monika_stgt

Pauker Wörterbücher Übersetzungsforen Chat Vokabeln lernenDeutsch

monika_stgt

Hallo Besucher

Ich heisse Monika und bin 1951 in Tübingen geboren.
Meine Interessen sind: Bauchtanz, Kontakt zu Menschen, Musical (Tanz der Vampire ist mein Lieblingsmusical).

Beruflich bin ich im ServiceDesk des Benutzerservice seit 02.2012 tätig (die Firma in der ich 20 Jahre gearbeitet habe, ging in Insovenz, dort habe ich als Systemadministrator gearbeitet), war sehr glücklich, mit 60 Jahren noch eine Arbeit zu bekommen.

Urlaub habe ich bisher in Frankreich (meine Schwester lebt dort, meine Tante hat dort gelebt), Italien, Türkei (Istanbul und Antalya (Kiris), Schweiz, Österreich, Portugal, Tenneriffa, ehemliges Jugoslawien, gemacht

Meinen Mann habe ich im September 2007 in Stuttgart kennengelernt.

Er hatte nur noch eine kurzfristige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, anschließend lebte er wieder von Februar 2008 bis Februar 2010 in Antalya.

Im Februar 2009 war er zu Besuch in Deutschland, dies war eine sehr schwierige Zeit, wir haben uns nicht mehr verstanden.

Nach langer Überlegung haben wir uns doch noch entschieden zu heiraten.

Wir haben am 24.09.2009 in Antalya geheiratet, war schon ganz anders, als bei uns in Deutschland.

Der Standesbeamte kam in die Wohnung, nach 21:00 Uhr, und hat uns dort getraut, es war ein deutschsprachiger Dolmetscher dabei.

Damit mein Mann nach Deutschland kommen durfte, mussten wir zu einem zeitgleichen Anhörungstermin, Metin in Izmir, ich in Stuttgart.

Nachdem wir uns über die Fragen unterhalten haben, haben wir festgestellt, dass sie nicht in allen Punkten übereingestimmt haben.

Jedoch konnte mein Mann beim Konsulat und ich der Ausländerbehörde diverse Bilder (Beweise dass wir vieles gemeinsam unternommen haben) Telefonrechnungen etc. vorlegen, habe ich am Freitag von der ABH den Anruf erhalten, dass sie nichts mehr gegen die Einreise hätten, jedoch das Konsulat das letzte Wort hätte. Am Montagabend konnte ich auf der Seite der gewährten Langzeitvisum die Nummer meines Mannes finden.

Mein Mann musste daraufhin nochmals mit seinem Pass nach Izmir, der mindestens 1/2 Jahr Gültigkeit haben musste, Visum wurde ihm am folgenden Tag per Cargo für 3 Monate mit Arbeitserlaubnis zugesandt.

Nun nach 3 Jahren bekommt mein Mann auf Antrag, die unbefristete Aufenthaltserlaubnis, da muss man jedoch nachfragen, er hatte einen Termin wegen Verlängerung nach 3 Jahren, haben sie ihm eine 3 jährige Aufenthaltserlaubnis zugesagt, habe nachgefragt, die, das müssen sie beantragen, also ein erneuter Antrag mit Kosten von 135,00 €, nunja jetzt bekommt er die unbefristete.

Hoffe auf dieser Seite unter anderem auch die Mentalität der Nationalität besser kennenzulernen und wie es anderen europäischen Frauen mit ihren türkischen Männer geht?

Die Beziehung, wenn man sie noch so nennen kann, ist sehr schwer, da ich wohl nie die Mentalität verstehen kann und mein Mann nicht die deutsche Mentalität.

06.09.2013, mein Mann ist nun seit dem 16.06.2013 in der Türkei, es ist keine schöne Zeit.

Ich weiß nicht wo er ist, ich weiß nicht was er macht, er bezieht mich in nichts mit hinein.

Am Sonntag 01.09.2013 erzählt er mir, dass er spätestens am 10.09.2013 zurück kommt, dann höre ich wieder nichts von ihm.

Am Freitag, 06.09.2013 habe ich ihm eine SMS geschrieben und gefragt, was er davon hält, wenn ich am Sonntag nach Antalya komme.

Darauf erhalte ich einen Anruf von ihm, dass er wieder als Animateur arbeiten würde, sie hätten ihn kurzfristig angerufen. Er würde für weitere 3 Wochen in der Türkei bleiben.

Daraufhin habe ich ihm gesagt, dass er nun nicht mehr zu mir zurück kommen kann, denn ich hatte ihm vor seiner Abreise schon gesagt, wenn sich nicht etwas ändert, kann er nicht mehr zu mir zurückkommen.

Er nur "ok" und aufgelegt.

Er ist nach 4 Monaten wieder zu mir gekommen, doch es geht nicht gut.

Nachdem wir nun 5 Jahre und 2 Monate zusammengelebt haben, ist mein Mann diese Woche ausgezogen, was auch gut so ist, denn seit seinem letztjährigen Urlaub in der Türkei hat er weder guten Tag noch gute Nacht oder sonst etwas mit mir gesprochen.

Aber helfen das durfte ich vergangenes Jahr noch, indem ich einen Kredit auf meinen Namen aufgenommen habe, damit er sich mit einem Taxi selbständig machen konnte, er hat keinen Kredit bekommen.

Wünsche Euch Allen, alles Gute
Meine Sprachen [+/-]
SpracheNiveauWarum
DeutschMuttersprache
Türkischblutiger Anfänger
Bei pauker seit 18.12.2007