Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch Ware - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Konjugieren ankommen
kam anangekommen
gihan
gih
Verb
Dekl. Ware -n f temelSubstantiv
Dekl. Ware -n f متاSubstantiv
Dekl. Ware -n f têkberSubstantiv
Dekl. Ware -n f kalupal (Soranî)Substantiv
Konjugieren ankommen intransitiv
kam an(ist)angekommen

kaus. Verb im Kurdischen von hatin = anîn
kaus gihanîn
gihanîngihanî
Verb
ich wollte, es wäre vorbei xwezî bi parRedewendung
ich wollte, es wäre vorbei xwezî bi parRedewendung
von Lichtquellen erlöschen lassen transitiv
erlöschen lassenließ erlöschen(hat) erlöschen gelassen

Lichtquelle [hier: şew = Brand, Feuer, nurmal erwähnt damit man auch mit den anderen Wörterbucheinträgen mal informiert ist, worauf sich da etwas bezieht]; kausative Form: xistin von dem Verb ketin
Synonym:abblenden
kaus be şew ware xistin
be şew ware xistinbe şew ware xist(im,î,-,in,in,in)be şew ware xistî
Synonym:be şew ware xistin
Verb
Dekl. Annahme -n f
Im Sinne von entgegennehmen. Ich nahm die Ware/ Lieferung, oder Sonstiges entgegen.
wergirtin (Soranî)Substantiv
Dekl. Papier -e n kahaz (Soranî)Substantiv
Elektrizität f
~, Strom (m) auch Bernstein in Kurmanci wäre das Geschlecht dann aber "m"
kareve f
(f)
Substantiv
Dekl. Bakteriologe -n m
Bakteriologe {gr.-lat.}: Wissenschaftler auf dem Gebiet der Bakteriologie.
bakterîyolog an bakteriyolog m
bakterîyolog {an jî} bakteriyolog {yew.-lat.}: Kesê ku di warê bakteriyolojî yê de pispor e.
Substantiv
Dekl. Hydrologe -n m
Hydrologe {gr.}: Wissenschaftler auf dem Bereich der Hydrologie. Türkçe: hidrolog
Dekl. hîdrolog hîdrolog[an] m
hîdrolog: Kesê ku di warê hîdrolojî de zanyar û pispor e. Tirkî: hidrolog
Substantiv
Pathologe -n m
Pathologe {gr.}: Wissenschaftler auf dem Gebiet der Pathologie. Türkçe: patolog
patolog patolog[an] m
patolog: Kesê ku di warê patolojî de zanyar û pispor e. Tirkî: patolog
SubstantivTR
blockieren transitiv
blockierte(hat) blockiert

Türkçe: abluka etmek
ablûqe kirin
ablûqe kir(im,î,-,in,in,in)ablûqe kirî

ablûqe kirin: Di warê leşkerîyê de dora bajar an jî welatekî girtin.
Verb
bleiben, sich aufhalten, wohnen
bleibenbliebgeblieben

Ich wäre geblieben war (nicht) geblieben Du wärest geblieben warst (nicht)geblieben Er, Sie, Es wären geblieben war(nicht)geblieben Wir wären geblieben waren (nicht) geblieben Ihr wäret geblieben wart (nicht) geblieben Sie wären geblieben waren (nicht) geblieben
man/mayîn, bimîne
manez mabûmmayî

Ez mabama (ne)mabûm Tu mabayî (ne)mabû Ew maba (ne)mabûyî Em mabana (ne)mabûn Hûn mabana (ne)mabûn Ew mabana (ne)mabûn
Verb
hungrig sein intransitiv
war hungrig(ist) hungrig gewesen
Konjugieren birçî bûn [intrans.]
birçî bûnbirçî bû(m,yî,-,n,n,n)birçî bûyî
Verb
Dekl. Akademiker - m
Akademiker: 1. jemand, der eine abgeschlossene Universitäts- oder Hochschulausbildung hat; 2. Mitglied einer Akademie (1a); Türkçe: akademisyen
akademîsyen mf akademîsyen
akademîsyen {mf}: 1. kesên ku di warê perwerdeyê de pispor e 2. û li zaningehan bi karê perwerdeyê re mijûl dibin. Tirkî: akademisyen
Substantiv
abtreiben transitiv
trieb ababgetrieben

irreg. Verb im Deutschen Anmerkung: der Infinitiv ist im Kurdischen immer im Präteritum, wenn es abgetrieben wäre dann wäre es jiberkiriye (für die 3. Person Einzahl)
jiberkirin
jiberkir(im,î,-,in,in,in)jiberkirî
Verb
Dekl. Geschichte; Wahrscheinlichkeit -n f
keine passende Übersetzung gefunden im Deutschen (Soranî: heke = wenn); im Deutschen würde man sagen: Wenn(Begebenheit), Wennfall (keine eingetragenen Wörter im Duden) [Sinn: wenn es so ist, wenn so wäre beim Dialog /Gespräch]
hekeyîye [Kurmancî]; (Soranî) ausgesprochen hakaiatSubstantiv
Dekl. Abart -en f
[nicht zu verwechseln im Deutschen, die deutsche Übersetzung wäre negative Eigenschaften von jemanden, negative Unarten, die jemand unterhalten kann] im Deutschen wäre die Übersetzung Abart, eine Variante, Sonderart, Spielart nicht im Kurdischen; Türkçe: çeşit
Beispiel:1. abartig {Adj.}
Synonym:1. Abartigkeit
Dekl. rêşasî f
Tîrkî: çeşit
Beispiel:1. rêşasî {Rengdêr}
Synonym:1. rêşasî
Substantiv
sich vertragen, miteinander vertragen transitiv reflexiv
sich vertragenvertrug sichsich vertragen

hev/ gegenseitig /miteinander vertragen, sich vertragen (ohne des anderen Zustimmung einseitig, wäre dann nur xwe) ohne Objekt: hev kir im Präteritum für alle Personen ohne Objekt: hev kiriye im Partizip Perfekt
li hev kirin
li hev kir(im,î,-,in,in,in)li hev kirî
Verb
Dekl. Antonym n
Antonym {gr.-lat.}: "das Gegenwort" (Sprachwort) Wort, das einem anderen in Bezug auf die Bedeutung entgegengesetzt ist (z.B. schwarz/weiß, starten/landen, Mann/Frau); Gegensatz wäre Synonym;
antonîm fSubstantiv
Dekl. Adverb -ien n
[lat.]Adverb: Umstandswort = hoker; Türkçe: zarf, belirteç;
hoker
hoker: Peyva ku di warê têgîhîştina dem, cîh, pîvan, çawanî û pirsînê da bandorê li lêker û hevalnavê dike. Mînak: Ez îro hatim. Hespa min gelek dibeze; Tirkî: zarf, belirteç
Substantiv
Dekl. Einsamkeit [im Sinne von Ausgestorbenheit, nach einer Zerstörung, nach dem nur noch Ruinen, Wracks, Trümmer etc. übrigbleiben] -- f
die Einsamkeit als solches des Menschen, des Gefühls, des Alleinseins wäre tenayî oder tenahî [tanha; in der Region nahe des Irans ausgesprochen]
xopanî fSubstantiv
Dekl. Beschlagnahme -n f
das "î" weggelassen (steht in einigen Lehrbüchern mit î als auch ohne î am Ende, also sergîrî), da es verwirrend wäre ab dem zweiten Fall (Genitiv) wird dekliniert, hierbei müssen die Endungen je nach bestimmt oder unbestimmt erfolgen
sergîr -an fSubstantiv
abtreiben transitiv
trieb abhat abgetrieben

Kind wegmachen lassen (Kind abtreiben); im Kurdischen wäre es gleich zu setzen wie im Deutschen Infinitiv + konj. Verb (Infinitiv mit zu aber auch "dan" in konjugierter Form + Infinitiv; [eine weitere Form von lassen]; Fachbegriff im Deutschen als auch im Kurdischen hierfür momentan nicht geläufig...
zarok dan girtin
zarok da(m,yî,-,n,n,n) girtinzarok dayî girtin

Präsensstamm: zarok dan gir,gr (Soranî)
Verb
kinderlos (in der Ehe)
(auf den Begriff Familie im Deutschen bewusst verzichtet, denn meines Erachtens, sind keine Kinder vorhanden, so sollte man dann auch nicht von Familie sprechen, so wäre es nur eine Ehe)Türkçe: çocuksuz aile
ûrtkor
ûrtkor: Malbata bê zarok, malbata ku zarokê wî tuneye. Tirkî: çocuksuz aile
Adjektiv
klagen transitiv
klagen klagtehat geklagt

in Efrin Wörterbuch als auch bei Kurdisnet, als auch auf anderen Seiten als şkatkrdn (keine Ahnung ob das richtig ist, sagt bei uns keinem etwas, die Meinung hierzu wäre gibt es nicht, da es das Verb klagen nicht gibt, es wird hierzu das Substantiv verwendet plus das ultimative Verb kirdin)
skala kirdin (Soranî)
skala kirdinskals kird
Verb
Dekl. Burg -en f
Im Plural im Kurdischen bleibt das Nomen unverändert einziger Hinweis, dass es sich um den Plural halten könnte, wäre die Endung des Verbs in konjugierter Form. Das gleiche gilt für die unbestimmte Deklinierung (eine/einige) auch hier bleibt im Singular als auch im Plural der Nominativ unverändert (Endungen im Kurdischen bei unbestimmter Deklinierung: Singular: - ê / Plural: - a)
birc -an fSubstantiv
ohne
ohne oder los (los ist häufig zusammengeschrieben mit einem Vorwort zum Beispiel einen Zustand besser zu beschreiben Ich bin arbeitend das Gegenteil hiervon wäre Ich bin arbeitslos... (Adjektiv) das Wort "bê" bedeutet das es sich um eine unechte Präposition handelt, es beschreibt entweder ein Substantiv oder ein Adjektiv.
PräpositionLT Z0
Konjugieren ankommen intransitiv
kam an(ist) angekommen
Konjugieren gîştin
gîşt(im,î,-,in,in,in)gîştî
Verb
herausbringen
brachte heraushat herausgebracht

anîn kausatives Verb von hatin
kaus daranîn
daranîn

Präsensvorsilbe di Präsensstamm dara..tîn eingesetzt: daraditîn normal läßt man aber hierbei die Präsensvorsilbe di entfallen also eigentlich nur daratîn im Präsens + Personalendungen so sieht es zumindestens im Sprachgebrauch aus, wenn man allerdings schreibt, wie es in Kurmancî in der Schule wäre, weiß ich nicht und die Bücher weichen hier und da auch ab
Verb
Dekl. Blockieren n [das Blockieren] -n n
wortwörtlich: [den; im Deutschen Gen.] Weg festmachen; [das Blockieren; in der deutschen Grammatik und Satzstellung wird auch gerne dann die Veränderung des Substantives eingesetzt, wenn man z. B. von Blockierungen spricht; kann man zwar aber das wäre in dem Fall nicht rêbestin sondern die verkürzte Form vom Verbalnomen rêbest mit dem jeweiligen entsprechenden Partikel je nach Satz]
Dekl. fig rêbestin -- f figSubstantiv
grasen lassen transitiv
ließ grasen(hat) grasen lassen
kaus çêrandin
çêrandinçêrand(im,î,-,in,in,in)çêrandî

kaus. Verb normales Verb Präteritum - Infinitiv (çêrîn; intransitiv; grasen eigentlich ist am grasen im Deutschen, wenn es im Kurdischen intransitiv wäre; jedes intransitive Verb kann im Kurdischen in ein transitives Verb umgewandelt werden, in dem die vokalauslautende Endung "în" entfällt und man anstelle dieser die Endung "andin" an den Stamm anfügt) ez diçêrînim; tu diçêrînî; ew diçêrîne; em diçêrînin; hûn diçêrînin; ew diçêrînin;
Verb
einhalten transitiv
einhalten hielt ein eingehalten
kaus rawestandin
rawestandinrawestand(im,î,-,in,in,in)rawestandî

Präsens: 1. Pers. Sing. ez radiwestînim; 2. Pers. Sing. tu radiwestînî; 3. Pers. Sing. ew radiwestîne; 1. Pers. Pl. em radiwestînin; 2. Pers. Pl. hûn radiwestînin; 3. Pers. Pl. ew radiwestînin; Imperativ: 1.-3. Pers. Sing. rawestîne!; 1.-3. Pers. Pl. rawestînin!; auf bi kann soweit ich weiß verzichtet werden, da wir schon eine Vorsilbe im Verb als solches haben und zwar "ra" plus Imperativ-Vorsilbe "bi" wäre es dann rabiwestîne/rabiwestînin! (nirgends so gefunden, also gehe ich vom Sprachgebrauch aus!)
Verb
stoppen transitiv
stopptegestoppt
kaus rawestandin
rawestandin rawestand(im,î,-,in,in,in)rawestandî

Präsens: 1. Pers. Sing. ez radiwestînim; 2. Pers. Sing. tu radiwestînî; 3. Pers. Sing. ew radiwestîne; 1. Pers. Pl. em radiwestînin; 2. Pers. Pl. hûn radiwestînin; 3. Pers. Pl. ew radiwestînin; Imperativ: 1.-3. Pers. Sing. rawestîne!; 1.-3. Pers. Pl. rawestînin!; auf bi kann soweit ich weiß verzichtet werden, da wir schon eine Vorsilbe im Verb als solches haben und zwar "ra" plus Imperativ-Vorsilbe "bi" wäre es dann rabiwestîne/rabiwestînin! (nirgends so gefunden, also gehe ich vom Sprachgebrauch aus!)
Verb
anhalten transitiv
hielt an angehalten
kaus rawestandin
rawestandinrawestand(im,î,-,in,in,in)rawestandî

Präsens: 1. Pers. Sing. ez radiwestînim; 2. Pers. Sing. tu radiwestînî; 3. Pers. Sing. ew radiwestîne; 1. Pers. Pl. em radiwestînin; 2. Pers. Pl. hûn radiwestînin; 3. Pers. Pl. ew radiwestînin; Imperativ: 1.-3. Pers. Sing. rawestîne!; 1.-3. Pers. Pl. rawestînin!; auf bi kann soweit ich weiß verzichtet werden, da wir schon eine Vorsilbe im Verb als solches haben und zwar "ra" plus Imperativ-Vorsilbe "bi" wäre es dann rabiwestîne/rabiwestînin! (nirgends so gefunden, also gehe ich vom Sprachgebrauch aus!)
Verb
am jammern sein, jammern [inf. jammern; Prät. jammerte; P.P. hat gejammert] intransitiv
am jammern seinwar am jammernist am jammern gewesen

Präsens: ez dikûzim; tu dikûzî; ew dikûze; em dikûzin hûn dikûzin; ew dikûzin; jedes intransitive Verb kann in ein transitives Verb umgewandelt werden, der Kausativ wäre somit kûzandin, man geht jedoch hier beim Präsens vor dem Infinitiv des intransitiven Verbs aus, dieser bleibt unverändert stehen man hängt lediglich die Personalendungen an: Präsens hierbei wäre dann: ez dikûzînim; tu dikûzînî; ew dikûzîne; em dikûzînin; hûn dikûzînin; ew dikûzînin;
kûzîn [intrans.]; [kûzandin trans./kaus.]
kûzîn

Präsensstamm: kûz +Präsensvorsilbe di + Personalendungen: 1.-3. Pers.Mz dikûzînin
Verb
besichtigen transitiv
besichtigtebesichtigt

Wenn man sich auf Besichtigungstour befindet z. B. (Sei erwähnt, weil es noch weitere Einträge für besichtigen in Kurdischen anderen Wörterbüchern gibt, sowie z. B. çavlêdan, das wäre aber nur zu verwenden, wenn ich etwas direkt betrachte, anschaue und es meist mit anderen Sinnesorganen ausführe, in dem man z. B. den Gegenstand in der Hand hält und sich diesen genauer betrachtet.) çavlêdan steht angeblich auch für besichtigen in manchen Wörterbüchern ist aber nicht ganz richtig (betrachten, anschauen, Augen schweifen lassen wäre richtiger, blicken, erblicken,.... aber nicht besichtigen!)
sêrlêkirin
sêrlêkir(im,î,-,in,in,in)sêrlêkirî
Verb
Dekl. Kalb, Kälbchen Kälber n
1. 1. guk: Kälbchen {Tunceli; Kurdisch: Dêrsim} 2. 2. golik: Kalb {Tunceli; Zazakî: Dêsım; in der Hauptstadt von Tunceli = Zazakî: Mamekiye: gok aus welchen Gründen auch immer} 3. 3. göllik: Kalb {Erzurum; auf Kurdisch: Erzîrom / Erzirom} 4. 4. golık als auch gûk: Kalb {im übrigen Zazakî-Raum als auch bei den einen oder anderen Kurden gebräuchlich} 5. 5. im Persischen: gō-sāla = Kuhjährling (go als auch gu wäre die Ableitung von Rind im Allgemeinen plus sâla = Jahr in deklinierter Form oder jährlich; im Kurdischen als auch in Zazakî wäre der Auslaut auf (i,ı *in Klammern vor k, da i,ı auch bei bestimmten Aussprachen nicht unbedingt mitgesprochen wird); Türkisch/Tîrkî: dana; buzağı
golik mf -Substantiv
erkundigen [trans.] / erkundigen lassen(Auskunft einholen), erfragen /erfragen lassen transitiv
erkundigen, erkundigen lassenerkundigte, ließ erkundigenhat erkundigt, hat erkundigen lassen

Präsens transitiv ich lasse erkundigen / ez pêdipirsînim; du läßt erkundigen / tu pêdipirsînî; er,sie,es läßt erkundigen / ew pêdipirsîne wir lassen erkundigen / em pêdipirsînin ihr lasst erkundigen / hûn pêdipirsînin sie lassen erkundigen / ew pêdipirsînin Präteritum ich ließ erkundigen / min pêpirsand; du ließest erkundigen / te pêpirsand; er, sie, es ließ erkundigen / wî,wê pêpirsand; wir ließen erkundigen / me pêpirsand; ihr ließet erkundigen / we pêpirsand; sie ließen erkundigen / wan pêpirsand; Regiert ein Objekt den Satz bzw. das Verb, so wird das Verb nach Objekt hin konjugiert, die Entsprechenden Endungen des Objektes werden dann an "pêpirsand" angefügt dasselbe gilt für die Zeitform Partizip Perfekt hier wäre dann an "pêpirsandi" die Entsprechende Endung nach Objekt anzufügen
kaus. pêpirsandin
pêpirsandinpêpirsand(im,î,-,in,in,in)pêpirsandî
Verb
Dekl. Angst Ängste f
~, Ärger (m), Aufwallung (f), Sorge (f), Traurigkeit (f), Verzweiflung (f), Wut (f), Zorn (m)
kerb -an f
Singularendung im Nominativ bei bestimmten Singular, also der Angst: -keine Endung kerb Singularendung im Genitiv - Akkusativ bei bestimmten Singular, also der Angst: -ê kerbê Pluralendung im Nominativ bei bestimmten Ängsten, also die Ängste: -keine Endung Pluralendung im Genitiv - Akkusativ bei bestimmte[n] Ängste[n]: -an kerban Pluralendung im Nominativ bei unbestimmten Ängsten, einige Ängste: -in kerbin Pluralendung im Genitiv - Akkusativ bei unbestimmte[n] Ängste[n]: -a kerba Anredekasus / Vokativ eigentlich nur bei Personen bzw. Tieren zu denen man ein persönliches Verhältnis hat. Hierbei allerdings kann es vorkommen, dass unter anderem im Bereich der Poesie hiervon Gebrauch gemacht wird, in dem ein Klagelied, Klagereim, Klagetext zum Thema Angst vorgetragen wird. Demnach wäre die Endung für den Vokativ im Singular: -ê Kerbê! Oh, Angst! im Plural: -ino Kerbino! Oh, Ängste!
Substantiv
gedrängt sein [gedrängt seiend; am drängen sein Verlaufsform, als auch gedrängt werden]
gedrängt seinwar gedrängtist gedrängt gewesen

Einfach nur gedrängt im Kurdischen normale intransitive Form tengîn zugleich intransitive Verb als auch Partizip I (Adj.); Warum? Merkmal im Kurdischen jedes intrans. Verb ist zugleich ein Partizip bzw. Adjektiv im Deutschen als auch im Kurdischen; würde man von tengandin ausgehen und hierheraus ein transitives/kausatives Verb entstehen lassen so wäre es z. B. verdrängt / tengandî, nur gedrängt wäre tengîn [Merkmal im Deutschen Perfektbildung mit ist]; tengandî = hat gedrängt oder mit irgendeiner möglichen Vorsilbe im Deutschen [ver/aus/ein/vor/be/etc.] daraus könnte man dann tatsächlich tengandî entstehen lassen; oder tengandî, wenn man jemanden drängt, dann wäre das normale Verb tengandin und hiervon müsste man dann das Partizip bzw. Verbaladjektiv herleiten in dem Fall tengandî; hier so ausführlich mal so hergeholt, da ich wo anders nicht so einverstanden bin mit der Dateneingabe (aber ansonsten gute Arbeit da bei euch)
tengîn [vitr]
tengîn
Verb
Schatz; Liebling; Hübsch-e,-er;
Schatz (m) Liebling (m) Hübsche (f) Hübscher (m)
delal
mf Kasusendungen des Objektkasus für bestimmte Substantive: Subjektkasus/ Nominativ(Casus Rectus)[wer oder was] - keine Endung delal Genitiv - Akkusativ: bei maskulin im Singular: -î delalî bei feminin im Singular: -ê delalê Plural Endungen für "m" und "f": - an delalan Das Substantiv im Singular als auch im Plural verändern sich, wenn sie genauer beschrieben werden können. Sprich es wird ein Attribut bzw. Adjektiv eingesetzt, um das Substantiv noch näher zu konkretisieren. Die Nomen im Kurdischen werden als erstes geschrieben plus die Endung (Ezafe=Hinzufügung) und dann das Attribut bzw. das Adjektiv. Im Deutschen wäre die Stellung: verführerischer Schatz Im Kurdischen wäre die Stellung: delal... dilber Die bestimmten Ezafe - Endungen wären: bei maskulinen Nomen: -ê delalê dilber bei femininen Nomen: - a delala dilber im Plural für beide Geschlechter: - ên delalên dilber [wenn man die Pluralbildung einsetzt, vielleicht bei anderen Substantiven, hierbei fragwürdig :)]
Substantiv
Tunceli Provinz
Tunceli ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Tunceli in der Türkei, früher wurde diese allerdings Dêrsim genannt. Und nein, es gab damals keinen Bürgerkrieg dort, sondern erst gab es die militärische Umbenennung zur Stadt Tunceli unter dem Kommando und Befehl des Militärs "Tunceli". Dann erst starben viele Menschen und nebenbei wurde "vor" dieser Vielzahl von toten Menschen in Militärkreisen bereits von Tunceli gesprochen ohne das andere wussten, was Tunceli eigentlich wäre und bevor andere umkamen, heutzutage wissen wir was Tunceli ist, Dêrsim oder Dersim oder Dêsim = Tunceli; siehe Akte bei euch im Archiv, geht auch nicht gegen die Türkei, habe nur innerlichen Lacher, da ganz viele andere Kemal so toll finden (im Persischen: Kamâl, (Wer Kemal sein könnte? Keine Ahnung, ich war überall nicht dabei und habe damit keinen Vertrag, freue mich nur über Sprache und über Bildung und Sprache von anderen plus deren tolle Herleitung zur Allgemeinbildung)
Dêrsim Kurdisch, Dêsim Zazakî;
erfragen [trans.] /erfragen lassen [trans./kaus.] transitiv
erfragen /erfragen lassenerfragte /ließ erfragenhat erfragen /hat erfragen lassen

Präsens transitiv ich lasse erfragen / ez pêdipirsînim; du läßt erfragen / tu pêdipirsînî; er,sie,es läßt erfragen / ew pêdipirsîne wir lassen erfragen / em pêdipirsînin ihr lasst erfragen / hûn pêdipirsînin sie lassen erfragen / ew pêdipirsînin Präteritum ich ließ erfragen / min pêpirsand; du ließest erfragen / te pêpirsand; er, sie, es ließ erfragen / wî,wê pêpirsand; wir ließen erfragen / me pêpirsand; ihr ließet erfragen / we pêpirsand; sie ließen erfragen / wan pêpirsand; Regiert ein Objekt den Satz bzw. das Verb, so wird das Verb nach Objekt hin konjugiert, die Entsprechenden Endungen des Objektes werden dann an "pêpirsand" angefügt dasselbe gilt für die Zeitform Partizip Perfekt hier wäre dann an "pêpirsandi" die Entsprechende Endung nach Objekt anzufügen (me,yî,ye,ne,ne,ne); Partizip Perfekt ich habe erfragt / ich habe erfragen lassen / min pêpirsandiye; du hast erfragt / du hast erfragen lassen /te pêpirsandiye; er,sie,es hat erfragen / du hast erfragen lassen / wî,wê pêpirsandiye; wir haben erfragen / wir haben erfragen lassen / me pêpirsandiye; ihr habt erfragen / ihr habt erfragen lassen / we pêpirsandiye; sie haben erfragen / sie haben erfragen lassen / wan pêpirsandiye; im Deutschen handelt es sich auch um ein irr. Verb erfragen im Präsens / erfragte im Prätertium / Perfektbildung mit hat (ausgehend vom Präsens, konj. von haben) plus Perfekt Form erfragen [irr.]: erfragen bleibt somit im Perfekt unverändert stehen allein das Verb haben, muss konjugiert werden dasselbe gilt für das Verb lassen im Perfekt einfach nur lassen (Perfekt wird auch hier mit hat gebildet also ausgehend von der Grundform im Präsens vom Verb haben)
kaus. pêpirsandin
pêpirsandinpêpirsand(im,î,-,in,in,in)pêpirsandî
Verb
Aus einer weiten Bestimmung /Entscheidung.
ji----> aus (woher...) diyarekî (navdêr) ---> zwar schon in dekl. Form aber immerhin Nomen Entscheidung/ Bestimmung dûr----> weit, entlegen, im Zusammenhang mit ji von weit weg bzw. aus weit (weg, ist nur zur Hilfestellung gemeint, das man weiß, dass es ganz weit entlegen ist bzw. davon entfernt ist) Würde man sagen Ich komme aus einem weiten Ort ugs. allerdings schlechte Umgangsprache weil auf das Verb verzichtet wurde Könnte man dann an das diyarker das î heranhängen als Bezeichnung "ich/ bei manchen anderen auch mich" "Ich komme von weit her"... so könnte man dieses dann übersetzen ---> der Ort taucht hier nicht auf ist nur gemeint weit weg... Also erste Übersetzung war gewesen Aus einem weiten Ort... nur zur Info ---> aber dûr sagt nichts über einen Ort aus es steht allein für die Bezeichnung ---> entlegen, entfernt, weit könnte man natürlich so übersetzen, weil wortwörtlich übersetzen, macht man generell nicht das geht allein von den Sprachen schon mal gar nicht (keinen Sinn) wofür wäre dann diyaredkî ?---> das hätte man überhaupt ganz weggelassen einem zeigt sich im dem anghehängten î aber was ist mit dem Wort passiert es heißt nicht auch nicht in der ungefähren Übersetzung weit oder entfernt
Ji diyarekî dûr.
abfertigen
fertigte ab hat abgefertigt

eigentlich im Deutschen zur Beförderung, zum Versand, zur Fahrt fertig machen; hier aber im Sinne von herstellen, Ware z. B. abfertigen vom Band, etc.
Konjugieren çêkirin
çêkir(im,î,-,in,in,in)çêkirî;

Präsens: çê + di + k + Personalendungen; 1. Pers. Sing. çêdikim; 2. Pers. Sing. çêdikî; 3. Pers. Sing. çêdike; 1. Pers. Pl. çêdikin; 2. Pers. Pl. çêdikin; 3. Pers. Pl. çêdikin; Verbalnomen: çêkirin {f} /das Abfertigen {n} Partizip II/Adj.: çêkirî /abgefertigt (Partizip II /Adj.)
Verb
du pron
Wir haben im Kurdischen ZWEI- Personalpronomen zum einen "tu" 2. Person-Singular und zum anderen "te". Die Frage wäre wann benutzt man eigentlich tu oder te? "Tu" wird gebraucht generell bei intransitiven Verben in einem Satz. Intransitive Verben sind Verben im Normalfall der Bewegung sowie gehen, sitzen, kommen, sein. Im Kurdischen also çûn, bûn, hatin, mayîn, ketin, axaftin, etc. Hierbei wird dann z. B. gesagt Ich gehe. Ez çim. Bei allen transitiven Verben, wird das Personalpronomina umgewandelt Merke: tu wird zu "te" z.B. Du hast gemacht. Te kiriye. Was sind transitive Verben. All die Verben die ein Akkusativobjekt verlangen. Frage wäre was ist ein Akkusativobjekt? Eine Satzbeschreibung z. B. Ich (Subjekt) lese (Verb) eine Geschichte (Akkusativ). Das Verb und das Personalpronomen werden angeglichen, aus "tu" wird "te". Ich habe die Geschichte gelesen. Min ew çîrok xwendiye. Das wäre ein Beispiel für die Umwandlung von em zu min (1. Person Singular --> ich). Du hast die Geschichte gelesen. Te ew çîrok xwendime. (ew---> bezieht sich auf sie = die Geschichte; te bezieht sich auf du; xwend--> Verb + Personalendung 2. Person Singular ime = xwendime). Somit wurde jetzt alles umgeändert und angeglichen auf das transitive Verb + Akkusativobjekt (die Geschichte) abgestimmt.
te pron
çûn, bûn, hatin, mayîn, etc.alle Verben auf bûn sind intransitiv und die Verben der Bewegung, die kein Akkusativobjekt verlangen und alleine stehen können die anderen Verben sind transitiv.
Konjugieren ankommen intransitiv
kam an(ist) angekommen

Türkçe: gelmek
Konjugieren hatin
hat(im,î,-,in,in,in)hatî
Verb
Konjugieren ankommen, erreichen intransitiv
ankommenkam an(ist) angekommen

Türkçe: yetişmek, kavuşmak
Konjugieren gihîştin an gîhîştin, gêhiştin
gihîştingihîşt(im,î,-,in,in,in)gihîştî

gihîştin {an jî} gîhîştin, gêhiştin: 1. Hatina cem hev a kesên ku ji hev dûr ketî. 2. Nêzîk bûna tiştên an jî kesên ji hev dûr. 3. Bi dest xistina tiştek hez kirî. 4. Di fêkî û sebzeyan da nemayîna xagtiye. 5. Di demê de çûyîn.
Verb
Konjugieren ankommen intransitiv
kam an(ist) angekommen
Konjugieren gihaştin [intrans.]
gihaştingihaşt(im,î,-,in,in,in)gihaştî

Präsensstamm: gihêj, gihîj
Verb
Ohr(en) leihen fam transitiv
Ohr leihenlieh geliehen

wäre im Kurdischen dann eher: guh deyndan; diesen Begriff gibt es aber im Deutschen in dem man dieses sagt, wünscht man eigentlich nur das der andere zuhört. Mit der Wunschform "bila" kann man dieses auch noch ausdrücken
Konjugieren guh dan
guh da(m,yî,-,n,n,n)guh dayî
Verb
Konjugieren kommen intransitiv
kam(ist) gekommen

Konj. Plusquamperfekt ich wäre (nicht) gekommen du wärst (nicht) gekommen er, sie,es wären (nicht) gekommen wir wären (nicht) gekommen ihr wäret (nicht) gekommen sie wären (nicht) gekommen ich komme kam bin gekommen du kommst kamst bist gekommen er,sie, es kommt kamt ist gekommen wir kommen kamen sind gekommen ihr kommt kamt seid gekommen sie kommen kamen sind gekommen Verb Verbstamm Imperativ: Komm! (sing), Kommt! (pl)
ich komme kam bin gekommen du kommst kamst bist gekommen er,sie, es kommt kamt ist gekommen wir kommen kamen sind gekommen ihr kommt kamt seid gekommen sie kommen kamen sind gekommen Verb Verbstamm
Konjugieren hatin
hat(im,î,-,in,in,in)hatî

Konj. Plusquamperfekt ez (ne)hatibama tu (ne)hatibayî ew (ne)hatiba em (ne)hatibana hûn (ne)hatibana ew (ne)hatibana ez têm ez hatim hatime tu teyî tu hatî hatiye ew tê ew hat hatiye em tên em hatin hatine hûn tên hûn hatin hatine ew tên ew hatin hatine hatin hat Imperativ: Were (sing)! Werin (pl
ez têm ez hatim hatime tu teyî tu hatî hatiye ew tê ew hat hatiye em tên em hatin hatine hûn tên hûn hatin hatine ew tên ew hatin hatine hatin hat
Verb
lesen, studieren, vortragen transitiv
lesenlasgelesen

lesen, studieren, vortragen Imparativform (Befehlsform) für das Verb im Präsens: Lies! -bixwîne Sing -bixwînin die Vorsilbe bi(xwîn) kennzeichnet die Befehlsform lese! - bixwîne die Endung e kennzeichnet die Person 1.-3. Singular bixwînin die Endung in kennzeichnet die Person 1.-3. Plural Konditional I + II: nur beim Verb lesen, Konditional I: Ich wäre belesen. Ez dê bixwendama. Konditional II:Ich würde belesen sein. Ez dê xwendibama.
Konjugieren xwendin
xwendxwendi

xwendin Lies! -bixwîne Lese! -bixwînin
Verb
errichten, aufbauen intransitiv
errichtete, baute auf(ist) errichtet, aufgebaut

(auch etwas aufrichten, etwas errichten, ein Haus errichten, ein Gebäude errichten; im Deutschen aufrichten eigentlich nur refl. und im Sinne von sich aufrichten, sich gerade hinstellen gemeint, etwas aufrichten wäre dann immer im Bezug zu etwas Gegenständlichen; im Kurdischen ava in Bezug auf bauen, leistende Arbeit erbringen, im Bezug um etwas herzustellen, eine Bebauung im Allgemeinen, daher Architektur eingegeben, da dieses Wort eigentlich nur in diesem Zusammenhang gebraucht wird)
Konjugieren ava bûn
ava bû(m,yî,-,n,n,n)ava bûyî
archiVerb
herumstrolchen transitiv
strolchte herumherumgestrolcht

Präsens ich strolche herum du strolchst herum er,sie,es strolcht herum wir strolchen herum ihr strolcht herum sie strolchen herum Präteritum ich strolchte herum du strolchtest herum er,sie,es strolchte herum wir strolchten herum ihr strolchtet herum sie strolchten herum Partizip Perfekt ich bin herumgestrolcht du bist herumgestrolcht er,sie,es ist herumgestrolcht wir sind herumgestrolcht ihr seid herumgestrochlt sie sind herumgestrolcht Plusquamperfekt: ich war herumgestrolcht du warst herumgestrolcht er,sie,es war herumgestrochlt wir waren herumgestrolcht ihr wart herumgestrolcht sie waren herumgestrolcht Präteritum -Imperfekt: ich strolchte herum [mehrmals, wiederholt] du strolchtest herum [mehrmals,wiederholt] er,sie,es strolchten herum [mehrmals,wiederholt] wir strolchten herum [mehrmals,wiederholt] ihr strolchtet herum [mehrmals,wiederholt] sie strolchten herum [mehrmals, wiederholt] Konditional I: ich wäre herumgestrolcht du wärest herumgestrolcht er,sie,es wär herumgestrolcht wir wären herumgestrolcht ihr wäret herumgestrolcht sie wären herumgestrolcht Konditional II ich würde herumgestrolcht sein du würdest herumgestrolcht sein er,sie,es würde herumgestrolcht sein wir würden herumgestrolcht sein ihr würdet herumgestrolcht sein sie würden herumgestrolcht sein Partizip- Präsens: herumstrolchend Paritizip: herumgestrolcht Perfektbildung mit "ist"
Konjugieren eware kirin
eware kir(im,î,-,in,in,in)eware kirî
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 25.10.2020 14:13:59
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken