Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch begriff - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Begriff -e m têgih
têgih, têgîn
Substantiv
begreifen transitiv
begriffbegriffen
seh kirin
seh kir(im,î,-,in,in,in)seh kirî
Verb
begreifen transitiv
begriff(hat) begriffen
ehm kirin
ehm kir(im,î,-,in,in,in)ehmkirî
Verb
Dekl. alt Mythe -n f
alter Begriff für Mythos
mitSubstantiv
Dekl. Begriff, Wort n; Laut m -e m bêje m
bêje: Deng ê ku ji kîtekê yan jî çend kîtan pêk tê û xwedî wateyekê ye. Tîrkî: kelime
Substantiv
Dekl. Fachbegriff -e m
Dialektaler Begriff
zaravayî teybeti (Soranî: zarawai taibati ausgesprochen)Substantiv
Dekl. Begriff -e m
Begriff, Ausdruck des Gesagten (wûte, wûtar), Wort
wûte; wûtar (Soranî) mSubstantiv
Dekl. Elefant -en m
Kurzwort im Kurdischen als auch so feststehender Begriff: fîl {m};
mittelhochdeutsch elefant, althochdeutsch elpfant, elafant: lateinisch elephantus; griechisch: eléphas (Genitiv: eléphantos), zu ägyptisch āb(u), koptisch eb(o)u = Elfenbein, Elefant
Elephas - m
Elephas (an jî fîl): Ajalek mezin û guhandar e, li heremên germ ên Asya, Indya û Afrîkayê dijîn.
zooloSubstantiv
Dekl. Galopp Galoppe m
Reitersport, Begriff beim Reiten (schnellste Gangart des Pferdes)
çargavî fsportSubstantiv
mit, auf
Drückt den Begriff einer Begleitung aus
biPräposition
Dekl. Jus (Jura) n
~, die Rechtwissenschaft (f), das Recht Jus sing. im Österreichischen und in der Schweiz Begriff für Recht, Rechtswissenschaften
hiqûq frechtSubstantiv
begreifen transitiv
begriffhat begriffen

ausgehend von gihêştin (intrans.), wird zum trans. Verb durch Vorsilbe "tê"
têgihêştin [trans.]
têgihêştintêgihêşt,têgihêşt(im,î,-,in,in,in)têgihêşti(ye),(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
aus
Es drückt den Begriff der Zuweisung, Ortsangabe ?aus". Beispiel: Ich komme aus Deutschland.
liPräposition
in
Es drückt den Begriff des Enthaltenseins aus. Beispiel: In Kurdistan gibt es viele arme Menschen.
di
Mînak: Di Kurdistanê de mirovên pir hejar hene.
PräpositionID
re
mit/re: Bezeichnet den Begriff der Zuweisung und des Übergangs Beispiel: Mit dir Zu mir, für mich
mit
Mînak: Bi te re Ji min re
Präposition
Dekl. Anthologie -ien f
[(Gedicht)sammlung; Auswahl] berhevok = Sammlung im Kurdischen eher allgem. Begriff; antolojî bezeichnender, wie im Deutschen aus dem griech. jeweils in die eigene Sprache übernommen
Synonym:Sammlung {f}, Auswahl {f}
berhevok
Synonym:berhevok
Substantiv
Dekl. Ausschmückung -en f
(schmückendes Beiwerk, Deko, Zugabe zur Verschönerung, Spielereien [dieser Begriff kommt dem Wort sehr nahe zumindest bei zeynet, so Art als Anhängsel, Verzierung zu verstehen]
zeyn fSubstantiv
Dekl. Hand Hände [Pfoten] [Tatzen]
"lep" kann man zwar auch sagen aber ich finde "dest" höflicher, da man lep verwendet bei den Tieren, z.B Pfote, Tatze bei Tieren eher ugs Begriff
lep mSubstantiv
im
in, an, auf "di" drückt den Begriff des Erhaltenseins aus
Beispiel:im Haus
im Heimatland
an der Universität vorbei
In Kurdistan gibt es viele arme Menschen
In Kurdistan gibt es viele arme Menschen
di
Li Kurdistanê gelek mirovên hejar hene.
Beispiel:di malê de
di welatî de
di zanîngehê re
Di kurdistanê de pir mirovên hejar hene.
Di kurdistanê de pir mirovên hejar hene.
Präposition
Dekl. alt Subsistenz lat. -en f
1. bildungssprachlich veraltet Subsistenz, materielle Lebensgrundlage ohne Plural materielle Existenz
Dekl. abor abor[an] f lat.Substantiv
durch, von
Bezeichnet den Begriff der Begleitung, der Bewegung und der Zugehörigkeit, als "Postpositionen" bezeichnet. Diese dienen dazu die Bedeutung der Präpositionen zu verdeutlichen bzw. zu präzisieren. Meistens erscheinen diese in Begleitung mit Präpositionen.
vePräposition
mit
Es drückt den Begriff einer Begleitung, eines Mittels aus. Beispiel/Mînak: Ew bi firokê hat. / Er ist mit dem Flugzeug gekommen.
Beispiel:Ich komme mit dem Auto.
Lies auf kurdisch. (in diesem Fall auf = bi)
bi
Beispiel:Ez bi tirimbêlê têm.
Bi kurdî bixwîne.
Präposition
kinderlos (in der Ehe)
(auf den Begriff Familie im Deutschen bewusst verzichtet, denn meines Erachtens, sind keine Kinder vorhanden, so sollte man dann auch nicht von Familie sprechen, so wäre es nur eine Ehe)Türkçe: çocuksuz aile
ûrtkor
ûrtkor: Malbata bê zarok, malbata ku zarokê wî tuneye. Tirkî: çocuksuz aile
Adjektiv
m Große [Nominativ] (ugspr.), der junge Hüpfer [Bez. im Deutschen für m/f, hier maskuline Variante nur möglich, da im Kurdischen m] m
(heranwachsender Jugendlicher, soweit ich weiß ugspr. in dem man sagen möchte, dass aus dem Kleinen ein Großer geworden ist; vielleicht auch gebräuchl. Begriff im Kurdischen, kenn ich persönlich nur fig]
kûrSubstantiv
Dekl. (Zucker)melone -n f
Zuckermelone auch nur Melone: Die Zuckermelonen gehören zur Familie der Kürbisgewächse, werden aber im Gegensatz zu anderen Vertretern dieser Familie als Obst verwendet. Melonen werden in der Botanik nicht als Verwandtschaftsgruppe angesehen, die Zuckermelonen sind enger mit den Gurken verwandt als mit den Wassermelonen (Citrullus lanatus). Der Begriff Honigmelone wird häufig als Synonym für Zuckermelone verwendet, beschreibt aber genaugenommen die Zuckermelonen-Unterart (Cucumis melo ssp. melo var. inodorus). Türkçe: kavun
Synonym:1. (Honig)melone
2. (Zucker)melone
Dekl. gindor gindor[an] f
gindor: 1. Rehekek ji malbata kunduran e (Botanîk: Cucumis). 2. Fêkiya vê reheke a ku bêhn xweş û tê bi xavî tê xwarin. Tirkî: kavun
Synonym:1. petêx
2. qawin; Tirkî: kavun
Substantiv
dreijährige (weibliche) Kuh; dreijähriges Kalb n
[fälschlicherweise auch als Kalb bezeichnet hiermit wird wohl bei anderen das Jungtier bezeichnet, sondern der Begriff Kalb als allgemeine Bezeichnung für sämtliche weibliche Tiere als Kind von dem Muttertier (die wohl auch Kälber sein könnten wie die Kälber von Wal, Elefant, Giraffe, etc.) mit 3 Jahren ist auch ein vermeintliches Kalb aus dem Windelalter raus]
Beispiel:1. dubor = ausgewachsener männlicher (ab 1 1/2 Jahren sind diese Tiere spätestens ausgewachsen) Ziegenbock
duberî f
Beispiel:1. dubor {Siva} {zweijähriger Bock (eigentlich ein Tier, welches zum zweiten Mal geschoren wurde, was wurde geschoren? Schaf als auch Ziege!; das mal zum Thema dreijähriges weibliches Kalb, schönes Kalb bei den Kurden)
Substantiv
Dekl. Vorstellung -en f
Illusion (lat.) (Wunschvorstellung; Wahn; Sinnestäuschung), wenn man die Illusion nur mit der Vorstellungsgabe gleichsetzen möchte. Die Bezeichnung im Deutschen ist eine andere, wird vom Sinn meist aber falsch im Alltag angewandt (Begriff, den man aufgeschnappt hat und falsch anwendet). Im Kurdischen einfach nur Vorstellung. Im Deutschen, da machst du dir eine falsche/trugreiche/ Vorstellung. Im positiven Sinne: Da hast du gerade eine Überbewertung gemacht. Besser ausgedrückt: Das bewertest du jetzt über (kann positiv als auch negativ sein aber immer über das eigentliche Maß hinausgehend)
xeyal (Soranî): xaial ausgesprochenSubstantiv
Ohr(en) leihen fam transitiv
Ohr leihenlieh geliehen

wäre im Kurdischen dann eher: guh deyndan; diesen Begriff gibt es aber im Deutschen in dem man dieses sagt, wünscht man eigentlich nur das der andere zuhört. Mit der Wunschform "bila" kann man dieses auch noch ausdrücken
Konjugieren guh dan
guh da(m,yî,-,n,n,n)guh dayî
Verb
Kinder n, pl
Kinder; domoni (Do kommt von der Zahl '2' = didu, nur du oder do in Verbindung z. B. von Namen anderen Begriffen, mo = ich selbst, meine, mir dialektal als auch aus einer Zeit [wo der Vokativ, besondere Anrede bzw. Rede zu anderen als auch von sich selbst 'in' war. Als auch gerade dann wenn man von sich besonders gut sprechen bzw. sich selbst besonders hervorheben wollte = mo eigentlich wie im Persischen mâ]; î = Artikel bzw. ---> Zuweisung, die zwei von mir / meine ZWEI = hier als Eintrag deklariert von einem gelöschten User als 'Kinder'; da hatte dieser schon ganz recht gehabt, kann man als Begriff im abstrahierten Sinne als Kinder durchgehen lassen]
domoni plSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 26.10.2020 9:20:16
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken