Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch me dê (ne)kuştiba - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
schenken (geschenkt sein, intransitiv Kennzeichnung im Kurdischen durch "în" intransitiv
schenkenschenkte(ist) geschenkt

nicht in Form von materiellen "schenken" zu verstehen, z.B. er schenkte mir Aufmerksamkeit, jmdn. ein Lachen schenken
Konjugieren bexşîn
bexşî

Präsensstamm: bexş + Präsensvorsilbe: di ez dibexşim tu dibexşî ew dibexşe em dibexşin hûn dibexşin ew dibexşin
Verb
gönnen (intransitiv Perfektbildung mit ist im Kurdischen gekennzeichnet durch "în") intransitiv
gönnengönnte(ist) gegönnt

Präteritumstamm im Kurdischen: bexşî vokalauslautend in dem Fall langes i also "î" die jeweiligen Personalendungen werden angehangen bzw. hinzugefügt, Besonderheit, die Personalpronominaendungen, die mit einem Vokal anfangen, werden zwar auch hinzugefügt aber den ersten Vokal der Endungen werden weggelassen. (Beispiel: normale Personalendungen 1.Pers.Ez. im wird nur zu "m", da der Präteritumstamm bereits vokalauslautend ist, so wird nur das m hinzugefügt, 2.Pers. Ez. lautet auf "î" hier wird nichts hinzugefügt, es bleibt so unverändert stehen, 3.Pers.Ez. lautet ebenfalls auf "î" hier wird nicht das "î" weggelassen auch dieses bleibt unverändert stehen, 1.-3.Person Mz. wird ebenfalls nur das "n" an den Präsensstamm angehangen) Wie kann man dann die 2.Pers. von der 3. Person unterscheiden, allein im Satzbau kann man dieses unterscheiden, im Sprachgebrach wird gerne auch mit Partikeln so wie yê [bzw. je nach Person eigener zugehöriger Partikel] gearbeitet oder anhand des Objektes kann man den Unterschied erkennen. Im Sprachgebrauch könnte man die 3.Pers. vlt. auch unterscheiden, weil man das "î" oftmals bei der Verbendung auch als "e" ausspricht. Dann gibt es aber leider auch wieder andere regionale Aussprachen, so wie bei uns (wohl die Leute die faul beim Sprechen sind und sich nicht solch Mühe geben, da lautet vieles auf "e", da hätte man dann leider auch Schwierigkeiten zu unterscheiden um welche Person handelt es sich 2. Pers.Ez/3.Pers.Ez hört man aber dann aus dem Gespräch heraus, um wen es sich so handelt wie als erstes beschrieben) Merke: irreg. Verb lautet hier in diesem Fall vokalauslautend, das heißt aber nicht das diese Regelung für alle anderen Verben, die im Infinitiv auf "în" enden so übernommen werden kann. Auch hierbei gibt es leider Regelungen für andere Verben. Denn nicht jedes Verb hat tatsächlich einen "reinen" Präsensstamm, bei diesen Verben, die überhaupt keinen Präsensstamm besitzen gilt die Regelung, das Verb aus dem Präteritum -Infinitiv wird so übernommen und die jeweiligen Personalendungen werden aus dem Präsens angefügt plus die Präsensvorsilbe di wird als erstes diesem Verbgebilde vorangestellt. (sieht dann unendlich lang aus ist aber trotzdem richtig).
Konjugieren bexşîn
bexşî(m,-,-,n,n,n)

Präsensstamm: bexş Präsensvorsilbe: di ez dibexşim tu dibexşî ew dibexşî em dibexşin hûn dibexşin ew dibexşin
Verb
brennen intransitiv
branntehat gebrannt
Konjugieren şewitînVerb
zünden intransitiv
zündetehat gezündet
Konjugieren şewitînVerb
existieren intransitiv
existierteexistiert
Konjugieren bûn [intrans.]
bûnbû(m,yî,-,n,n,n)bûyî
Verb
sogar de
zehn deZahl
also
~, am Ende, endlich, ja, nun, sogar
deKonjunktion
Dekl. Mutter Mütter f fSubstantiv
Ich bitte um Erbarmen
Erbarmen (n;pl,Erbarmen,f)
Ez bextê ... de mereligSubstantiv
befördern transitiv
befördertehat befördert
Konjugieren guhastin [trans.]
guhastinguhast(im,î,-,in,in,in)guhastiye,guhasti(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
geändert am de guherandîRedewendung
folglich encam deAdjektiv
ständig, unaufhörlich deAdjektiv
dorthin wir deKonjunktion
freitags înê deAdverb
Dekl. Schlägerei -en f de'waSubstantiv
folglich deAdverb
Dekl. Disput -e m de'waSubstantiv
resultiert encam deAdverb
ich bitte um Erbarmen...
Ausruf
ez di bextê ... de mereligSubstantiv
heizen transitiv
heiztehat geheizt

germkiri (me,yî,ye,ne,ne,ne)(mit Objekt)
germkirin [trans.]
germkiringermkir,kir(im,î,-,in,in,in)germkiriye, kiri(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
garantieren transitiv
garantiertehat garantiert

dabînkiri(me,yî,ye,ne,ne,ne) (mit Objekt)
dabînkirin [trans.]
dabînkirindabînkir,kir(im,î,-,in,in,in)dabînkiriye, kiri(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
unterwegs di deAdverb
drüben
~, jenseits, von weit her
ji deAdverb
bis bald heta nêzîk de
zweckmäßig di cih deAdjektiv
hinter
~, rückwärts, zurück
bi şûn deAdverb
innerhalb di hundirî ... deAdverb
drinnen li deAdverb
ehedem (geh. für vormals) (di) berê deKonjunktion
wohin bi ku de
betreffend
~, betreffs, über
di derheqê...deAdverb
im Haus, in dem Haus
(wen oder wem,wessen) Haus, feminin/sing. ê
di malê de
malê
unverzüglich
~, sofort, plötzlich, auf der Stelle
di cîh deAdjektiv
ehemals (di) berê deKonjunktion
liegen transitiv
laghat gelegen
Konjugieren razanVerb
daneben li kêlekê deAdverb
inmitten li navîn deAdverb
schließlich di dawiye deAdverb
vonseiten ji hêla ... deAdverb
Dekl. Bedeutung -en f
Für HERRN WEIßMÜLLER; DER MEINT DAS LURI NICHT KURDISCH IST!
me'ne [Lurî] fSubstantiv
daneben di cem deAdverb
pron uns,unser
1. Person Plural im Objektkasus; Personalpronomen im Subjektkasus wir = em
pron me
me
nicht neAdverbEO F0 HU IE SR
nach Kräften sich bemühen transitiv
sich bemühenbemühete sichhat sich bemüht

~, sein Bestes tun
kirin ne kirin
kirin ne kirin
Verb
Weibchen n fSubstantiv
Ich bin nicht verheiratet. Ez ne zewicî me.
anstelle von di dewsa yekî dePräposition
wogen transitiv reflexiv
wogtegewogt
pêl dan
pêl dapêl da(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
Wo sind unsere Gehälter?
Wortwörtlich vom Satzbau und der Bedeutung: Die Gehälter wo sind gelassen---> mit karîn abgewandelt wird vor allen Dingen bei Fragestellungen und Sätzen verwendet, um seinen Wunsch oder das Gesagte /Gesprochene "besser" durchzusetzen.... Ich bin z. B. ärgerlich, da ich mein Gehalt haben möchte. Da ich den Wunsch oder das Verlangen habe, dieses schnell zu bekommen, mache ich von dem Verb karîn (Kurzform im Präsens Verbstamm ka + Personalendungen auf die Präsensvorsilbe di kann verzichtet werden) gebrauch. Bei den Fragestellungen gilt es generell im Kurdischen, diese müssen in der Fragestellung nicht unbedingt vorkommen, wichtig ist der Klang und die Betonung allein in der Stimme. So kann man vieles als normalen Satz aber auch als Fragestellung deklarieren je nach Sinn und Zweck...
Muçeyên me kanî ne?Redewendung
gehoben/veraltend einstmalig, einstmals li berê de, pêşe de
(im ausgestreckten Zustand) (ausgestreckt) darliegen intransitiv
darliegen lag darhat dargelegen

Präsens ich liege da / ez divelezim; du liegst da / tu divelezî; er,sie,es liegt da / ew diveleze wir liegen da / em divelezin; ihr liegt da / hûn divelezin; sie liegen da / ew divelezin; Präteritum ich lag da / ew velezîm; du lagst da / tu velezî; er,sie,es lag da / ew velezî; wir lagen da / em velezîn; ihr lagt da / hûn velezîn; sie lagen da / ew velezîn; Perfekt: ich habe dagelegen /ez velezîme; du hast dagelegen / tu veleziyî; er,sie,es hat dagelegen / ew veleziye; wir haben dagelegen / em velezîne; ihr habt dagelegen / hûn velezîne; sie haben dagelegen / ew velezîne;
Konjugieren velezîn [intrans.]
velezînvelezî(m,-,-,n,n,n)
Verb
budgetär, das Budget betreffend di derheqê bûceyê deAdjektiv, Adverb
dazwischen, zwischendurch, zwischen di nav; di nav .... de / rePräposition
darüber, drüber ugs., über di ser ... re / dePräposition
auf bi ser ... de / rePräposition
inmitten li navîn de
di navîn de
Adjektiv, Adverb
einstweilen di demê deAdverb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 01.12.2020 1:18:39
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken