Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch alten Frauen

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Frau f afret altm. f
afret; Tirkî: avrat {altm.}
Substantiv
Dekl. (die) alte Person [Nominativ] alten Personen f kokim mSubstantiv
Dekl. schöne Frau schönen Frauen f
~ (f), gute Frau (f)
êgsîg fSubstantiv
Dekl. alte Frau alten Frauen f
~(f), Großmutter (f)
pîrik f
pîrik (f)
Substantiv
Dekl. Hausschuhe -- f, pl
der Frauen
şimik fSubstantiv
Dekl. Frau -en f
jin (zurückzuführen auf Frau, Ehefrau)
jin fSubstantiv
Dekl. Turban -e m
Kopfbedeckung für Frauen, Turban
mêzer (Soranî): mezar ausgesprochen m
(Soranî)
Substantiv
Dekl. Frau -en f
~ (f), Hausfrau (f), Hausherrin (f), Dienstmädchen (f), Hausmädchen (f)
bermalî fSubstantiv
Dekl. Feminismus lat. Feminismen m
Gesellschaftliche Norm der Gleichberechtigung von Männern und Frauen
Richtung der Frauenbewegung. Im Deutschen, gilt der Esel nennt sich zuletzt, im Kurdischen gilt, man nennt erst den, den es betrifft und dann die anderen (mêran = den Männern; jinan = den Frauen)
Dekl. femînîzm lat. - f
Bîrdoza civakî ku wekheviya jinan û mêran
lat.Substantiv
Dekl. Verleger Verleger m
Verlegerin (f/sing), Verlegerinnen (f/pl, bestehend nur aus Frauen)
weşanxane
mf
Substantiv
Kopfbedeckung kurdischer Frauen f kofî fSubstantiv
Dekl. (der) alte Mann [Nominativ], ein alter Mann [pl. einige alte Männer] alten Männer m kokim mSubstantiv
Dekl. Separatist -en m
Separatistin (f/sing) Separatistinnen (f/pl), wenn es nur Frauen sind
Dekl. cudaxwaz mf - Substantiv
Dekl. Wanderer Wanderer m
Wanderin (f/sing) Wanderinnen (f/pl), wenn es nur Frauen sind
revink
mf
Substantiv
Dekl. Landrat -räte m
Landrätin (f) (pl.-nen) wenn es nur Frauen wären
qaymeqam qaymecam mSubstantiv
netzartiger Kopfschmuck für Frauen aus Quästchen f qotiq fSubstantiv
Frauen kann man nicht bändigen
(k)
Çiniyude bas nebeno
Fußreifen der Frauen m
aus Gold oder Silber
xirxe
mf
Substantiv
ledige Frau ledige Frauen ledige Männer f
ledige Frau lediger Mann (Junggeselle)
azeb azebê azebî f
azeb (f) û azep (f) azeb (m) û azep (m)
Substantiv
Dekl. alter Mann m
~, Armer (m), Greis (m), Hilfloser
kukim mSubstantiv
Dekl. alte Mann; ein alter Mann (pl. alte Männer) Männer m
~, Greis (m): Dekl.[]
kalêmêr mSubstantiv
Dekl. Faksimile [lat. "mache ähnlich"] [originalgetreue Nachbildung, z. B. einer alten Handschrift] -s n Faksimile: "angorî bike" [biyanî: lat.] [nimûne: qedîmê destnivîs]Substantiv
Dekl. Targum aram. -e u. gumim n
Targum {aram.} "Verdolmetschung": alte, teilweise sehr freie und paraphrasierende aramäische Übersetzung des Alten Testaments
targûm - freligSubstantiv
Dekl. Stil -e m
[lat.] Einheit der Ausdrucksformen [eines Kunstwerkes, eines Menschen, einer Zeit]; Darstellungsweise, Art [Bau-,Schreibart usw.];alten Stils (Abk. a.St.) neuen Stils (Abk. n.St.)
rauşt (Soranî)Substantiv
Semit m
Semit {nach Sem, dem ältesten Sohn Noahs im Alten Testament}: Angehöriger einer sprachlich und anthropologisch verwandten Gruppe von Völkern, besonders in Vorderasien und Nordafrika.
Samî m
Samî: 1. Nîjada spî ya ku tê bawerkirin ji Sam ê kurê Hz. Nûh peyde bûne; wekî kesê ku bi Erebî, Îbranî, Asûri û Hebeşî diaxivin. 2. Tiştê vê komê re girêdayîye.
Substantiv
Dekl. Tampon germ.-fr. -s n
Tampon: 1.a) (Watte-, Mull)bausch zum Aufsaugen von Flüssigkeiten; 1.b) in die Scheide einzuführender längliches Tampon, (1a) von Frauen während der Menstruation benutzt wird. 2. Druckwort: Einschwärzballen für den Druck gestochener Platten
tampon fmedizSubstantiv
Schwägerin Schwägerinnen (f) f
"Frau des Bruders", (im Plural nur: Frauen der Brüder, wenn auch tatsächlich mehrere Brüder vorhanden sind mit dementsprechenden Ehefrauen; ansonsten wäre die Pluralbildung nicht sinnvoll)
jinbir fSubstantiv
Dekl. Oma, Großmutter (als auch alte Frau) -s f
(für ältere Frauen wird auch gerne im Deutschen im Kinderjargon Oma verwendet, diese muss wohlgemerkt nicht unbedingt in einer Verwandtschaftsbeziehung zu einem stehen, setzt sich im Kurdischen aus day (Mutter) und pîr; im Persischen pir für alt, betagt zusammen;
dapîr fSubstantiv
Dekl. Synagoge gr.-lat. -n f
Synagoge {gr.-lat.} "Versammlung": 1. Gebäude, Raum, in dem man sich die jüdische Gemeinde zu Gebet und Belehrung versammelt; 2. (ohne Plural; Kunstwissenschaft) zusammen mit der Ecclesia (2) dargestellte weibliche Figur (mit einer Binde über den Augen und einem zerbrochenen Stab in der Hand) als Allegorie des Alten Testaments
sînagog - f
Sînagog {gr.-lat.} "civat": 1. avahî 2. (bê Pirhejmar; Zanista hunerî)
Substantiv
Dekl. (der) Alte (Nominativ) -n m
~ (m), Alte (f), Greis/in (m/f); jemand der Alt ist, kann salopp gemeint sein als auch veraltend für Vorfahren und ganz betagte Personen; im Deutschen salopp Bezeichnung für Eltern, ältere Menschen, oder als Anrede in der Umgangssprache ---> dann: "Alter!" Anredekasus im Kurdischen wird dann mit o oder ino gebildet! aber ein Alter (m/sing/Nominativ)
pîr
pîr (mf)
Substantiv
alt
~, antik, aus alten Zeiten stammend, früher, urewig
qedîmAdjektiv
Sexismus m
Sexismus {lat.-engl.}: Haltung, Grundeinstellung, die darin besteht, einen Menschen allein aufgrund seines Geschlechts zu benachteiligen; insbesondere diskriminierendes Verhalten gegenüber Frauen
seksîzm fSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 17.09.2021 18:37:42
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken