Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Schwedisch Deutsch vörheny - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschSchwedischKategorieTyp
Telegramm n telegram, -met VSubstantiv
Dekl. Schleier m
Kopfbekleidung v.a. in Bezug auf Nonnen
dok n
huvud­klÀde med slöja sÀrskilt för nunna
Substantiv
Katzensprung m fig, Steinwurf m stenkast, -et VfigSubstantiv
UniversitÀt f universitet, -et VSubstantiv
Pflaume f -n plommon, -et VbotanSubstantiv
Garage f -n garage, -t, VarchiSubstantiv
GÀstezimmer n - gÀstrum, -met, V
Jugendherberge f -n vandrarhem, -met VSubstantiv
Wohnzimmer n vardagsrum, -met VSubstantiv
Schlafzimmer n - sovrum, -met V
Roggenbrot n -e rÄgbröd, -et, VSubstantiv
Hotelzimmer n hotellrum, -met VSubstantiv
Instrument n -e, Werkzeug n -e redskap,et (V)
Auswahl f urval, -et VSubstantiv
schwedischer Verwaltungsbezirk m -e lÀn, -et V
KĂŒche f -n kök, -et VSubstantiv
Teilnehmer m - deltagare, -n VSubstantiv
Kinderzimmer n - barnkammare, -n V
Einwohner m - invÄnare, -n V
Kochgeschirr n kokkÀrl, -et VSubstantiv
Telegrafenamt n televerk, -et VSubstantiv
Traumspiel n drömspel, -et VSubstantiv
Pension f --en (Urlaub) pensionat, -et VSubstantiv
Fortbewegungsmittel n fÀrdsÀtt, -et VVerkSubstantiv
Krankenzimmer n - sjukrum, -met V
Aschenbecher m - askfat, -et V
Schlag, Moment ett tag (V)
Kinderarzt m -Àrzte, KinderÀrztin f -nen barnlÀkare, -n VmedizSubstantiv
Haushalt m (im Haus) hushÄll, -et VSubstantiv
Esstisch m -e matbord, -et, VSubstantiv
KnÀckebrot n -e knÀckebröd, -et VculinSubstantiv
FrĂŒhstĂŒckstisch m -e frukostbord, -et VSubstantiv
Verbindung f --en förbindelse, -n VSubstantiv
Paar n -e par, -et VSubstantiv
Foto, Photo -s n kort, -et V
fotografi
Substantiv
Landschaft f --en landskap, -et V (naturrum)
beschildern
z.V. Verkehrszeichen aufstellen
skylta
förse med (trafik)skylt
Verb
etwas / jemanden aushalten, (v)ertragen stÄ ut med ngt/ngn
u.v.m. (und vieles mehr) m.m. (med mera)
freigegeben ohne AltersbeschrÀnkung (v. a. Filme) barntillÄten filmfilm
das Weiße Haus Vita huset (alltid med stort 'V') politpolit
usw.(und so weiter) o.s.v. (och sÄ vidare)
Feuerbrand m (Bakterienkrankheit, die v. a. KernobstgewÀchse befÀllt) pÀronpest -en (bakteriesjukdom som angriper framförallt pÀron, oxbÀr och hagtorn) ubioloSubstantiv
Kram m (i.S.v. MĂŒll, Sachen, die man wegwerfen sollte) skrĂ€p -etSubstantiv
Absprung m fig (i. S. v. von einem Auftrag/Posten/Mandat abspringen) avhopp -etfigSubstantiv
AusrĂŒstung f
Der schwedische Begriff wird v.a. in militĂ€rischen ZusammenhĂ€ngen verwendet (KampfausrĂŒstung)
Dekl. mundering u
Med mundering avses en fullstÀndig uppsÀttning klÀder och annan utrustning som bÀrs för ett specifikt syfte. Begreppet anvÀnds sÀrskilt i militÀra sammanhang. För att förtydliga innebörden talar man ofta om full mundering.
militSubstantiv
KindertagesstÀtte f -n (Kurzform: Kita); alt /förÄldrat: Kindergarten m -gÀrten förskol en, ugs /vard.: daghem, -met V, Kurzform: dagis -et
Die offizielle Bezeichnung lautet in Schweden "förskola"!
Substantiv
StĂŒckkosten pl
Unter StĂŒckkosten versteht man im Gegensatz zu den Gesamtkosten allgemein die Kosten je StĂŒck eines Gutes.
styckkostnad en -er
Styckkostnad Àr en företagsekonomisk term som betecknar kostnaden per producerad vara, d.v.s. genomsnittskostnaden per producerad vara.
Substantiv
es auf ... Drehzahlen bringen
Bsp.: Dieser Motor bringt es ohne Probleme auf 1200 Umdrehungen pro Minute
varva
gasa upp en motor i högt varvtal; rusa en motor Ex.: Den hÀr motorn varvar 12000 v/m utan problem.
technVerb
Fußzeile f
Die Fußzeile (nicht zu verwechseln mit Fußnote) steht losgelöst vom Haupttext am unteren Rand (dem Fuß) von Textseiten und dient zur schnellen Orientierung bzw. Navigation innerhalb eines schriftlichen Werkes. Beispielsweise kann der Fußzeilentext den Autor und Titel des Werkes, die Paragraphziffer und Bezeichnung des geöffneten Kapitels oder die Seitennummerierung und den Titel des geöffneten Abschnitts in Kurzform nennen.
sidfot u
Sidfot benÀmns den nedersta delen av en bok- eller dokumentsida. I sidfoten skrivs normalt paginan (d.v.s. sidnumreringen).
Substantiv
Malerklebeband, Abdeckband, Malerkrepp n
Das Malerklebeband (in der Schweiz und in Österreich "Abdeckband" genannt) wird zum Abkleben von Fenster- und TĂŒrrahmen oder anderen GegenstĂ€nden zum Schutz vor ungewolltem Farbkontakt verwendet.
maskeringstejp u
anvÀnds till maskering vid mÄlning (d.v.s. tÀcka ytor dÀr fÀrg inte ska hamna). Oftast en spröd papperstejp med lÄg vidhÀftning
Substantiv
Hubraum m, Hubvolumen n
bezeichnet fĂŒr die Zylinder von Kolbenmaschinen das umschlossene Volumen, das sich aus dem Arbeitsweg des einzelnen Kolbenhubes und der wirksamen KolbenquerschnittsflĂ€che ergibt. Er definiert also das Volumen, das bei einem Motor durch den Hub aller Kolben insgesamt verdrĂ€ngt wird.
slagvolym u
Slagvolym Àr den volym som ryms i en förbrÀnningsmotors eller kolvpumps cylinder mellan kolvens övre- och nedre vÀndlÀge, d.v.s. cylinderns tvÀrsnittsarea gÄnger slaglÀngd
technSubstantiv
V-Mann m, V-Leute pl
bezeichnet eine Verbindungs-Person oder Vertrauens-Person, die als stÀndiger Informant eines Nachrichtendienstes, des Zolls oder der Polizei arbeitet. Dabei agiert sie unerkannt etwa in politisch extremen oder kriminellen Organisationen oder kriminalitÀtsverdÀchtigen Milieus, etwa der Drogenszene oder dem Rotlichtmilieu.
infiltratör en -er, informatör en -er
person som jobbar Ät underrÀttelsetjÀnsten, tullen eller polisen och har slussats in i en kriminell organisation
rechtSubstantiv
Rangieren n (im Eisenbahnverkehr)
Nach der Begriffsdefinition gehört beispielsweise in Deutschland zum Rangieren das Bewegen von Eisenbahnfahrzeugen zum Auflösen und Zusammenstellen (= Bilden) von ZĂŒgen, Umsetzen einer Wagengruppe oder einzelner Fahrzeuge in ein anderes Bahnhofsgleis, Umfahren eines auf dem Endbahnhof wendenden Zuges mit der Lokomotive, Bewegungen einzelner Triebfahrzeuge innerhalb des Bahnhofs von und zu den ZĂŒgen, Bereitstellen und Abholen von Eisenbahnwagen an Verladeeinrichtungen, wie Ladestraßen und Laderampen, ZufĂŒhren und Abholen von Wagen in Anschlussgleisen, z. B. innerhalb einer Industrieanlage, ÜberfĂŒhren von Triebfahrzeugen, Wagen und Wagengruppen zu und von WerkstĂ€tten und Abstellbereichen.
vÀxling (tÄg) u
VÀxling Àr ett fÀrdsÀtt för att flytta spÄrfordon enligt definition i Transportstyrelsens Trafikföreskrifter (JTF). Andra fÀrdsÀtt Àr tÄgfÀrd och spÀrrfÀrd. VÀxling utföres vanligen pÄ bangÄrdar och avser ofta tÄgbildning d.v.s. att rangera om vagnar i inkommande tÄg till nya avgÄende tÄg.
VerkSubstantiv
Solidarische Landwirtschaft f, Kurzform: SoLaWi
Als Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi, auch: Gemeinschaftshof, Landwirtschaftsgemeinschaft, Versorgungsgemeinschaft, insbesondere in der Schweiz regionale Vertragslandwirtschaft) wird eine Form der Vertragslandwirtschaft bezeichnet, bei der eine Gruppe von Verbrauchern auf lokaler Ebene mit einem oder mehreren Partner-Landwirten kooperiert. In Deutschland wird dieses Konzept vom Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. vertreten.
andelsjordbruk n
Andelsjordbruk eller Community Supported Agriculture (CSA) innebÀr ett jordbruk som utförs som ett partnerskap mellan konsument och lantbrukare dÀr ansvar och risker men ocksÄ skörden delas. Partnerskapet kan vara att köpa en del av skörden i förvÀg (sjÀlvplock pÄ gÄrden) eller att teckna en prenumeration pÄ grönsaker (grönsakslÄda). Alla andelsjordbruk har tre gemensamma kÀnnetecken, dvs. nÀrodlat, betalning i förvÀg, och veckovis leverans eller skörd.
Substantiv
Dotierung f
Eine Dotierung oder das Dotieren bezeichnet in der Halbleitertechnik das Einbringen von Fremdatomen in eine Schicht oder in das Grundmaterial eines integrierten Schaltkreises. Die bei diesem Vorgang eingebrachte Menge ist dabei sehr klein im Vergleich zum TrĂ€germaterial (zwischen 0,1 und 100 ppm). Die Fremdatome sind Störstellen im Halbleitermaterial und verĂ€ndern gezielt die Eigenschaften des Ausgangsmaterials, meistens die elektrische LeitfĂ€higkeit oder die Kristallstruktur. Dabei kann bereits eine geringfĂŒgige Fremdatomdichte eine sehr große Änderung der elektrischen LeitfĂ€higkeit bewirken.
dopning u
Dopning Àr en beteckning pÄ ett stort antal kemiska processer dÀr man tillsÀtter ett störÀmne (se bild) till en struktur för att Àndra nÄgon egenskap hos denna. Exempel pÄ dopning Àr tillsÀttning av ett grundÀmne ur grupp III eller grupp V i halvledare av kisel. I detta fall rör det sig om mycket smÄ mÀngder. Men dopning kan Àven vara mÀngder upp till 50% ersÀttning av ett Àmne i grundstrukturen med dopÀmnet.
elektSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 07.06.2020 2:47:34
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (SE) Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken