denizli.kadriye

Pauker Wörterbücher Übersetzungsforen Chat Vokabeln lernenDeutsch Deutsch Persisch Irisch Türkisch
son değişiklik24.11.2014
Seite empfehlen

Einteilung der irregulären Verben (Präteritum/Präsens)

Persische Grammatik

Einteilung der irregulären Verben



Die irregulären Verben können von ihrer Irregularität in bestimmte Gruppen eingeteilt werden.



Verben auf -âštan (-âshtan)



Verben die auf -âštan (-âshtan) enden, können wie folgt eingeteilt werden.

Die Farbe rot signalisiert hier die Endung auf -âštan (-âshtan), dass das Verb im Präsens auf -âr endet, der Bindestrich hinter dem Präsensstamm, bedeutet das die Pronomina-Endungen noch angefügt werden müssen.

Die Farbe rosa in der Spalte Ausnahmen bei folgenden Verben, zeigt, dass die Verben, die auf -âštan (-âshtan) im Präteritum nicht auf -âr sondern auf -âz enden. Auch hierbei gilt, an dem Präsensstamm müssen die Pronomina-Endungen noch folgen.

Übereinstimmung bei folgenden Verben

Infinitiv im Präteritum

regelmäßige Abwandlung

Präsensstamm des Verb

Ausnahmen bei folgenden Verben

Infinitiv im Präteritum

unregelmäßige Abwandlung bei folgenden Verben

Präsensstamm des Verbs

dâštan (dâshtan)

dâr-

afrâštan (afrâshtan)

afrâz-

engâštan (engâshtan)

engâr-



gomâštan (gomâshtan)

gomâr-



gozâštan (gozâshtan)

gozâr-



kâštan (kâshtan)

kâr-



negâštan (negâshtan)

negâr-



pendâštan (pendâshtan)

pendâr-







Verbendungen auf -andan als auch -ândan



Verben, die auf -andan / -ândan im Präteritum enden, werden wie folgt abgewandelt. Hierbei gibt es keine Ausnahmen, diese werden grundsätzlich regelmäßig in folgenden Präsensstamm abgewandelt. Der Präsensstamm ist regelmäßig auf -an oder -ân auslautend. Auch hier bedeutet der Bindestrich nach dem Präsensstamm, dass die jeweiligen Pronomina-Endungen folgen müssen.

Die Verbendung auf -andan zeigt zu dem an, dass es sich hierbei um ein kausatives Verb handeln muss.

Verben auf -andan / -ândan

Infinitiv im Präteritum

regelmäßiger

Präsensstamm auf -an oder -ân

afkandan

afkan-

âkandan

âkan-

afšândan (afshândan)

afšân- (afshân-)

čelândan (chelândan)

čelân- (chelân-)

čezândan (chezândan)

čezân- (chezân-)

kandan

kan-

mândan

mân-

parâkandan

parâkan-

xwândan (khwândan)

xwân- (khwân-)





Verben auf -udan



Verben die auf -udan enden, können wie folgt eingeteilt werden.

Die Farbe rot signalisiert hier die Endung auf -udan, dass das Verb im Präsens auf -â endet. Der Bindestrich hinter dem Präsensstamm bedeutet, dass die Pronomina-Endungen noch angefügt werden müssen.

Die Farbe rosa in der Spalte Ausnahmen bei folgenden Verben, verdeutlicht uns, dass die Verben, die ihre Verbwurzel auf b oder dor finden völlig irregulär wären. Das Verb budan (im Infinitiv-Präteritum) wird zu dem Präsensstam bâš (bâsh) und dorudan (im Infinitiv-Präteritum) wird zu derav umgewandelt. An der Farbe blau und grün nicht stören, dieses signalisiert noch etwas anderes, zu diesem Zeitpunkt vertiefe ich dieses allerdings nicht.



Verben auf -udan

Infinitiv im Präteritum

regelmäßige Abwandlung

Präsensstamm des Verbs

Ausnahmen bei folgenden Verben


Infinitiv im Präteritum

unregelmäßige Abwandlung bei folgenden Verben

Präsensstamm des Verbs

afzudan

afzâ-

budan

bâš- (bâsh-)

âludan

âlâ-

dorudan

derav-

âsudan

âsâ-



âzmudan

âzmâ-



farmudan

farmâ-



farsudan

farsâ-



gošudan (goshudan)

gošâ- (goshâ-)



nemudan

nemâ-



pâludan

pâlâ-



peymudan

peymâ-



robudan

robâ-



setudan

setâ-



sorudan

sorâ-



zodudan

zodâ-







Verben auf -xtan (-khtan)



Verben die auf -xtan (-khtan) enden, können wie folgt eingeteilt werden.

Die Farbe rot signalisiert hier die Endung auf -xtan (-khtan), dass das Verb im Präsens auf -z endet. Der Bindestrich hinter dem Präsensstamm bedeutet, dass die Pronomina-Endungen noch angefügt werden müssen.

Die Farbe rosa in der Spalte Ausnahmen bei folgenden Verben auf -xtan (-khtan) enden, verdeutlicht, dass die Verben, die auf -xtan (-khtan) im Präteritum enden, nicht auf -z sondern irregulär sind. Auch hierbei gilt, an dem Präsensstamm müssen die Pronomina-Endungen noch folgen. Also bräuchte man sich nur die 4 Ausnahmen merken, die auf -xtan (-khtan) enden, alles andere erledigt sich dann von selbst.

Verben auf -xtan (-khtan)

Infinitiv im Präteritum

regelmäßige Abwandlung

Präsensstamm des Verbs

Ausnahmen bei folgenden Verben auf -xtan (-khtan)


Infinitiv im Präteritum

unregelmäßige Abwandlung bei folgenden Verben

Präsensstamm des Verbs

afrâxtan (afrâkhtan)

afrâz-

foruxtan (forukhtan)

foruš- (forush-)

afruxtan (afrukhtan)

afruz-

gosixtan (gosikhtan)

gosal-

âmixtan (âmikhtan)

âmiz-

poxtan (pokhtan)

paz

âmuxtan (âmukhtan)

âmuz-

šenâxtan (shenâkhtan)

šenâs- (shenâs)

andâxtan (andâkhtan)

andâz-



anduxtan (andukhtan)

anduz-



angixtan (angikhtan)

angiz-



âvixtan (âvikhtan)

âviz-



xtan (bâkhtan)

z-



duxtan (dukhtan)

duz-



godâxtan (godakhtan)

godâz-



gorixtan (gorikhtan)

goriz-



nevâxtan (nevâkhtan)

nevâz-



pardâxtan (pardâkhtan)

pardâz-



rixtan (rikhtan)

riz-



xtan (sâkhtan)

z-



suxtan (sukhtan)

suz-



xtan (tâkhtan)

tâz- (tâkh-)





Auf Urheberrechtsvorwurf antworten