Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch (großen) Reichtum, Luxus - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. große Fehler großen Fehler m Dekl. ard-dearúd m
ard-dearúd [ɑ:rd-dʹa'rũ:d]
Substantiv
Dekl. große Tat f mórghníomh m
mórghníomh [muər-jnʹi:v]
Substantiv
Dekl. (große) Reichtum, Luxus m Reichtümer m
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. ollmhaitheas [Sing. Nom.: an t-ollmhaitheas, Gen.: an ollmhaitheasa, Dat.: don ollmhaitheas / leis an ollmhaitheas; Plural: Nom.: na hollmhaitheasaí, Gen.: na n-ollmhaitheasaí, Dat.: leis na hollmhaitheasaí] ollmhaitheasaí m
An Chéad Díochlaonadh; {irreg.} ollmhaitheas [oləvɑhəs], Sing. Gen.: ollmhaitheasa, ollmhaitheasaí [oləvɑhə'si:];
Substantiv
Dekl. große Respekt m Dekl. urraim mhór [Sing. Nom.: an urraim mhór, Gen.: na hurrama mhór, Dat.: leis an urraim mhór / don urraim mhór] f
urraim mhór, Sing. Gen.: urrama mhór
Substantiv
Dekl. große Wertschätzung -en f Dekl. ardmheas m
ardmheas [ɑ:rdʹ-vʹas], Sing. Gen. ardmheasa [ɑ:rdʹ-vʹasə]
Substantiv
Dekl. große Überraschung f
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. ardionadh [Sing.: Nom.: an ardionadh, Gen.: na hardionadh, Dat.: leis an ardionadh / don ardionadh; ardionaí f
An Ceathrú Díochlaonadh; ardionadh [ɑ:rdʹ-u:nə], Sing. Gen.: ardionadh; Plural: ardionaí
Substantiv
Dekl. große Unterscheidung f
Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. móruaisleacht móruaisleachtaí f
An Tríú Díochlaonadh; móruaisleacht [muər-'uəʃlʹəxt];
Substantiv
Dekl. Ehrfurcht, große Verehrung f
engl.: veneration
Dekl. ardonóir -onóracha f
ardonóir [ɑ:rd_ə'no:rʹ], Sing. Gen.: ardonóra [ɑ:rd_ə'no:rə]; Plural: -onóracha
Substantiv
Dekl. Größe -n f
Die 3. Deklination (im Irischen);
Dekl. mórgacht [Sing. Nom.: an mhórgacht, Gen.: na mórgachta; Pl. Nom.: na mórgachtaí, Gen.: na mórgachtaí] mórgachtaí f
An Tríú Díochlaonadh; mórgacht [muərgəxt], mórgachta [muərgəxtə]; mórgachtaí [muərgəxti:]
Substantiv
Dekl. fig Streben nach Reichtum n i ndiaidh an tsaibhrisfigSubstantiv
Dekl. die große Geldsumme f
Die 1. Deklination im Irischen;
an t-airgead mór m
An Chéad Díochlaonadh;
Substantiv
Dekl. (bsd. große) Schlange -n f
Die 5. Deklination im Irischen;
Dekl. nathair nathracha [Nom./Dat.], nathrach [Gen.], a nathracha [Vok.] f
An Cúigiú Díochlaonadh; nathair [nahirʹ], Gen. Sing.: nathrach [nɑhərəx], nathracha [nɑhərəxə];
Substantiv
Dekl. (großer) Kessel - m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. coire [Sing.: Nom.: an coire, Gen.: an choire, Dat.: don choire / leis an gcoire; Plural: Nom.: na coirí, Gen.: na gcoirí, Dat.: leis na coirí] coirí m
An Ceathrú Díochlaonadh; Coire [kirʹi], Plural: coirí [ki'rʹi:];
Substantiv
Dekl. Bärendienst m, große Hilfe f m Dekl. ardchúnamh [Sing. Nom.: an t-ardchúnamh, Gen.: an ardchúnta, Dat.: don ardchúnamh / leis an ardchúnamh] m
ardchúnamh [ɑ:rd-xũ:nəv], Sing. Gen.: ardchúnta [ɑ:rd-xũ:ntə];
Substantiv
Dekl. Respekt m
Beispiel:1. ich entwickelte großen Respekt vor ihm / ich bekam großen Respekt vor ihm
Dekl. urraim [Sing. Nom.: an urraim, Gen.: na hurrama, Dat.: leis an urraim / don urraim] f
urraim [urimʹ], Sing. Gen.: urrama;
Beispiel:1. tháinig urraim mhór agam dó
Substantiv
Dekl. Reichtum Reichtümer m
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. gustal [Sing. Nom.: an gustal, Gen.: an ghustail, Dat.: don ghustal / leis an ngustal; Pl. Nom.: na gustail, Gen.: na ngustal, Dat.: leis na gustail] gustail [Nom./Dat.], gustal [Gen.] m
An Chéad Díochlaonadh; gustal [gustəl], gustail [gustilʹ];
Substantiv
Dekl. große Neid m, große Missgunst f m ardfhormad m
ardfhormad [ɑ:rd_orəməd];
Substantiv
Dekl. große Mut, große Courage f m ardmhisneach m
ardmhisneach [ɑ:rdʹ_vʹiʃ'nʹax];
Substantiv
Dekl. große Zahl f, Menge f -- f
Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. iomadúlacht [Sing. Nom.: an iomadúlacht, Gen.: na hiomadúlachta, Dat.: leis an iomadúlacht / don iomadúlacht;] -- f
An Tríú Díochlaonadh; iomadúlacht [umə'dũ:ləxt];
Substantiv
Dekl. große Schreck m, große Entsetzen n m ardgheit f
ardgheit [ɑ:rdʹ-jetʹ];
Substantiv
Dekl. großer Ruhm m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. ardchlú [Sing. Nom.: an ardchlú, Gen.: an ardchlú, Dat.: don ardchlú / leis an ardchlú] m
An Ceathrú Díochlaonadh; ardchlú [ɑ:rd-xlu:], Sing. Gen.: ardchlú [ɑ:rd-xlu:]
Substantiv
Dekl. Ortschaft -en f
Die 4. Deklination im Irischen;
Synonym:{der} große Ort [Nom.] {m}
{die} großen Orte [Nom.] {Pl.}
{der} kleine Ort [Nom.] {m}
{die} kleinen Orte [Nom.] {Pl.}
Dekl. baile [Sing. Nom. an baile, Gen.: an bhaile, Dat.: don bhaile /leis an mbaile; Pl. Nom.: na bailte; Gen.: na mbailte, Dat.: leis na bailte] bailte [Nom.-Dat.] m
An Ceathrú Díochlaonadh;
Synonym:{an}baile mór {m}
{na} bailte móra {Pl.}
{an} baile beag {m}
{na} bailte beaga {Pl.}
Substantiv
Dekl. Fam. tüchtige Ausweinen, große Geheule n n ardghol m
ardghol [ɑ:rd-ɣol];
Substantiv
Dekl. (große) Wissen n, (großen) (Er)Kenntnisse (Plural) n
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. ardeolas m
An Chéad Díochlaonadh; ardeolas [ɑ:rd-o:ləs], Sing. Gen.: ardeolais
Substantiv
Dekl. großes Unrecht n, große Ungerechtigkeit f n
Die 3. Deklination im Irischen;
Dekl. ardéagóir [Sing. Nom.: an ardéagóir, Gen.: na hardéagóra, Dat.: leis an ardéagóir / don ardéagóir] f
An Tríú Díochlaonadh; ardéagóir [ɑ:rd-ia'go:rʹ], Sing. Gen.: ardéagóra
Substantiv
Dekl. (bsds. große) Schlange, Riesenschlange -n f
Die 2. Deklination im Irischen; Schlange, Serpentine, adj. schlangenförmig, Schlangen..., sich schlängelnd, Serpentinen...;
Dekl. ollphiast ollphiastaí [Nom./Dat.], ollphiast [Gen.], a ollphiastaí [Vok.] f
An Dara Díochlaonadh; {irreg.} ollphiast [olfʹiast], Sing. Gen.: ollphéiste, Dat. ollphéist; Pl. Nom./Dat.: ollphiastaí [olfʹias'ti:], Gen.: ollphiast;
Substantiv
Dekl. große Zahl, große Menge, Vielzahl f (von Menschen), Masse f f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:eine Vielzahl (von) Kinder(n)
Dekl. mórshlua mórshluaithe f
An Ceathrú Díochlaonadh; mórshlua [muər-hluə], mórshluaithe [muər-hluətʹi];
Beispiel:mórshlua leanbh
Substantiv
Dekl. Klumpen, großes Stück (z. B. Fleisch) - m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. canta cantaí m
An Ceathrú Díochlaonadh; canta [kauntə], cantaí [kaun'ti:];
Substantiv
Dekl. große Menge f, hohe Summe f, hohe Betrag m; beachtliche Höhe f f
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. mór móra [Nom./Dat.], mór [Gen.], a mhóra [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; mór [muər], móra [muərə];
Substantiv
Dekl. Hering -e m
Die 1. Deklination (im Irischen); 1. [in großen Schwärmen besonders in den nördlichen Meeren auftretender] Fisch mit grünlich blauem Rücken und silberglänzenden, leicht gewölbten Körperseiten, der u. a. auch als Speisefisch verwendet wird
mittelhochdeutsch hærinc, althochdeutsch hārinc; engl.: {s} herring;
Dekl. scadán [Sing. Nom.: an scadán, Gen.: an scadáin; Pl. Nom.: na scadaín, Gen. na scadán] -áin [Nom.], -án [Gen.]
An Chéad Díochlaonadh; scadán [skadan];
Substantiv
Dekl. kostbare Schatz m, unermessliche Reichtum m - m
Die 1. Deklination im Irischen; u. a. als Anrede bei Liebschaften zu gebrauchen im Irischen;
Dekl. maoineach maoinigh [Nom./Dat.], maoineach [Gen.], a mhaoineacha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; maoineach [mi:nəx], maoinigh [mi:nigʹ];
Substantiv
haben
hatte(hat) gehabt

Bemerkung: Das Voll- als auch Hilfsverb haben existiert im Irischen nicht, möchte man dennoch haben übersetzen oder benötigt man eine Art Voll- oder Hilfsverb im Irischen, so greift man auf das Verb bí und die Präposition ag oder ar zurück. Im Irischen könnte man hierfür folgende Regel oder Theorie aufstellen: Der Ire hat nichts, es ist alles 'bei' oder auf einem (selbst). Im Deutschen spricht man gerne beim Besitz, wenn man etwas hat von: "Ich habe ... ." Möchte dieses ein Ire sagen oder schreiben, so wird der Besitz durch die Kopula (Copula) als auch die Präposition le ausgedrückt. Merkregel hierfür: Man hat nichts, man hat ganz im Gegenteil so viel von allem, dass alles mit einem (selbst) ist. (Wenn das mal kein wahrer Reichtum wäre).
Beispiel:1. Ich habe ein Haus.
2. Sean hatte ein paar Bücher.
3. Ich habe keinen Hunger.
4. Sie wird Hunger haben.
5. Sie wird Durst haben.
6. Der Mann hatte sich gefreut.
7. Das Mädchen hat eine Erkältung.
8. Der Mann hat einen Bart.
9. Das Haus hat Türen.
10. Welchen Namen hast du? (im Deutschen fragt man eher: Wie heißt du? ---> wäre das gleiche)
11. Ich heiße Sean (man kann auch sagen: Sean heiße ich; wäre das selbe aber eher unüblich, bessere bzw. fast Übersetzung anhand des Irischen auf Deutsch: Sean ist der Name, den ich habe.)
+ Objekt + ag + Subjekt (ag= Präposition) [im Allgemeinen]; oder + Objekt + ar + Subjekt [bei phys./psych. Zuständen, Krankheiten, Teile /Bestandteile, Namen]
Beispiel:1. Tá teach agam ([ein] Haus ist bei mir. / wortwörtlich: Ist [ein] Haus bei mir.)
2. Bhí cúpla leabhar ag Séan. (wörtlich: War paar Buch auf Sean.)
3. Níl ocras orm. (wortwörtlich: Nicht-ist [Verneinungsform von daher mit Bindestrich] Hunger bei-mir [orm = übersetzt bei mir von daher mit Bindestrich geschrieben].
4. Beidh ocras uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Hunger auf-ihr).
5. Beidh tart uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Durst auf-ihr).
6. Bhí áthas ar an bhfear. (wortwörtlich: War Freude auf dem Mann)
7. Tá slaghdán ar an gcailín. (wortwörtlich: Ist Kälte (Erkältung) auf dem Mädchen.).
8. Tá féasóg ar an bhfear. (wortwörtlich: Ist Bart auf dem Mann)
9. Tá doirse [doirsí] ar an teach. (wortwörtlich: Ist / sind Türen auf dem Haus.)
10. Cén t-ainm áta ort? (wortwörtlich: Welcher Name, der-auf dir-ist? [Erklärung: áta = 2. Person Singular, der-ist; ort= 2. Person Singular = auf-dir)
11. Séan an t-ainm atá orm. (wortwörtlich: Sean, der Name, der-ist auf-mir.
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 21.10.2020 9:32:51
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (GA) Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken