Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Lateinisch Deutsch fascinavit (3.Pers. Sing.) - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschLateinischKategorieTyp
behexen
behexte (3.Pers. Sing.)(hat) behext (3.Pers. Sing.)
Konjugieren fascinare
fascinabat (3.Pers. Sing.)fascinavit (3.Pers. Sing.)
Verb
entsprechen
entsprach(hat) entsprochen

aequare: I. . {in etwas} gleichkommen, gleichmachen, {etwas / jemanden} entsprechen; 3. Pers. Sing.; adaequat: I. er, sie, es komme gleich Gegensatz zu Inadäquatheit
aequare
Grundform aequare3. Pers. Sing. aequabat3. Pers. Sing. aequavit
Verb
fatieren veraltet
fatieren

fatieren {veraltet} im Deutschen für 1. bekennen, angeben 2. Steuererklärung abgeben; fatieren in Österreich: 1. Steuererklärung abgeben; fateri: 1. bekennen, gestehen, eingestehen, angeben;
fateri
fatebat {3. Pers. Sing.}
Verb
(ein)gestehen
gestand (ein)(hat) (ein)gestanden

fatieren {veraltet} im Deutschen für 1. bekennen, angeben 2. Steuererklärung abgeben; fatieren in Österreich: 1. Steuererklärung abgeben; fateri: 1. bekennen, gestehen, eingestehen, angeben;
fateri
fatebat {3. Pers. Sing.}
Verb
bekennen, angeben irreg.
bekennen, angebenbekannte, gab an(hat) bekannt, angegeben

fatieren {veraltet} im Deutschen für 1. bekennen, angeben 2. Steuererklärung abgeben; fatieren in Österreich: 1. Steuererklärung abgeben; fateri: 1. bekennen, gestehen, eingestehen, angeben;
fateri
fatebat {3. Pers. Sing.}
Verb
Dekl. Exsudat -e n
Exsudat: {Medizin} entzündliche Ausschwitzung einer eiweißhaltigen Flüssigkeit, die bei Entzündungen aus den Gefäßen austritt. 2. {Biologie} Drüsenabonderung bei Insekten;
exsud
3. Pers. Sing. Präsens Indikativ
medizSubstantiv
langweilen
(ist) gelangweilt

I. {veraltet} fatigieren, b) ermüden, ermatten, erschöpfen, müde machen; langweilen;
Konjugieren fatigare
fatigabat {3. Pers. Sing.}fatigavit {3. Pers. Sing.}
Verb
erschöpfen
erschöpfte(ist) erschöft

I. {veraltet} fatigieren, b) ermüden, ermatten, erschöpfen; langweilen;
Konjugieren fatigare
fatigabat {3. Pers. Sing.}fatigavit {3. Pers. Sing.}
Verb
fatigieren veraltet
fatigierenfatigierte(ist) fatigiert

I. {veraltet} fatigieren, b) ermüden, ermatten; langweilen;
Konjugieren fatigare
fatigabat {3. Pers. Sing.}fatigavit {3. Pers. Sing.}
Verb
ermüden
ermüdete(ist) ermüdet

I. {veraltet} fatigieren, b) ermüden, ermatten; langweilen;
Konjugieren fatigare
fatigabat {3. Pers. Sing.}fatigavit {3. Pers. Sing.}
Verb
Dekl. Verderben - n
1. Götterspruch {m}, Weissagung {f} 2. Schicksal {n}, Geschick {n}, 3. Verhängnis {n}, Verderben {n}
Dekl. fatum m Substantiv
ich spreche zu
1. Pers. Sing.
adiudico
verzweifelt; übertragen hoffnungslos desperat
desperat {3. Pers. Sing. Präsens} / er, sie, es verzweifelt
Adjektiv
geschehen accido 3, accidiVerb
Dekl. Weissagung -en f
1. Götterspruch {m}, Weissagung {f} 2. Schicksal {n}, Geschick {n}, 3. Verhängnis {n}, Verderben {n}
Dekl. fatum m Substantiv
hinzufügen addo 3,-didi,-ditumVerb
herankommen accedo 3, accessi, -cessumVerb
hinführen; veranlassen adduco 3,-duxi,-ductum
gleichmachen
machte gleich(hat) gleichgemacht

I. {in etwas} gleichkommen, gleichmachen, {etwas / jemanden} entsprechen; 3. Pers. Sing.; adaequat: I. er, sie, es komme gleich Gegensatz zu Inadäquatheit
Konjugieren adequare
adequabatadequavit
Verb
er, sie, es komme gleich
3. Pers. Sing.; adaequat: I. er, sie, es komme gleich II. {einer Sache} angemessen, entsprechend, adäquat Gegensatz zu Inadäquatheit
adaequat
Dekl. Schicksal -e n
1. Götterspruch {m}, Weissagung {f} 2. Schicksal {n}, Geschick {n}, 3. Verhängnis {n}, Verderben {n}
Dekl. fatum m Substantiv
ändere!
muta vom Verb mutare: I. muta / ändere! / verändere / wechsle / tausch um!, ändere um!, / ändere ab!, wandel!, wandel um!; II. muta {Musik} Anweisung für das Umstimmen bei den transponierenden Blasinstrumenten und Pauken;
muta! 2. Person Sing. Imperativ Präsens Aktiv
ich setze, lege, stelle, ... pono
1. Pers. Singular Präsens
Dekl. Verhängnis -se n
1. Götterspruch {m}, Weissagung {f} 2. Schicksal {n}, Geschick {n}, 3. Verhängnis {n}, Verderben {n}
Dekl. fatum m Substantiv
Dekl. Geschick -e n
1. Götterspruch {m}, Weissagung {f} 2. Schicksal {n}, Geschick {n}, 3. Verhängnis {n}, Verderben {n}
Dekl. fatum m Substantiv
sie reiften
3. Person Plural
maturant
muta
muta vom Verb mutare: I. muta / ändere! / verändere / wechsle / tausch um!, ändere um!, / ändere ab!, wandel!, wandel um!; II. muta {Musik} Anweisung für das Umstimmen bei den transponierenden Blasinstrumenten und Pauken;
muta 2. Pers. Singular Imperativ Präsens AktivmusikRedewendungK3
Dekl. Götterspruch Göttersprüche m
1. Götterspruch {m}, Weissagung {f} 2. Schicksal {n}, Geschick {n}, 3. Verhängnis {n}, Verderben {n}
Dekl. fatum m Substantiv
sie werden gehorchen obsequent
Futur I (3. Person Plural)
ich zerspalte
confindo vom Verb confindere: I. teilen, spalten; hier ich zerspalten, teile {1. Pers. Sing.};
confindo
Dekl. Auftraggeber - m
mandator {m}, mandare {Verb}, mandator konjugiertes Verb im Futur Passiv [2. und 3. Pers. Sing.] : I. Mandatar {m} / Auftraggeber {m}, jemand, der im Auftrag kraft Vollmacht eines anderen handelt (wie es zum Beispiel Rechtsanwälte ausüben) II. {österr.} Mandatar {m} / Abgeordnete {m};
mandator mSubstantivK3
Dekl. Abgeordnete -n m
mandator {m}, mandare {Verb}, mandator konjugiertes Verb im Futur Passiv [2. und 3. Pers. Sing.] : I. Mandatar {m} / Auftraggeber {m}, jemand, der im Auftrag kraft Vollmacht eines anderen handelt (wie es zum Beispiel Rechtsanwälte ausüben) II. {österr.} Mandatar {m} / Abgeordnete {m};
mandator mösterr, pol. i. übertr. S.SubstantivK3
Dekl. Schwiegersohn -söhne m
genero: I. Pers. Sing. Präsens, ich erzeuge, ich bringe hervor, ich zeuge; II. abstammen / genero {Passiv} III. dem Schwiegersohn {Nomen gener / Singular} {im Dativ: genero} {m} / mit dem Schwiegersohn {Nomen gener / Singular} {im Ablativ: genero}
Dekl. gener generi m Substantiv
Dekl. Mandatar -e m
mandator {m}, mandare {Verb}, mandator konjugiertes Verb im Futur Passiv [2. und 3. Pers. Sing.] : I. Mandatar {m} / Auftraggeber {m}, jemand, der im Auftrag kraft Vollmacht eines anderen handelt (wie es zum Beispiel Rechtsanwälte ausüben) II. {österr.} Mandatar {m} / Abgeordnete {m};
mandator mallg, Rechtsw., österr, pol. i. übertr. S.SubstantivK3
ich erzeuge, ich bringe hervor, ich zeuge
genero: I. Pers. Sing. Präsens, ich erzeuge, ich bringe hervor, ich zeuge; II. abstammen / genero {Passiv} III. dem Schwiegersohn {Nomen gener / Singular} {im Dativ: genero} {m} / mit dem Schwiegersohn {Nomen gener / Singular} {im Ablativ: genero}
genero
Dekl. Vollversammlung -en f
plenum {n} {Adjektiv}, A-Deklination, Nominativ Singular Neutrum Positiv von plenus; Superlativ Singular Ablativ: plenissimo: I. {deutsch} Plenum {n} / Vollversammlung (einer Körperschaft, besonders der Mitglieder im Parlament);
Dekl. plenum plena n Substantiv
sie beobachten, sie beachten, sie halten ein
observant {3. Pers. Plural im Präsens, Indikativ Aktiv} im Lateinischen: I. observant / sie beobachten, sie beachten, sie halten ein; II. Observant {m}, Angehöriger der strengeren Richtung eines Mönchsordens wie zum Beispiel bei den Franziskanern; III. observant {Adj.} sich streng an die Regeln haltend;
observant 3. Pers. Plural im Präsens, Indikativ AktivK3
Dekl. Grenznachbar -n m
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n SubstantivK3
Dekl. Anrainer - m
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n SubstantivK3
Dekl. Anwohner - m
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n SubstantivK3
Dekl. Adjazent -en m
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n SubstantivK3
ihr werdet sein wie Gott
1. Mose 3,5 [Worte der Schlange beim Sündenfall]
eritis sicut DeusRedewendung
Dekl. angrenzende Region, benachbarte Region -en f
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n Substantiv
Dekl. angrenzende Teil, benachbarte Teil -e m
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n Substantiv
Sei mir (ein starker Fels)
Eingangsvers des Gottesdienstes, Psalm 31,3 [letzter Sonntag vor der Passionszeit]
es tomihi
Dekl. benachbarte Gebiet, angrenzende Gebiet -e n
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n Substantiv
Dekl. angrenzende Land, benachbarte Land Länder n
ad|ia|cens / ad|jacens: I. Adjazent {m}, Anwohner {m}, Anrainer {m}, Grenznachbar {m}; ad|ia|cens / ad|jacens {n}: I. angrenzende / benachbarte: Gebiete{f}, Regionen {f}, Teile {Teil Sing.{m} / Plural} angrenzender / benachbarter Teil Sing.{m}, angrenzendes / benachbartes: Land {n};
Dekl. adiacens / adjacens f m n Adj., n Nomen adiacentia / adjacentia n Substantiv
Dekl. Umkehr(ung) Umkehrungen f
Umkehr(ung) {f}, kein Plural bei Umkehr, Wendung {f} (neuzeitlich: 1. Unglück von großen Ausmaßen und schweren Folgen 2. entscheidende Wendung als Handlung im antiken Drama 3. entscheidende Wendung zum Schlimmen als Schlusshandlung im antiken Drama)
Dekl. catastropha catastrophae f Substantiv
Dekl. Wendung -en f
Umkehr(ung) {f}, kein Plural bei Umkehr, Wendung {f} (neuzeitlich: 1. Unglück von großen Ausmaßen und schweren Folgen 2. entscheidende Wendung als Handlung im antiken Drama 3. entscheidende Wendung zum Schlimmen als Schlusshandlung im antiken Drama)
Dekl. catastropha catastrophae f Substantiv
Dekl. Katastrophe -n f
Umkehr(ung) {f}, kein Plural bei Umkehr, Wendung {f} (neuzeitlich: 1. Unglück von großen Ausmaßen und schweren Folgen 2. entscheidende Wendung als Handlung im antiken Drama 3. entscheidende Wendung zum Schlimmen als Schlusshandlung im antiken Drama)
Dekl. catastropha catastrophae f Substantiv
beschreien irreg.
beschreienbeschrie (3.Pers. Sing.)(hat) beschrien (3.Pers. Sing.)
Konjugieren fascinare
fascinabat (3.Pers. Sing.)fascinavit (3.Pers. Sing.)
Verb
Dekl. Honigwabe -(scheibe f, -kuchen m ) f
1. favus: Wachsscheibe im Bienenstock: auch Honigwabe, Honigscheibe, Honigkuchen 2. metonymisch: Honig {m} 3. {Medizin} Favus: a) ohne Plural: eine ansteckende Hautkrankheit (Erbgrind);
Dekl. favus m Substantiv
Dekl. Zusammenfassung von Glaubenssätzen -en f
Confessio / Confessio: I. Geständnis {n}, Beichte {f}, Bekenntnis {n}, Konfession {f}; II. Konfession: 1) christliche Glaubensgemeinschaft {f}; Gesamtheit der Menschen, die zu der gleichen Glaubensgemeinschaft gehören; 2) {literarische} Zusammenfassung {f} von Glaubenssätzen; 3) a) {Religion} christliches Glaubensbekenntnis {n} / confessio fidei, Bekenntnisschrift der Reformationszeit (z. B. Confessio Helvetica); b) {Religion} (Sünden)bekenntnis {n}, Geständnis {n}; 4. {Religion} Vorraum {m} eines Märtyrergrabes unter dem Altar in altchristlichen Kirchen;
Dekl. confessio confessiones, confessionis f literSubstantiv
Dekl. Beichte -n f
Confessio / Confessio: I. Geständnis {n}, Beichte {f}, Bekenntnis {n}, Konfession {f}; II. Konfession: 1) christliche Glaubensgemeinschaft {f}; Gesamtheit der Menschen, die zu der gleichen Glaubensgemeinschaft gehören; 2) {literarische} Zusammenfassung {f} von Glaubenssätzen; 3) a) {Religion} christliches Glaubensbekenntnis {n} / confessio fidei, Bekenntnisschrift der Reformationszeit (z. B. Confessio Helvetica); b) {Religion} (Sünden)bekenntnis {n}, Geständnis {n}; 4. {Religion} Vorraum {m} eines Märtyrergrabes unter dem Altar in altchristlichen Kirchen;
Dekl. confessio confessiones, confessionis f SubstantivK3
Dekl. Sünden-, Glaubensbekenntnis -se n
Confessio / Confessio: I. Geständnis {n}, Beichte {f}, Bekenntnis {n}, Konfession {f}; II. Konfession: 1) christliche Glaubensgemeinschaft {f}; Gesamtheit der Menschen, die zu der gleichen Glaubensgemeinschaft gehören; 2) {literarische} Zusammenfassung {f} von Glaubenssätzen; 3) a) {Religion} christliches Glaubensbekenntnis {n} / confessio fidei, Bekenntnisschrift {f} der Reformationszeit (z. B. Confessio Helvetica); b) {Religion} (Sünden)bekenntnis {n}, Geständnis {n}; 4. {Religion} Vorraum {m} eines Märtyrergrabes unter dem Altar in altchristlichen Kirchen;
Dekl. confessio confessiones, confessionis f liter, religSubstantiv
Dekl. Bekenntnis -se n
Confessio / Confessio: I. Geständnis {n}, Beichte {f}, Bekenntnis {n}, Konfession {f}; II. Konfession: 1) christliche Glaubensgemeinschaft {f}; Gesamtheit der Menschen, die zu der gleichen Glaubensgemeinschaft gehören; 2) {literarische} Zusammenfassung {f} von Glaubenssätzen; 3) a) {Religion} christliches Glaubensbekenntnis {n} / confessio fidei, Bekenntnisschrift der Reformationszeit (z. B. Confessio Helvetica); b) {Religion} (Sünden)bekenntnis {n}, Geständnis {n}; 4. {Religion} Vorraum {m} eines Märtyrergrabes unter dem Altar in altchristlichen Kirchen;
Dekl. confessio confessiones, confessionis f SubstantivK3
Dekl. Geständnis -se n
Confessio / Confessio: I. Geständnis {n}, Beichte {f}, Bekenntnis {n}, Konfession {f}; II. Konfession: 1) christliche Glaubensgemeinschaft {f}; Gesamtheit der Menschen, die zu der gleichen Glaubensgemeinschaft gehören; 2) {literarische} Zusammenfassung {f} von Glaubenssätzen; 3) a) {Religion} christliches Glaubensbekenntnis {n} / confessio fidei, Bekenntnisschrift {f} der Reformationszeit (z. B. Confessio Helvetica); b) {Religion} (Sünden)bekenntnis {n}, Geständnis {n}; 4. {Religion} Vorraum {m} eines Märtyrergrabes unter dem Altar in altchristlichen Kirchen;
Dekl. confessio confessiones, confessionis f SubstantivK3
Dekl. Vorraum eines Märtyrergrabes unter dem Altar in altchristlichen Kirchen -räume m
Confessio / Confessio: I. Geständnis {n}, Beichte {f}, Bekenntnis {n}, Konfession {f}; II. Konfession: 1) christliche Glaubensgemeinschaft {f}; Gesamtheit der Menschen, die zu der gleichen Glaubensgemeinschaft gehören; 2) {literarische} Zusammenfassung {f} von Glaubenssätzen; 3) a) {Religion} christliches Glaubensbekenntnis {n} / confessio fidei, Bekenntnisschrift der Reformationszeit (z. B. Confessio Helvetica); b) {Religion} (Sünden)bekenntnis {n}, Geständnis {n}; 4. {Religion} Vorraum {m} eines Märtyrergrabes unter dem Altar in altchristlichen Kirchen;
Dekl. confessio confessiones, confessionis f religSubstantiv
extensiv
extensiv im Deutschen: {veraltet} ausgedehnt, umfassend, in die Breite gehend (extensive Beeinflussung) 2. auf großen Flächen mit geringem Aufwand betrieben (z. B. die extensive Nutzung eines Bodens) 3. {JUR} ausdehnend, erweiternd von der Auslegung eines Gesetzes; extensus {Adj.} im Lateinischen: 1. extensiv, gedehnt, heraufgezogen, hinausgezogen, umfangreich, umfassend, verlängert, weit, anhaltend, aufgezogen, ausgedehnt, ausgezogen, ausgiebig, breit, erweitert,
extensusrechtAdjektivK3
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 23.10.2020 23:24:43
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (LA) Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken