Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch durchbrechen - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
einrammen, einschlagen, durchbrechen enfoncer
manipulieren transitiv
manipulierte(hat) manipuliert

forcer {Verb}: I. zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. antreiben IV. heben, beschleunigen; V. treiben; VI. manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
nötigen
nötigte(hat) genötigt

forcer {Verb}: I. zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. antreiben IV. heben, beschleunigen; V. treiben; VI. manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)

forcer, contraindre
Verb
wecken
weckte(hat) geweckt

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
biegen irreg.
biegenbog(hat) gebogen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
heben irreg. transitiv
hebenhob(hat) gehoben

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
erregen transitiv
erregte(hat) erregt

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
steigern transitiv
steigerte(hat) gesteigert

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
beschleunigen transitiv
beschleunigte(hat) beschleunigt

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
forcer
forcer forcaitforcé(e)
Verb
forcieren transitiv
forcierte(hat) forciert

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
(durch)brechen irreg. transitiv
durchbrechendurchbrach(hat) aufgebrochen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
aufbrechen irreg. transitiv
aufbrechenbrach auf(hat) aufgebrochen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
(er)zwingen irreg. transitiv
(er)zwingen(er)zwang(hat) gezwungen / erzwungen

forcer {Verb}: I. zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. antreiben IV. heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. treiben, betreiben, vorantreiben; VI. manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
einflößen transitiv
flößte ein(hat) eingeflößt

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
(be)treiben irreg. transitiv
(be)treiben(be)trieb(hat) (be)trieben

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
hervorrufen irreg.
hervorrufenrief hervor(hat) hervorgerufen

forcer {Verb}: I. forcieren, zwingen II. {übertragen} biegen, brechen, durchbrechen, aufbrechen; II. hervorrufen, erregen, einflößen, wecken; III. forcieren, antreiben IV. forcieren, heben, beschleunigen, treiben, steigern; V. forcieren, treiben, betreiben, vorantreiben; VI. forcieren, manipulieren, erzwingen;
Konjugieren forcer
forcaitforcé(e)
Verb
durchbrechen irreg.
durchbrechendurchbrach(hat) durchbrochen

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
Verb
Durchbruch, das Durchbrechen ...brüche m
Perforation {f}: I. Perforation {f} / das Lochen, das Durchlöchern, Durchloch(er)ung {f}, Lochung {f}; {übertr.} das Durchbrechen, Durchbruch {m}, das Durchstoßen, Durchstoßung {f}; II. Perforation {f} / a) Reiß-, Trennlinie an einem Papierblatt; Zähnung {f}; b) zum Transportieren erforderliche Lochung am Rande eines Films; III. {Medizin} Perforation {f} / a) Durchbruch eines Abszesses oder Geschwürs durch die Hautoberfläche oder in eine Körperhöhle; b) unbeabsichtigte Durchstoßung der Wand eines Organs oder Ähnliches bei einer Operation;
perforation -s fSubstantiv
Reiß-, Trennlinie -n f
Perforation {f}: I. Perforation {f} / das Lochen, das Durchlöchern, Durchloch(er)ung {f}, Lochung {f}; {übertr.} das Durchbrechen, Durchbruch {m}, das Durchstoßen, Durchstoßung {f}; II. Perforation {f} / a) Reiß-, Trennlinie an einem Papierblatt; Zähnung {f}; b) zum Transportieren erforderliche Lochung am Rande eines Films; III. {Medizin} Perforation {f} / a) Durchbruch eines Abszesses oder Geschwürs durch die Hautoberfläche oder in eine Körperhöhle; b) unbeabsichtigte Durchstoßung der Wand eines Organs oder Ähnliches bei einer Operation;
perforation -s fSubstantiv
Durchstoßung, das Durchstoßen -en f
Perforation {f}: I. Perforation {f} / das Lochen, das Durchlöchern, Durchloch(er)ung {f}, Lochung {f}; {übertr.} das Durchbrechen, Durchbruch {m}, das Durchstoßen, Durchstoßung {f}; II. Perforation {f} / a) Reiß-, Trennlinie an einem Papierblatt; Zähnung {f}; b) zum Transportieren erforderliche Lochung am Rande eines Films; III. {Medizin} Perforation {f} / a) Durchbruch eines Abszesses oder Geschwürs durch die Hautoberfläche oder in eine Körperhöhle; b) unbeabsichtigte Durchstoßung der Wand eines Organs oder Ähnliches bei einer Operation;
perforation -s fSubstantiv
Perforation -en f
Perforation {f}: I. Perforation {f} / das Lochen, das Durchlöchern, Durchloch(er)ung {f}, Lochung {f}; {übertr.} das Durchbrechen, Durchbruch {m}, das Durchstoßen, Durchstoßung {f}; II. Perforation {f} / a) Reiß-, Trennlinie an einem Papierblatt; Zähnung {f}; b) zum Transportieren erforderliche Lochung am Rande eines Films; III. {Medizin} Perforation {f} / a) Durchbruch eines Abszesses oder Geschwürs durch die Hautoberfläche oder in eine Körperhöhle; b) unbeabsichtigte Durchstoßung der Wand eines Organs oder Ähnliches bei einer Operation;
perforation -s fmediz, allgSubstantivEN
Durchloch[er]ung, das Durchlochern -en f
Perforation {f}: I. Perforation {f} / das Lochen, das Durchlöchern, Durchloch(er)ung {f}, Lochung {f}; {übertr.} das Durchbrechen, Durchbruch {m}, das Durchstoßen, Durchstoßung {f}; II. Perforation {f} / a) Reiß-, Trennlinie an einem Papierblatt; Zähnung {f}; b) zum Transportieren erforderliche Lochung am Rande eines Films; III. {Medizin} Perforation {f} / a) Durchbruch eines Abszesses oder Geschwürs durch die Hautoberfläche oder in eine Körperhöhle; b) unbeabsichtigte Durchstoßung der Wand eines Organs oder Ähnliches bei einer Operation;
perforation fSubstantiv
Durchlöcherung, das Durchlöchern -en f
Perforation {f}: I. Perforation {f} / das Lochen, das Durchlöchern, Durchloch(er)ung {f}, Lochung {f}; {übertr.} das Durchbrechen, Durchbruch {m}, das Durchstoßen, Durchstoßung {f}; II. Perforation {f} / a) Reiß-, Trennlinie an einem Papierblatt; Zähnung {f}; b) zum Transportieren erforderliche Lochung am Rande eines Films; III. {Medizin} Perforation {f} / a) Durchbruch eines Abszesses oder Geschwürs durch die Hautoberfläche oder in eine Körperhöhle; b) unbeabsichtigte Durchstoßung der Wand eines Organs oder Ähnliches bei einer Operation;
perforation fSubstantiv
lochen
lochte(hat) gelocht

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
Verb
durchlochen
durchlochte(hat) durchlocht

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
Verb
durchstoßen
durchstoß(hat) durchstoßen

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
übertr.Verb
eine Perforation herstellen
stellte eine Perforation her(hat) eine Perforation hergestellt

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
Verb
durchlöchern
durchlöcherte(hat) durchlöchert

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
Verb
löchern
löcherte(hat) gelöchert

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
Verb
perforieren
perforierte(hat) perforiert

perforer {Verb transitiv}: I. perforieren / löchern, lochen, durchlochen, durchlöchern, {übertragen} durchstoßen, durchbrechen; II. perforieren / herstellen, lochen (Reiß-, Trennlinien); III. {Medizin} perforieren / bei einer Operation unbeabsichtigt die Wand eines Organs oder Ähnliches durchstoßen;
Konjugieren perforer
perforaitperforé(e)
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 06.07.2020 6:53:05
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken