Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch nahm Wissen auf - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Wissen aufnehmen
nahm Wissen auf hat Wissen aufgenommen
léann a thógaint
léann a thógaint {VN}
Verb
wartend (auf) ag fanacht (le)Adjektiv
berg'auf feabhsaíonnAdjektiv
auf ihnen
oreb
orthu
orthu [orhə / or oreb je nach Region und was an Wort- oder Satzgefügen folgt];
Redewendung
auf ihm air
air [erʹ];
Redewendung
auf ihr
orhe ausgesprochen
uirthi
uirthi [erʹhi~irʹhi or orhe ausgesprochen];
Redewendung
auf Euch
ori: (ausgesprochen)
oraibh
auf dir ort
steh auf! seas suas!
Auf Wiedersehen Slán
auf, bei Präposition ag bean RéamhfhocalPräposition
auf mir orm
orm [orəm];
Redewendung
Dekl. Sprudeln, Brodeln, (Auf)Wallen -- n Dekl. plobarnach f
plobarnach [plubərnəx], Gen. Sing.: plobarnaí [plubərni:], alt Sing. Dativ: plobarnaigh;
Substantiv
Dekl. Wissen -- n
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. aithne -- f
Ceathrú Díochlaonadh; aithne [ahinʹi];
Substantiv
bis auf [Akk.] ach amháinRedewendung
etwas aufrichten
richtete etwas auf(hat) etwas aufgerichtet

amerik.: to straighten something up
rud a dhíriú suas
rud a dhíriú suas {VN}
Verb
hörend (auf) [Akk.] ag éisteacht (le)Adjektiv
auf der (dieser) Erde bhun ar an dtalamh so
auf See, auf dem Wasser ar uisceRedewendung
Ausruf Schlecht!
Ausruf auf Nachfrage
Go dona!
Ausruf Gut!
Ausruf auf Nachfrage
Go maith!Redewendung
darauf
(wortwörtlich auf ihm)
air (sin)
air [er']; (sin) [ʃIn]; air sin [er'_ ʃIn]
Adverb
auf seinem Recht bestehen do cheart féin a bhaintRedewendung
Ich wartete auf ihn. D'fhan leis.Redewendung
Dekl. Knie Knie n
Beispiel:1. Sie kniete nieder. / Sie ging auf die Knie ('runter).
2. Er nahm es und platzierte (legte) es auf seine Knie.
Dekl. glúin [Sing. Nom.: an ghlúin, Gen.: na glúine, Dat.: don ghlúin; Pl. Nom.: na glúine, Gen.: na nglún] glúine [Nom./Dat.], glún [Gen.], a ghlúine [Vok.]; f
glúine [glu:ni'][Sing.Genitiv/Plural]; glúin [glu:n] [Nom./Dat.];
Beispiel:1. Do tháinig sí ar a glúinibh.
2. Chuir sé ar a ghlúin chuige é.
Substantiv
Dekl. Ankündigung, gerichtliche Verfügung (Bescheid Erteilung), Warnung, Warnen n, Hinweisung f (auf) -en f
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:jmdn etwas ankündigen / jmdn. über etwas Bescheid geben
Dekl. foláramh [Sing. Nom.: an foláramh, Gen.: an fholáraimh, Dat.: don fholáramh / leis an bhfoláramh; Plural: Nom.: na foláraimh, Gen.: na bhfoláramh, Dat.: leis na foláraimh] foláraimh [Nom./Dat.], foláramh [Gen.], a fholáramha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; foláramh [flɑ:rəv], foláraimh [flɑ:rivʹ];
Beispiel:Foláramh a thabhairt do dhuine fé rud
Substantiv
auf dem Dach des Hauses ar bhuaic an Redewendung
Rat annehmen
einen Rat annehmennahm einen Rat anhat einen Rat angenommen
ag déanamh comhairle
ag déanamh comhairle {VN}
Verb
unser Wissen über uns (selbst) ár n-aithe féinRedewendung
Nichts Neues! [Antwort auf Frage] Diabhal scéal! [d'iəl kʹial]Redewendung
einnehmen [fig., einverleiben, aneignen]
einnehmennahm ein hat eingenommen
Konjugieren gabhaim
ghabgafa

Präsens: autonom: gabhtar [Cork + Standard]; Präteritum: autonom: gabhadh [Cork + Standard]; Imperfekt-Präteritum: autonom: do gabtaí [Cork]/ dá ghabhtaí [Standard]; Futur I: autonom: geofar [Cork] / gabhfar [Standard]; Konditional: autonom: gheofí [Cork] / ghabfaí [Standard]; Konjunktiv-Präsens: autonom: go ngabhtar [Cork + Standard] Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá ngabhtaí [Cork + Standard] ich nehme an / gabhaim [im Irischen: Stamm gaibh (2. Pers. Sing. Imperativ); Verbaldjektive /Partizip: gafa {alt gabhtha}, Verbalnomen: gabháil; das Verb ist in einigen Zeitformen irregular, das Verb geibhim (1. Pers. Sing. Präsens) teilt sich im Futur die Konjugationsform sowie in dem "Absoluten" als auch in dem "Unabhängigen Modus", die autonome Form in bestimmten Zeiten wird unleniert geschrieben z. B. im Futur man wird einnehmen = geofar (geofar beim Verb gaibh[im] als auch beim Verb gheibh[im]), in bestimmten Regionen werden auch andere Formen bzw. Stilistiken (nenne ich mal so bzw. Dialekte) verwendet]
Verb
jemanden auf den Rücken klopfen duine a chur ar chleite an dromaRedewendung
an der Tür / auf der Schwelle ugs ag an dorasRedewendung
Hör auf Unsinn zu reden! Cuir uait an ráiméis!Redewendung
fig. es wird auf dich zurückfallen fig. tiocfaidh abhaile chútRedewendung
zur Stelle, auf der Stelle, sofort ar an spotaAdjektiv
Wie sagt man "Danke" auf Irisch? Connemara Cén chaoi an ndeireann "Danke" i nGaeilge?Redewendung
Vorsicht auf den Straßen! Bitte auf den Straßen achtgeben! Tabhair aire ar na bóithre duit!Redewendung
elf Zahl
Beim (Auf)Zählen elf = a haondéag
aondéag
aondéag [e:ŋʹiag]
Legt die Bücher auf den Tisch! Cuirigí na leabhair ar an tábla!Redewendung
Nein.
(kurze Antwortgebung auf eine Frage)
hea.Redewendung
Prost! [auf dein Wohl, zum Wohl, Wohlsein] Sláinte! [[sla:ntʹi]
Ceathrú Díochlaonadh; sláinte [sla:ntʹi], sláintí [sla:n'tʹi:];
Redewendung
Dekl. Hölle -- f
Beispiel:das Höllenfeuer
die Hölle der Verdammten
Hör auf, ehe der Höllenschlund dich holt
Dekl. ifreann [ifʹirʹən] -- m
Beispiel:ifreann na tine
ifreann na ndamanta
Bris é, mura mian leat í chur d'á losgadh i n-ifreann.
Substantiv
Dekl. Gebet -e n
Die 5. Deklination im Irischen;
Beispiel:Ich sagte meine Gebete auf.
Dekl. paidir paidreacha f
An Cúigiú Díochlaonadh; paidir [pɑdʹirʹ], Sing. Gen.: paidre, Plural: paidreacha [pɑdʹirʹəxə];
Beispiel:Duart mo phraidreacha.
Substantiv
Seine Augen blitzten (auf) vor Zorn. Tháinig bior ar a shúilibh.Redewendung
fig auf jeden Fall, auf gewisse Weise / auf bestimmte Weise ach go háirithefigRedewendung
Es lag totenähnlicher Schweiß auf ihm. Bhí allus an bháis air.Redewendung
sie haben Spaß auf jemandes Kosten bíonn spórt acu ar dhuineRedewendung
Ich steh jeden Tag früh auf. Éirím go luath gach lá.Redewendung
Nimmst du mich auf den Arm? An ag séideadh fúm átá tú?Redewendung
Dekl. (Ein-,Auf,-)Setzen n
VN im Irischen; Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. cur [Sing. Nom.: an cur, Gen.: an chuir, Dat.: don chur / leis an gcur] m
An Chéad Díochlaonadh; cur [kur], Sing. Gen.: cuir;
Substantiv
(auf-,empor-,hoch)heben transitiv
hob (auf,empor,hoch)hat (auf-,empor-,hoch)gehoben
Beispiel:1. Ich hob es empor / auf / hoch.
ardaím
ardú {VN}d'ardaigh [mé,tú,sé/sí,d'ardaíomar,sibh,siad]ardaithe

ardaím [ɑ:r'di:mʹ], ardú [ɑ:r'du:]; Präsens: autonom: ardaítear; Präteritum: autonom: ardaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: d'ardaítí; Futur: autonom: ardófar; Konditional: autonom: d'ardófaí; Imperativ: autonom: ardaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go n-ardaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá n-ardaítí; Verbalnomen: ardú; Verbaladjektiv: ardaithe;
Beispiel:1. D’ardaíos suas é.
Verb
Dekl. Hälfte -n f
(schwacher Plural, Dat. Sing. auf breitem Konsonant auslautend auf "eith"/ausgesprochen "i" = l'i)
Dekl. leath ² m irreg. [Sing. Nom.: an leath, Gen.: an leith, Dat.: *don leith / leis an leith; Pl. Nom.: na leatha, Gen.: na leath, Dat.: leis na leatha] leatha [Nom./Dat.], leath [Gen.], a leatha [Vok.] m
irreg. {m}: leat [lʹah],*leith [lʹi] (Gen./Dat.), leatha [lʹahə];
Substantiv
... ist verletzt und liegt auf dem Rasen. ... gorthaite go dona agus sínte ar ann bhféar.sport
sich strecken, sich auflockern (Muskeln) reflexiv
sich strecken, sich auflockernstreckte sich, lockerte sich aufhat sich gestreckt, sich aufgelockert
searradh a bhaint asat féin
searradh a bhaint asat féin {VN}
sportVerb
wer weiß wann, wer weiß wie lange / nicht wissen wie lange / nicht wissen wann fios cathainRedewendung
etwas hinter sich lassen, etwas aufgeben
ließ etwas hinter sich, gab etwas auf(hat) etwas hinter sich gelassen, etwas
cúl (do chúl) a thabhairt le rudVerb
Ich trinke auf seine Gesundheit / sein Wohl. Ólaim deoch air.Redewendung
Dekl. Ufer - n
1. Deklination (schwacher Plural im Irischen)
engl.: {s} bank (of river), edge; {alt} Irisch Pl.-n;
Beispiel:1. an der Seeküste (auf der Seite der See)
Dekl. bruach [Sing. Nom.: an bruach, Gen.: an bhruaigh, Dat.: don bhruach / leis an mbruach; Plural: Nom.: na bruacha, Gen.: na mbruach, Dat.: leis na bruacha] bruacha [Nom./Dat.], bruach [Gen.] m
An Chéad Díochlaonadh; bruach [bruəx] / [brʎax], Sing. Gen.: bruaigh; Plural: Nom./Dat.: bruacha [brʎaxə] / [bruəxə], Gen.: bruach, Vok.: a bhruacha;
Beispiel:1. ar bruach na farraige
Substantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 26.10.2020 14:49:39
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken