Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch Gesetzes - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. Gesetzeskraft f, Sanktion eines Gesetzes f f greim dlí m
greim dlí, Sing. Gen.: greama dlí;
Substantiv
Dekl. Übertretung des Gesetzes -en f
u. a. auch VN im Irischen;
Dekl. briseadh dlí bristeacha dlí [Nom./Dat.], mbriste dlí [Gen.], a bhristeacha dlí [Vok.] m
irreg.: briseadh dlí; Sing. Gen.: briste dlí, Plural: bristeacha;
Substantiv
Dekl. Gesetz -e n
Die 1. Deklination im Irischen (starker Plural);
Dekl. acht [Sing.: Nom.: an t-acht, Gen.: an achta, Dat.: don acht / leis an acht; Pl.: Nom.: na hachtanna, Gen.: n-achtanna, Dat.: leis na hachtanna [h]achtanna m
An Chéad Díochlaonadh; acht [axt], achtanna [axtənə]; achta [axtə];
Substantiv
Dekl. Artikel lat. - m
[lat.] (Geschlechtswort); Abschnitt eines Gesetzes; Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. alt alta [Nom./Dat.], alt [Gen.], a alta [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh, alt [ɑhl], Sing. Gen.: ailt; Plural: Nom./Dat.: alta [ɑlhə], Gen.: alt, Vok.: a alta;
lat.Substantiv
Dekl. Gesetz -e n
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. nach dem Gesetz, gesetzlich
2. das Gesetz brechen
3. gesetzliche Mittel gegen jmdn. vornehmen /unternehmen
4. das Alte Testament {Religion}
5. Gesetze verfassen
6. gegen das Gesetz, gesetzeswidrig
Dekl. dlí f
An Ceathrú Díochlaonadh; dlí [dlʹi:], dlithe [dlʹihi];
Beispiel:1. fén dlí
2. an dlí a bhriseadh
3. an dlí a chur ar dhuine
4. Seandlí
5. ag déanamh dlithe
6. i gcoinnibh na dlí
Substantiv
Dekl. Anis [Gewürz- und Heilpflanze] m
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Wehe Euch Schriftgelehrte, Pharisäer und Hypokriten: weil Ihr vom Quell stammt (Zahl 10 hier für Leviten, Angeh. des jüd. Stammes Levi, Tempeldiener im A.T., kath. Kirche früher Helfer des Priesters beim Hochamt), and Anis und Kümmel prägtet, so habt I
Synonym:Anis(samen)
1. Wehe Euch Schriftgelehrte, Pharisäer und Hypokriten, weil Ihr die Minze, Anis und Kümmel prägtet, so habt Ihr den gewichtigeren Teil des Gesetzes weggelassen.
Kümmel
Dekl. ainise [anʹiʃi] [Sing. Nom.: an ainise, Gen.: na hainise, Dat.: don ainise;] f
An Ceathrú Díochlaonadh; ainise [anʹiʃi];
Beispiel:Is mairg daoibh- se, a Sgríbhneóirí agus a Fhairisíneacha, a chluanaidhthe: óir tugann sibh deachmhadh as an miontais agus asan ainise agus as an gcuimin, agus d’fhágabhair gan cómhlíonadh na neithe is truime sa dlígh.
Synonym:ainise
1. Is mairg daoibh- se, a Sgríbhneóirí agus a Fhairisíneacha, a chluanaidhthe: óir tugann sibh deachmhadh as an miontais agus asan ainise agus as an gcuimin, agus d’fhágabhair gan cómhlíonadh na neithe is truime sa dlígh.
ainise
botanSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 26.10.2020 10:40:10
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken