Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch hielt jmdn. am Leben - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Deklinieren Leben - n
altirisch: bidbethu ewiges Leben; engl. life
beatha
bidbethu
Substantiv
Deklinieren Freitag -e m
Beispiel:
Deklinieren Aoine Aointe f
Aoine [i:nʹi], Plural: Aointe
Beispiel:
Substantiv
Deklinieren Leben - n
Die 4. Deklination (im Irischen)
engl.: life {f}
Deklinieren beatha beathaí f
An Ceathrú Díochlaonadh
Substantiv
jmdn. am Leben (er)halten
hielt jmdn. am Lebenhat jmdn. am Leben gehalten
rud a choimeád ó bhásVerb
Deklinieren Unrecht n
Beispiel:
Deklinieren leathchuma f
leathchuma [lʹa-xumə]
Beispiel:
Substantiv
am Sonntag DomhnaighAdverb
am Mittwoch m CéadaoinSubstantiv
am Strand ar an trá
Deklinieren Misshandlung -en f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:
Deklinieren íde [Sing. Nom.: an íde, Gen.: na híde, Dat.: don íde / leis an n-íde; Pl. Nom.: na hídí, Gen.: na n-ídí, Dat.: leis na hídí] ídí f
An Ceathrú Díchlaonadh; íde [i:d'i], Plural: ídí [i:d'i:];
Beispiel:
Substantiv
festhalten
hielt festhat festgehalten

ich halte fest = beirim
beirim
breit {VN}rug (mé,tú,sé,rugamar,sibh,siad)beirthe

Präsens: 1. Pers. Sing. beirim 2. Pers. Sing. beireann tú; 3. Pers. Sing. beireann sé; 1. Pers. Pl. beirimid; 2. Pers. Pl. beireann sibh; 3. Pers. Pl. beireann siad; autonom: beirtear, Präteritum: 1. Pers. Sing.rug mé; 2. Pers. Sing. rug tú; 3. Pers. Sing. rug sé; 1. Pers. Pl. rugamar; 2. Pers. Pl. rug sibh; 3. Pers. Pl. rug siad; autonom: rugadh; Imperfekt-Präteritum: 1. Pers. Sing. bheirinn; 2. Pers. Sing. bheirteá; 3. Pers. Sing. bheireadh sé; 1. Pers. Pl. bheirimis; 2. Pers. Pl. bheireadh sibh; 3. Pers. Pl. bheiridís; autonom: bheirtí Futur I: 1. Pers. Sing. béarfaidh mé; 2. Pers. Sing. béarfaidh tú; 3. Pers. Sing. béarfaidh sé; 1. Pers. Pl. béarfaimid; 2. Pers. Pl. béarfaidh sibh; 3. Pers. Pl. béarfaidh siad; autonom: béarfar; Konditional I: 1. Pers. Sing. bhéarfainn; 2. Pers. Sing. bhéarfá; 3. Pers. Sing. bhéarfadh sé; 1. Pers. Pl. bhéarfaimis; 2. Pers. Pl. bhéarfadh sibh; 3. Pers. Pl. bhéarfaidís; autonom: bhéarfaí; Konjunktiv Präsens: 1. Pers. Sing. go mbeire mé; 2. Pers. Sing. go mbeire tú; 3. Pers. Sing. go mbeire sé; 1. Pers. Pl. go mbeirimid; 2. Pers. Pl. go mbeire sibh; 3. Pers. Pl. go mbeire siad; autonom: go mbeirtear, Konjunktiv Präteritum: 1. Pers. Sing. dá mbeirinn; 2. Pers. Sing. dá mbeirteá; 3. Pers. Sing. dá mbeireadh sé; 1. Pers. Pl. dá mbeirimis; 2. Pers. Pl. dá mbeireadh sibh; 3. Pers. Pl. dá mbeiridís; autonom: dá mbeirtí; Verbalnomen: breit *irreg. Verbaldadjektiv/Partizip: beirthe
Verb
am Freitag hAoineAdverb
Deklinieren Leben n
1. Seele 2. Leben;
Beispiel:
anam anamnacha [Nom./Dat.], anam [Gen.], a anamnacha [Vok.] f
anam [ɑnəm], Sing. Gen.: anama [ɑnəmə], Dat.: anam; Plural: Nom.: anamnacha [ɑnəmnəxə], Gen.: anam, Dat.: anamnacha, Vok.: a anamnacha;
Beispiel:
Substantiv
Mögen wir im nächsten Jahr zur gleichen Zeit am Leben sein! Go mbeirimíd beo ar an am so arís!Redewendung
hingebungsvoll zu jmdn. dúthrachtach do dhuineRedewendung
genügend Zeit am mo sháithRedewendung
am Ende von i gcionn
i gcionn [i gʹu:n]
Hochzeit halten
hielt Hochzeithat Hochzeit gehalten
bainis a dhéanamhVerb
jmdn. ergreifen / packen greim a dh’fháil ar dhuineRedewendung
jmdn. verfluchen
jemanden verfluchenverfluchte jemandenhat jemanden verflucht
ag mallachtaí ar dhuineVerb
jmdn. anfauchen
fauchte jmdn. anhat jmdn. angefaucht
drantú chun duine
drantú chun duine {VN}
Verb
leidenschaftlich zu jmdn. dúthrachtach do dhuineRedewendung
jmdn. willkommen heißen transitiv
hieß jmdn. willkommenhat jmdn. willkommen geheißen
fáiltiú roim dhuine
fáiltiú {VN}d'fháiltiúfáiltithe roim dhuine
Verb
jmdn. Umstände bereiten dua (ruda) dh'fháilRedewendung
Wohnen, Leben n; Wohn... n cónaí
VN u. a. im Irischen: cónaí [ko:'ni:], Sing. Gen.: cónaithe;
Substantiv
tot oder lebendig
(beo = am Leben sein, lebendig, marbh = tot)
beo marbhAdjektiv
am Wochenende, an dem Wochenende ag an deireadh seachtaineRedewendung
Es ist am regnen. ag cur baistí.Redewendung
früh(zeitig)
Beispiel:
go moch
Beispiel:
Adverb
Ich bin am frieren. slaghdán orm.Redewendung
am nächsten Montag (kommenden Montag) Luain seo chugainn
am Wochenende, an dem Wochenende ag an deireadh seachtaineRedewendung
Deklinieren Regen - m
Die 2. Deklination im Irischen;
Beispiel:
Deklinieren báisteach [Sing. Nom.: an báisteach, Gen.: na báistí, Dat.: don bháisteach / leis an mbáisteach - f
An Dara Díochlaonadh; báisteach [ba:ʃtʹəx], báistí [ba:ʃtʹi:]
Beispiel:
Substantiv
von Zeit zu Zeit ó am go ham
am Ende des Tages ag deireadh an laeRedewendung
Es ist am schneien. Wetter ag cur sneachta. aimsirRedewendung
Deklinieren Leben [das Leben, die Lebensweise] -Leben [Lebensweisen] n
Die 3. Deklination im Irischen;
Deklinieren maireachtaint [Sing. Nom.: an mhaireachtaint, Gen.: na maireachtana, Dat.: leis an maireachtaint / don mhaireachtaint,] maireachtaintí f
An Tríú Díochlaonadh; maireachtaint [mə'rʹaxtintʹ];
Substantiv
zusammen leben oder zusammen wohnen in aontíos
in aontíos ['n_e:n'tʹi:s];
Adjektiv
Mögest du lange leben! Ceann liath ort!Redewendung
am Strand, an dem Strand ar an tráRedewendung
am Ende einer Woche i gcionn seachtaineRedewendung
die Leute auseinander halten
auseinander haltenhielt auseinanderhat auseinander gehalten
duine a dh’aithint ó dhuine eileVerb
Krieg führen mit jmdn. i gcogadh le duine
Deklinieren Verspottung -en f
Die 2. Deklination im Irischen;
Beispiel:
Deklinieren fonóid [Sing. Nom.: an fhonóid, Gen.: na fonóide; Dat.: don fhonóid; Pl. Nom.: na fonóidí; Gen.: na bhfonóidí] -óidí f
An Dara Díochlaonadh;
Beispiel:
Substantiv
jmdn. anknurren
knurrte jemanden anhat jemanden angeknurrt
drantú chun duine
drantú chun duine {VN}
Verb
Das Rückspiel wird am ... sein. Beidh an athimirt ann ....sport
Es ist am frieren. (Wetter) fuar préachta.Redewendung
am Montag
(Tag des Mondes)
Die Adverbien Dé werden generell aus dem Altertum verwendet und werden daher groß geschrieben. Dé heißt Tag, das Nomen welches folgt trägt einen Namen auch wiederum mit antiker/altertümlicher Herkunft. Hier sind es wohlgemerkt Adverbien... würde man die Wochentage so wie im Deutschen z. B. laut jeweiliger Wochentage meinen, so läßt man Dé weg... und das Nominativ müßte demnach vom Genitiv bzw. Urstamm Dativ abgewandelt werden und müsste demnach separat als Substantiv eingetragen werden!
LuainAdverb
am Dienstag
"Tag des Mars"
Die Adverbien Dé werden generell aus dem Altertum verwendet und werden daher groß geschrieben. Dé heißt Tag, das Nomen welches folgt trägt einen Namen auch wiederum mit antiker/altertümlicher Herkunft. Hier sind es wohlgemerkt Adverbien... würde man die Wochentage so wie im Deutschen z. B. laut jeweiliger Wochentage meinen, so läßt man Dé weg... und das Nominativ müßte demnach vom Genitiv bzw. Urstamm Dativ abgewandelt werden und müsste demnach separat als Substantiv eingetragen werden!
MáirtAdverb
am Freitag
Tag des Fastens
Die Adverbien Dé werden generell aus dem Altertum verwendet und werden daher groß geschrieben. Dé heißt Tag, das Nomen welches folgt trägt einen Namen auch wiederum mit antiker/altertümlicher Herkunft. Hier sind es wohlgemerkt Adverbien... würde man die Wochentage so wie im Deutschen z. B. laut jeweiliger Wochentage meinen, so läßt man Dé weg... und das Nominativ müßte demnach vom Genitiv bzw. Urstamm Dativ abgewandelt werden und müsste demnach separat als Substantiv eingetragen werden!
hAoineAdverb
am Samstag
Tag des Saturns
Die Adverbien Dé werden generell aus dem Altertum verwendet und werden daher groß geschrieben. Dé heißt Tag, das Nomen welches folgt trägt einen Namen auch wiederum mit antiker/altertümlicher Herkunft. Hier sind es wohlgemerkt Adverbien... würde man die Wochentage so wie im Deutschen z. B. laut jeweiliger Wochentage meinen, so läßt man Dé weg... und das Nominativ müßte demnach vom Genitiv bzw. Urstamm Dativ abgewandelt werden und müsste demnach separat als Substantiv eingetragen werden!
SathairnAdverb
Die Zeit ist um! an t-am istig!Redewendung
Deklinieren poet. morgige Tag oder folgende Tag m
Beispiel:
márach
márach [mɑ:rʹəx];
Beispiel:
Substantiv
am Sonntag
Tag des Herrn
Die Adverbien Dé werden generell aus dem Altertum verwendet und werden daher groß geschrieben. Dé heißt Tag, das Nomen welches folgt trägt einen Namen auch wiederum mit antiker/altertümlicher Herkunft. Hier sind es wohlgemerkt Adverbien... würde man die Wochentage so wie im Deutschen z. B. laut jeweiliger Wochentage meinen, so läßt man Dé weg... und das Nominativ müßte demnach vom Genitiv bzw. Urstamm Dativ abgewandelt werden und müsste demnach separat als Substantiv eingetragen werden!
DomhnaighAdverb
Deklinieren Hingabe -n f
Die 3. Deklination im Irischen;
Beispiel:
Synonym:
Deklinieren dúthracht [Sing. Nom.: an dhúthracht, Gen.: na dúthrachta, Dat.: leis an ndúthracht / don dhúthracht; Plural: Nom.: na dúthrachtaí, Gen.: na ndúthrachtaí, Dat.: leis na dúthrachtaí] dúthrachtaí f
An Tríú Díochlaonadh; dúthracht [du:rhəxt], Sing. Gen.: dúthrachta [du:rhəxti], Plural: dúthrachtaí [du:rhəxti:];
Beispiel:
Synonym:
Substantiv
Die Sonne ist am scheinen. Wetter an ghrian ag soilsiú. aimsirRedewendung
jmdn. schaden / verletzen
schaden / verletzenschadete / verletztehat geschadet / verletzt
dochar a dhéanamh do dhuine
dochar a dhéanamh do dhuine {VN}
Verb
sehen nach jmdn., aufpassen (Akk.) féachaint i ndiaidh duine
Mögest du viele Leben haben! Rot-bia de bethu!Redewendung
die Zukunft (das Leben, das eintrifft) f an bheatha atá romhainn fSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 22.04.2019 2:00:55
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon