Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Lateinisch Deutsch gegen

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschLateinischKategorieTyp
gegen contraCA PT
gegen adversus
schlagen gegen afficere
gegen, gegenüber adversus ( m. Akk.)
Dekl. Fastidium n
I. {Medizin} Fastidium: Abneigung {f}, Widerwille {m} z. B. gegen Essen;
Dekl. fastidium medizSubstantivK3
Dekl. Abneigung -en f
I. {Medizin} Fastidium: Abneigung {f}, Widerwille {m} z. B. gegen Essen;
Dekl. fastidium n SubstantivK3
Dekl. Ekel - m
I. {Medizin} Fastidium: Abneigung {f}, Widerwille {m} z. B. gegen Essen; Ekel {m}
Dekl. fastidium n SubstantivK3
Dekl. Widerwille -n m
I. {Medizin} Fastidium: Abneigung {f}, Widerwille {m} z. B. gegen Essen; Widerwille {m} seltener Widerwillen
Dekl. fastidium n SubstantivK3
Mittel gegen Blähungen Carminativa
in, nach; gegen in (+akk.)
widrig, ungünstig, gegen adj adversus adj
gegen den Willen des Konsuls consule invito
gegen Willen des Duces (Führers) duce invito
in (beim Akk.)in...hinein, nach...hin, gegen
befragen, beraten, Maßnahmen ergreifen gegen, sorgen für consulere, consulo, consului, consultum
Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein? Si deus pro nobis, quis contra nos?
Dekl. Einrede -n f
exeptio {f}: I. Ausnahme {f}, Einschränkung {f}, [einschränkende] Bedingung {f}; II. {JUR} Exeptio {f}: Einrede {f} (Einwand des Beklagten gegen den Anspruch des Klägers), Einspruch {m} (Recht / Steuerrecht), Einrede {f} (aus dem antiken römischen Zivilprozessrecht) exeptio doli / Exeptio Doli {f}: Einrede der Arglist;
Dekl. exeptio exeptiones, exeptionis f SubstantivK3
Dekl. Einschränkung -en f
exeptio {f}: I. Ausnahme {f}, Einschränkung {f}, [einschränkende] Bedingung {f}; II. {JUR} Exeptio {f}: Einrede {f} (Einwand des Beklagten gegen den Anspruch des Klägers), Einspruch {m} (Recht / Steuerrecht), Einrede {f} (aus dem antiken römischen Zivilprozessrecht) exeptio doli / Exeptio Doli {f}: Einrede der Arglist;
Dekl. exeptio exeptiones, exeptionis f SubstantivK3
Dekl. Ausnahme -n f
exeptio {f}: I. Ausnahme {f}, Einschränkung {f}, [einschränkende] Bedingung {f}; II. {JUR} Exeptio {f}: Einrede {f} (Einwand des Beklagten gegen den Anspruch des Klägers), Einspruch {m} (Recht / Steuerrecht), Einrede {f} (aus dem antiken römischen Zivilprozessrecht) exeptio doli / Exeptio Doli {f}: Einrede der Arglist;
Dekl. exeptio exeptiones, exeptionis f SubstantivK3
Dekl. Exeptio -nes f
exeptio {f}: I. Ausnahme {f}, Einschränkung {f}, [einschränkende] Bedingung {f}; II. {JUR} Exeptio {f}: Einrede {f} (Einwand des Beklagten gegen den Anspruch des Klägers), Einspruch {m} (Recht / Steuerrecht), Einrede {f} (aus dem antiken römischen Zivilprozessrecht) exeptio doli / Exeptio Doli {f}: Einrede der Arglist;
Dekl. exeptio exeptiones, exeptionis f rechtSubstantivK3
Dekl. einschränkende Bedingung -en f
exeptio {f}: I. Ausnahme {f}, Einschränkung {f}, [einschränkende] Bedingung {f}; II. {JUR} Exeptio {f}: Einrede {f} (Einwand des Beklagten gegen den Anspruch des Klägers), Einspruch {m} (Recht / Steuerrecht), Einrede {f} (aus dem antiken römischen Zivilprozessrecht) exeptio doli / Exeptio Doli {f}: Einrede der Arglist;
Dekl. exeptio exeptiones, exeptionis f Substantiv
nicht zweimal gegen dasselbe
nebis ini dem {JUR}: I. nicht zweimal gegen dasselbe: in einer Strafsache die materiell rechtskräftig geurteilt ist, darf kein neues Verfahren eröffnet werden (Verfahrensgrundsatz des Strafrechts)
nebis ini demrechtRedewendungK3
Dekl. Einspruch -sprüche m
exeptio {f}: I. Ausnahme {f}, Einschränkung {f}, [einschränkende] Bedingung {f}; II. {JUR} Exeptio {f}: Einrede {f} (Einwand des Beklagten gegen den Anspruch des Klägers), Einspruch {m} (Recht / Steuerrecht), Einrede {f} (aus dem antiken römischen Zivilprozessrecht) exeptio doli / Exeptio Doli {f}: Einrede der Arglist;
Dekl. exeptio exeptiones, exeptionis f SubstantivK3
Dekl. Einwand -wände m
exeptio {f}: I. Ausnahme {f}, Einschränkung {f}, [einschränkende] Bedingung {f}; II. {JUR} Exeptio {f}: Einrede {f} (Einwand des Beklagten gegen den Anspruch des Klägers), Einspruch {m} (Recht / Steuerrecht), Einrede {f} (aus dem antiken römischen Zivilprozessrecht) exeptio doli / Exeptio Doli {f}: Einrede der Arglist;
Dekl. exeptio exeptiones, exeptionis f SubstantivK3
Mäzen Kunstwort / Maecen- -e m
Mäzen = Maecen(as) nach C. Cilnius Maecenas der Vertraute des Kaisers Augustus, C. Cilnius Maecenas war wohl ein Gönner der Dichter Horaz und Vergil, somit ein vermögender Privatmann (da er Vertrauensmann von Kaiser Augustus war gegen gute Bezahlung / Entlohnung), der zu dem mit seinen finanziellen Mitteln (die man zuvor Armen / Sklaven / anderen Privatpersonen entwendete bzw. sich selbst aneignete oder durch Weitergabe von Aufträgen an andere, die dieses dann umsetzten und enteigneten) Künstler, Kultur oder Sport förderte. Somit war dann der Begriff für Mäzen für Freigebigkeit, gönnen, Kunstfreund, freigebiger Gönner entstanden. Da würde doch jeder "gerne / freigebig" geben.
Maecenas (C. Cilnius Maecenas) mSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 24.10.2021 9:19:38
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken