Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch Menschen

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Menschen f, pl xelk mSubstantiv
Dekl. Menschen pl ademîzad mSubstantiv
Dekl. Mensch -en m mîrov -an
unbestimmte Deklinierung einige Menschen, viele Menschen, jene Menschen mîrovên
Substantiv
Dekl. Eigenschaft -en f
des Menschen (neg. als auch pos.)
xulq
mf
Substantiv
Dekl. Anthropologie -n f
Wissenschaft vom Menschen und seiner Entwicklung
antropologî fSubstantiv
Dekl. Eigenschaft Eigenschaften f
~ (f), Natur [des Menschen] (f), Wesen [das Wesen des Menschen] (n)
Synonym:Wesen {n}, Charakter {m}, Individualität {f}, Naturell {n}
Dekl. xeyset m
Synonym:xeyset {m}
Substantiv
Dekl. Hand(innen)fläche -n f
Han(innen)fläche: Die Innenfläche der Hand (bei Menschen). Türkçe: aya
kefik an kef f
kefik an jî kef: Hundirê destê mirov. Tirkî: aya
Substantiv
Dekl. Biografie [auch Biographie] -n f
[Schriftliche] Lebensgeschichte über eine Person oder eines Menschen.
Dekl. biyografî biyografiyan f
Berhema li ser çîroka jiyana kesekî hatiye nivîsandin.
Substantiv
gebären
gebargeboren

(bei Tieren) Vergleich anîn dîne (bei Menschen)
zayînVerb
Dekl. Anthropologin gr. f
Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Anthropologie [Wissenschaft vom Menschen und seiner Entwicklung]
antropolog yew. f
hevwate: biyanî {yew.}
Substantiv
Dekl. Mensch..., mensch... Adj. m
Beispiel:1. menschlich
2. Menschen {Plur.}, wörtl. Sohn Adams
3. Mensch, Adam
4. schlechte / verdorbene Menschen
adem
mf
Beispiel:1. ademî {Adj.}
2. ademîzad, Persisch: âdâmî-zad
3. adem, adam
4. ademanê xirab / xerab; Persisch: ādamān-e ḵarāb (âdamân-e kharâb / xarâb)
Substantiv
Dekl. Unterdrückte (ein Mensch, der unterdrückt wird), Unterdrücker (jemand der Menschen unterdrückt = zordest) m
Unterdrückte (f/sing), Unterdrücker (m/pl)
bindest
bindest (Unterdrückte), zordest (Unterdrücker)
Substantiv
Dekl. Anthropologe gr. -n m
Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Anthropologie [Wissenschaft vom Menschen und seiner Entwicklung]
Dekl. antropolog m - m
hevwate: biyanî {yew.}
Substantiv
Der Feindes Feind ist des Menschen sein Freund. Dijminê dijminê mîrov dostê mîrov e.Redewendung
Der Vater ist das Rückgrat eines Menschen
Rücken
Bavê mîrov pişta mîrov e
pişt
Redewendung
Dekl. Muttermal -e n
Muttermal: Angeborener, brauner oder [dunkel]roter Fleck auf der Haut beim Menschen. Türkçe: ben
Dekl. şan f
şan²: Lekeyên reş ên ku li ser çermê mirov.
Substantiv
blond
~ (Haarfarbe bei Menschen), grau, grau (Fell der Tiere), silbergrau
bozAdjektiv
Dekl. Energie -n f
nicht in Form von Elektrizität gemeint, die emotionale Energie, die körperliche Energie (Vitalität) oder die Kraft, Ausdauer oder Stärke des Menschen
taqet (Soranî): taqat ausgesprochen -an [Gen.-Dat.] fSubstantiv
ergrauen [hier: Haare gemeint] intransitiv
ergrauenergraute(ist) ergraut

und auch nur bei Menschen nicht bei Tieren
sipîbûn
sipîbû(m,yî,-,n,n,n)sipîbûyî
Verb
ehre sei gott in der höhe und friede den menschen auf erden Badini
Dekl. Brust Brüste f
männl. Geschlechtsorgan [vordere Seite des Rumpfes/Körpers beim Menschen und bei Wirbeltieren; und die im Brustkorb befindlichen Atmungsorgane]
Brust, Brustkorb
Dekl. sîng - m
Beşa laşê mirovan û ê hinek heywanan ya dikeve navbera zik û gerdenê û organên wek dil û pişik di hendirê wê de ye.
Tirkî: göğüs; göğüs kafesi [Sing./Pl.]
Substantiv
schlecht
Persisch: xarâb [kharâb /ḵarâb (ḵ / kh= x)]
Synonym:1. schlecht, verdorben (z. B. Menschen)
xirab (Soranî)
xirab
Synonym:1. xirab, xerab
Adjektiv
Dekl. Eitelkeit -en f
pl. eher ugs. und wenn man von neg. Charaktereigenschaften eines Menschen spricht dann kommt auch schon mal der Plural zustande
xwedîtî fSubstantiv
Dekl. Sorge -n f
Türkçe: dert
Synonym:1. Kummer {m}, Leid {n}
2. Angelegenheit {f} [im Allgemeinen: der seelische Müll des Menschen, zum Übersetzen oder für die Häufigkeit eher selten]
Dekl. derd derd[an] m
Synonym:1. derd {m}
2. derd {m}
SubstantivZ0
Dekl. Lunge -n f
Lunge: Organ, das beim Menschen und den Luft atmenden Wirbeltieren der Atmung dient, indem es den Gasaustausch mit dem Blut besorgt. Türkçe: akciğer
Dekl. pişik f
pişik: Hêmanek laş e di qefesa sînga da ye ku pê bêhn tê girtin û dayîn û xwînê paqij dike. Ji du beşa pêk tê: Pişika rastê û pişika çepê. Tirkî: akciğer
anatoSubstantiv
Dekl. Schädel - m
Skelett des Kopfes von Tieren und Menschen, Verstand und Kopf von Tieren und Menschen. Türkisch: kafatası; Syn. zu Schädel: Kopf, Rübe, Haupt; im Kurdischen Hevwate gemeinsame Abstammung /Herkunft
Syn. zu Schädel: Kopf, Rübe, Haupt; im Kurdischen Hevwate gemeinsame Abstammung /Herkunft Herkunft: mittelhochdeutsch schedel = Schädel, Herkunft ungeklärt; vielleicht ursprünglich = Gefäß
Dekl. qaqot ant. - m
qaqot {ant.}: Bêşa hestî yê serê ajal û mirovan, tevahiya hestî yê serê ajal û mirovan. Tîrkî: kafatası; Hevwate: kapol, kilox, kolîş, qepol,qoq, tasa serî, cimcim
Hevwate: kapol, kilox, kolîş, qepol,qoq, tasa serî, cimcim
anatoSubstantiv
in
Es drückt den Begriff des Enthaltenseins aus. Beispiel: In Kurdistan gibt es viele arme Menschen.
di
Mînak: Di Kurdistanê de mirovên pir hejar hene.
PräpositionID
Dekl. Stil -e m
[lat.] Einheit der Ausdrucksformen [eines Kunstwerkes, eines Menschen, einer Zeit]; Darstellungsweise, Art [Bau-,Schreibart usw.];alten Stils (Abk. a.St.) neuen Stils (Abk. n.St.)
rauşt (Soranî)Substantiv
Dekl. Unabhängigkeit -en f
[Pl. unterschiedlicher Personen] hier: Eigenschaft, unabhängig von anderen Menschen für sich selbst bestimmen, selbstbestimmend (xweserîn) sein / eigenwillig sein; {fig} auch aus der Eigenschaft heraus: frei für sich selbst bzw. auf sich selbst gestellt sein
Dekl. xweserî [-...iyan] f
Pergalek siyasî ye, di hundire welatek de xwe bi xwe rêvebirina cîvatek an jî saziyek an jî herêmek.
figSubstantiv
Dekl. Kummer -- m
~ (f), Kummer (m), Leid (n), Schmerz (m), Verwundung (f); Krankheit (f) in Abstrahierung, da es dem Menschen bei diesen seelischen zuvor aufgezählten Merkmalen nicht so gut geht
derd mSubstantivZ0
Dekl. ugs Abzocker Abzocker m
jemand der mit Hinterlist und Tücke, mit Falschheit, falscher / gespielter Schmeichelei gegen Geld oder Entgelt (oder sei es nur durch Geldbetrug) anderen Menschen materiell und immateriell Schaden zufügt; oder [Trick-]betrüger
in vielen Skripten als Wahrsager ausgegeben, hier würde ich persönlich, wenn auf remildar zurückgreifen (denn diese Seher werden tatsächlich aufgesucht und der eine oder andere kann das)
fêldar mf -
feldar (mf), faldar (mf)
Substantiv
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Wissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen. Hemû mirov azad û di weqar û mafan de wekhev tên dinyayê. Ew xwedî hiş û şu ûr in û divê li hember hev bi zihniyeteke bratiyê bilivin.Redewendung
gebären transitiv
gebar(hat,habe)geboren

anîn kausatives Verb von hatin (intransitiv) (bei Menschen), du gebärst, sie gebärt (geh. gebierst, gebiert); du gebarst; du gebärest; geboren Imparativ: gebär[e]! (geh. gebier!)
kaus anîn dîne
anîn dîneanî dîneanîniye dîne

Präsensstamm: tîn
Verb
im
in, an, auf "di" drückt den Begriff des Erhaltenseins aus
Beispiel:im Haus
im Heimatland
an der Universität vorbei
In Kurdistan gibt es viele arme Menschen
In Kurdistan gibt es viele arme Menschen
di
Li Kurdistanê gelek mirovên hejar hene.
Beispiel:di malê de
di welatî de
di zanîngehê re
Di kurdistanê de pir mirovên hejar hene.
Di kurdistanê de pir mirovên hejar hene.
Präposition
melken transitiv
molk(hat) gemolken/gemelkt

auch ugs. sich melken lassen (in dem man Geld sich aus der Tasche leihern läßt und es her gibt für die eigenen Kinder oder wildfremde Menschen)
dotin
dot(im,î,-,in,in,in)dotî
Verb
Dekl. Tragödie franz. -n f
Tragödie: 1. ohne Plural Dramengattung, in der das Tragische gestaltet wird, meist aufgezeigt an der Grundsituation des Menschen zwischen Freiheit und Notwendigkeit, zwischen Sinn und Sinnlosigkeit b) einzelnes Drama, Bühnenstück dieser Gattung; Trauerspiel 2. tragisches Ereignis, Unglück
Tirkî: tirajedi
Dekl. trajedî frans [-...iyan] f
hevwatê: beyanî 1. berhemên şanoyî ên kû mijara xwe ji efsane û bûyerên dîrokî digre bi awayek kambaxî bi dawî dibe 2. karesatên mezin, rewşa kambax
Substantiv
Dekl. Katastrophe -n f
~ (f), Missgeschick (n), Risiko (n), Schwierigkeit (f), Unfall (m), Unglück (n); 1. Unglück: plötzlich hereinbrechendes Geschick unbekannten Ausmaßes, dass einen selbst oder viele andere Menschen dermaßen auch betrifft 2. Pech, Missgeschick: 3. Unfall, tragischen Ausmaßes als auch weniger dramatisch, dann unvorhergesehen
Synonym:Unfall {m}
Unglück {n}, Heimsuchung {f}
Missgeschick {n}, Pech {n}
grundlos, sinnlos
bela f
Synonym:bela {f}
bela {f}
bela {f}
bela sebeb
Substantiv
Dekl. Einsamkeit [im Sinne von Ausgestorbenheit, nach einer Zerstörung, nach dem nur noch Ruinen, Wracks, Trümmer etc. übrigbleiben] -- f
die Einsamkeit als solches des Menschen, des Gefühls, des Alleinseins wäre tenayî oder tenahî [tanha; in der Region nahe des Irans ausgesprochen]
xopanî fSubstantiv
Dekl. Tabu -s n
Tabu {polynes.}: 1. (Völkerkunde) bei Naturvölkern die Heiligung eines mit Mana erfüllten Menschen oder Gegenstandes mit dem Verbot ihn anzurühren; 2. ungeschriebenes Gesetz, das aufgrund bestimmter Anschauungen verbietet, bestimmte Dinge zu tun: sittliche, konventionelle Schranke tabu (kurdî: tabû; {Rel.} haram)
tabû - f
tabû; hevwatê: biyanî {polynes.};
SubstantivDA FI PT SP
Dekl. Arm m
Arm: 1. (allgemein; Anatomie) besonders zum Greifen und Halten dienendes, aus Ober- und Unterarm [sowie Hand] bestehendes Körperglied an der rechten bzw. linken Schulter des Menschen (und des Affen); Oberarm (m), Richtung (f), Schulter (f), Schulterblatt (n), Seite (f), Achsel {f}; Türkçe: kol {anato}
Anatomî m
pî (m): 1. Di laşê mirov de lebata ku ji dest bigre heta ber girika.
Substantiv
Dekl. (der) Alte (Nominativ) -n m
~ (m), Alte (f), Greis/in (m/f); jemand der Alt ist, kann salopp gemeint sein als auch veraltend für Vorfahren und ganz betagte Personen; im Deutschen salopp Bezeichnung für Eltern, ältere Menschen, oder als Anrede in der Umgangssprache ---> dann: "Alter!" Anredekasus im Kurdischen wird dann mit o oder ino gebildet! aber ein Alter (m/sing/Nominativ)
pîr
pîr (mf)
Substantiv
Dekl. Archetypus, Archetyp griech.-lat. Archetypen m
Typ, Urbild [1. (Phil.) Urbild, Urform des Seienden; 2. a) (Psychol.) (nach C.G. Jung) die Komponente des kollektiven Unbewussten im Menschen, die die ererbte Grundlage der Persönlichkeitsstruktur bildet; b) Urform, Musterbild; 3. a) älteste überlieferte oder erschließbare Fassung ener Handschrift, eines Druckes; b) Original eines Kunst- oder Schriftwerkes im Gegensatz zu Nachbildungen oder Abschriften]
arktîp mfSubstantiv
Dekl. Vorsprung Vorsprünge m
(hier im abstrahierten Sinn: vorstehend, Kieferbereich /Kinn beim Menschen)
Synonym:Kiefer, Kinn
çen f
Synonym:çenge, çene
Substantiv
Dekl. Morphologie f
Morphologie: 1. (Philosophie) Wissenschaft von den Gestalten und Formen. 2. (Medizin, Biologie) Wissenschaft von der Gestalt und dem Bau des Menschen, der Tiere und Pflanzen. 3. (Sprachwort) Wissenschaft von den Formveränderungen, denen die Wörter durch Deklination (1) und Konjugation (1) unterliegen; Formenlehre. 4. Geomorphologie. 5. Teilgebiet der Soziologie, das sich mit der Struktur der Gesellschaft (z. B. Bevölkerungsdichte, Geschlecht, Alter, Berufe u. Ä.) befasst. Türkçe: morfoloji [Şekil bilimi olup, canlıların dış yapısını inceler.]
Dekl. morfolojî f Substantiv
Dekl. Rückgrat fig. n
Rückgrat: hier im übertragenen Sinn
Beispiel:1. Der Vater ist das Rückgrat eines Menschen.
Synonym:1. Rücken {m}, Rückseite {f}; Rückgrat {n} {fig.} {lit.} (im übertragenen Sinn)
pişt fig.
Beispiel:1. Bavê mîrov pişta mîrov e.
Synonym:1. pişt
literSubstantiv
Tunceli Provinz
Tunceli ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Tunceli in der Türkei, früher wurde diese allerdings Dêrsim genannt. Und nein, es gab damals keinen Bürgerkrieg dort, sondern erst gab es die militärische Umbenennung zur Stadt Tunceli unter dem Kommando und Befehl des Militärs "Tunceli". Dann erst starben viele Menschen und nebenbei wurde "vor" dieser Vielzahl von toten Menschen in Militärkreisen bereits von Tunceli gesprochen ohne das andere wussten, was Tunceli eigentlich wäre und bevor andere umkamen, heutzutage wissen wir was Tunceli ist, Dêrsim oder Dersim oder Dêsim = Tunceli; siehe Akte bei euch im Archiv, geht auch nicht gegen die Türkei, habe nur innerlichen Lacher, da ganz viele andere Kemal so toll finden (im Persischen: Kamâl, (Wer Kemal sein könnte? Keine Ahnung, ich war überall nicht dabei und habe damit keinen Vertrag, freue mich nur über Sprache und über Bildung und Sprache von anderen plus deren tolle Herleitung zur Allgemeinbildung)
Dêrsim Kurdisch, Dêsim Zazakî;
Sexismus m
Sexismus {lat.-engl.}: Haltung, Grundeinstellung, die darin besteht, einen Menschen allein aufgrund seines Geschlechts zu benachteiligen; insbesondere diskriminierendes Verhalten gegenüber Frauen
seksîzm fSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 26.07.2021 2:56:28
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken