Pauker Logo

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschEnglischKategorieTyp
Autor m writerSubstantiv
Autor m authorSubstantiv
schließlich beschließt der Autor seinen Gedankengang finally the author concludes his line of thought
Der Autor beginnt, indem er klarstellt, dass the author begins by pointing out that
in der Folge entwickelt der autor seine gedanken In the following the author expands his thoughts
Zu Beginn führt der Autor sein Thema ein. As a first step the author introduces his topic.
eine Abmakerungskur nach William Banting, Autor eines Diätbuchs 1863 banting
in den Zeilen 31-35 führt der Autor aus, dass in ll. 31-35 the author points out that
Ich werde nicht daraus schlau, was der Autor sagen will. I cannot make any sense of what the author is saying.
das lässt sich belegen im letzten Abschnitt, wenn der Autor sagt ... this can be proved/ can be substantiated/ is illustrated in the last paragraph when the author says
das wird deutlich in den Zeilen ... in denen der Autor sich auf ... bezieht that is revealed in ll. ... when the author refers to ...
Tee wird stets das Lieblingsgetränk des Intellektuellen sein. (Thomas De Quincey, engl.Autor, 1785-1859) Tea will always be the favourite beverage of the intellectual.
Keine Liebe ist ehrlicher als die Liebe zum Essen. George Bernard Shaw, anglo-irischer Autor (1856-1950) There is no love sincerer than the love of food.Redewendung
Die Menschen dürfen Dinge nicht aus Spaß machen. Wir sind nicht zum Spaß hier. A. P. Herbert, brit.Autor und Politiker (1890-1971) People must not do things for fun. We are not here for fun.
Alle Tiere außer dem Menschen wissen, dass das Hauptziel des Lebens ist, es zu genießen. Samuel Butler, britischer Autor (1835-1902) All animals, except man, know that the principal busines of life is to enjoy it.
Ein Zyniker ist ein Mensch, der von allem den Preis und von nichts den Wert kennt. (Oscar Wilde, 1854-1900, engl.-irischer Autor) A cynic is a man who knows the price of everything and the value of nothing.
Es ist unmöglich, das Faulenzen ausgiebig zu genießen, außer wenn man viel Arbeit hat. Es macht keinen Spaß,nichts zu tun, wenn man nichts zu tun hat. (Jerome K. Jerome, brit. Autor, 2.5.1859-14.6.1927) It is impossible to enjoy idling thouroughly unless one has plenty of work to do. There is no fun in doing nothing when you have nothing to do.Redewendung
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 03.12.2016 16:34:00
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken