Verlauf zusammengehörende Denk-, Handlungs- oder Verhaltensabläufe in Einzelheiten zerfallen, wobei deren Auftreten weitgehend der Kontrolle des Einzelnen entzogen bleibt (z. B. Gedächtnisstörungen, Halluzinationen); III. {Medizin} Dissoziation {f} / Störung des geordneten Zusammenspiels von Muskeln, Organteilen oder Empfindungen; IV. {Chemie} Dissoziation {f} / Zerfall von Molekülen in einfachere Bestandteile;
dissociation -s ffig, allgSubstantiv
Dekl. Dissoziation -en f
dissociation {f}: I. {allg.}, {fig.} Dissoziation {f} / Trennung {f}; II. {Psychologie} Dissoziation {f} / krankhafte Entwicklung, in deren Verlauf zusammengehörende Denk-, Handlungs- oder Verhaltensabläufe in Einzelheiten zerfallen, wobei deren Auftreten weitgehend der Kontrolle des Einzelnen entzogen bleibt (z. B. Gedächtnisstörungen, Halluzinationen); III. {Medizin} Dissoziation {f} / Störung des geordneten Zusammenspiels von Muskeln, Organteilen oder Empfindungen; IV. {Chemie} Dissoziation {f} / Zerfall von Molekülen in einfachere Bestandteile;
dissociation -s ffig, chemi, mediz, psych, allgSubstantiv
Dekl. Sinneseindruck m, Empfindung f, Wahrnehmung f, Gefühlseindruck m m
impression {f}: I. Impression {f} / Eindruck {m} II. Impression {f}, Sinneseindruck {m}, Empfindung {f}, Wahrnehmung {f}, Gefühlseindruck {m}; jeder unmittelbar empfangene Bewusstseinsinhalt (bei Hume); III. a) {Anatomie} Impression {f} / Einbuchtung {f} oder Vertiefung {f} an Organen oder anderen Körperteilen; b) {Medizin} Impression / durch Druck oder Stoß verursachte pathologische Eindellung eines Körperteils; IV. Impression {f} / Druck {m} (auch: das Drucken), -druck (bei zusammengesetzten Wörtern) V. Impression {f} / Grundierung {f};
impression fSubstantiv
empfindend machen
machte empfindend(hat) empfindend gemacht

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibiilisé(e)
Verb
sensibel machen
machte sensibel(hat) sensibel gemacht

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibilisé(e)
Verb
sensibilisieren
sensibilisierte(hat) sensibilisiert

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibilisé(e)
foto, mediz, allgVerb
neurotisieren
neurotisierte(hat) neurotisiert

névrotiser {Verb}: I. neurotisieren / ein Neurose hervorrufen;
Konjugieren névrotiser
névrotisaitnévrotisé(e)
Verb
erregen
erregte(hat) erregt

susciter {Verb}: I. hervorrufen {irreg.}, erregen;
Konjugieren susciter
suscitaitsuscité(e)
Verb
kannibalisieren
kannibalisierte(hat) kannibalisiert

cannibaliser {Verb}: I. {Zoologie, übertragen} kannibalisieren / Kannibalismus hervorrufen; II. {Jargon, übertragen} kannibalisieren / einer Sache in hohem Maße schaden;
Konjugieren cannibaliser
cannibalisaitcannibalisé(e)
zoolo, übertr., jargonVerb
im hohen Maße schaden, schädigen
im hohen Maße schaden... schadete, schädigte(hat) ... geschadet, geschädigt

cannibaliser {Verb}: I. {Zoologie, übertragen} kannibalisieren / Kannibalismus hervorrufen; II. {Jargon, übertragen} kannibalisieren / einer Sache in hohem Maße schaden / schädigen;
Konjugieren cannibaliser
cannibalisaitcannibalisé(e)
übertr., jargonVerb
Thermoelektrizität f
thermoélectricité {f}: I. Thermoelektrizität {f} / Gesamtheit der Erscheinungen in elektrisch leitenden Stoffen, bei denen Temperaturunterschiede elektrische Spannungen bzw. Ströme hervorrufen und umgekehrt;
thermoélectricité fSubstantiv
nötigen
nötigte(hat) genötigt

forcer {Verb}: I. zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. antreiben IV. heben, beschleunigen; V. treiben; VI. manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)

forcer, contraindre
Verb
manipulieren transitiv
manipulierte(hat) manipuliert

forcer {Verb}: I. zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. antreiben IV. heben, beschleunigen; V. treiben; VI. manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
(er)zwingen irreg. transitiv
(er)zwingen(er)zwang(hat) gezwungen / erzwungen

forcer {Verb}: I. zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. antreiben IV. heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. treiben, betreiben, vorantreiben; VI. manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
(durch)brechen irreg. transitiv
durchbrechendurchbrach(hat) aufgebrochen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
beschleunigen transitiv
beschleunigte(hat) beschleunigt

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
forcer
forcer forcaitforcé(e)
Verb
steigern transitiv
steigerte(hat) gesteigert

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
forcieren transitiv
forcierte(hat) forciert

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
einflößen transitiv
flößte ein(hat) eingeflößt

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
heben irreg. transitiv
hebenhob(hat) gehoben

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
aufbrechen irreg. transitiv
aufbrechenbrach auf(hat) aufgebrochen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
(be)treiben irreg. transitiv
(be)treiben(be)trieb(hat) (be)trieben

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 18.09.2021 6:16:53
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken