Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch Sorte, Art - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Deklinieren (Art f und) Weise f Deklinieren modh modhanna [Nom./Dat.], modha [Gen.], a mhodhanna [Vok.] m
modh [mo:], modhanna [mo:nə];
Substantiv
Deklinieren Begegnung [der anderen Art /negativ] -en f Deklinieren comhrac [kõ:rək] m
comhrac [kõ:rək]; comhraic [kõ:rik'];
Substantiv
Deklinieren schlagender Beweis m
Die 4. Deklination im Irischen;
Deklinieren deimhne ceart f
deimhne ceart [dʹəiŋʹi_k'art];
Substantiv
Deklinieren Rasse -n f
Die 1. Deklination im Irischen; 1. Art 2. (Volks)Stamm {m}, Rasse {f}
Deklinieren cineál [Sing. Nom.: an cineál, Gen.: an chineáil, Dat.: don chineál / leis an gcineál; Plural: Nom.: na cineálacha, Gen.: na gcineálacha, Dat.: leis na cineálacha] cineálacha m
An Chéad Díochlaonadh; cineál [kʹi'nʹɑ:l], Sing.Gen.: cineáil; Plural: cineálacha [kʹi'nʹɑ:ləxə];
Substantiv
jede Sorte (von) Fisch an uile shaghas éiscRedewendung
keine gute Sorte Mensch sein maith an earra iadRedewendung
Deklinieren Art [und Weise] -en f
Die 1. Deklination im Irischen (schwacher Plural);
Deklinieren ionnas [Sing. Nom.: an t-ionnas, Gen.: an ionnais, Dat.: don ionnas / leis an ionnas; Pl. Nom.: na hionnais, Gen.: na n-ionnas, Dat.: leis na hionnais] ionnais [Nom./Dat.], ionnas [Gen.], a ionnasa [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; ionnas [unəs], Sing. Gen.: ionnais;
Substantiv
Deklinieren Sorte, Art f -n, -en; f
2. Bedeutungen von sord im Irischen: 1. Rasen (eine Fläche, die mit Rasen bedeckt ist) 2. Sorte, Art;
Deklinieren sord soird [Nom./Dat.], sord [Gen.] m
sord [so:rd], Sing. Gen.: soird; Plural: Nom./Dat.: soird [su:rdʹ], Gen.: sord;
Substantiv
Deklinieren Mysterium -rien n
Die 2. Deklination im Irischen; Mysterium [griech.] unergründliches Geheimnis religiöser Art
Deklinieren mistéir [Sing. Nom.: an mhistéir, Gen.: na mistéire, Dat.: don mhistéir / leis an mistéir, Plural: Nom.: na mistéirí, Gen.: na mistéirí, Dat.: leis na mistéirí] mistéirí f
An Dara Díochlaonadh; mistéir [mʹiʃ'tʹe:rʹ], Sing. Gen.: mistéire, Plural: mistéirí [mʹiʃ'tʹe:rʹi:];
religSubstantiv
Deklinieren (Volks)Stamm m -stämme m
Die 1. Deklination im Irischen; 1. Art, 2. (Volks)Stamm {m}, Rasse {f}
Deklinieren cineál [Sing. Nom.: an cineál, Gen.: an chineáil, Dat.: don chineál / leis an gcineál; Plural: Nom.: na cineálacha, Gen.: na gcineálacha, Dat.: leis na cineálacha] cineálacha m
An Chéad Díochlaonadh; cineál [kʹi'nʹɑ:l], Sing.Gen.: cineáil; Plural: cineálacha [kʹi'nʹɑ:ləxə];
Substantiv
Deklinieren Art f: a) Typ m, Gattung f, b) Sorte -en f
Die 1. Deklination im Irischen; 1. Art {f} 2. (Volks)Stamm {m}
Deklinieren cineál [Sing. Nom.: an cineál, Gen.: an chineáil, Dat.: don chineál / leis an gcineál; Plural: Nom.: na cineálacha, Gen.: na gcineálacha, Dat.: leis na cineálacha] cineálacha m
An Chéad Díochlaonadh; cineál [kʹi'nʹɑ:l], Sing.Gen.: cineáil; Plural: cineálacha [kʹi'nʹɑ:ləxə];
Substantiv
Deklinieren Sorte -n f
Die 4. Deklination im Irischen; auch in Bezug auf Menschen fig.
Beispiel:
Deklinieren earra [Nom.: an earra, Gen.: na hearra, Dat.: don earra / leis an earra; Pl. Nom.: na hearraí, Gen.: na n-earraí, Dat.: leis na hearraí] earraí f
An Ceathrú Díochlaonadh; earra [ɑrə], Plural: earraí [ɑ'ri:];
Beispiel:
Substantiv
wütend, aufbrausend, wild, heftig [Temperament]
(sehr heftig in der Art) [bei Streitereien, Fehden; Temperament];
Beispiel:
fíoch; fíochmhar
fíoch [fʹi:x]; fíochmhar [fʹi:xfər]; Comp. fíochmhaire [fʹi:xfirʹi];
Beispiel:
Adjektiv
Deklinieren Art f, Sorte f, Beschaffenheit f; Erbe n (Volk Israel; bibl.) f
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:
Deklinieren dúchas [Sing. Nom.: an dúchas, Gen.: an dhúchais, Dat.: don dhúchas / leis an ndúchas] m
An Chéad Díochlaonadh;dúchas [du:xəs], Sing. Gen.: dúchais;
Beispiel:
Substantiv
anders
1. a) auf andere, abweichende Art und Weise, abweichend, verschieden b) andersartig, fremd, ungewohnt
Beispiel:
eile
eile [elʹi]
Beispiel:
Adverb
(be-,ab)lecken
(be-,ab)lecken beleckte sich, leckte abhat (sich) beleckt, abgeleckt

(be-,ab)lecken = lím [ich belecke mich, ich belecke, ich lecke ab vtr /vrefl, Stamm im Irischen: lígh früher ligh [l'iəg] evt. aus einer Abstammung von leagh und wie gesagt noch einem Zusatz wahrscheinlich aufgrund von 2 Wörtern, die mit einander verschmozen sind wahrscheinlich eine Art Präposition aus grauer Vorzeit (sorry für die Unsachlichkeiten am Rande blame it on the Glühwein; wahrscheinlich wohl eher lî + ehedem leagh, wir haben Brainstorming zu diesem Wort dt. Uhrzeit 6:52 bis jetzt und ich hab keine Lust mehr zu warten... sprich nach dt. Uhrzeit 23:08h das zieht sich und das nur für ein Wort...]
Konjugieren lígh
lígh [mé,tú,sé/sí, líomar,sibh, siad]líte

[l'iəg]; Präsens: autonom: lítear; Präteritum: autonom: líodh Imperfekt-Präteritum: autonom: lítí Futur: autonom: lífear Konditional: autonom: lífí; Konjunktiv-Präsens: autonom: go lítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá lítí;
Verb
Konjugieren haben
hatte(hat) gehabt

Bemerkung: Das Voll- als auch Hilfsverb haben existiert im Irischen nicht, möchte man dennoch haben übersetzen oder benötigt man eine Art Voll- oder Hilfsverb im Irischen, so greift man auf das Verb bí und die Präposition ag oder ar zurück. Im Irischen könnte man hierfür folgende Regel oder Theorie aufstellen: Der Ire hat nichts, es ist alles 'bei' oder auf einem (selbst). Im Deutschen spricht man gerne beim Besitz, wenn man etwas hat von: "Ich habe ... ." Möchte dieses ein Ire sagen oder schreiben, so wird der Besitz durch die Kopula (Copula) als auch die Präposition le ausgedrückt. Merkregel hierfür: Man hat nichts, man hat ganz im Gegenteil so viel von allem, dass alles mit einem (selbst) ist. (Wenn das mal kein wahrer Reichtum wäre).
Beispiel:
+ Objekt + ag + Subjekt (ag= Präposition) [im Allgemeinen]; oder + Objekt + ar + Subjekt [bei phys./psych. Zuständen, Krankheiten, Teile /Bestandteile, Namen]
Beispiel:
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 18.07.2019 10:44:02
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon