Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch alten Männern [Greisen]

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Greis -e m kokim mSubstantiv
Dekl. Mann Männer m adem mSubstantiv
Dekl. Mann Männer m
junger ~;
xortSubstantiv
Dekl. Mann Männer m nêr mSubstantiv
Dekl. Mann Männer m mêr(zilam)Substantiv
Dekl. (die) alte Person [Nominativ] alten Personen f kokim mSubstantiv
Dekl. alte Frau alten Frauen f
~(f), Großmutter (f)
pîrik f
pîrik (f)
Substantiv
Dekl. fam Ehefrau -en f
(PL. unterschiedl. Ehefrauen von unterschiedl. Männern)
kulfetSubstantiv
Dekl. alte Mann; ein alter Mann (pl. alte Männer) Männer m
~, Greis (m): Dekl.[]
kalêmêr mSubstantiv
Dekl. alter Mann m
~, Armer (m), Greis (m), Hilfloser
kukim mSubstantiv
Dekl. Feminismus lat. Feminismen m
Gesellschaftliche Norm der Gleichberechtigung von Männern und Frauen
Richtung der Frauenbewegung. Im Deutschen, gilt der Esel nennt sich zuletzt, im Kurdischen gilt, man nennt erst den, den es betrifft und dann die anderen (mêran = den Männern; jinan = den Frauen)
Dekl. femînîzm lat. - f
Bîrdoza civakî ku wekheviya jinan û mêran
lat.Substantiv
Dekl. (der) alte Mann [Nominativ], ein alter Mann [pl. einige alte Männer] alten Männer m kokim mSubstantiv
Dekl. Mann Männer m
Mann / mêr, Männlein /mêrik [mêr = Mann, Ehemann, tapferer Recke]
mêr -an mSubstantiv
Dekl. Greis -e m
Greisin (f) (pl.-nen)
ixtîyar
ixtîyar (mf)
Substantiv
Dekl. Faksimile [lat. "mache ähnlich"] [originalgetreue Nachbildung, z. B. einer alten Handschrift] -s n Faksimile: "angorî bike" [biyanî: lat.] [nimûne: qedîmê destnivîs]Substantiv
Dekl. Targum aram. -e u. gumim n
Targum {aram.} "Verdolmetschung": alte, teilweise sehr freie und paraphrasierende aramäische Übersetzung des Alten Testaments
targûm - freligSubstantiv
Dekl. Stil -e m
[lat.] Einheit der Ausdrucksformen [eines Kunstwerkes, eines Menschen, einer Zeit]; Darstellungsweise, Art [Bau-,Schreibart usw.];alten Stils (Abk. a.St.) neuen Stils (Abk. n.St.)
rauşt (Soranî)Substantiv
Semit m
Semit {nach Sem, dem ältesten Sohn Noahs im Alten Testament}: Angehöriger einer sprachlich und anthropologisch verwandten Gruppe von Völkern, besonders in Vorderasien und Nordafrika.
Samî m
Samî: 1. Nîjada spî ya ku tê bawerkirin ji Sam ê kurê Hz. Nûh peyde bûne; wekî kesê ku bi Erebî, Îbranî, Asûri û Hebeşî diaxivin. 2. Tiştê vê komê re girêdayîye.
Substantiv
Dekl. Synagoge gr.-lat. -n f
Synagoge {gr.-lat.} "Versammlung": 1. Gebäude, Raum, in dem man sich die jüdische Gemeinde zu Gebet und Belehrung versammelt; 2. (ohne Plural; Kunstwissenschaft) zusammen mit der Ecclesia (2) dargestellte weibliche Figur (mit einer Binde über den Augen und einem zerbrochenen Stab in der Hand) als Allegorie des Alten Testaments
sînagog - f
Sînagog {gr.-lat.} "civat": 1. avahî 2. (bê Pirhejmar; Zanista hunerî)
Substantiv
Dekl. (der) Alte (Nominativ) -n m
~ (m), Alte (f), Greis/in (m/f); jemand der Alt ist, kann salopp gemeint sein als auch veraltend für Vorfahren und ganz betagte Personen; im Deutschen salopp Bezeichnung für Eltern, ältere Menschen, oder als Anrede in der Umgangssprache ---> dann: "Alter!" Anredekasus im Kurdischen wird dann mit o oder ino gebildet! aber ein Alter (m/sing/Nominativ)
pîr
pîr (mf)
Substantiv
alt
~, antik, aus alten Zeiten stammend, früher, urewig
qedîmAdjektiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 28.10.2021 2:50:59
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken