pauker.at

Kurdisch Deutsch lawaz bû(m,yî,-,n,n,n)

Übersetze
FilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Flanke -n
f
pal [Sing. Gen.-Akk.:-ê; Pl. Gen.-Akk.: -an] -
f
Substantiv
Dekl. Marter -n
f
tahdeSubstantiv
Dekl. Ebbe -n
f

Gezeitenform
nizmav
(Soranî): nzmau ausgesprochen
Substantiv
abnehmen intransitiv lawaz bûn Verb
gönnen (intransitiv Perfektbildung mit ist im Kurdischen gekennzeichnet durch "în") intransitiv
Präteritumstamm im Kurdischen: bexşî vokalauslautend in dem Fall langes i also "î" die jeweiligen Personalendungen werden angehangen bzw. hinzugefügt, Besonderheit, die Personalpronominaendungen, die mit einem Vokal anfangen, werden zwar auch hinzugefügt aber den ersten Vokal der Endungen werden weggelassen. (Beispiel: normale Personalendungen 1.Pers.Ez. im wird nur zu "m", da der Präteritumstamm bereits vokalauslautend ist, so wird nur das m hinzugefügt, 2.Pers. Ez. lautet auf "î" hier wird nichts hinzugefügt, es bleibt so unverändert stehen, 3.Pers.Ez. lautet ebenfalls auf "î" hier wird nicht das "î" weggelassen auch dieses bleibt unverändert stehen, 1.-3.Person Mz. wird ebenfalls nur das "n" an den Präsensstamm angehangen) Wie kann man dann die 2.Pers. von der 3. Person unterscheiden, allein im Satzbau kann man dieses unterscheiden, im Sprachgebrach wird gerne auch mit Partikeln so wie yê [bzw. je nach Person eigener zugehöriger Partikel] gearbeitet oder anhand des Objektes kann man den Unterschied erkennen. Im Sprachgebrauch könnte man die 3.Pers. vlt. auch unterscheiden, weil man das "î" oftmals bei der Verbendung auch als "e" ausspricht. Dann gibt es aber leider auch wieder andere regionale Aussprachen, so wie bei uns (wohl die Leute die faul beim Sprechen sind und sich nicht solch Mühe geben, da lautet vieles auf "e", da hätte man dann leider auch Schwierigkeiten zu unterscheiden um welche Person handelt es sich 2. Pers.Ez/3.Pers.Ez hört man aber dann aus dem Gespräch heraus, um wen es sich so handelt wie als erstes beschrieben) Merke: irreg. Verb lautet hier in diesem Fall vokalauslautend, das heißt aber nicht das diese Regelung für alle anderen Verben, die im Infinitiv auf "în" enden so übernommen werden kann. Auch hierbei gibt es leider Regelungen für andere Verben. Denn nicht jedes Verb hat tatsächlich einen "reinen" Präsensstamm, bei diesen Verben, die überhaupt keinen Präsensstamm besitzen gilt die Regelung, das Verb aus dem Präteritum -Infinitiv wird so übernommen und die jeweiligen Personalendungen werden aus dem Präsens angefügt plus die Präsensvorsilbe di wird als erstes diesem Verbgebilde vorangestellt. (sieht dann unendlich lang aus ist aber trotzdem richtig).
bexşîn
Präsensstamm: bexş Präsensvorsilbe: di ez dibexşim tu dibexşî ew dibexşî em dibexşin hûn dibexşin ew dibexşin
Verb
wegrollen intransitiv giloz bûn Verb
kaputt gehen intransitiv xirab bûn Verb
ohnmächtig sein intransitiv xayîz bûn Verb
nicht zu ändern sein intransitiv îfleh bûn Verb
gespannt sein intransitiv heyrî bûn Verb
verschimmeln intransitiv kifikîn bûn Verb
begehren intransitiv lêlê bûn Verb
in Gruppen einteilen intransitiv deste-deste bûn Verb
abgelenkt sein intransitiv eware bûn Verb
schlucken intransitiv
~, trinken
qurût bûn Verb
vergebens sein intransitiv îfleh bûn Verb
untergehen intransitiv binav bûn Verb
nach unten gehen intransitiv xwar bûn Verb
gewiss sein intransitiv
gewiss sein, sicher sein, zutreffend sein
ewle bûn Verb
beglaubigen intransitiv testîq bûn Verb
desillusioniert sein intransitiv
desillusioniert (franz.): (enttäuscht; ernüchtert)
aciz bûn Verb
sich verbeugen reflexiv daxul bûn Verb
sich niederwerfen reflexiv daxul bûn Verb
würdig sein intransitiv layîk bûn Verb
unversehrt sein intransitiv sax bûn Verb
interessiert sein intransitiv alaqadar bûn Verb
enttäuscht sein intransitiv aciz bûn Verb
sich zusammenringeln intransitiv reflexiv kokel bûn Verb
ahnen intransitiv agahdar bûn Verb
größer werden, expandieren intransitiv fireh bûn Verb
pulsieren intransitiv teptepî bûn Verb
Herzklopfen haben intransitiv teptepî bûn Verb
(sich) ausruhen intransitiv reflexiv rihet bûn Verb
schwach werden intransitiv qels bûn Verb
(sich) niederhocken intransitiv reflexiv
das Kamel ist hier gemeint, wenn es sich nieder senkt
ix bûn Verb
sich ausruhen intransitiv reflexiv hêsa bûn Verb
erforderlich sein intransitiv hewce bûn Verb
abonnieren [abonniert sein] intransitiv abonê bûn Verb
überlegt sein intransitiv hesab bûn Verb
gut sein intransitiv
~, vorzüglich (adj)
xweş bûn Verb
rechnen intransitiv hesab bûn Verb
sich heilen, gesund sein, heil sein intransitiv reflexiv xweş bûn Verb
einverstanden sein intransitiv raşe bûn intrans. Verb
schlucken intransitiv kelgirî bûn Verb
aufwachen intransitiv hişyar bûn Verb
weitsichtig sein intransitiv dûrbîn bûn Verb
verwundet sein intransitiv birîndar bûn Verb
nötig sein intransitiv hewce bûn Verb
offenlegen intransitiv eşkere bûn Verb
frisch sein intransitiv honik bûn Verb
füllen intransitiv tijî bûn Verb
absterben intransitiv hişk bûn Verb
kühl sein intransitiv honik bûn Verb
ahnen intransitiv beyan bûn Verb
anwachsen (stetig zunehmen) intransitiv zêde bûn Verb
sich erholen intransitiv hêsa bûn Verb
bereuen poşmam bûn Verb
begleiten intransitiv saskar bûn Verb
pausieren intransitiv
wortwörtlich würde man im Deutschen, da es ein intransitives Verb im Kurdischen ist, sagen, wenn man von der Vergangenheit spricht, er ist "am pausieren" gewesen
rihet bûn Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 22.02.2024 6:31:22
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä
  <-- Eingabehilfe einblenden - klicken