Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Schwedisch Deutsch Temperatur - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschSchwedischKategorieTyp
Deklinieren Temperatur -en f Deklinieren temperatur -en -er u Substantiv
Temperatur f temperatur (en)Substantiv
fallen (Preise, Temperatur)
fielist gefallen
sjunka (priser, temperatur)
sjönkhar sjunkit
Verb
steigen
stiegist gestiegen

(z.B. Temperatur, Wanderer)
stiga (stiger)
steghar stigit

(t.ex. temperatur, vandrare)
Verb
Gefrierpunkt m nollstreck -et (temperatur)Substantiv
Durchschnittstemperatur f, mittlere Temperatur f medeltemperatur -enSubstantiv
bis zu (Temperatur, Gewichts-, Maßeinheit, Geldsumme u. ä. ) upp till (temperatur, mått, mängd o. dyl. )
die Temperatur / das Fieber messen
maßhat gemessen
ta temperaturen / ugs ta tempenVerb
Einweckapparat (m), Konservierungsapparat m konserveringsapparat u
Används för att utsätta livsmedel för hög temperatur under viss tid för att förbättra livsmedlets hållbarhet
Substantiv
Siedepunkt m
Der Siedepunkt (Abkürzung: Sdp.), Verdampfungspunkt oder auch Kochpunkt (Abkürzung: Kp.) eines Reinstoffes ist ein Wertepaar in dessen Phasendiagramm und besteht aus zwei Größen: Der Sättigungstemperatur (speziell auch Siedetemperatur) und dem Sättigungsdampfdruck (speziell auch Siededruck) an der Phasengrenzlinie zwischen Gas und Flüssigkeit. Er setzt sich also aus den beiden Zustandsgrößen Druck und Temperatur beim Übergang eines Stoffes vom flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand zusammen.
kokpunkt u
Kokpunkten för ett ämne är den temperatur då vätskan kokar.
physSubstantiv
Schmelzpunkt m smältpunkt, fryspunkt u
Den temperatur vid vilken ett ämne övergår från fast till flytande form. Vid temperaturer under smältpunkten är ämnet fast och över smältpunkten är det flytande.
physSubstantiv
Vulkanisation f
chemisch-technisches Verfahren, bei dem Kautschuk unter Einfluss von Zeit, Temperatur und Druck gegen atmosphärische und chemische Einflüsse sowie gegen mechanische Beanspruchung widerstandsfähig gemacht wird
vulkanisering, kort: vulkning u
n process där rågummi omvandlas från en klibbig och formbar massa till ett formstabilt och elastiskt material med hög draghållfasthet
Substantiv
Materialermüdung f
Die Materialermüdung beschreibt einen langsam voranschreitenden Schädigungsprozess in einem Werkstoff unter Umgebungseinflüssen wie wechselnder mechanischer Belastung, wechselnder Temperatur, UV-Strahlung, radioaktiver Strahlung, eventuell unter zusätzlicher Einwirkung eines korrosiven Mediums.
materialutmattning, utmattning u
försämring av ett materials hållfasthet orsakad av upprepade variationer i det mekaniska spänningstillståndet
technSubstantiv
Kammeis n
Bezeichnet in der Geomorphologie kleine, gebündelte Eisnadeln, die aus dem Boden „wachsen“. An schneefreien, aber feuchten Hängen „wächst“ das gefrorene Wasser im Boden beim Auffrieren in Form von Eisnadeln senkrecht zur Abkühlungsfläche aus dem Boden nach oben. Diese Eisnadeln können bis zu 30 cm lang werden.
pipkrake u
Fenomen som kan inträffa på marken, när markytans jord har en temperatur över 0 °C, men dess yttemperatur är lägre än 0 °C. Kapillärkrafter kan då tvinga fuktigheten under jord upp på markytan.
Substantiv
Luftfeuchtigkeit f, Luftfeuchte f
bezeichnet den Anteil des Wasserdampfs am Gasgemisch der Erdatmosphäre oder in Räumen
luftfuktighet u
ett mått på mängden eller andelen vattenånga som finns i luften. Luftfuktigheten kan anges antingen som absolut luftfuktighet, då den faktiska mängden vattenånga anges, eller som relativ luftfuktighet, då andelen vattenånga anges i förhållande till den maximalt möjliga mängden vattenånga vid aktuell temperatur, den så kallade mättnadsånghalten.
physSubstantiv
Bremsklotz m, klötze pl
Ein Bremsklotz ist ein Gegenstand, der an einen rotierenden oder sich translatorisch bewegenden Gegenstand gedrückt wird, um dessen Geschwindigkeit zu verringern. Die Bremskraft entsteht durch Gleitreibung. Sie ist abhängig von der Gleitgeschwindigkeit, den verwendeten Materialien, dem Anpressdruck und der Temperatur.
bromskloss en, -ar plSubstantiv
Einkochen, Einmachen, Eindünsten n
Eine physikalische Methode, Lebensmittel durch Erhitzen und Luftabschluss zu konservieren, beim Einkochen wird das zu konservierende Gut gekocht und heiß abgefüllt, beim Eindunsten werden fertig abgefüllte Flaschen oder Gläser in Wasser eingestellt „im Dunst“ gekocht.
värmekonservering en, hermetisering en, inkokning u
konservering som innebär att livsmedel utsätts för hög temperatur under viss tid för att förbättra livsmedlets hållbarhet. De burkar man använder vid inkokning är glasburkar med tillhörande glaslock, gummiring och klämma. Burkarna fylls, men inte ända upp.
Substantiv
Mischbatterie f, Mischarmatur f
Als Mischbatterie oder Mischarmatur wird eine technische Vorrichtung (Armatur) bezeichnet, in der durch einen oder mehrere Griffe bediente Ventile die Vermischung von Flüssigkeiten oder Gasen regeln. Die gebräuchlichste Verwendung von Mischbatterien ist die an Wasserhähnen, mit denen der Wasserstrom dosiert und durch Vermischung von kaltem und warmen Wasser die gewünschte Temperatur erzielt wird.
blandare u
Vattenkran som med hjälp av ett eller två reglage blandar varmvatten med kallvatten
Substantiv
Reibschweißen n
Beim Reibschweißen werden zwei Teile relativ zueinander bewegt, wobei sich die Teile an den Kontaktflächen berühren. Durch die entstehende Reibung kommt es zur Erwärmung und Plastifizierung des Materials. Am Ende des Reibvorganges ist es von entscheidender Bedeutung, die Teile richtig zueinander zu positionieren und einen hohen Druck auszuüben.
friktionssvetsning u
Mekanisk svetsmetod där man gnider de delar som skall sammanfogas mot varandra under högt tryck, vilket orsakar värme som får delarna att smälta samman. När rätt temperatur för en lyckad sammanfogning har uppnåtts upphör friktionen mellan delarna samtidigt som trycket hålls kvar tills svetsen är färdig.
technSubstantiv
Aktor m, -en
Aktoren (Wandler; Antriebselemente), oft auch wegen des englischen Begriffs actuator als Aktuatoren bezeichnet, setzen die elektrischen Signale (z. B. vom Steuerungscomputer ausgehende Befehle) in mechanische Bewegung oder andere physikalische Größen (z. B. Druck oder Temperatur) um und greifen damit aktiv in das Regelungssystem ein und/oder geben Sollgrößen vor.
ställdon n
Ett ställdon (ibland kallad aktuator efter engelskans actuator) är en anordning som används för att styra en mekanism eller mekaniskt system. Ställdonet styrs av en signal och omvandlar denna signal till en mekanisk rörelse eller en annan fysikalisk effekt. Signalen är ofta elektrisk, men kan också vara hydraulisk eller pneumatisk.
technSubstantiv
Schnellkochtopf m
Der Schnellkochtopf, Drucktopf, Dampfkochtopf oder Papinsche Topf ist ein Kochtopf, in dem Lebensmittel bei höheren Temperaturen als der Normalsiedetemperatur (bei Wasser 100 °C auf Meereshöhe) gegart werden können, wodurch sich die Kochzeit verkürzt. Die Erhöhung des Siedepunkts wird dadurch ermöglicht, dass sich im druckfest verschlossenen Topf ein erhöhter Druck aufbauen kann.
tryckkokare u
Tryckkokare är ett lufttätt slutet kärl som ger kortare koktider för till exempel matvaror eftersom kokningen sker vid högre tryck och temperatur än normalt. Genom att kärlet är slutet förhindras vätskan att koka bort som ånga, istället stiger trycket och därmed vätskans kokpunkt. I en modern tryckkokare för hushållsbruk ligger temperaturen på ca 120 grader.
Substantiv
Lichtbogenhandschweißen n
Ein elektrischer Lichtbogen zwischen einer als Zusatzwerkstoff abschmelzenden Elektrode und dem Werkstück wird als Wärmequelle zum Schweißen genutzt. Durch die hohe Temperatur des Lichtbogens wird der Werkstoff an der Schweißstelle aufgeschmolzen. Als Schweißstromquellen dienen Schweißtransformatoren (Streufeldtransformatoren) mit oder ohne Schweißgleichrichter, Schweißumformer oder Schweißinverter. Je nach Anwendung und Elektrodentyp, kann mit Gleichstrom oder Wechselstrom geschweißt werden.
metallbågsvetsning en, i dagligt tal även kallad pinnsvetsning eller bågsvetsning u
Vid svetsning tänds en ljusbåge mellan elektroden och arbetsstycket genom en elektrisk kortslutning. Vid denna kortslutning frigörs energi och ett bågplasma bildas som får kärntråden att smälta av i droppform. Höljet smälter därefter och följer med i droppövergången och bildar en skyddande slagg.
technSubstantiv
Flammpunkt m
Der Flammpunkt eines Stoffes ist die niedrigste Temperatur, bei der sich über einem Stoff ein zündfähiges Dampf-Luft-Gemisch bilden kann.
flampunkt u
Ett ämnes flampunkt är den lägsta temperatur vid vilken det avger så mycket brännbara gaser att det kan ta eld.
physSubstantiv
Holzkohle f
Holzkohle ist ein fester Brennstoff und entsteht, wenn lufttrockenes Holz (auf 13 bis 18 % Wasser getrocknet) unter Luft­abschluss und ohne Sauerstoff­zufuhr auf 275 °C erhitzt wird (Pyrolyse). Die Temperatur steigt dabei von selbst auf 350 bis 400 °C an (Holzverkohlung, ähnlich der Verkokung von Kohle). Dabei verbrennen die leichtflüchtigen Bestandteile des Holzes. Als Rückstand erhält man neben gasförmigen Zersetzungsprodukten (siehe Methanol) etwa 35 % Holzkohle. Diese schlägt beim späteren Verbrennen keine Flammen und brennt mit einer höheren Temperatur als Holz.
träkol en / n
Traditionellt har träkol framställts genom kolning, det vill säga genom byggandet av kolmilor där träet får brinna långsamt under ett täcke av sand, torv eller gräs så att elden endast får begränsad lufttillförsel.
Substantiv
niedrig låg
om höjd, temperatur, pris o.d.
Adjektiv
temperaturgeführt
Beim Transport oder der Lagerung einiger Güter, wie beispielsweise Obst, Fleisch und Gemüse, muss die Temperatur möglichst konstant sein und darf nicht über einem bestimmten Wert liegen. In diesem Fall handelt es sich um temperaturgeführte oder -geregelte Transporte oder Lagerung.
temperaturkontrolleradAdjektiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 24.06.2019 14:31:03
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon