Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch rief Empfindungen hervor

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
hervorrufen irreg.
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen
provoquer
provoquaitprovoqué(e)

cause
Verb
etw. hervorrufen
rief etw. hervor(hat) etw. hervorgerufen
produire qc
produire
Verb
Gelächter bei jmdm. hervorrufen irreg.
... hervorrufenrief ... hervor(hat) ... hervorgerufen
provoquer les rires de qn
provoquer provoquaitprovoqué(e)
Verb
Dekl. Empfindung -en f
sentiment {m}: I. Sentiment {n} / Empfindung {f}, Gefühl {n}, Gefühlsäußerung {f}; II. {opinion} Meinung {f};
sentiment -s mSubstantivEN
aufrufen irreg.
aufrufenrief auf (hat) aufgerufen
Konjugieren proclamer
proclamaitproclamé(e)
Verb
hervorheben
hob hervor(hat) hervorgehoben
mettre en valeurVerb
hervorheben
hob hervor(hat) hervorgebracht
mettre en relief
mis(e) en relief
Verb
ausrufen
rief aus(hat) ausgerufen
Konjugieren proclamer
proclamaitproclamé(e)
Verb
einen Aufschrei der Empörung hervorrufen irreg.
... hervorrufenrief ... hervor(hat) ... hervorgerufen
provoquer un tollé
provoquer provoquaitprovoqué(e)
Verb
einen Sturm der Entrüstung hevorrufen irreg.
... hervorrufenrief ... hervor(hat) ... hervorgerufen
provoquer un tollé
provoquer provoquaitprovoqué(e)
Verb
etw. hervorbringen
brachte etw. hervor(hat) etw. hervorgebracht
produire qc
produire
Verb
hervorrufen irreg. Enthusiasmus
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen

soulever {Verb}: I. hochheben; II. {fig.}, {enthousiasme} hervorrufen; {protestation} auslösen; III. {problème} aufwerfen; IV. {difficultés} verursachen;
soulever enthusiasme
souleversoulèvaitsoulevé(e)
Verb
die Unabhängigkeit ausrufen
rief die Unabhängigkeit aus(hat) die Unabhängigkeit ausgerufen
Konjugieren proclamer l'indépendance
proclamerproclamaitproclamé(e)
Verb
jmdn. zu Hilfe rufen irreg.
jmdn. zu Hilfe rufenrief jmdn. zu Hilfe(hat) jmdn. zu Hilfe gerufen
appeler qn à l'aide
appeler qn à l'aideappelait qn à l'aideappelé(e) qn à l'aide
Verb
es geht daraus hervor, dass il ressort de cela queRedewendung
ein Geschwür hervorrufen irreg.
ein Geschwür hervorrufenrief ein Geschwür hervor(hat) ein Geschwür hervorgerufen

ulcérer {Verb}: I. ulzerieren / geschwürig werden, ein Geschwür hervorrufen; II. tief kränken;
ulcérer
ulcèraitulcéré(e)
medizVerb
hervorheben irreg.
hervorhebenhob hervor(hat) hervorgehoben

rehausser {Verb}: I. erhöhen; II. {fig.} hervorheben;
rehausser
rehaussaitrehaussé(e)
figVerb
hervorheben irreg.
hervorhebenhob hervor(hat) hervorgehoben

ponctuer {Verb}: I. interpunktieren; II. {fig.} hervorheben;
ponctuer
ponctué(e)
figVerb
sich etw. ins Gedächtnis zurückrufen
rief sich ins Gedächtnis zurück(hat) sich ins Gedächtnis zurückgerufen
se remémorer qc
se remémorer qcse remémorait qcse remémoré(e) qc
Verb
jemanden zum König ausrufen
jmdn. zum König ausrufenrief jmdn. zum König aus(hat) jmdn. zum König ausgerufen
Konjugieren proclamer qn roi
proclamerproclamaitproclamé(e)
Verb
Empfindungen wie Schmerz und Durst
Gefühle, Körpergefühle, Wahrnehmung
des sensations, comme celles de la douleur et de la soif
hervorspringen irreg. intransitiv
hervorspringensprang hervor(ist) hervorgesprungen

saillir {verbe}: I. bespringen, decken; II. {verbe intransitif: saillir}, {Architektur} hervorspringen, vorspringen;
Konjugieren saillir irrég.
saillir sailli(e)
archiVerb
hervorbringen
brachte hervor(hat) hervorgebracht

mettre en valeur {Verb}: I. zur Geltung bringen, hervorbringen;
mettre en valeurVerb
noch einmal anrufen Tel.
noch einmal anrufenrief noch einmal an(hat) noch einmal angerufen

rappeler {Verb}: i. zurückrufen; II. {ambassadeur} abberufen; III. {Telefon} noch einmal anrufen; zurückrufen;
rappeler tél
rappelerrappelaitrappelé(e)
Verb
Ich rief den Zimmerservice an und bestellte einen Kaffee.
Hotel
J’ai appelé le service des chambres et j’ai commandé un café.
Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.www.admin.ch Ces chiffres ont été établis par l’Office fédéral de la statistique (OFS).www.admin.ch
Empörung hervorrufen
rief Empörung hervor(hat) Empörung hervorgerufen

choquer {Verb}: I. schockieren / Aufsehen erregen; II. schockieren, vor den Kopf stoßen; Empörung hervorrufen, {jmdn.} aufbringen; III. verletzen; IV. schockieren / erschüttern; V. se choquer {Verb reflexiv}, schockieren / sich entrüsten, schockiert sein, sich empören;
choquer
choquaitchoqué(e)
Verb
hervorsprudeln
sprudelte hervorhervorgesprudelt

jaillir {Verb}: I. {Wasser} sprudeln, hervorsprudeln, herausströmen, hervorquellen; II. hervorschießen, emporsprießen, emporschnellen; III. erschallen; IV. hervorbrechen, aufblitzen;
jaillir
jaillissaitjailli(e)
Verb
Dekl. Empfindung, das Empfinden -en; -- f
sensation {f}: I. {allg.} Sensation / Empfindung {f}, das Empfinden {n}; {übertragen} Gefühl {n}; II. {übertragen}, {neuzeitlich}, {Medien} Sensation {f} / Aufsehen erregendes, unerwartetes Ereignis; erstaunliche, verblüffende Leistung; III. {Medizin} Sensation {f} / subjektive körperliche Empfindung; Gefühlsempfindung {f};
sensation -s fSubstantiv
Zudem hob sie die Verantwortung von Schweizer Unternehmen hervor, die wie die Schokoladenindustrie Rohstoffe aus armen Ländern beziehen.www.admin.ch Elle a par ailleurs souligné la responsabilité des entreprises suisses qui, comme l’industrie du chocolat, importent des matières premières de pays pauvres.www.admin.ch
herbrechen irreg.
hervorbrechenbrach hervorhervorgebrochen

jaillir {Verb}: I. {Wasser} sprudeln, hervorsprudeln, herausströmen, hervorquellen, entspringen; II. hervorschießen, emporsprießen, emporschnellen, entspringen, emporragen; III. erschallen; IV. hervorbrechen, aufblitzen;
jaillir
jaillissaitjailli(e)
Verb
hervorquellen
quoll hervor(ist) hervorgequollen

jaillir {Verb}: I. {Wasser} sprudeln, hervorsprudeln, herausströmen, hervorquellen, entspringen; II. hervorschießen, emporsprießen, emporschnellen, entspringen, emporragen; III. erschallen; IV. hervorbrechen, aufblitzen;
jaillir
jaillissaitjailli(e)
Verb
hervorheben irreg.
hervorhebenhob hervor(hat) hervorgehoben

ressortir {Verb}: I. wieder hinausgehen; II. {relief} hervortreten; III. {faire ressortir} hervorheben, zur Geltung bringen; IV. {JUR} {ressortir à} ressortieren / zur Zuständigkeit gehören; zugehören; V. {Religion}, {Verwaltungssprache} {Rechtswort} ressortieren / unterstehen;
faire ressortirVerb
hervortreten irreg.
hervortretentrat hervor(ist) hervorgetreten

ressortir {Verb}: I. wieder hinausgehen; II. {relief} hervortreten; III. {faire ressortir} hervorheben, zur Geltung bringen; IV. {JUR} {ressortir à} ressortieren / zur Zuständigkeit gehören; zugehören; V. {Religion}, {Verwaltungssprache} {Rechtswort} ressortieren / unterstehen;
ressortir
ressorti(e)
Verb
Invokavit
invocavit: I. Invokavit / Bezeichnung des ersten Fastensonntags nach dem alten Introitus des Gottesdienstes, Psalm 91, 15: Er rief (mich) an (so will ich ihn erhören);
invocavit
Dekl. Empfindung -en f
impression {f}: I. Impression {f} / Eindruck {m}; II. Impression {f} / Druck {m}, Stoß {m}; III. Impression / Sinneseindruck, Wahrnehmung {f}, Empfindung {f}, Gefühlseindruck {m}; jeder unmittelbar empfangene Bewusstseinsinhalt bei Hume; IV. {Anatomie} Impression {f} / Einbuchtung {f} oder Vertiefung {f} an Organen oder anderen Körperteilen; V. {Medizin} Impression {f} / durch Druck oder Stoß verursachte pathologische Eindellung {f} eines Körperteils;
impression fSubstantiv
wieder hervorbringen
brachte wieder hervor(hat) wieder hervorgebracht

reproduire {Verb}: I. reproduzieren / (etwas genauso) wieder hervorbringen; wieder herstellen (wie das Genannte); wieder geben, nachbilden II. reproduzieren / eine Reproduktion herstellen; {texte} abdrucken, vervielfältigen; III. reproduzieren / a) ständig neu erzeugen, herstellen; b) die Reproduktion bewirken; IV. {Biologie} {se reproduire} sich reproduzieren / sich fortpflanzen; V. {se reproduire} sich reproduzieren / wieder vorkommen;
reproduire
reproduit(e)
Verb
überempfindlich
sensitif {m}, sensitive {f} {Adj.}: I. {allg.} sensitiv / empfindsam; Empfindungs... (in zusammengesetzten Nomen); die Fähigkeit Empfindungen wahrzunehmen; II. {Medizin, als abwertend eingeführt und eine Umkehrung, Fiktion} sensitiv / leicht reizbar, überempfindlich (z. B. auf die Psyche); III. {neuzeitlich aufgrund von System-Propaganda meist abwertend, denunzierend} überempfindlich, leicht reizbar;
sensitifmediz, neuzeitl., abw., FiktionAdjektiv
Empfindungs... in zusammengesetzten Nomen
sensitif {m}, sensitive {f} {Adj.}: I. {allg.} sensitiv / empfindsam; Empfindungs... (in zusammengesetzten Nomen); die Fähigkeit Empfindungen wahrzunehmen; II. {Medizin, als abwertend eingeführt und eine Umkehrung, Fiktion} sensitiv / leicht reizbar, überempfindlich (z. B. auf die Psyche); III. {neuzeitlich aufgrund von System-Propaganda meist abwertend, denunzierend} überempfindlich, leicht reizbar;
sensitif, -tive f mSubstantiv
sensitiv
sensitif {m}, sensitive {f} {Adj.}: I. {allg.} sensitiv / empfindsam; Empfindungs... (in zusammengesetzten Nomen); die Fähigkeit Empfindungen wahrzunehmen; II. {Medizin, als abwertend eingeführt und eine Umkehrung, Fiktion} sensitiv / leicht reizbar, überempfindlich (z. B. auf die Psyche); III. {neuzeitlich aufgrund von System-Propaganda meist abwertend, denunzierend} überempfindlich, leicht reizbar;
sensitifmediz, psych, allg, neuzeitl., abw., FiktionAdjektiv
Empfindungen hervorrufen irreg.
Empfindungen hervorrufenrief Empfindungen hervor(hat) Empfindungen hervorgerufen

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibilisé(e)
Verb
Weg frei für die Umsetzung In seiner Bilanz über die Konferenz, die am 30. September in Genf zu Ende gegangen ist, hob Marc Chardonnens die Beschlüsse hervor, die den Vertragsstaaten den Weg für die Umsetzung der Konvention auf nationaler Ebene frei machen. La mise en œuvre peut commencer Tirant le bilan de la conférence qui s'est terminée le 30 septembre à Genève, Marc Chardonnens a relevé que les décisions prises permettaient aux Etats de commencer les mises en œuvre nationales.
Dekl. Dissoziation -en f
dissociation {f}: I. {allg.}, {fig.} Dissoziation {f} / Trennung {f}; II. {Psychologie} Dissoziation {f} / krankhafte Entwicklung, in deren Verlauf zusammengehörende Denk-, Handlungs- oder Verhaltensabläufe in Einzelheiten zerfallen, wobei deren Auftreten weitgehend der Kontrolle des Einzelnen entzogen bleibt (z. B. Gedächtnisstörungen, Halluzinationen); III. {Medizin} Dissoziation {f} / Störung des geordneten Zusammenspiels von Muskeln, Organteilen oder Empfindungen; IV. {Chemie} Dissoziation {f} / Zerfall von Molekülen in einfachere Bestandteile;
dissociation -s ffig, chemi, mediz, psych, allgSubstantiv
Dekl. Trennung -en f
dissociation {f}: I. {allg.}, {fig.} Dissoziation {f} / Trennung {f}; II. {Psychologie} Dissoziation {f} / krankhafte Entwicklung, in deren Verlauf zusammengehörende Denk-, Handlungs- oder Verhaltensabläufe in Einzelheiten zerfallen, wobei deren Auftreten weitgehend der Kontrolle des Einzelnen entzogen bleibt (z. B. Gedächtnisstörungen, Halluzinationen); III. {Medizin} Dissoziation {f} / Störung des geordneten Zusammenspiels von Muskeln, Organteilen oder Empfindungen; IV. {Chemie} Dissoziation {f} / Zerfall von Molekülen in einfachere Bestandteile;
dissociation -s ffig, allgSubstantiv
Dekl. Sinneseindruck m, Empfindung f, Wahrnehmung f, Gefühlseindruck m m
impression {f}: I. Impression {f} / Eindruck {m} II. Impression {f}, Sinneseindruck {m}, Empfindung {f}, Wahrnehmung {f}, Gefühlseindruck {m}; jeder unmittelbar empfangene Bewusstseinsinhalt (bei Hume); III. a) {Anatomie} Impression {f} / Einbuchtung {f} oder Vertiefung {f} an Organen oder anderen Körperteilen; b) {Medizin} Impression / durch Druck oder Stoß verursachte pathologische Eindellung eines Körperteils; IV. Impression {f} / Druck {m} (auch: das Drucken), -druck (bei zusammengesetzten Wörtern) V. Impression {f} / Grundierung {f};
impression fSubstantiv
Sie machte sich für den Schutz von medizinischen Einrichtungen und deren Mitarbeitenden stark und unterstützte die Einsetzung einer Gruppe von namhaften internationalen und regionalen Experten, welche die Menschenrechtsverletzungen und Verletzungen des humanitären Völkerrechts dokumentieren sollen. Schliesslich rief die Schweiz die wichtige Rolle der Zivilgesellschaft bei der Förderung, dem Schutz und der Einhaltung der Menschenrechte in Erinnerung und unterstrich die zentrale Rolle des Menschenrechtsrats bei der Antizipation und Prävention von Menschenrechtsverletzungen.www.admin.ch Elle s’est engagée pour la protection de la mission médicale dans les zones de conflit, et a soutenu l’établissement d’un groupe d’experts éminents internationaux et régionaux chargé de documenter les violations des droits de l'homme et du droit international humanitaire.  La Suisse, enfin, a rappelé le rôle essentiel que joue la société civile dans la promotion, la protection et le respect des droits de l’homme et  souligné le rôle primordial du Conseil des droits de l’homme dans l’anticipation et la prévention des violations des droits de l’homme.www.admin.ch
hevorbringen irreg.
hervorbringenbrachte hervor(hat) hervorgebracht

erzeugen {Verb trans.}: I. generieren / hervorbringen {irreg.}, erzeugen; II. {Sprachwort} generieren / sprachliche Äußerungen in Übereinstimmung mit einem grammatischen Regelsystem erzeugen, bilden; III. {EDV} generieren / durch ein Verarbeitungsprogramm automatisch erzeugen, wie z. B. Textelemente;
Konjugieren générer
généraitgénéré(e)
Verb
hervorrufen irreg.
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
hervorrufen, erregen
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen

susciter {Verb}: I. hervorrufen {irreg.}, erregen;
Konjugieren susciter
suscitaitsuscité(e)
Verb
rufen irreg. transitiv
rufenrief(hat) gerufen

crier {verbe intransitif}: I. schreien, rufen; II. {porte} knarren; II. {verbe transitif} schreien, rufen; {jounaux} ausrufen;
Konjugieren crier
criaitcrié(e)
Verb
rufen irreg.
rufenrief(hat) gerufen

convoquer {Verb}: I. {assemblée} einberufen; II. {JUR} (vor-)laden; III. { candidat} kommen lassen, rufen,
Konjugieren convoquer
convoquaitconvoqué(e)
Verb
Kannibalismus hervorrufen irreg.
Kannibalismus hervorrufenrief Kannibalismus hervor(hat) Kannibalismus hervorgerufen

cannibaliser {Verb}: I. {Zoologie, übertragen} kannibalisieren / Kannibalismus hervorrufen; II. {Jargon, übertragen} kannibalisieren / einer Sache in hohem Maße schaden;
Konjugieren cannibaliser
cannibalisaitcannibalisé(e)
zoolo, übertr.Verb
empfindend machen
machte empfindend(hat) empfindend gemacht

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibiilisé(e)
Verb
sensibel machen
machte sensibel(hat) sensibel gemacht

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibilisé(e)
Verb
sensibilisieren
sensibilisierte(hat) sensibilisiert

sensibiliser {Verb}: I. sensibilisieren / Empfindungen hervorrufen, empfindend machen, sensibel machen (für die Aufnahme von Reizen und Eindrücken); II. {Fotografie} sensibilisieren / mithilfe von Sensibilisatoren lichtempfindlich mach; III. {Medizin} sensibilisieren / den Organismus gegen bestimmte Antigene empfindlich machen, die Bildung von Antikörpern bewirken;
Konjugieren sensibiliser
sensibilisaitsensibilisé(e)
foto, mediz, allgVerb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 05.12.2021 5:15:03
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken