Pauker Logo

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschSchwedischKategorieTyp
Deutschland n Tyskland nSubstantivDA FO NO
nach Deutschland till Tyskland
aus Deutschland från Tyskland
Ich komme aus Deutschland. Jag kommer från Tyskland.
Ich bin aus Deutschland. Jag är från Tyskland.
Weinschorle f -n (Deutschland), Gespritzter m - (Österreich) vitvin eller rödvin blandat med sodavattenculinSubstantiv
neuer schwedischer Weg durch Deutschland Ny Sverigeväg genom Tyskland
Ich wohne in Deutschland in Dortmund. Jag bor i Tyskland i Dortmund.
Alsterwasser n - (Deutschland), Radler n - (Bayern, Österreich) dryck bestående av öl och citronläsk (t. ex. Sprite)culinSubstantiv
112
Notrufnummer in Schweden + Deutschland
112
nödnummer i Sverige + Tyskland
Ausverkauf m, in Deutschland SSV und WSV rea -en pl. reor (realisation) uwirtsSubstantiv
da ich in Berlin in Deutschland studiere Eftersom jag pluggar i Berlin i Tyskland
Fahrausweis m
bezeichnet in Deutschland eine (gültige) Fahrkarte
färdbevis n
giltig biljett för tåg, buss o.dyl.
Substantiv
Arbeitsamt n -er+
Numera/Mittlerweile: Bundesagentur für Arbeit (in Deutschland)
Arbetsförmedlingen (myndighet)
best. Form!
Substantiv
höchste Fußball-Liga in Schweden fotbollsallsvenskan
Best. Form! Fotbollsallsvenskan entspricht der (Ersten) Bundesliga in Deutschland und Österreich
sport
Apfelsine f -n (nur in der nördlichen Hälfte Deutschlands), Orange f -n (Deutschland, Österreich, Schweiz) apelsin -en -er u
in einigen Regionen in Schweden auch: ett apelsin
botan, culinSubstantiv
Sie ist in Deutschland geboren, aber nach Schweden gezogen als sie 20 war. Hon är född i Tyskland, men flyttade till Sverige när hon var 20 år.
die innerdeutsche Grenze
d.h. die Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland 1949-90
den inomtyska gränsen
dvs. gränsen mellan Östtyskland och Västtyskland 1949-90
Bundesversammlung f
Ein Verfassungsorgan der Bundesrepublik Deutschland, dessen einzige Aufgabe es ist, den Bundespräsidenten zu wählen
Förbundsförsamlingen
Best. Form! Ett särskilt organ i det tyska systemet, vars enda uppgift är att välja Tysklands förbundspresident
politSubstantiv
Justizvollzugsanstalt f --en pl; Kurzform: JVA f
Offizielle Bezeichnung für Gefängnisse in Deutschland; in Österreich: Justizanstalt, in der Schweiz: Strafanstalt
anstalt -en -er
Institution med vårdande eller omhändertagande uppgifter där personer dömda till fängelsestraff sitter berövade sin frihet
rechtSubstantiv
Fliesenleger HaWe
In Österreich lautet die Berufsbezeichnung Platten- und Fliesenleger/in, in Deutschland Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in und in der Schweiz Plattenleger/in.
plattsättare u
en form av murare med liknande utrustning som sätter keramiska plattor såsom kakel och klinker eller plattor av natursten samt terrazzo
Substantiv
Kampfmittelräumdienst m
Der Kampfmittelräumdienst (kurz: KRD), auch Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) oder Munitionsbergungsdienst (MBD), dient der zivilen Kampfmittelbeseitigung in Deutschland.
ammunitionsröjningstjänst uSubstantiv
staatliche Rentenversicherung f
Der Deutsche Rentenversicherungsbund in Berlin ist der staatliche Rentenversicherungsträger und entscheidet über die staatliche Rente in Deutschland
Pensionsmyndigheten u
Svenska Pensionsmyndigheten i Östersund tar beslut om allmän pension i Sverige
Substantiv
Fulgensia fulgens, Gewöhnliche Feuerflechte f
Fulgensia fulgens (gelegentlich auch als Gewöhnliche Feuerflechte bezeichnet) ist eine in Deutschland seltene erdbewohnende Blattflechtenart aus der Familie der Teloschistaceae.
Blattflechtenart
svavellav ubotanSubstantiv
Brotgetreide n
Nur die Mehle von Weizen, Dinkel und Roggen besitzen eine Eigenbackfähigkeit. Diese Getreidearten werden in Deutschland daher als „Brotgetreide“ bezeichnet.
brödsäd u
de sädesslag som utgör råvaror till bröd, vanligen vete och råg, varav vete är världens viktigaste brödsädesslag
botan, landw, culinSubstantiv
Zusammenveranlagung f, Ehegattensplitting n
Das Ehegattensplitting ist in Deutschland ein Verfahren zur Berechnung der Einkommensteuer von zusammenveranlagten Ehegatten. In Schweden wurde es 1971 abgeschafft.
sambeskattning -en
I Sverige slopades sambeskattningen av inkomster i en skattereform 1971. I Tyskland kan makarna välja sambeskattning (Ehegattensplitting).
Substantiv
Fleischriese m
Fleischverarbeitendes Unternehmen, das einen übermäßig großen Anteil am Fleischmarkt und damit eine monopolähnliche Stellung hat, in Deutschland z.B. Tönnies
köttjätte uSubstantiv
Melderegister n
Die Melderegister werden in Deutschland bei den Einwohnermeldeämtern der Gemeinden geführt. In fast allen Bundesländern ist die Gemeinde selbst die Meldebehörde im rechtlichen Sinn.
folkbokföring -en
Med folkbokföring menas den grundläggande registreringen av befolkningen i ett land.
Substantiv
Spätaussiedler, früher auch: Aussiedler m
Angehörige von deutschen Minderheiten, deren Familien teilweise seit Generationen in Ostmitteleuropa, Osteuropa, Südosteuropa und teilweise in Asien gelebt haben und nach Deutschland eingereist sind.
beteckning för personer som hör till tyskstämmiga folkgrupper i framförallt Östeuropa och Sydösteuropa och som invandrade till TysklandSubstantiv
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer f
Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (abgekürzt USt-IdNr. in Deutschland oder UID in Österreich)[1] ist eine eindeutige Kennzeichnung eines Unternehmens innerhalb der Europäischen Union im umsatzsteuerlichen Sinne.
momsregistreringsnummer, VAT-nummer n
Momsregistreringsnummer är ett unikt serienummer som tilldelas alla som registreras för redovisning av moms av Skatteverket. I internationella sammanhang kallas det för VAT-nummer, där VAT är en förkortning av det engelska value-added tax.
Substantiv
Insiderhandel m
Insiderhandel bedeutet die Verwendung von Insiderinformationen für Börsengeschäfte und ist ein Begriff des Finanzmarkts, speziell des Aktienmarkts. Insiderhandel ist in Deutschland und den meisten Mitgliedstaaten der Europäischen Union eine Straftat.
insiderbrott n
Insiderbrott är en form av ekonomisk brottslighet. Förövaren (insidern) utnyttjar finansiell information som inte är officiell eller allmänt känd till att köpa eller sälja värdepapper. När informationen blir tillgänglig kan insidern dra nytta av att ha positionerat sig rätt i förhållande till den förväntade kursrörelsen.
finan, recht, wirtsSubstantiv
Eintragung f von unbezahlten Schulden, die zur Vollstreckung zum Gerichtsvollzieher gegangen sind (diese Eintragungen werden von Unternehmen, die Informationen über die Kreditwürdigkeit geben, geführt, vergleichbar mit der Schufa-Auskunft in Deutschland) betalningsanmärkning -en -ar
öffentlicher Personennaverkehr (ÖPNV) m
Als öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wird in Deutschland und Österreich der Personenverkehr als Teil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) im Rahmen der Grundversorgung auf Straße, Schiene und Wasser im Nahbereich bezeichnet.
kollektivtrafik -en
inom en kommun eller en region
VerkSubstantiv
Reformationstag -e
Der Reformationstag, das Reformationsfest oder auch der Gedenktag der Reformation wird von evangelischen Christen in Deutschland und Österreich am 31. Oktober im Gedenken an die Reformation der Kirche durch Martin Luther gefeiert.
Reformationsdagen
De tyska lutherska kristna firar 31 oktober som Reformationsdagen. Helgdag i delstaterna Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt och Thüringen.
religSubstantiv
Energiesteuer f
Steuer auf alle Energiearten fossiler Herkunft (Mineralöle, Erdgas, Flüssiggase und Kohle) als auch auf die nachwachsenden Energieerzeugnisse Pflanzenöle, Biodiesel, Bioethanol und synthetische Kohlenwasserstoffe aus Biomasse als Heiz- oder Kraftstoff in der Bundesrepublik Deutschland
energiskatt u
Energiskatt är en svensk punktskatt som tas ut på elkraft, på bränslen som används för motordrift och för vissa bränslen som används för uppvärmning. Energiskatten är främst en fiskal skatt, dvs. syftet är inte enbart att styra energianvändningen, utan skatten utgör också en viktig intäktspost i statsbudgeten. De skattepliktiga bränslena är bensin, olja, gasol, naturgas, kol, koks och råtallolja. Även hushållsavfall som förbrukas för uppvärmning är skattepliktigt.
finan, wirtsSubstantiv
Bundesrat m (Deutschland)
Der Bundesrat ist ein Verfassungsorgan der Bundesrepublik Deutschland, durch das die Länder bei der Gesetzgebung und Verwaltung des Bundes sowie in Angelegenheiten der Europäischen Union mitwirken. Jedes Land ist durch Mitglieder seiner Landesregierung im Bundesrat vertreten.
Förbundsrådet (Tyskland)
Förbundsrådet företräder i alla beslut sina delstater (Bundesländer) och varje delstat måste rösta som en enhet
politSubstantiv
Reisewarnung f
offizielle Empfehlung, Reisen in ein bestimmtes Land oder ein bestimmtes Gebiet nicht zu unternehmen oder abzubrechen. In Deutschland werden Reisewarnungen vom Auswärtigen Amt herausgegeben und dienen als Grundlage für eine kostenfreie Stornierung von Reisen.
avrådan en att resa till ett land eller område
En avrådan från UD att resa till ett land eller område är en rekommendation. Det är den enskilde resenären som måste fatta beslutet att avstå från att åka eller skjuta upp resan. När UD utfärdat en avrådan kan resenären avboka sin resa utan att förlora de pengar som har betalats in.
rechtSubstantiv
Wählerverzeichnis n
Im Wählerverzeichnis sind alle Personen eingetragen, die wahlberechtigt sind. In Deutschland wird das Wählerverzeichnis zu einem nach der jeweiligen Wahlordnung festgelegten Termin aus den Daten des Einwohnermeldeamtes angelegt. Hierbei werden dann alle jeweils wahlberechtigten Personen erfasst.
röstlängd u
Lista med röstberättigade personer i ett val. I svenska folkomröstningar tas en röstlängd fram 30 dagar innan ett val och innehåller bara de personer med rösträtt i det kommande valet. Väljaren prickas av på röstlängden, vid en vallokal, efter att man röstat.
politSubstantiv
Ballungsgebiet n -e, Ballungsraum m -räume pl
ein (städtisches) Gebiet mit hoher Bevölkerungsdichte. In anderen Zusammenhängen und in Übereinstimmung mit anderen Sprachen (z.B. dem Englischen) wird auch der Begriff Agglomeration verwendet, der jedoch in Deutschland wenig verbreitet ist.
tättbefolkat område et -ngeogrSubstantiv
Schwerer Lkw m
(abgekürzt: SKW) in Schweden und Dänemark bis 60 t; in Deutschland als Hänger- oder Sattelzüge bis 40 t (im Kombiverkehr bis 44 t, wobei eine Last von 11,5t t pro Achse nicht überschritten werden darf.
tung lastbil u
Tunga lastbilar under 16 500 kg är oftast tvåaxlade och används därför ofta i distributionstrafik.
VerkSubstantiv
Führungszeugnis n
Ein Führungszeugnis (Deutschland, früher polizeiliches Führungszeugnis), Strafregisterbescheinigung (Österreich, früher Leumundszeugnis), Strafregisterauszug (resp. Auszug aus dem Schweizerischen Strafregister, Schweiz), im Gebrauch der EU criminal record certificate, ist eine behördliche Bescheinigung über bisher registrierte Vorstrafen einer Person.
utdrag ur belastningsregistret nSubstantiv
Tag m des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, ugs: Holocaust-Gedenktag m
Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Am 27. Januar 1945 befreiten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des KZ Auschwitz-Birkenau, des größten Vernichtungslagers des Nazi-Regimes.
Förintelsens minnesdag
Förintelsens minnesdag högtidlighålls över hela världen den 27 januari till minnet av Förintelsen och dess offer. Datumet är valt efter befrielsen av förintelselägret Auschwitz.
Substantiv
Asbestose f
Die Asbestose ist eine Krankheit der Lunge und gehört zu den so genannten Pneumokoniosen (Staublungenkrankheiten). Sie entsteht durch eingeatmeten Staub von Asbest, dessen Verwendung aus diesem Grunde in Österreich und der Schweiz seit 1990, in Deutschland seit 1993 und EU-weit seit 2005 verboten ist.
asbetos u
Lungsjukdom som orsakas av inandat asbestdamm
medizSubstantiv
Totalverweigerung, totale Kriegsdienstverweigerung f
Als Totalverweigerung oder genauer totale Kriegsdienstverweigerung (TKDV) bezeichnet man in Deutschland die Verweigerung jeder öffentlichen Dienstverpflichtung, insbesondere des Militärdienstes (Wehrdienst) und aller denkbaren Ersatzdienste (Zivildienst). Damit geht die Totalverweigerung über das in der Bundesrepublik grundgesetzlich gewährleistete Recht auf Kriegsdienstverweigerung aus Gewissensgründen hinaus.
totalvägran uSubstantiv
Kaltakquise f
Kaltakquise ist die Erstansprache eines potenziellen Kunden, zu dem bisher keine Geschäftsbeziehungen bestanden. Gegenüber Privatkunden sind so genannte Kaltanrufe ("unerwünschte telefonische Werbung") in Deutschland nach dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) verboten und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Kunden erfolgen.
Cold calls pl
Cold calls är en teknik som används vid nykundsrekrytering. Cold calls är en metod där man använder telefonen som verktyg. Tekniken går ut på att man ringer upp företag/personer som man identifierat som potentiella kunder.
wirtsSubstantiv
Bebauungsplan m -pläne
Ein Bebauungsplan regelt die Art und Weise der möglichen Bebauung von parzellierten Grundstücken und die Nutzung der in diesem Zusammenhang stehenden von einer Bebauung frei zu haltenden Flächen. Der Begriff Bebauungsplan (verkürzt als B-Plan bezeichnet) (verbindlicher Bauleitplan) hat in Deutschland und Österreich ähnliche, aber nicht deckungsgleiche Bedeutungen.
detaljplan -en -er
En detaljplan förkortad Dp (tidigare stadsplan, byggnadsplan eller avstyckningsplan) är ett dokument inom fysisk planering i Sverige och anger hur ett begränsat område i en kommun skall bebyggas och hur mark- och vattenområden får användas. Äldre planer som stadsplaner, byggnadsplaner och avstyckningsplaner gäller idag som detaljplaner. Detaljplanen är juridiskt bindande vid prövning av bygglov.
Substantiv
Republikflucht f
Der ungesetzliche Grenzübertritt war in der DDR nach § 213 des Strafgesetzbuches der DDR eine strafbare Handlung. Der Straftatbestand wurde in der DDR und auch in der Bundesrepublik Deutschland fast immer Republikflucht genannt, die offizielle Bezeichnung war vergleichsweise ungebräuchlich. Der Straftatbestand diente in erster Linie dazu, die Flucht aus der DDR durch deren Einwohner bestrafen zu können.
republikflykt u
Beteckning för den enligt DDR-lagen olagliga passagen över gränsen när folk ville lämna DDR utan tillstånd
geschSubstantiv
Rangierbahnhof m -bahnhöfe
Rangierbahnhöfe sind die Zugbildungsbahnhöfe des Einzelwagenverkehrs (Transport einzelner Güterwagen in gemischten Zügen statt Ganzzügen) im Güterverkehr der Eisenbahn. In Österreich werden sie Verschiebebahnhöfe genannt; eine Bezeichnung, die bis 1960 teilweise auch in (hauptsächlich Nord-) Deutschland offiziell war und umgangssprachlich bis heute häufig anzutreffen ist.
rangerbangård en -arSubstantiv
Lang-Lkw m -s, EuroCombi m -s
Ein EuroCombi (deutscher Name Lang-Lkw) ist ein „überlanger Lastkraftwagen“, eine lange LKW-Kombination mit bis zu 25,25 m Fahrzeuglänge und bis zu 60 t (bundesweiter Feldversuch in Deutschland 44 t) Gesamtgewicht. Es ist ein in Teilen Europas zugelassener LKW-Typ, der die übliche Längenbegrenzung von 18,75 m überschreitet.
lång lastbil u
Långa lastbilar (EuroCombi) har en längd från 18,76 till 25,25 meter.
Substantiv
Eigentumsvorbehalt m
Der Eigentumsvorbehalt ist die Übergabe einer beweglichen Sache unter einer aufschiebenden Bedingung (in Deutschland nach § 449 Abs. 1 und § 929, § 158 Abs. 1 BGB). Der Eigentumsvorbehalt prophezeit einen zukünftigen Eigentumserwerb des Vorbehaltskäufers an einer beweglichen Sache, auf den der Vorbehaltskäufer einen obligatorischen Anspruch hat. Der Eigentumsvorbehalt dient der Sicherung der kaufrechtlichen Ansprüche auf Übereignung der Kaufsache und Berichtigung der Kaufpreisverbindlichkeit (Sicherungstreuhand).
återtagandeförbehåll n
Återtagandeförbehåll innebär att en säljare har förbehåll att under vissa förutsättningar kunna ta tillbaka en vara om köparen inte fullgjort betalningen av varan i tid. Säljaren har på det viset en bättre säkerhet för sin betalning.
rechtSubstantiv
Erregung f öffentlichen Ärgernisses
Die Erregung öffentlichen Ärgernisses ist in Deutschland nach § 183a StGB eine Straftat. Nach dieser Vorschrift wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wenn die Tat nicht in § 183 StGB (Exhibitionistische Handlungen) mit Strafe bedroht ist.
förargelseväckande beteende et
Förargelseväckande beteende är ett brott enligt svensk lag. Lagen, brottsbalken 16 kap, innehåller enbart följande mening om brottet: "Den som för oljud på allmän plats eller annars offentligen beter sig på ett sätt som är ägnat att väcka förargelse hos allmänheten, döms för förargelseväckande beteende till penningböter."
Zensur f
Häufig wird - wie etwa im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland - unter Zensur ein förmliches Verfahren zur Kontrolle von Presseerzeugnissen vor ihrer Veröffentlichung verstanden. Zensur in diesem formellen Sinne, die sogenannte „Vorzensur“, ist rechtsdogmatisch als präventives Verbot mit Erlaubnisvorbehalt ausgestaltet. Davon unterscheidet man die „Nachzensur“, bei der erst nach der Veröffentlichung in die Meinungsfreiheit eingegriffen wird.
censur u
genom förhandsgranskning hindra information från att nå en mottagare.[1] Tidningar och andra massmedier kan censurera sig själva, så kallad självcensur, men oftast syftar ordet på statlig censur. Sådan censur bedrivs vanligen av statliga myndigheter eller annat statligt organ och är som regel lagstadgad.
rechtSubstantiv
Sessel m -
bezeichnet in Deutschland ein bequemes Sitzmöbel für eine Person, das gewöhnlich mit Armlehnen versehen und weich gepolstert ist. Im österreichischen Sprachgebrauch ist es umgekehrt. Ein Sessel ist ein einfaches Sitzmöbel mit Lehne (z. B. Küchensessel), ein Stuhl ist etwas bequemer (z. B. Lehnstuhl, Schaukelstuhl) und Schemel oder Hocker ist ohne jede Lehne. Davon wird noch der schwerere Fauteuil unterschieden
fåtölj -en -er uSubstantiv
Deutsche Mark
Die Deutsche Mark (abgekürzt DM und im internationalen Bankenverkehr DEM, umgangssprachlich auch D-Mark oder kurz Mark, im englischsprachigen Raum meist „Deutschmark“) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld, bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland und vor deren Gründung in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands und den westlichen Sektoren Berlins.
tyska mark u
D-Mark, tyska mark eller även Deutsche Mark (DM) var den valuta som användes i Västtyskland och det återförenade Tyskland fram till införandet av euron år 2002. Valutakoden var DEM. Valutaenheten 1 mark indelades i 100 pfennig.
finanSubstantiv
Mittelstand m
Die in Deutschland gebräuchliche Bezeichnung Mittelstand steht nach quantitativen Kriterien für die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU bzw. teilweise SME für engl. small and medium[-sized] enterprises) und nach qualitativen Kriterien für die Familienunternehmen. Der Begriff bedeutet auch die soziologische Mittelschicht, und der Duden hat bis vor kurzem sogar nur diese Bedeutung verzeichnet.Historisch siehe auch Kleinbürger beziehungsweise Bürgertum.
små och medelstora företag pl
Begrepp som ofta förekommer i Europeiska unionens näringslivspolitik. Det tyska begreppet "Mittelstand" har traditionellt definierats som alla företag med färre än 500 anställda, men i de flesta europeiska länder anses detta vara ett för stort mått. "Mittelstand" kan även betyda "medelklass"!
wirtsSubstantiv
Kaltmiete f
Kaltmiete (auch Nettomiete oder Grundmiete) bezieht sich im Sprachgebrauch in Deutschland auf den Teil der Miete, der allein die Raumnutzung abdeckt. Ein Teil der weiteren Kosten wird in der Nebenkostenabrechnung gesondert ausgewiesen. Dies können zum Beispiel sein: Müllabfuhr, Wasser (warm und kalt), Erdgas, Abwasser, Heizung, Flurbeleuchtung, Feuerversicherung, Kabelanschluss. Weitere regelmäßige Kosten (zum Beispiel für Strom oder Telefon) werden direkt an den Strom/Telefon-Anbieter gezahlt.
kallhyra u
En kallhyra är en hyra för lägenhet, fastighet eller lokal, där driftskostnaden inte är inräknad. Bland annat så tillkommer kostnader för värme, el vatten och eventuell sophämtningsavgift.
finanSubstantiv
Marke f, Markenzeichen n
Eine Marke oder ein Markenzeichen (englisch trademark) wurde mit der Markenrechtsreform 1995 offiziell in Deutschland eingeführt. Das Warenzeichen als traditionelle Bezeichnung war mit dem notwendig gewordenen Schutz von Dienstleistungen als Produkt nicht mehr umfassend genug aussagekräftig geworden. Nun erweitert ein besonderes, rechtlich geschütztes Zeichen, das vor allem dazu dient, Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von konkurrierenden Waren oder Dienstleistungen anderer Unternehmen zu unterscheiden.
varumärke n
Ett varumärke är ett namn, en symbol eller ett tecken, som används för att identifiera produkter eller tjänster. Varumärken är en typ av immateriell tillgång. De är ofta skyddade genom ett varumärkesskydd eller helt enkelt genom att varumärket är känt av allmänheten. Varumärke har en grundläggande betydelse för individualisering av ett visst företags produkt och för dess marknadsföring.
Substantiv
Stele f
Als Stele wird seit der griechischen Antike primär ein hoher, freistehender Pfeiler bezeichnet. Sie diente oft als Grabmal oder auch als Inschriften- oder Grenzstein. Auch in der zeitgenössischen Kunst werden Stelen als ästhetisches Ausdrucksmittel häufig verwandt. Das prominenteste Beispiel für die Verwendung der Stele in Deutschland dürfte das von Peter Eisenman entworfene Denkmal für die ermordeten Juden Europas sein, ein Feld aus 2711 Stelen aus Beton.
stele en, stelar pl
en rest sten, ofta dekorerad med bilder, reliefer eller ornamentik. Stelar är vanliga i stora delar av Europa och övriga världen men ganska sällsynta i Norden, där man i stället finner bildstenar och runstenar.
archiSubstantiv
Synchronisation f
Die häufigste Bedeutung von Filmsynchronisation im alltäglichen Sprachgebrauch ist das nachträgliche Ersetzen aller Sprechparts durch Dialoge in eine andere Sprache, welche auf die Mundbewegungen und Gestiken der Originalschauspieler abgestimmt sind. Es entsteht eine Synchronfassung, die für einen anderen Sprachraum zugänglich gemacht wurde. In Deutschland werden nahezu alle fremdsprachigen Filme synchronisiert. In vielen anderen Ländern werden dagegen Untertitel oder Voice-over bevorzugt.
dubbning u
en typ av eftersynkning där man spelar in en ny version av talljudspåret till en film eller en TV-serie på det egna landets språk
Substantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 10.12.2016 15:47:13
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken