Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Schwedisch Deutsch (Schaden) erleiden - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschSchwedischKategorieTyp
Schaden -+ m skada -n -orSubstantiv
Sachschaden m -schäden pl sakskada en -skador plrechtSubstantiv
Rauchschaden m -schäden pl rökskada -en -orSubstantiv
Schaden m, Beschädigung f åverkan uSubstantiv
Hörschaden m -schäden pl hörselskada -en -or umedizSubstantiv
Verschleißschaden m -schäden pl förslitningsskada utechnSubstantiv
Feuchtigkeitsschaden m -schäden pl archi fuktskada -en -orarchiSubstantiv
Blechschaden m, -schäden pl plåtskada -en -or uVerkSubstantiv
kleinere, geringe Schäden pl smärre skador plSubstantiv
melden
meldete

einen Schaden ~
anmäla
anmälde

~ en skada
Verb
Schiffsbruch erleiden
erlitthat ... erlitten
lida skeppsbrott
ledhar lidit
Verb
den Tod m erleiden
erlitthat erlitten
lida döden
ledhar lidit
Verb
einen Rückschlag erleiden
erlitthat erlitten
åtefall (efter sjukdom)
fickhar fått
medizVerb
das gleiche Schicksal erleiden
erlitt
drabbas av samma öde
drabbades
Verb
zu Schaden kommen
kamist gekommen
komma till skada
komhar kommit
Verb
Hirnschädigung (Gehirnschädigung) f, ugs :Hirnschaden m -schäden hjärnskada, -en -or umedizSubstantiv
Fehler m, Schaden m, Beschädigung f, Gebrechen n skavank, -en eller -et, -er uSubstantiv
jemandem Schaden m -+ zufügen
fügte zu
tillfoga någon skada
tillfogade
Verb
Kälteschaden m -schäden, Erfrierung f --en köldskada -en -or ubiolo, medizSubstantiv
seine erste Niederlage f erleiden lida sitt första nederlag etVerb
Schaden m, Nachteil m
jemandem zum Schaden/Nachteil gereichen
men -et (skada)
vara till ~ för ngn
Substantiv
Schaden an seiner Gesundheit nehmen
nahm
ta skada till sin hälsa alt
tog
Verb
Aus Schaden wird man klug. Av skadan blir man vis.
Ordspråk
Spr
einen schweren Verlust erleiden
erlitthat erlitten
drabbas av en svår förlustVerb
einen Rückschlag erleiden, hat erlitten
erlitt
lida ett bakslag; lider, led, liditVerb
erleiden, leiden an...
erlitt / litt anhat erlitten / gelitten
drabbas av...
drabbades
Verb
für den Schaden aufkommen
kam aufist aufgekommen
ersätta skadan
ersattehar ersatt
finanVerb
mehr Schaden als Nutzen bringen
brachtehat gebracht
göra mer skada än nytta
gjorde
Verb
Anspruch m auf Schaden(s)ersatz, Schadensersatzanspruch m -ansprüche pl skadeståndsanspråk nfinan, rechtSubstantiv
sich zuziehen, Krankheit: sich holen, Schaden u.ä. (skada o.d.): erleiden
zog sich zu / holte sich / erlitthat sich zugezogen/geholt / har erlitten
åsamka sig, ådra sig
åsamkade/ådrog sighar åsamkat/ådragit sig
Verb
Schwanzbeißen n
Schwanzbeißen bei Mastschweinen kann zu erheblichen wirtschaftlichen Schäden führen.
svansbitning ulandwSubstantiv
einen Körper verstümmeln, einem Körper schweren Schaden zufügen
verstümmelte / fügte zuhat verstümmelt/zugefügt
lemlästa
lemlästadehar lemlästat

svårt skada en kropp, stympa
Verb
entstehen
entstandist entstanden

Bsp.: die entstandenen Schäden - Wie der Brand entstand, ist noch unklar
uppkomma, uppstå
Ex.: de uppkomna skadorna - Hur branden har uppkommit är ännu oklart
Verb
Schaden m -+, Beschädigung f
Bsp.: Der Sturm hat große Schäden angerichtet / Sachschäden {pl} / Beschädigung fremden Eigentums
Deklinieren skada -n -or -orna u
på saker, ex.: Stormen anställde stor skada / sakskador / skada på främmande egendom
rechtSubstantiv
geringe (d.h. kleine) Schäden pl
z.B. nach einem Sturm oder einer Überschwemmung
småskador pl
t.ex. efter en storm eller översvämning
Substantiv
schaden
schadete

Bsp.: Das schadet deinem Ruf / Das schadet nichts (bildlich) / Es würde dir nicht schaden, wenn du ... / det schadet ihm gar nichts / Rauchen schadet der Gesundheit
skada
skadade

Ex.: Det skadar ditt rykte / det skadar inte (bildligt) / Det skulle inte skada (vore bra) om du ... / det skadar honom inte (det är rätt åt honom) / Rökning skadar hälsan
Verb
zuerkennen, beimessen
erkannte zu / maß beihat zuerkannt / beigemessen

Bsp.: jemandem Schaden(s)ersatz zuerkennen / einer Sache einen Wert beimessen / etwas (Dativ) eine gewisse Bedeutung beimessen
tillerkänna
tillerkändehar tillerkänt

Ex.: ~ ngn ett skadestånd / ~ en sak ett värde / ~ ngt en viss vikt
Verb
Dekompressionskrankheit f
Der Überbegriff Dekompressionskrankheit umfasst die Schäden, die durch - Gasblasenbildung durch überschüssiges Inertgas (meist Stickstoff, bei Spezialatemgasen auch Helium und Wasserstoff) = Caissonkrankheit oder Dekompressionskrankheit (DCS) - embolische Verschlüsse nach einem zentralen Lungenriss (arterielle Gasembolie, AGE) entstehen.
tryckfallssjuka ubioloSubstantiv
Vorsorgeprinzip n
Das Vorsorgeprinzip ist ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen Umweltpolitik und Gesundheitspolitik in Europa, nach dem Belastungen bzw. Schäden für die Umwelt bzw. die menschliche Gesundheit im Voraus (trotz unvollständiger Wissensbasis) vermieden oder weitestgehend verringert werden sollen. Es dient damit einer Risiko- bzw. Gefahrenvorsorge.
försiktighetsprincipen
Best. Form! Försiktighetsprincipen innebär i tekniska sammanhang att när osäkerhet föreligger om ett ämnes farlighet skall det betraktas som farligt. Den innebär även att en verksamhetsutövare ska välja det säkra alternativet före det osäkra vid en åtgärd, om åtgärden kan innebära skada för människors hälsa eller miljö. Kunskapsbrist ska inte kunna användas som ett skäl för att inte använda sig av kostnadseffektiva skyddsåtgärder. Här ingår även en viss skälighetsbedömning.
Substantiv
Helikopter-Eltern pl
Mit dem Begriff Helikopter-Eltern sind Eltern gemeint, die sich permanent in der Nähe ihres Kindes aufhalten, es in seinen Aktivitäten und seiner Freundeswahl überwachen und jeden Schaden von ihm fernzuhalten versuchen. Gleichzeitig versuchen sie, ihrem Kind jeden Wunsch zu erfüllen, verbünden sich mit ihrem Nachwuchs und setzen sich konsequent für sein Wohlergehen ein. Das Verhalten der übertriebenen Fürsorge drückt sich in dem Begriff Überhütung aus.
curlingföräldar, helikopterföräldrar pl
Föräldrar som är överdrivet upptagna av sitt barns välbefinnande, försakar sina egna intressen och gör allt för att underlätta barnets liv
Substantiv
Begleitschaden, Kollateralschaden m
Als Randschaden, Begleitschaden oder Kollateralschaden (von englisch collateral damage; aus dem Lateinischen collateralis für seitlich oder benachbart) wird im Feuerwehr- und Rettungswesen jener Schaden bezeichnet, der durch die Rettungsmaßnahme erst verursacht wurde, aber zur Erreichung des Ziels unabdingbar war, beispielsweise ein Wasserschaden beim Löschen eines Brandes, ein Flurschaden bei der Zufahrt zu einem Einsatzort, ein durch eine den Umständen geschuldete, nicht schonende Rettungstechnik (z. B. Crashrettung) verursachtes Gebrechen oder eine Notamputation. Der militärische Fachbegriff Begleitschaden oder Kollateralschaden bezeichnet in der räumlichen Umgebung eines Ziels entstehende an sich unbeabsichtigte oder eventuell „in Kauf genommene“ Schäden aller Art. Meist wird der Begriff Kollateralschaden im militärischen Zusammenhang durch ungenauen oder überdimensionierten Waffeneinsatz bei nicht-zivilen Aktionen verwendet. Beabsichtigte Schädigungen werden im Gegensatz zu Begleitschäden der militärischen Zieldefinition zugeordnet.
sidoskada u
Sidoskador (engelska collateral damage) är i militär terminologi skadeverkningar som uppstår oavsiktligt eller genom misstag i samband med militär verksamhet. Begreppet används i första hand om skadeverkningar på civil egendom och civilpersoner; oavsiktlig bekämpning av egen trupp betecknas traditionellt vådabekämpning.
Substantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 19.07.2019 4:22:10
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (SE) Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon