Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch alten Frau

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Frau f afret altm. f
afret; Tirkî: avrat {altm.}
Substantiv
Dekl. (die) alte Person [Nominativ] alten Personen f kokim mSubstantiv
Dekl. schöne Frau schönen Frauen f
~ (f), gute Frau (f)
êgsîg fSubstantiv
Dekl. Halskette -n f
Schmuck der Frau
zincîr zincîr[an] fSubstantiv
Dekl. Greisin -nen f
~ (f), alte Frau (f)
Alte/r (f/m), Greis/in (m/f)
pîrejin
pîrejin (f),
pîr (mf)
Substantiv
Dekl. alte Frau alten Frauen f
~(f), Großmutter (f)
pîrik f
pîrik (f)
Substantiv
Dekl. Tante -n f
Tante, Frau des Onkels väterlicherseits
fam AmojinSubstantiv
Dekl. Frau -en f
jin (zurückzuführen auf Frau, Ehefrau)
jin fSubstantiv
Dekl. Frau -en f
~ (f), Hausfrau (f), Hausherrin (f), Dienstmädchen (f), Hausmädchen (f)
bermalî fSubstantiv
Frau f jinSubstantiv
Dekl. Einzelperson -en f
~(f), Einzelwesen (n), Individuum (n), Mann (m), Frau (f)
peya
peya (mf)
Substantiv
Bitte: Papiere der Frau geben, die immer kommt (Betreuung) Bitte: Papiere der Frau geben, die immer kommt (Betreuung)
diese Frau geht fremd ev jina xerîbdiçeRedewendung
Tante (Frau des Vaters Bruder) f Amojin f
~, jinmam, jinap, mamojin
Substantiv
Frau f
~ (f), die Korn siebt
bêjingbir fSubstantiv
Konjugieren heiraten
heiratetegeheiratet

~, verheiraten, vermählen, zur Frau nehmen
mahr kirinVerb
Dekl. (der) alte Mann [Nominativ], ein alter Mann [pl. einige alte Männer] alten Männer m kokim mSubstantiv
Dekl. Sex-appeal auch Sexappeal -en m
Sex-appeal {auch} Sexappeal {engl.}: starke erotische Anziehungskraft (besonders einer Frau)
sex-appeal, sexappeal an seksapel fSubstantiv
Einwanderer - m
Frau: Einwanderin (f/sing) (pl.-nen)
koçar (Soranî)Substantiv
ledige Frau ledige Frauen ledige Männer f
ledige Frau lediger Mann (Junggeselle)
azeb azebê azebî f
azeb (f) û azep (f) azeb (m) û azep (m)
Substantiv
Mein Honig! (Anrede zur Frau/Geliebte, etc.) Hingivê min!
Dekl. alte Mann; ein alter Mann (pl. alte Männer) Männer m
~, Greis (m): Dekl.[]
kalêmêr mSubstantiv
Die Frau ist eine Festung, der Mann der Gefangene Jin qeleh e, mêr girtî yeRedewendung
Der Mann ist ein Fluss, die Frau ein See Mêr çem e, jin gol eRedewendung
Dekl. Single engl. [für m und f jeweils maskulinum] -s m
ledige Frau [Junggesellin], lediger Mann [Junggeselle]
azebê; azebî
azebê; azebî
engl.Substantiv
Taube f
~ (f), schöne Frau (f), sich verbreitender Wohlgeruch (m)
gogercîn fSubstantiv
Dekl. alter Mann m
~, Armer (m), Greis (m), Hilfloser
kukim mSubstantiv
Dekl. Faksimile [lat. "mache ähnlich"] [originalgetreue Nachbildung, z. B. einer alten Handschrift] -s n Faksimile: "angorî bike" [biyanî: lat.] [nimûne: qedîmê destnivîs]Substantiv
verheiratet
für die Frau, wenn sie aus ihrer Sicht erzählt
bimêrAdjektiv
Frau f
~(f), die im Frühjahr auf dem Melkfest die Tiere melkt
bêrîvan fSubstantiv
Dekl. Targum aram. -e u. gumim n
Targum {aram.} "Verdolmetschung": alte, teilweise sehr freie und paraphrasierende aramäische Übersetzung des Alten Testaments
targûm - freligSubstantiv
Wer sich vor seiner Frau nicht fürchtet, der ist kein richtiger Mann ku ji jîna xwe netirse, ne tu mêr eSprSubstantiv
Der Mann und die Frau sínd aus dem selben Holz
wörtlich: Der Mann und die Frau, Sie haben die selbe Asche
Xweliya mêr û jînê ji heveSprRedewendung
Wer sich eine Frau anschafft hat entweder eine Tüte voll Geld oder ein Gepäck voller Lügen Kesê jinek bîne, divê an tûrek perê an ji barek derewê hebeRedewendung
Iss dein Brot gewissenhaft, heirate eine Frau mit Wurzeln!
sinngemäß: Bleib auf dem rechten Weg! Bleib bei deinen Wurzeln!
Bixwe nanî xwe bi qinyat, bibe yeka bi kok û binyad!
Dekl. Stil -e m
[lat.] Einheit der Ausdrucksformen [eines Kunstwerkes, eines Menschen, einer Zeit]; Darstellungsweise, Art [Bau-,Schreibart usw.];alten Stils (Abk. a.St.) neuen Stils (Abk. n.St.)
rauşt (Soranî)Substantiv
ich liebe dich
wie wird ich liebe dich in kurdisch ausgesprochen? :D Bitte um männlichen Stimmenbeitrag, bekommt Frau zu wenig zu hören ;)
ez ji te hezdikim
Semit m
Semit {nach Sem, dem ältesten Sohn Noahs im Alten Testament}: Angehöriger einer sprachlich und anthropologisch verwandten Gruppe von Völkern, besonders in Vorderasien und Nordafrika.
Samî m
Samî: 1. Nîjada spî ya ku tê bawerkirin ji Sam ê kurê Hz. Nûh peyde bûne; wekî kesê ku bi Erebî, Îbranî, Asûri û Hebeşî diaxivin. 2. Tiştê vê komê re girêdayîye.
Substantiv
Dekl. Antonym n
Antonym {gr.-lat.}: "das Gegenwort" (Sprachwort) Wort, das einem anderen in Bezug auf die Bedeutung entgegengesetzt ist (z.B. schwarz/weiß, starten/landen, Mann/Frau); Gegensatz wäre Synonym;
antonîm fSubstantiv
Dekl. Gleichheit -- f
~,Recht (f); Gerechtigkeit ( im Sinn von Gleichberechtigung) im Sinn von: gleiche Stellung, gleiche Rechte insofern auch Gerichtigkeit (soziale Gleichheit, Gleichheit aller vor dem Gesetz, für die Gleichheit von Mann und Frau eintreten); Arabisch: ʽadālat; türkisch-dialektal: adōlet;
edalet fSubstantiv
Einheimische, (hier) Gebürtige, Einwohnerin (Ureinwohnerin) f
weibliche Form zu Einheimischer (Eine Frau, die in ihrem Ort geboren und aufgewachsen ist und dort ihre Heimat hat und dort lebt)
akincî fSubstantiv
Brust f, Vorbau m, Brustwarze f [weibl. Brust hier gemeint] f
Weibliches Organ; dunkel pigmentierte, warzenförmige Erhebung auf der Brust, in der bei der Frau die Milchgänge der Brustdrüsen münden; zum Stillen des Säuglings]
Brust, Brustwarze
pêşîr - m
Organên jinan ên ku di ber sîng de û pê zarok tê mêjandin.
Tirkî: meme / meme başı
Substantiv
Dekl. Demokratin [weibl. Form zu Demokrat] -nen f
1. Vertreterin demokratischer Grundsätze; Frau mit demokratischer Gesinnung; jmd., die den Willen der Mehrheit respektiert 2. Mitglied einer bestimmten demokratischen, sich auch im Namen als demokratische bezeichnenden Partei
demokrat mf - fSubstantiv
Schwägerin Schwägerinnen (f) f
"Frau des Bruders", (im Plural nur: Frauen der Brüder, wenn auch tatsächlich mehrere Brüder vorhanden sind mit dementsprechenden Ehefrauen; ansonsten wäre die Pluralbildung nicht sinnvoll)
jinbir fSubstantiv
Dekl. Oma, Großmutter (als auch alte Frau) -s f
(für ältere Frauen wird auch gerne im Deutschen im Kinderjargon Oma verwendet, diese muss wohlgemerkt nicht unbedingt in einer Verwandtschaftsbeziehung zu einem stehen, setzt sich im Kurdischen aus day (Mutter) und pîr; im Persischen pir für alt, betagt zusammen;
dapîr fSubstantiv
Dekl. Synagoge gr.-lat. -n f
Synagoge {gr.-lat.} "Versammlung": 1. Gebäude, Raum, in dem man sich die jüdische Gemeinde zu Gebet und Belehrung versammelt; 2. (ohne Plural; Kunstwissenschaft) zusammen mit der Ecclesia (2) dargestellte weibliche Figur (mit einer Binde über den Augen und einem zerbrochenen Stab in der Hand) als Allegorie des Alten Testaments
sînagog - f
Sînagog {gr.-lat.} "civat": 1. avahî 2. (bê Pirhejmar; Zanista hunerî)
Substantiv
Dekl. (der) Alte (Nominativ) -n m
~ (m), Alte (f), Greis/in (m/f); jemand der Alt ist, kann salopp gemeint sein als auch veraltend für Vorfahren und ganz betagte Personen; im Deutschen salopp Bezeichnung für Eltern, ältere Menschen, oder als Anrede in der Umgangssprache ---> dann: "Alter!" Anredekasus im Kurdischen wird dann mit o oder ino gebildet! aber ein Alter (m/sing/Nominativ)
pîr
pîr (mf)
Substantiv
fam Frau; gerupftes Huhn ugs aber mitfühlend nicht abschätzig f
eine Frau/ein Mädchen nach dem Verlust eines nahen männlichen Verwandten, unglückliche Frau, unglückliches Mädchen Tradition: nach dem Verlust des Ehemann[e]s werden bei der Frau die Haare ganz kurz abgeschnitten; es wird an dem Gefieder des Huhns abstrahiert (pur steht für das Gefieder, welches noch übrig geblieben ist auch beim Huhn oder was man in den Händen von dem Huhn hält)
fam purkurkirê fSubstantiv
blond
Mann: blond, Frau: blonde
kal (Soranî)Adjektiv
alt
~, antik, aus alten Zeiten stammend, früher, urewig
qedîmAdjektiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 18.09.2021 10:31:58
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken