Pauker Logo

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschSchwedischKategorieTyp
usw. etc.FR PT
und so weiter etcetera (etc. )
hervorrufen (Angst, Allergien, Unzufriedenheit etc.)
rief hervor
framkalla (rädsla, allergier, missnöje etc.)
framkallade
Verb
reich an Kalium etc / Vitamin C etc. rik kalium etc / C-vitamin etcAdjektiv
spielen
Ball, Karten etc.
spelaVerbSC
Autoprüfstelle f (TÜV etc) bilprovning (en)
sich abzeichnen, sich anbahnen (günstige Entwicklung, Machtwechsel etc. )
zeichnete sich ab /bahnte sich an
luta åt (tendera) (en gynnsam utveckling, ett maktskifte etc. )
lutade / tenderade
Verb
anstoßen (mit Wein, Bier etc.)
stieß anhat angestoßen

auf etw. / mit jmdm.
skåla -r -de -t (med vin, öl etc. )
för ngt. / med ngn.
Verb
sich häuten
häutete sich
ömsa skinn
ömsade

om orm etc.
zooloVerb
Fahrgeld n biljettpengar pl, biljettavgift en (buss, tåg etc. )Substantiv
Strich m
mit einem Stift
drag n
med penna, stråke etc.
Substantiv
fahren
fuhrist gefahren

Im Auto, Buss etc. mitfahren
åka, åker
åktehar åkt
Verb
Deklinieren Regel f regel -n regler u
norm etc., det vanliga
Substantiv
etwas ist überfällig (Besuch, Entschuldigung, Entscheidung etc. ) ngt borde ha gjorts för länge sedan
Montage f
z.B. von Maschinen, Ersatzteilen etc.
montage et, montering en, installation enSubstantiv
häuten, abhäuten, abziehen (die Haut, der Balg etc.) flå
flåddeflått

flår (Präs.)
Verb
[zu]bereiten, zurechtmachen, vorbereiten; bereiten; (sich) vorbereiten (auf eine Prüfung, etc.)) bereda
mit öffentlichen Verkehrsmitteln Pl fahren (Bus, Zug, U-Bahn etc. ) åka kollektivt, åka kommunaltVerkVerb
Stylist m stajlist u
Person som yrkresmässigt arbetar med smink, kläder, frisyrer etc.
Substantiv
Ballenklammer f
Anbaugerät für Stapler zum Transport von Textilballen, Fässer, Papierrollen, etc.)
klämaggregat n
för trucktransport av vitvaror, behållare, skrot
technSubstantiv
Tragdorn m
Anbaugerät für Stapler zum Transport von z.B. Teppichen, Rohren etc.
pikbom u
Tillsatsaggregat för truckar för transport av plåtrullar, mattrullar, stråltråd mm.
technSubstantiv
Tertiärstruktur f
Unter Tertiärstruktur versteht man in der Biochemie den übergeordneten räumlichen Aufbau (inklusive Konformation) von Proteinen, Nukleinsäuren oder Makromolekülen, die aus einer einzelnen Kette bestehen
tertiärstruktur u
En proteinmolekyls storskaliga tredimensionella struktur kallas tertiärstruktur. Tertiärstrukturen beror på hur proteinets sekundärstruktur har veckats, rullats ihop etc.
Substantiv
Rubbellos n -e
Das klassische Rubbellos hat mehrere Felder, unter denen drei gleiche Zeichen (Geldwerte, Glückssymbole, etc.) erscheinen müssen, um Gewinn zu bringen.
Deklinieren skraplott, trisslott en -er
Lotten går i grunden ut på att man skrapar fram nio (eller vid så kallade extraskrap tolv) belopp och får man tre lika vinner man det beloppet.
Substantiv
Klempner m, in Österreich: Spengler m
Berufsbezeichnung für einen Handwerker, der Gegenstände aus Metall bearbeitet und herstellt. Der Klempner oder Spengler verarbeitet Feinbleche aus Eisen oder NE-Metallen (zum Beispiel Zink, Kupfer, Aluminium, Blei) zur Herstellung von Dacheindeckungen, Dachentwässerungen und Lüftungsanlagen, früher auch Flaschen und Haushaltswaren. Umgangssprachlich wird oft der Gas- und Wasserinstallateur fälschlich als Klempner bezeichnet, da dieses früher der gleiche Beruf war. Heute ist die offizielle Bezeichnung dieses Berufs in Deutschland Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.
plåtslagare (tunnplåtslagare)
ett yrke, vanligen benämnt endast plåtslagare. Tunnplåtslagaren arbetar med tunnplåt i form av takplåt, beslag, bleck, hängrännor, stuprör etc., till skillnad från grovplåtslagare.
Substantiv
Conversion-Rate f
Die Conversion-Rate (Synonyme: Konversionsrate, Konvertierungsrate, Abkürzung: CR) ist eine Kennzahl, die den Erfolg einer Website oder anderen digitalen Anwendung bei der Erreichung eines ausgewählten Ziels (Makro-Conversion) oder Teilziels (Micro-Conversion) misst. Die Messung erfolgt überwiegend mit Hilfe einer Web-Analyse-Lösung (z.B. etracker, Adobe SiteCatalyst, Google Analytics) oder während der Optimierung auch über ein Conversion-Testing-Tool (z.B. Visual Website Optimizer). Beispiel: Für E-Commerce-Auftritte (z.B. Online-Shop, Buchungs-Plattform etc.) gibt die Conversion-Rate prozentual an, wieviele ihrer Besucher in einem festgelegten Zeitraum (meist Monat) eine bestimmte Aktion durchführen. Dies kann der Kauf eines Produkts (Makro-Conversion) oder ein vorgelagerter Schritt (Micro-Conversion), wie z.B. Ansehen einer Produktseite, Hineinlegen in den Warenkorb sein.
Conversion Rate
Begreppet conversion rate (CR) används för att beräkna hur många av besökarna som slutfört en förbestämd handling. Du kan alltså tillämpa CR på egentligen vad som helst (hur många av besökarna som blev medlemmar, tackade ja till nyhetsbrev etc).
Substantiv
Aluminiumklebeband n
Aluminiumklebeband besteht aus einer dünnen Aluminiumfolie, die auf einer Seite mit einem meist hitzebeständigen Klebstoff beschichtet ist. Die mit Klebstoff beschichtete Seite wird durch Wachspapier vor dem Zusammenkleben geschützt.
aluminiumtejp, alutejp u
Aluminiumtejp eller alutejp är en tejp med ett yttre skikt av aluminiumfilm. Används som störningsskydd, skärmning, fuktspärr, reflektor, värmeskydd av kabelmantlar vid krympning, för förankring av värmekabel på till exempel vattenledningsrör etc.
Substantiv
Tragwerksplaner m
Der Tragwerksplaner entwirft das Tragwerk von Gebäuden, Ingenieurbauwerken und anderen baulichen Anlagen. Er gehört zu den Projektanten eines Bauvorhabens. Meist erstellt er den nach dem Bauordnungsrecht erforderlichen Standsicherheitsnachweis. Grundlage seiner statischen Berechnungen sind Last- und Tragfähigkeitsannahmen sowie Berechnungsmodelle, die er üblicherweise den entsprechenden Normen (Allgemein anerkannte Regeln der Technik) entnimmt. Die Tätigkeit des Tragwerksplaners kann mit weiteren Aufgaben wie z. B. der Wärmeschutzberechnung oder dem Brandschutznachweis verbunden sein.
byggnadskonstruktör u
Byggnadskonstruktör kallas den (person, ingenjörsbyrå etc.) som dimensionerar bärande element i byggnader. Förr kallades byggnadskonstruktören ofta statiker, då det var statiska (till skillnad från dynamiska) beräkningar han ägnade sig åt, och ibland för ingenjör.
archiSubstantiv
ABC-Analyse f
Bei der ABC-Analyse sollen Kunden, Produkte oder auch Lieferströme in Abhängigkeit zu einem bestimmten Wert (Umsatz, Verbrauch etc.) in drei Klassen eingeteilt werden. Die Klassen erhalten Prioritäten. So lässt sich ein grobes Bild des Ist-Zustands ermitteln.
ABC-analys u
av varuflöden
wirtsSubstantiv
Gleichgewicht n
Z.B. chemisches ~ (ein Zustand, in dem die Gesamtreaktion ruhend erscheint, also keine Veränderungen erkennbar sind); Gleichgewicht (Physik), beschreibt in Physik, Chemie, Biologie die Ausgeglichenheit aller Potentiale und Flüsse in einem gegebenen System einschließlich eventueller Zu- oder Abflüsse eines offenen Systems
jämvikt u
Jämvikt är ett begrepp inom bland annat mekanik och kemi. Ett system sägs vara i jämvikt när de förändrande processer som finns (krafter, kemiska reaktioner etc) förhåller sig till varandra på ett sådant sätt att systemet förblir oförändrat med tiden.
chemi, physSubstantiv
Lebensstil m -e, Lebensart f
bezeichnet umgangssprachlich die Art und Weise der Lebensführung. In der Soziologie sind verschiedene Lebensstilbegriffe entwickelt worden, in der Medizin geht es um die gesundheitlichen Aspekte des jeweiligen Lebensstils.
livsstil u
En livsstil är en människas sätt att leva. Begreppet skapades av psykologen Alfred Adler 1929, och termen har använts i dagligt tal från 1960-talet. Livsstilen omfattar sådant som yrke, familj, bostad, socialt liv och fritidssysselsättningar, och andra levnadsvanor (matvanor, droger, etc).
Substantiv
Vorstudie f -n, Projektstudie, Machbarkeitsstudie f -n
bezeichnet die Überprüfung der Umsetzung von Projekten, insbesondere wenn Risiken nicht eingeschätzt werden können oder die Erreichbarkeit in Frage gestellt wird. Mit der Studie wird ermittelt, in welchem Umfang, mit welchen Mitteln und in welcher Zeit (etc.) ein Projekt realisiert werden kann.
förstudie en -r
en preliminär studie i de absoluta första skeendena av ett projekt. Förstudien ska svara på om uppdraget eller projektet går att genomföra, om tid och kostnader för att genomföra projektet är i linje med de förväntade intäkterna.
Substantiv
Marketing n
Der Begriff Marketing oder (veraltet) Absatzwirtschaft bezeichnet zum einen den Unternehmensbereich, dessen Aufgabe (Funktion) es ist, Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten (zum Verkauf anbieten in einer Weise, dass Käufer dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen); zum anderen beschreibt dieser Begriff ein Konzept der ganzheitlichen, marktorientierten Unternehmensführung zur Befriedigung der Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden und anderer Interessengruppen (Stakeholder).
marknadsföring -en
Marknadsföring omfattar alla de aktiviteter ett företag utför på marknaden, till exempel val av produkt att sälja, val av målgrupp, prissättning etc. Marknadsföring handlar också om att definiera och ta fram erbjudanden som svarar mot behoven, möter utmaningarna och skapar kundvärde. Det omfattar också arbetet med att positionera sina produkter på marknaden.
wirtsSubstantiv
Lochblech n, Lochplatte f
Der Begriff Lochplatte bezieht sich auf die DIN 4185-2 und DIN 24041, welche die Begriffe „Lochblech“ und „gelochtes Blech“ ablöste. Hersteller verwenden jedoch weiterhin vorrangig den Begriff „Lochblech“. Eine Lochplatte nach DIN bezeichnet eine Platte (Blech, Tafel, etc.), die durch Stanzen, Perforieren oder Bohren gleichartige Öffnungen (Löcher) in regelmäßiger Anordnung erhält.
hålplåt uSubstantiv
Massengut n -güter pl
Massengut, auch Bulkware, Bulk-Ware oder kurz Bulk (englisch bulk ‚Masse‘, ‚Menge‘), ist nach Definition der Vereinten Nationen jedes Transportgut, das sich auf Grund seiner gleichmäßigen physikalischen Eigenschaften für Massengutumschlag und -transport anbietet. Nach einer weiteren Definition speziell für den maritimen Bereich ist jede Ladung Massengut, wenn sie eine gesamte Schiffsladung oder zumindest den größten Teil davon einnimmt; also auch solche, die man normalerweise auf Grund ihrer ungleichmäßigen physikalischen Eigenschaften als Stückgut ansehen würde, z. B. Bananen, Automobile, Kaffeesäcke, lebende Tiere oder Baumstämme.
bulklast en, bulkgods n
Bulklast eller bulkgods (även massgods) är last som fraktas utan förpackning eller emballage i lastrum eller godsvagnar. Exempel på olika typer av bulklast är malm, spannmål, konstgödsel, kalk, stenkol, salt och råolja. Inom sjöfarten skiljer man på torrlastfartyg och tankfartyg. Tankfartyg transporterar olja och andra flytande kemiska produkter, medan torrlastfartyg transporterar granulat såsom kol, malm, spannmål, etc.
wirts, VerkSubstantiv
Konsumgüter n, pl
Konsumgüter sind Güter, die für den privaten Ge- oder Verbrauch hergestellt und gehandelt werden. Im Unterschied zu Investitionsgütern oder Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen, die für den Produktionsprozess vorgesehen sind, dienen Konsumgüter primär dem privaten Konsum. Konsumgüter können Verbrauchsgüter sein (z. B. Brennstoffe, Nahrungsmittel, Medikamente, etc.), aber auch langlebige Gebrauchsgüter, die nicht im eigentlichen Sinne verbraucht werden, sondern die durch den wiederholten Gebrauch einem Verschleiß (Abnutzung) unterliegen.
dagligvaror pl
Dagligvaror, förbrukningsvaror, konsumtionsvaror, typ av varor som till skillnad från kapitalvaror är avsedda att konsumeras eller användas under en begränsad tid. Till dagligvaror räknas bland annat livsmedel, hygienartiklar, hushållspapper och blommor
wirtsSubstantiv
Kelter f
Eine Kelter (von lateinisch calcatorium, dt. Fußtretung, nach der anfangs üblichen Arbeitsweise des (barfüßigen) Auspressens des Pressgutes unter Einsatz körpereigenen menschlichen Gewichts), regional auch Torkel, ist eine Presse zur Gewinnung von Frucht- und Obstsäften, auch als Vorstufen von Wein und vergorenem Most. Zur Verstärkung des Pressdrucks werden dabei unterschiedliche mechanische Umsetzungsverfahren wie Hebel, Zahnräder etc. sowie Antriebsverfahren (Muskelkraft von Tier und Mensch, elektrische Energie usw.) benutzt. Moderne Keltern verwenden zum pressen Druckluft und/oder Unterdruck.
vinpress utechnSubstantiv
Debitkarte f; ugs: EC-Karte f
Eine Debitkarte (von lat. debere ‚schulden‘, engl. debit ‚Soll‘, ‚Kontobelastung‘) ist eine Bankkarte, Sparkassenkarte oder Bankomatkarte (Warenzeichen, Österreich), die zur bargeldlosen Bezahlung oder zum Abheben von Bargeld am Geldautomaten eingesetzt werden kann. Im Unterschied zu Kreditkarten wird nach dem Kauf das Girokonto des Karteninhabers sofort oder innerhalb weniger Tage belastet (debitiert). Aus historischen Gründen wird fälschlicherweise auch noch die Bezeichnung Scheckkarte verwendet, da diese Karte zu Zeiten von Euro-Schecks zur Einlöseberechtigung (Unterschriftsprüfung etc.) diente. Ebenso wird sie umgangssprachlich oft als EC-Karte bezeichnet – nicht nur wegen der damaligen sehr großen Verbreitung der Eurocheque-Karte, sondern auch, weil meist auch die zusätzliche Funktion Electronic Cash integriert ist.
ett kontokort n
Kontokort är ett betalningsmedel som fungerar på de inköpsställen som accepterar kortet som betalningsmedel. Kontokort indelas i bankkort (på engelska debit card) som är direkt kopplade till innehavarens konto, betalkort, som låter innehavaren betala mot månatlig faktura, samt kreditkort, som är betalkort med kontokredit.
Substantiv
unzuverlässig
in Bezug auf Personen, Technik, Meinungsumfragen etc.
opålitlig -t -aAdjektiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 04.12.2016 17:22:53
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken