Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Schwedisch Deutsch Währungen

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschSchwedischKategorieTyp
Währung f valuta (-n, -or, -orna)Substantiv
Währung f, Devisen pl valuta uSubstantiv
Krone (Währung) krona, -n I ufinanSubstantiv
harte Währung f hård valutaSubstantiv
abwerten
wertete ab

Währung
devalvera
devalverade

valata
finanVerb
Dekl. Abwertung f
~ einer Währung
Dekl. devalvering u finanSubstantiv
eine Krone (Währung) Dekl. en krona u Substantiv
Aufwertung f
~ einer Währung
uppskrivning u
valuta~
finanSubstantiv
Münzfuß m -e+, Währung f -en myntfot, -en, -fötterSubstantiv
Pfund n -e (Gewichtseinheit), Pfund n (Währung: kein Plural) pund -et -= (viktenhet/valuta)Substantiv
Hunni m -s ugs
Geldschein im Wert von 100 Euro oder einer anderen Währung
hundring en -ar ugs (vard.)
(vardagligt) sedel med belopp om hundra kronor eller annan valuta
Substantiv
Sonderziehungsrecht n
Das Sonderziehungsrecht (SZR; englisch Special Drawing Right, SDR) ist eine künstliche, 1969 vom Internationalen Währungsfonds (IWF) eingeführte Währung, die international als Zahlungsmittel verwendet werden kann. Sie wird nicht an Devisenmärkten gehandelt, sondern auf IWF-Konten wie ein Buchkredit geführt.
särskilda dragningsrätter pl
Särskilda dragningsrätter (SDR, XDR, Special drawing rights, Droits de tirage spéciaux) är varken en valuta, eller en fordran på Internationella valutafonden (IMF). Snarare är det en möjlig fordran på fritt användbara valutor hos IMF:s medlemmar. De kan köpas och säljas som vanlig valuta, och medlemmar som lånar till IMF får ränta på sin behållning i SDR, och vice versa.
finan, wirtsSubstantiv
Zunft f Pl. Zünfte
Als Zünfte – von althochdeutsch zumft „zu ziemen“ – bezeichnet man ständische Körperschaften von Handwerkern, wie sie seit dem Mittelalter zur Wahrung gemeinsamer Interessen entstanden und bis ins 19. Jahrhundert existierten, in gewissen Regionen (beispielsweise in der Schweiz) bis heute.
skrå -et -n (hist.)geschSubstantiv
Deutsche Mark
Die Deutsche Mark (abgekürzt DM und im internationalen Bankenverkehr DEM, umgangssprachlich auch D-Mark oder kurz Mark, im englischsprachigen Raum meist „Deutschmark“) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld, bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland und vor deren Gründung in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands und den westlichen Sektoren Berlins.
tyska mark u
D-Mark, tyska mark eller även Deutsche Mark (DM) var den valuta som användes i Västtyskland och det återförenade Tyskland fram till införandet av euron år 2002. Valutakoden var DEM. Valutaenheten 1 mark indelades i 100 pfennig.
finanSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 21.10.2021 14:05:19
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (SE) Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken