pauker.at

Kurdisch Deutsch rizgarbû(m,-,-,n,n,n)

Übersetze
FilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Marter -n
f
tahdeSubstantiv
Dekl. Fluglinie -n
f
firhêle [Sing. Gen.-Akk.: -yî; Pl. Gen..Akk.: -yan] -
m
Substantiv
Dekl. Flanke -n
f
pal [Sing. Gen.-Akk.:-ê; Pl. Gen.-Akk.: -an] -
f
Substantiv
Dekl. Ebbe -n
f

Gezeitenform
nizmav
(Soranî): nzmau ausgesprochen
Substantiv
gönnen (intransitiv Perfektbildung mit ist im Kurdischen gekennzeichnet durch "în") intransitiv
Präteritumstamm im Kurdischen: bexşî vokalauslautend in dem Fall langes i also "î" die jeweiligen Personalendungen werden angehangen bzw. hinzugefügt, Besonderheit, die Personalpronominaendungen, die mit einem Vokal anfangen, werden zwar auch hinzugefügt aber den ersten Vokal der Endungen werden weggelassen. (Beispiel: normale Personalendungen 1.Pers.Ez. im wird nur zu "m", da der Präteritumstamm bereits vokalauslautend ist, so wird nur das m hinzugefügt, 2.Pers. Ez. lautet auf "î" hier wird nichts hinzugefügt, es bleibt so unverändert stehen, 3.Pers.Ez. lautet ebenfalls auf "î" hier wird nicht das "î" weggelassen auch dieses bleibt unverändert stehen, 1.-3.Person Mz. wird ebenfalls nur das "n" an den Präsensstamm angehangen) Wie kann man dann die 2.Pers. von der 3. Person unterscheiden, allein im Satzbau kann man dieses unterscheiden, im Sprachgebrach wird gerne auch mit Partikeln so wie yê [bzw. je nach Person eigener zugehöriger Partikel] gearbeitet oder anhand des Objektes kann man den Unterschied erkennen. Im Sprachgebrauch könnte man die 3.Pers. vlt. auch unterscheiden, weil man das "î" oftmals bei der Verbendung auch als "e" ausspricht. Dann gibt es aber leider auch wieder andere regionale Aussprachen, so wie bei uns (wohl die Leute die faul beim Sprechen sind und sich nicht solch Mühe geben, da lautet vieles auf "e", da hätte man dann leider auch Schwierigkeiten zu unterscheiden um welche Person handelt es sich 2. Pers.Ez/3.Pers.Ez hört man aber dann aus dem Gespräch heraus, um wen es sich so handelt wie als erstes beschrieben) Merke: irreg. Verb lautet hier in diesem Fall vokalauslautend, das heißt aber nicht das diese Regelung für alle anderen Verben, die im Infinitiv auf "în" enden so übernommen werden kann. Auch hierbei gibt es leider Regelungen für andere Verben. Denn nicht jedes Verb hat tatsächlich einen "reinen" Präsensstamm, bei diesen Verben, die überhaupt keinen Präsensstamm besitzen gilt die Regelung, das Verb aus dem Präteritum -Infinitiv wird so übernommen und die jeweiligen Personalendungen werden aus dem Präsens angefügt plus die Präsensvorsilbe di wird als erstes diesem Verbgebilde vorangestellt. (sieht dann unendlich lang aus ist aber trotzdem richtig).
bexşîn
Präsensstamm: bexş Präsensvorsilbe: di ez dibexşim tu dibexşî ew dibexşî em dibexşin hûn dibexşin ew dibexşin
Verb
Dekl. Seite -n
f

~ (f), Körperseite (f), Flanke (f)
tenişt [Sing. Gen.-Akk.: -ê; Pl. Gen.-Akk.: -an] -
f
Substantiv
Dekl. Frage -n
f

~, Anfrage (f/sing) (pl.-n)
pirsiyar (Soranî):prsiar ausgesprochen
(Soranî)
Substantiv
sich befreien reflexiv rizgarbûn Verb
befreien intransitiv rizgarbûn [intrans.] Verb
beugen -n intransitiv xarbûn [intrans.] Verb
klettern intransitiv hilmesîn Verb
rotieren transitiv intransitiv zivirîn Verb
erkundigen intransitiv
Im Kurdischen intransitiv (Endung auf în macht dieses deutlich) Präsens: ez pêdipirsim; tu pêdipirsî; ew pêdipirse; em pêdipirsin; hûn pêdipirsin; ew pêdipirsin;
pêpirsîn Verb
forschen intransitiv
intransitiv im Kurdischen, kann jedoch in ein transitives Verb umgewandelt werden
lêgerîn Verb
Konjugieren suchen transitiv lêgerîn Verb
dahingehen intransitiv wirdegerîn [intrans.] Verb
sich drehen, sich umdrehen, sich umwenden [wandte sich um, hat sich umgewandt/ wendete sich um, hat sich umgewendet; Verb irreg. 2. Mögl. im Deutschen] reflexiv
Präsens: ich drehe mich / ez xwe dizivirim du drehst dich / tu xwe dizivirî er,sie,es dreht sich / ew xwe dizivire wir drehen uns / em xwe dizivirin ihr dreht euch / hûn xwe dizivirin sie drehen sich / ew xwe dizivirin du drehst mich / tu min dizivirî
zivirîn Verb
entkommen intransitiv jêrevîn Verb
passieren intransitiv
(in Form von ich passierte, ging z. B. über die Grenze) jmdn. passieren lassen / kesekî bihûrand (kausatives Verb in dem Fall Infinitiv-Form bihûrandin)
bihûrîn
bihûrîn
Verb
explodieren [explodiert sein, am explodieren] intransitiv
Präsens: di + teq + Personalendungen
teqîn [vitr.] Verb
flüchten intransitiv revîn Verb
stricken, knüpfen, flicken, weben, flechten intransitiv
knüpfen (knüpfte, ist /hat geknüpft); flicken (flickte, ist /hat geflickt); weben (webte, ist (hat gewebt); flechten (flocht, ist /hat geflochten) Präsens: ich stricke/... / ez dihonînim du strickst/ .../ tu dihonînî er,sie,es strickt/.../ ew dihonîne wir stricken/... / em dihonînin ihr strickt/ .../ hûn dihonînin sie stricken/ .../ ew dihonînin
honîn Verb
frieren intransitiv
irreg. Verb Perfektbildung mit ist; Präsens ez qerisim tu qerisî ew qerise em qerisin hûn qerisin ew qerisin
qerisîn Verb
rotieren intransitiv
Präsens ez dizivirim tu dizivirî ew dizivire em dizivirin hûn dizivirin ew dizivirin
zivirîn Verb
entwischen intransitiv
abhauen, sich verflüchtigen, weglaufen
jêrevîn Verb
Dekl. Gerste -n
f

Plural [Sorten]
cev
m

~, ceh (m)
Substantiv
Dekl. Entfremdete [Nominativ]; ein Entfremdeter [pl. einige Entfremdete]; Entwurzelte [Nom.; m] [pl.-n] -n
m

Entfremdete/r (f/m), Entwurzelte (m/sing) (pl. -n) (ein Entwurzelter, pl. -Entwurzelte)

Ausländer/in (m/f), Entfremdete/r (f/m), Fremde/r (f/m)
biyanî
mf

biyanî (bîyanî) (mf), beyanî (mf), bêyanî (mf)
Substantiv
ergeben transitiv
sich ~,
radestbûn Verb
abschießen transitiv beradan Verb
abtrennen transitiv vedan Verb
schnappen transitiv dadan Verb
zwirbeln transitiv badan Verb
aufzucken transitiv vedan Verb
abstimmen transitiv dengdan Verb
anbeißen transitiv dadan Verb
loben transitiv
(auch) infrormieren, empfehlen, anraten, vorschlagen
salixdan Verb
fechern intransitiv baweşîn [intrans.] Verb
verschwinden intransitiv windabûn Verb
bescheren transitiv bexşîdan Verb
aussterben intransitiv qirbûn Verb
vorbereiten, vorbereitet sein, vorbereiten intransitiv reflexiv
sich ~;
amadebûn Verb
teuer sein intransitiv bihabûn Verb
ugs durchrasseln intransitiv
Er ist durch die Prüfung gerasselt
şikîn [intrans.] Verb
ugs durchfallen intransitiv
Er ist durchgefallen (ugs. er ist durch die Prüfung gefallen)
şikîn [intans.] Verb
unternehmen intransitiv
z. B. etwas dagegen unternehmen
pêrabûn Verb
dahingehen intransitiv wirdeçûn Verb
bezwecken transitiv
beabsichtigen, bezwecken
mebestpêdan
mebestpêdan
Verb
bescheren transitiv bexşişpêdan Verb
beschleunigen transitiv
Würde ich persönlich immer von sprechen, wenn man im Auto sitzt, beschleunigen möchte bzw. durch Kraftaufwendung etwas ausüben möchte und hierbei das Tempo erhöht, man kann zwar auch von pehlandin (beschleunigen lassen) pehlîn, pehlekirin, xêrakirin (alles Verben für die, die Übersetzung beschleunigen vorgesehen ist) aber eher unüblich. (pehlekirin eher anspornen/beeilen, beim Pferd zum Beispiel, die Sporen geben damit es aus dem Quark kommt sowie pehlîn) So lezin eher in Form von eilen oder auch Reflexiv sich beeilen zu verstehen.
tawpêdan Verb
benachrichtigen transitiv xeberdan Verb
abstreiten transitiv bervêdan Verb
strafen über transitiv cezapêdan Verb
erzählen transitiv salixdan Verb
erheben irreg. transitiv
im Kurdischen kausatives Verb ausgehend vom intransitiven Verb hatin
kaus hilanîn [trans.] Verb
Dekl. Rolle, Walze f [Pl.-n] -n
f

Türkçe: rulo
pêçkSubstantiv
sich freuen reflexiv şabûn Verb
absaufen ugs intransitiv fetisîn [intrans.] Verb
alt ennuyieren (veraltet für langweilen aber auch gehoben) reflexiv tengavbûn Verb
eitrig sein intransitiv paqirîmîn [intrans.] Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 22.02.2024 15:22:41
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä
  <-- Eingabehilfe einblenden - klicken