Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch hilweş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne) - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
auszupfen intransitiv
zupfte ausist ausgezupft
Konjugieren veçirîn
veçirî(m,-,-,n,n,n)veçir(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
ausreißen intransitiv
riss ausist ausgerissen
Konjugieren veçirîn [intrans.]
veçirînveçirî(m,-,-,n,n,n)veçir(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
zusammenfallen [fig.] intransitiv
zusammenfallenfiel zusammenist zusammengefallen
Konjugieren hilweşîn [intrans.]
hilweşînhilweşî(m,-,-,n,n,n)hilweş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
in Wut geraten intransitiv
geriet in Wut(ist) in Wut geraten
Konjugieren hatin xezebê
hat(im,î,-,in,in,in) xezebêhatî xezebê

îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
ruiniert sein intransitiv
war ruiniertist ruiniert gewesen

Präsens ez hildiweşim tu hildiweşî ew hildiweşe em hildiweşin hûn hildiweşin ew hildiweşin
Konjugieren hilweşîn [intrans.]
hilweşînhilweşî(m,-,-,n,n,n)hilweş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)

Präsens: hil...weş
Verb
zerstört sein
war zerstörtist zerstört gewesen

Präsens ez hildiweşim tu hildiweşî ew hildiweşe em hildiweşin hûn hildiweşin ew hildiweşin
Konjugieren hilweşîn [intrans.]
hilweşînhilweşî(m,-,-,n,n,n)hilweş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)

Präsensstamm: hil..weş
Verb
schütteln intransitiv
schüttelteist geschüttelt
hezîn
hezî(m,-,-,n,n,n)hez(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
erschüttern intransitiv
erschütterte(ist) erschüttert
hezîn
hezî(m,-,-,n,n,n)hez(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
sich halten für intransitiv reflexiv
hielt sich fürhat sich gehalten für
hesibîn [refl.]
hesibînhesibî(m,-,-,n,n,n)hesib(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
aufbrausen transitiv
brauste auf ist aufgebraust
guşîn [intrans.]
guşînguşî(m,-,-,n,n,n)guş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne))
Verb
einfallen intransitiv
fiel einist eingefallen

in Form von zusammenfallen, wenn etwas in einander fällt, in sich zusammen geht
kumişîn [intrans.]
kumişînkumişî(m,-,-,n,n,n)kumiş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
beängstigt sein, verängstigt sein intransitiv
beängstigt seinwar beängstigt, war verängstigtisbeängstigt / verängstigt gewesen
tirsîn [intrans.]
tirsîntirsî(m,-,-,n,n,n)tirs(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
betrachten intransitiv
betrachteteist betrachtet
hesibîn [intrans.]
hesibînhesibî(m,-,-,n,n,n)hesib(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
(von/ durch) beleidigt sein intransitiv
beleidigt seinwar beleidigtist beleidigt gewesen
xeyidîn
jê xeyidî(m,-,-,n,n,n)jê xeyid(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
fließen intransitiv
flossist geflossen

Präsens ez dikişim; tu dikiş; ew dikişe; em dikişin; hûn dikişin; ew dikişin;
kişîn
kişî(m,-,-,n,n,n)kiş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)

Präsensstamm: kiş
Verb
lachen [ugs. ist am Lachen] intransitiv
lachen, ist (am) Lachenlachte, war (am) Lachenhat gelacht, ist (am) Lachen gewesen
kenîn [intrans.]
kenînkenî(m,-,-,n,n,n)ken(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
diktieren intransitiv
diktierteist diktiert
danûsîn [intrans.]
danûsîndanûsî(m,-,-,n,n,n)danûs(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
aufstellen intransitiv
stellte aufist aufgestellt
hewirîn [intrans.]
hewirînhewirî(m,-,-,n,n,n)hewir(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
anschauen intransitiv reflexiv
schaute anangeschaut
hesibîn [intrans.]
hesibînhesibî(m,-,-,n,n,n)hesib(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
sich befinden reflexiv
befand sich hat sich befunden
xwe bînîn [refl.]
xwe bînînxwe bînî(m,-,-,n,n,n)xwe bîn(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
sich übergeben reflexiv
übergab sich (hat) sich übergeben
xwe vereşîn [refl.]
xwe vereşînxwe vereşî(m,-,-,n,n,n)xwe vereş(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
sich bewegen, bewegen intransitiv reflexiv
bewegte sich, bewegtehat sich bewegt,ist bewegt
gimîn [refl./intrans.]
gimîngimî(m,-,-,n,n,n)gim(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)
Verb
sengen intransitiv
sengte ist gesengt

Präsens ez dikizirim; tu dikizirî; ew dikizire; em dikizirin; hûn dikizirin; ew dikizirin;
kizirîn [intrans.]
kizirînkizirî(m,-,-,n,n,n)kizir(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)

Präsensstamm: kizir
Verb
über jmdn bringen transitiv
brachte über jmdnhat über jmg gebracht

anîn kausatives Verb von hatin
kaus anîn serê [trans.]
anîn serêanî(m,-,-,n,n,n) serêanîniye,an(îme,iyî,iye,îne,îne,îne
Verb
befummeln, auffummeln transitiv
befummelnbefummeltehat befummelt

mit den Händen, Fingern
dest têwejenîn [intrans.]
dest têwejenîndest têwejenî(m,-,-,n,n,n)dest têwejen(îme,iyî,iye,îne,îne,î
Verb
vergelten transitiv
vergalthat vergolten
kaus heyf hilanîn [trans.]
heyf hilanînheyf hilanî(m,-,-,n,n,n)heyf hilan(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)

Präsensstamm: heyf hiltîn
Verb
hervorquellen intransitiv
quoll hervorist hervorgequollen

Verlaufsform: quellt gerade hervor, ist am hervorquellen
beleqîn [vitr]
beleqînbeleqî(m,-,-,n,n,n)beleq(îme,iyî,iye,îne,îne,îne)

Präsensstamm: beleq Präsens: di + beleq + Personalendungen ez dibeleqim; tu dibeleqî; ew dibeleqe; em dibeleqin; hûn dibeleqin; ew dibeleqin;
Verb
in Ordnung interj., einverstanden interj., gut Adj., na schön interj.
Türkçe: iyi
baş
Tirkî: iyi
Redewendung
Deklinieren Spiegel - m
Persisch: āyīne, ā'īne; Dari: āyīna
eynik fSubstantiv
Gerechtigkeit üben
übte Gerechtigkeithat Gerechtigkeit geübt
cizê birîn
cizê birî(m,-,-,n,n,n)cizê bir(îme,yî,ye,îne,îne,îne)
Verb
freitags înê deAdverb
zusammenbrechen
brach zusammenzusammengebrochen
Konjugieren hilweşiyan
hilweşînhilweş

hilweşîn
Verb
Konjugieren abfliegen intransitiv
flog abist abgeflogen
firîn intrans.
firînfir(îm,iyî,î,în,în,în)
Verb
pron ein
unbestimmtes maskulines Pronomen Wenn das Nomen näher erklärt, beschrieben wird aber immer noch unbestimmt ist. Unbestimmte Ezafe-Endung: Sing. maskuline Nomen: -(y)ekî Plural feminine/maskuline Nomen: -(y)ine Ezafe-Endung unbestimmte Substantive ein/einige im Deutschen Sing. maskuline Nomen: -(y)î Pl. feminine Nomen: -(y)a
pronav yek; -(y)î; -(y)a Pl.; -(y)ekî; -(y)ine Pl.; pron
blitzen intransitiv
blitztegeblitzt
biriqîn
biriq(îm,îyî,î,în,în,în)biriqî(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
pron eine
unbestimmtes feminines Pronomen vgl. ein Wenn das Nomen näher erklärt, beschrieben wird aber immer noch unbestimmt ist. Unbestimmte Ezafe-Endung: Sing. feminine Nomen: -(y)eke Plural feminine/maskuline Nomen: -(y)ine Ezafe-Endung unbestimmte Substantive eine/einige im Deutschen Sing. feminine Nomen: -(y)ê Pl. feminine Nomen: -(y)a
pronav yek,; -(y)ê; -(y)a Pl.; -(y)eke; -(y)ine Pl.;
fliegen lassen transitiv
ließ fliegenhat fliegen lassen

Präsens: di + firîn ez difir(r)înim; tu difir(r)înî; ew difir(r)îne; em difir(r)înin; hûn difir(r)înin; ew difir(r)înin;
kaus fir(r)andin, firandin
fir(r)andin, firandinfir(r)and(im,î,-,in,in,in)fir(r)randî; firandî

firrandin / firandin: dan firîn, ji firînê re sedem bûn; bifirîne, difirîne
Verb
Ein sehr schlechter Zustand ist es, "wenn" unser Volk seine Sprache vergißt
wenn/ku Zustand/rewşeke: das Nomen der Zustand (m/im Deutschen) wird genauer bezeichnet "schlechter Zustand", das Nomen "rewş" erhält daher die Ezafe-Endung: -eke. Also rewşeke. Unbestimmte Ezafe-Endungen: bei maskulinen Nomen: -ekî bei femininen Nomen: -eke im Plural für beide Nomen: -ine
Rewşeke gelek xirab ew e "ku" gelê me zimanê xwe ji bîr bike
Redewendung
du pron
Wir haben im Kurdischen ZWEI- Personalpronomen zum einen "tu" 2. Person-Singular und zum anderen "te". Die Frage wäre wann benutzt man eigentlich tu oder te? "Tu" wird gebraucht generell bei intransitiven Verben in einem Satz. Intransitive Verben sind Verben im Normalfall der Bewegung sowie gehen, sitzen, kommen, sein. Im Kurdischen also çûn, bûn, hatin, mayîn, ketin, axaftin, etc. Hierbei wird dann z. B. gesagt Ich gehe. Ez çim. Bei allen transitiven Verben, wird das Personalpronomina umgewandelt Merke: tu wird zu "te" z.B. Du hast gemacht. Te kiriye. Was sind transitive Verben. All die Verben die ein Akkusativobjekt verlangen. Frage wäre was ist ein Akkusativobjekt? Eine Satzbeschreibung z. B. Ich (Subjekt) lese (Verb) eine Geschichte (Akkusativ). Das Verb und das Personalpronomen werden angeglichen, aus "tu" wird "te". Ich habe die Geschichte gelesen. Min ew çîrok xwendiye. Das wäre ein Beispiel für die Umwandlung von em zu min (1. Person Singular --> ich). Du hast die Geschichte gelesen. Te ew çîrok xwendime. (ew---> bezieht sich auf sie = die Geschichte; te bezieht sich auf du; xwend--> Verb + Personalendung 2. Person Singular ime = xwendime). Somit wurde jetzt alles umgeändert und angeglichen auf das transitive Verb + Akkusativobjekt (die Geschichte) abgestimmt.
te pron
çûn, bûn, hatin, mayîn, etc.alle Verben auf bûn sind intransitiv und die Verben der Bewegung, die kein Akkusativobjekt verlangen und alleine stehen können die anderen Verben sind transitiv.
vergönnen transitiv
vergönnte(hat) vergönnt

Präsens: ich vergönne du vergönnst er,sie, es vergönnt wir vergönnen ihr vergönnt sie vergönnen ez dibexşînim tu dibexşînî ew dibexşîne em dibexşînin hûn dibexşînin ew dibexşînin Jedes intransitive Verb im Kurdischen --hier bexşîn-- kann in ein transitives Verb verwandelt werden. Im Präsens jedoch geht man von dem Präteritum Infinitiv des intransitiven Verbs aus und fügt die Personalendungen (im,î,e,in,in,in) hinzu und stellt die Präsensvorsilbe "di" voran (dibexşîn + Personalendungen). Im Präteritum müssen als erstes die Personalpronomina nach transitiv umgewandelt werden (ez-->min, usw.) Die unveränderte Form des transitiven Verbs bexşandin wird auf "bexşand" gekürzt, diese Form steht eigentlich generell und ausgehend für sämtliche Personen in der Einzahl als auch Personen der Mehrzahl. An "bexşand" wird jedoch die Personalendung des Objektes angefügt sobald in einem Satz das Objekt sich auf das Verb bezieht. Hierbei muss man lediglich die Personalendung des Objektes an "bexşand" anhängen. Es gilt generell: min bexşand te bexşand wî,wê bexşand me bexşand we bexşand wan bexşand Im Perfekt gilt das gleiche nur hier ist die Regelung das das Perfekt auf -iye- auslautend ist also "bexşandiye" für alle Personen, die Personalpronomina müssen auch umgewandelt werden nach transitiv und generell kann man sagen verhält es sich genauso wie im Präteritum (wie zuvor beschrieben). Jedoch regiert ein Objekt den Satz in Bezug zum Verb so müssen auch hier die Endungen angefügt werden natürlich wird sich auch hier nach dem Objekt gerichtet ( mir wurden die .... /Pl. vergönnt, min .... bexşandine). Einzige Besonderheit wäre wenn ein Objekt das Verb bzw. den Satz regiert, gilt die Perfektgrundform bexşandi (das "i" ist kennzeichnend für das Perfekt) plus die Objektendungen (me,yî,ye,ne,ne,ne). Das war so zuvor noch nicht erwähnt, vlt. wird es so mal auch deutlich, was man bei der Konjugierung in den Klammern zum Ausdruck bringen wollte, sei es bei den Verben in der Konjugationstabelle als auch im Wörterbuch)
kaus. bexşandin
bexşandinbexşand(im,î,-,in,in,in)bexşandî

Präsens: ez dibexşînim tu dibexşînî ew dibexşîne em dibexşînin hûn dibexşînin ew dibexşînin
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 11.12.2018 12:11:36
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (KU) Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon