Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Schwedisch Deutsch Feuer - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschSchwedischKategorieTyp
Deklinieren Feuer - n Deklinieren eld u Substantiv
Feuer machen
machte
elda, -r, göra eld
eldade / gjorde
Verb
Feuer-, Flammenschrift eldskrift uSubstantiv
Löschen n
Feuer
släckning -enSubstantiv
bengalisches Feuer n bengalisk eld -enSubstantiv
das Feuer eröffnen
eröffnete
öppna eld
öppnade
militVerb
durch Feuer zerstört eldhärjadAdjektiv
feuern
feuerte

Feuer machen
elda
eldade
Verb
Feuer fangen
finghat gefangen
fatta eld
fattade
Verb
Feuer n
Lagerfeuer, Kaminfeuer
brasa, -n, -orSubstantiv
anmachen
machte an

ein Feuer ~
göra upp
gjorde upp

~ eld
Verb
Feuer und Flamme sein vara eld och lågorRedewendung
mit dem Feuer spielen fig leka med elden (bildligt)fig
ausgebrochen: ein Feuer ist ausgebrochen utbryta: en brand utbröt
Im Schwedischen wird hier meist Präteritum benutzt
knistern, prasseln
knisterte/prasselte

Feuer
knastra
knastrade

om eld
Verb
Kein Rauch ohne Feuer. Ingen rök utan eld.Spr
Feuer machen, (ein)heizen tända en brasa
Öl ins Feuer gießen gjuta olja elden
dvs. förvärra en situation
Redewendung
das Feuer einstellen
stellte ein
upphöra med eldgivningen
upphörde
militVerb
für jemanden durchs Feuer gehen genom eld och vatten för ngnRedewendung
im Feuer n - knisterndes Holz n, -er+ sprakved
ausbrechen (Panik, Feuer)
brach ausist ausgebrochen
utbryta (panik, brand)
utbröthar utbrutit
Verb
mit dem Feuer spielen
spielte

Bildlich
leka med elden
lekte

Bildligt
Verb
ein Feuer mit Löschflugzeugen bekämpfen
bekämpfte
vattenbomba en brand
vattenbombade
Verb
das Feuer erwidern
erwiderte

Militär, Polizei
besvara elden
besvarade

militär, polis
Verb
Feuer legen, einen Brand legen, Pl. Brände
legte
anlägga en brand, pl. bränder
anladehat anlagt
Verb
(Ein) Gebranntes Kind scheut das Feuer. Bränt barn skyr elden.Spr
jemandem Feuer unter dem Hintern machen ugs sätta fart ngn (vard.)
verbrennen (durch ein Feuer umkommen)
verbrannteist verbrannt
bli innebränd, brännas till dödsVerb
Rauch m, Qualm m
Feuer, Zigarette u.ä.
rök uSubstantiv
beschießen, unter Feuer nehmen
beschoss/nahmhat beschossen/beschossen
beskjuta
beskötbeskjutit
Verb
durch Fahrlässigkeit entstandenes Feuer n (entstandener Brand m ) vådeld -en
knistern, prasseln, sprühen
in Bezug auf Feuer
sprakaVerb
den Brand / das Feuer unter Kontrolle bringen
brachte
eld: bukt med elden
fick
Verb
toben, wüten (Menschen, aber auch Feuer)
tobte/wütete
rasa -r -de -t (om människor, även eld)Verb
löschen, löschte, hat gelöscht
Feuer, Kerze, Licht
släcka, släcker, släckte, släckt
eld, ljus
Verb
anmachen (Licht), anzünden (Kerze, Feuer)
machte an / zündete an
tända, tänd/er -de -t
tände

~ elektriskt ljus, levande ljus, eld
Verb
gelegtes/angelegtes Feuer n -, angelegter Brand m Pl Brände anlagd brand -en pl. bränder
verlöschen, erlöschen, ausgehen
verlosch/erlosch / ging aus

(Kerze, Feuer)
slockna
slocknade

levande ljus, eld
Verb
niederbrennen (z.B. das Feuer brennt nieder) intransitiv
brannte niederist niedergebrannt
brinna ned
brann ned
Verb
für jemanden die Kastanien aus dem Feuer holen krafsa kastanjerna ur elden åt ngnRedewendung
etwas/jdn ersticken
eine Person ~, das Feuer mit einer Decke ~
kväva
kvävadekvävt

kväver (Präs.) ~ en person, ~elden med en filt
Verb
wie
Bsp.: Liebe dich wie deinen Nächsten - wie ein brennendes Feuer - wie im Himmel
såsom
Ex.: Du skall älska din nästa såsom dig själv - såsom en brinnande eld - såsom i himmelen
Adverb
Nachlöscharbeiten, nur pl
Als Nachlöscharbeiten bezeichnet man die Arbeit der Feuerwehr, nachdem das eigentliche Feuer bekämpft ist ("Feuer aus"). Sie sind Bestandteil des Feuerwehreinsatzes.
eftersläckningsarbete -t (nur Singular) n
fort­satt, av­slutande släckning särsk. av pyrande eld efter elds­våda
Substantiv
Brandrodung f
Die Brandrodung ist eine seit Jahrtausenden verbreitete Technik, Primär- oder Sekundärwaldflächen meist zur Vorbereitung landwirtschaftlicher Produktion unter Einsatz von Feuer zu roden.
svedjebruk n
Svedjebruk innebär att skog tillfälligt bränns och används för sädesodling och bete, som ett led i växelbruk.
landwSubstantiv
Spettekaka m
Spettekaka (ungefähr: „Spießkuchen“) ist eine schwedische Gebäckspezialität, die besonders im südschwedischen Schonen hergestellt und genossen wird. „Skånsk spettekaka“ ist eine in der Europäischen Union geschützte Herkunftsbezeichnung. Hergestellt wird Spettekaka aus Eiern, Kartoffelstärke und Zucker. Den flüssigen Teig lässt man – ähnlich wie bei der Herstellung von Baumkuchen – ringförmig auf einen rotierenden Holzspieß vor einem offenen Feuer laufen. Der Kuchen ist sehr trocken und wird bis kurz vor Verzehr in seiner durchsichtigen, luftdichten Tüte aufbewahrt. Man isst ihn in kleinen Stückchen, die traditionsgemäß mit einem Sägeblatt gesägt werden um allzu große Krümelei zu vermeiden.
spettekaka u
Spettekaka, spettkaka (eller på skånska: "spiddekauga" eller "spiddekaga") är ett bakverk och räknas som en skånsk specialitet. "Skånsk spiddekauga" är ett geografiskt skyddat livsmedelsnamn inom EU. Den måste alltså tillverkas i Skåne för att få bära namnet.
culinSubstantiv
brennend
in Bezug auf Feuer
brinnandeAdjektiv
gewaltig, heftig, stark, schwer
z.B. Unwetter, Sturm, Feuer/Brand
våldsam, häftig
t.ex. om oväder, storm, eld/brand
Adjektiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 16.06.2019 22:33:56
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon