Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Französisch Deutsch besonderen Spielers

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschFranzösischKategorieTyp
Dekl. Spieler - m joueur mSubstantiv
Dekl. aktiver Spieler - m joueur en activité msportSubstantiv
Dekl. ein besonderer Spieler - m
Sport
joueur à part sport msportSubstantiv
keine besonderen Vorkommnisse rien à signaler R.A.S.übertr.Redewendung
apart, mit einer besonderen Note qui a du cachet
Dekl. Routinekontrolle -n f
contôle de routine {f}: I. Routinekontrolle {f} / regelmäßig durchgeführte Kontrolle ohne besonderen Anlass;
contôle de routine mSubstantiv
Es gab keine besonderen Vorkommnisse.
Ergebnis, Ereignis
Il n'y avait quelque chose à signaler.
Dekl. Subotnik f
subotnique {f}: I. Subotnik {f} / in einem besonderen Einsatz (an einem Sonnabend) freiwillig und unentgeltlich ausgeführte Arbeit;
subotnique fruss.Substantiv
Ich wünsche Dir alles Glück der Welt für diesen besonderen Tag!
Glückwünsche
Je te souhaite tout plein de bonheur en cette journée particulière.
Dekl. Partikularismus m
particularisme {m}: I. Partikularismus {m} / das Streben staatlicher Teilgebiete, ihre besonderen Interessen gegen die allgemeinen Interessen der übergeordneten staatlichen Gemeinschaft durchzusetzen;
particularisme mSubstantiv
Vitalismus m
vitalisme {m}: I. Vitalismus {m} / naturphilosophische Richtung, nach das organische Leben einer besonderen Lebenskraft zuzuschreiben ist;
vitalisme mphiloSubstantiv
Kolloidchemie f
chimie colloïde {f}: I. Kolloidchemie {f} / physikalische Chemie, die sich mit den besonderen Eigenschaften der Kolloide befasst;
chimie colloïde fchemiSubstantiv
Dekl. Kurzschrift -en f
sténographie {f}, abréviation: sténo {f}: I. Stenografie auch Stenographie {f}, {ugs.} Kurzwort: Steno {f} ohne Plural / Kurzschrift {f} (Schreibschrift mit besonderen Zeichen und Schreibbestimmungen zum Zwecke der Schriftkürzungen;
sténographie fSubstantiv
Dekl. Stenografie auch, Stenographie Kurzwort Steno f ...ien, -- f
sténographie {f}, abréviation: sténo {f}: I. Stenografie auch Stenographie {f}, {ugs.} Kurzwort: Steno {f} ohne Plural / Kurzschrift {f} (Schreibschrift mit besonderen Zeichen und Schreibbestimmungen zum Zwecke der Schriftkürzungen;
sténographie, abréviation sténo fumgspSubstantiv
Fruktifikation f
fructification {f}: I. {allg.} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Nutzbarmachung {f}, Verwertung {f}; II. {Botanik} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Ausbildung von Fortpflanzungskörpern in besonderen Behältern (z. B. Ausbildung der Sporen bei Farnen);
fructification fbotan, allgSubstantiv
Nutzbarmachung -en f
fructification {f}: I. {allg.} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Nutzbarmachung {f}, Verwertung {f}; II. {Botanik} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Ausbildung von Fortpflanzungskörpern in besonderen Behältern (z. B. Ausbildung der Sporen bei Farnen);
fructification fSubstantiv
Verwertung -en f
fructification {f}: I. {allg.} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Nutzbarmachung {f}, Verwertung {f}; II. {Botanik} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Ausbildung von Fortpflanzungskörpern in besonderen Behältern (z. B. Ausbildung der Sporen bei Farnen);
fructification fSubstantiv
Fruktifizierung -en f
fructification {f}: I. {allg.} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Nutzbarmachung {f}, Verwertung {f}; II. {Botanik} Fruktifikation {f} und Fruktifizierung {f} / Ausbildung von Fortpflanzungskörpern in besonderen Behältern (z. B. Ausbildung der Sporen bei Farnen);
fructification fSubstantiv
normativ
normatif {m}, normative {f}: I. normativ / geltend, maßgebend, als Richtschnur dienend; II. {regional} Normativ {n} / aufgrund von Handlungen und Erfahrungen gewonnene, besonderen Erfordernissen entsprechende Regel, Anweisung, Vorschrift; III. Normative {f} / Grundbestimmung {f}, grundlegende Festsetzung {f};
normatif(ive)Adjektiv
Dekl. Grundbestimmung -en f
normatif {m}, normative {f}: I. normativ / geltend, maßgebend, als Richtschnur dienend; II. {regional} Normativ {n} / aufgrund von Handlungen und Erfahrungen gewonnene, besonderen Erfordernissen entsprechende Regel, Anweisung, Vorschrift; III. Normative {f} / Grundbestimmung {f}, grundlegende Festsetzung {f};
normative fSubstantiv
Dekl. Normative -n f
normatif {m}, normative {f}: I. normativ / geltend, maßgebend, als Richtschnur dienend; II. {regional} Normativ {n} / aufgrund von Handlungen und Erfahrungen gewonnene, besonderen Erfordernissen entsprechende Regel, Anweisung, Vorschrift; III. Normative {f} / Grundbestimmung {f}, grundlegende Festsetzung {f};
normative fSubstantiv
Dekl. grundlegende Festsetzung -en f
normatif {m}, normative {f}: I. normativ / geltend, maßgebend, als Richtschnur dienend; II. {regional} Normativ {n} / aufgrund von Handlungen und Erfahrungen gewonnene, besonderen Erfordernissen entsprechende Regel, Anweisung, Vorschrift; III. Normative {f} / Grundbestimmung {f}, grundlegende Festsetzung {f};
normative fSubstantiv
Dekl. Normativ -e n
normatif {m}, normative {f}: I. normativ / geltend, maßgebend, als Richtschnur dienend; II. {regional} Normativ {n} / aufgrund von Handlungen und Erfahrungen gewonnene, besonderen Erfordernissen entsprechende Regel, Anweisung, Vorschrift; III. Normative {f} / Grundbestimmung {f}, grundlegende Festsetzung {f};
normative freg..SubstantivEN
Dekl. Universalismus m
universalisme {m}: I. {Fiktion}, {Philosophie} Universalismus {m} / Denkart, die den Vorrang des Allgemeinen, des Ganzen gegenüber dem Besonderen und Einzelnen betont; II. {Theologie} Universalismus {m} / theologische Lehre, nach der der Heilswille Gottes die ganze Menschheit umfasst; Gegensatz Prädestination;
universalisme mphilo, Theol., FiktionSubstantiv
Dekl. Ehe Staat -n f
mariage {m}: I. Mariage {f} / Heirat {f}; II. Mariage {f} / das Zusammentreffen {n} von König und Dame in der Hand eines Spielers (bei verschiedenen Kartenspielen); III. Mariage {f} / Kartenspiel, das mit 32 Karten gespielt wird; IV. Trauung {f}; V. Ehe {f};
mariage état mSubstantivFA
Dekl. Trauung -en f
mariage {m}: I. Mariage {f} / Heirat {f}; II. Mariage {f} / das Zusammentreffen {n} von König und Dame in der Hand eines Spielers (bei verschiedenen Kartenspielen); III. Mariage {f} / Kartenspiel, das mit 32 Karten gespielt wird; IV. Trauung {f}; V. Ehe {f};
mariage officielles, partie mSubstantiv
Dekl. Mariage -n f
mariage {m}: I. {alt} Mariage {f} / Heirat {f}; II. Mariage {f} / das Zusammentreffen {n} von König und Dame in der Hand eines Spielers (bei verschiedenen Kartenspielen); III. Mariage {f} / Kartenspiel, das mit 32 Karten gespielt wird; IV. Trauung {f}; V. Ehe {f};
mariage maltm, Verwaltungspr, übertr., Kartensp.Substantiv
Dekl. Sukkulente -n f
succulent {m}, succulente {f} {Adj.}, succulente {f} {Nomen}: I. {Botanik}, {Medizin} sukkulent / a) {Botanik} saftreich und fleischig (von pflanzlichen Organen; b) {Medizin} flüssigkeitsreich; II. {allg.}, {Adj.} köstlich; III. {Botanik} Sukkulente {f} / hauptsächlich in trockenen Gebieten vorkommende Pflanze mit besonderen, Wasser speichernden Geweben in Wurzeln, Blättern oder Stamm;
succulente fbotanSubstantiv
Dekl. Zusammentreffen von König und Damen n
mariage {m}: I. Mariage {f} / Heirat {f}; II. Mariage {f} / das Zusammentreffen {n} von König und Dame in der Hand eines Spielers (bei verschiedenen Kartenspielen); III. Mariage {f} / Kartenspiel, das mit 32 Karten gespielt wird; IV. Trauung {f}; V. Ehe {f};
mariage mKartensp.Substantiv
normig
normatif {m}, normative {f}: I. normativ / geltend, maßgebend, als Richtschnur dienend; normig; II. {regional} Normativ {n} / aufgrund von Handlungen und Erfahrungen gewonnene, besonderen Erfordernissen entsprechende Regel, Anweisung, Vorschrift; III. Normative {f} / Grundbestimmung {f}, grundlegende Festsetzung {f};
normatif(ive)Adjektiv
Heirat f
mariage {f}: I. Mariage {f} / Heirat {f}; II. Mariage {f} / das Zusammentreffen {n} von König und Dame in der Hand eines Spielers (bei verschiedenen Kartenspielen); III. Mariage {f} / Kartenspiel, das mit 32 Karten gespielt wird; IV. Trauung {f}; V. Ehe {f};
mariage fSubstantiv
Infolge seiner langjährigen Tätigkeit in Lehre und Forschung im In- und Ausland ist Andreas Heinemann heute ein anerkannter Experte für schweizerisches, europäisches und internationales Wirtschaftsrecht mit besonderen Schwerpunkten in den Bereichen Kartell- und Immaterialgüterrecht.www.admin.ch Suite à sa longue carrière dans l’enseignement et la recherche en Suisse et à l’étranger, Andreas Heinemann est aujourd’hui un expert reconnu en droit économique suisse, européen et international, en particulier dans les domaines du droit cartellaire et du droit de la propriété immatérielle.www.admin.ch
saftreich und fleischig
succulent {m}, succulente {f} {Adj.}, succulente {f} {Nomen}: I. {Botanik}, {Medizin} sukkulent / a) {Botanik} saftreich und fleischig (von pflanzlichen Organen; b) {Medizin} flüssigkeitsreich; II. {allg.}, {Adj.} köstlich; III. {Botanik} Sukkulente {f} / hauptsächlich in trockenen Gebieten vorkommende Pflanze mit besonderen, Wasser speichernden Geweben in Wurzeln, Blättern oder Stamm;
succulentbotanAdjektiv
köstlich
succulent {m}, succulente {f} {Adj.}, succulente {f} {Nomen}: I. {Botanik}, {Medizin} sukkulent / a) {Botanik} saftreich und fleischig (von pflanzlichen Organen; b) {Medizin} flüssigkeitsreich; II. {allg.}, {Adj.} köstlich; III. {Botanik} Sukkulente {f} / hauptsächlich in trockenen Gebieten vorkommende Pflanze mit besonderen, Wasser speichernden Geweben in Wurzeln, Blättern oder Stamm;
succulentallgAdjektiv
sukkulent
succulent {m}, succulente {f} {Adj.}, succulente {f} {Nomen}: I. {Botanik}, {Medizin} sukkulent / a) {Botanik} saftreich und fleischig (von pflanzlichen Organen; b) {Medizin} flüssigkeitsreich; II. {allg.}, {Adj.} köstlich; III. {Botanik} Sukkulente {f} / hauptsächlich in trockenen Gebieten vorkommende Pflanze mit besonderen, Wasser speichernden Geweben in Wurzeln, Blättern oder Stamm;
succulentbotan, mediz, allgAdjektiv
flüssigkeitsreich
succulent {m}, succulente {f} {Adj.}, succulente {f} {Nomen}: I. {Botanik}, {Medizin} sukkulent / a) {Botanik} saftreich und fleischig (von pflanzlichen Organen; b) {Medizin} flüssigkeitsreich; II. {allg.}, {Adj.} köstlich; III. {Botanik} Sukkulente {f} / hauptsächlich in trockenen Gebieten vorkommende Pflanze mit besonderen, Wasser speichernden Geweben in Wurzeln, Blättern oder Stamm;
succulentmedizAdjektiv
Dekl. Folgerung -en f
déduction {f}: I. Deduktion {f} / Ableitung, das Ableiten; II. {Philosophie} Deduktion {f} / Ableitung des Besonderen und Einzelnen vom Allgemeinen; Erkenntnis des Einzelfalls durch ein allgemeines Gesetz; Gegensatz Induktion; III. {Logik} Deduktion {f} / logische Ableitung von Aussagen aus anderen Aussagen mithilfe logischer Schlussregeln; Folgerung {f}; IV. {Handel} Deduktion {f} / Abzug {m}; Absetzung {f}, das Absetzen; ...abzug, Abzugs... (in zusammengesetzten Wörtern);
déduction -en fSubstantiv
Dekl. Deduktion -en f
déduction {f}: I. Deduktion {f} / Ableitung, das Ableiten; II. {Philosophie} Deduktion {f} / Ableitung des Besonderen und Einzelnen vom Allgemeinen; Erkenntnis des Einzelfalls durch ein allgemeines Gesetz; Gegensatz Induktion; III. {Logik} Deduktion {f} / logische Ableitung von Aussagen aus anderen Aussagen mithilfe logischer Schlussregeln; Folgerung {f}; IV. {Handel} Deduktion {f} / Abzug {m}; Absetzung {f}, das Absetzen; ...abzug, Abzugs... (in zusammengesetzten Wörtern);
déduction fwirts, philo, allgSubstantiv
gesondert, im Besonderen
particulier {m}: I. Partikulier {m} / selbstständiger Schiffseigentümer {m}, Selbstfahrer {m} in der Schifffahrt; II. Partikülier {m} {veraltet} / Privatmann {m} III. Partikülier {m} {veraltet} / Rentner {m} IV. particulier: Einzelne {m} {Verwaltungssprache} / {ADMIN} V. {Handel} particulier / (Privat)kunde {m} VI. particulier {Adj.}: bestimmt, charakteristisch, typisch VII. particulier {Adj.}: besonders, sonder-..., Sonder-...; VIII. particulier {Adj.}: privat-..., Privat-...; IX. particulier {Adj.}: eigenartig;
en particulierAdjektiv
Dekl. Absetzung, das Absetzen -en f
déduction {f}: I. Deduktion {f} / Ableitung, das Ableiten; II. {Philosophie} Deduktion {f} / Ableitung des Besonderen und Einzelnen vom Allgemeinen; Erkenntnis des Einzelfalls durch ein allgemeines Gesetz; Gegensatz Induktion; III. {Logik} Deduktion {f} / logische Ableitung von Aussagen aus anderen Aussagen mithilfe logischer Schlussregeln; Folgerung {f}; IV. {Handel} Deduktion {f} / Abzug {m}; Absetzung {f}, das Absetzen; ...abzug, Abzugs... (in zusammengesetzten Wörtern);
déduction -s fSubstantiv
Dekl. Immersion -en f
Immersion {f}: I. Immersion {f} / das Eintauchen, Eintauchung {f}; II. Immersion {f} / das Einbetten eines Objekts in eine Flüssigkeit mit besonderen lichtbrechenden Eigenschaften (zur Untersuchung von Kristallformen und in der Mikroskopie); III. Immersion {f} / Eintritt eines Himmelskörpers in den Schatten eines anderen; IV. {Medizin} Immersion {f} / bei bestimmten Hautkrankheiten und Verbrennungen angewandtes stunden- bis tagelanges Vollbad; V. Immersion / das Untertauchen; das Versenken;
immersion fSubstantiv
Dekl. Abzug ...züge m
déduction {f}: I. Deduktion {f} / Ableitung, das Ableiten; II. {Philosophie} Deduktion {f} / Ableitung des Besonderen und Einzelnen vom Allgemeinen; Erkenntnis des Einzelfalls durch ein allgemeines Gesetz; Gegensatz Induktion; III. {Logik} Deduktion {f} / logische Ableitung von Aussagen aus anderen Aussagen mithilfe logischer Schlussregeln; Folgerung {f}; IV. {Handel} Deduktion {f} / Abzug {m}; Absetzung {f}, das Absetzen; ...abzug, Abzugs... (in zusammengesetzten Wörtern);
déduction fSubstantivEN
Dekl. Präfekt -en m
préfet {m}: I. {Historie} Präfekt {m} / hoher Zivil- oder Militärbeamter im alten Rom; II. Präfekt {m} / oberster Verwaltungsbeamter eines Departments (in Frankreich) oder einer Provinz (in Italien); III. Präfekt {m} / mit besonderen Aufgaben betrauter leitender katholischer Geistlicher, besonders in Missionsgebieten - so genannter Apostolischer Präfekt - und im katholischen Vereinswesen; IV. Präfekt {m} / ältester Schüler in einem Internat, der jüngere beaufsichtigt;
préfet mSubstantiv
Idiot savant m
idiot savant {m}: I. {ursprünglich} (einfacher) Mann (der nicht herrschenden Klasse), der auf einem speziellen Gebiet überdurchschnittliche Fähigkeiten aufweist im Gegensatz zu der,v herrschenden Klasse, Leute mit Privilegien, die diese besonderen Fähigkeiten nicht haben, denn siehe II.; II. {neuzeitlich, abwertend von den Herrschenden oder angeblichen Leuten mit Status} Idiot savant / Person die über besondere Fähigkeiten aufweist, sonst wenig intelligent ist; Idiot wurde von gewöhnlich, üblich (einfach, wie du und ich) in Raub, Sklave, bekloppt, dumm, dümmlich, doof übertragen umgekehrt;
idiot savant murspr., neuzeitl., abw.Substantiv
Induktion f
induction {f}: I. Induktion {f} / das Hineinführen; II. Induktion {f} / wissenschaftliche Methode, vom besonderen Einzelfall auf das Allgemeine, Gesetzmäßige zu schließen (was diese halt so als gesetzt dann ansehen, diese sind nicht unabhängig sondern unterliegen wiederum anderen Geldgebern und diese entscheiden dann, ob dieses dann genehm oder nicht genehm ist); III. {Elektrotechnik} Induktion {f} / Erzeugung elektrischer Ströme und Spannungen in elektrischen Leitern durch bewegte Magnetfelder; IV. {Biologie} Induktion {f} / von einem bestimmten Keimteil ausgehende Wirkung, die einen anderen Teil des Keimes zu bestimmten Entwicklungsvorgängen zwingt;
induction fbiolo, elekt, WissSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 19.10.2021 7:33:41
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken