Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Lateinisch Deutsch Gott

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschLateinischKategorieTyp
Gott m deusSubstantivPT
Gott,Gottheit deus
Gott sei Dank! Deo gratias!
Bacchus; Sohn von Zeus und Semele, Gott des Weines Bacchus
Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein? Si deus pro nobis, quis contra nos?
ihr werdet sein wie Gott
1. Mose 3,5 [Worte der Schlange beim Sündenfall]
eritis sicut DeusRedewendung
Dekl. Desertion -en f
desertio {f}: I. {Medizin} das Ausbleiben II. {Militär} Desertion {f} / Fahnenflucht {f} III. {JUR}: a) das Abstehen {n} (einer Klage), Nichterfüllen eines Vertrages {n}(Versprechens, {n}), Desertion {f}; IV. {Religion} Desertion {f}: der Abfall (von Gott);
Dekl. desertio desertiones, desertionis f mediz, milit, recht, relig, allgSubstantivK3
Dekl. Fahnenflucht Desertion -en f
desertio {f}: I. {Medizin} das Ausbleiben II. {Militär} Desertion {f} / Fahnenflucht {f} III. {JUR}: a) das Abstehen {n} (einer Klage), Nichterfüllen eines Vertrages {n} (Versprechens, {n}), Desertion {f}; IV. {Religion} Desertion {f}: der Abfall (von Gott);
Dekl. desertio desertiones, desertionis f militSubstantivK3
beichten
beichtete(hat) gebeichtet

I. bekennen, eingestehen, beichten, gestehen, (sich) offenbaren, bekräftigen ("vor Gott; in der Kirche z. B. seinen Glauben bekräftigen) {Religion};
confiteri
confitebat
VerbK3
(sich) offenbaren
offenbaren, sich offenbarenoffenbarte, offenbarte sich(hat) offenbart, sich offenbart

I. bekennen, eingestehen, beichten, gestehen, (sich) offenbaren, bekräftigen ("vor Gott; in der Kirche z. B. seinen Glauben bekräftigen) {Religion};
confiteri
confitebat
VerbK3
bekräftigen
bekräftigte(hat) bekräftigt

I. bekennen, eingestehen, beichten, gestehen, (sich) offenbaren, bekräftigen ("vor Gott; in der Kirche z. B. seinen Glauben bekräftigen) {Religion};
confiteri
confitebat
Verb
Summum Bonum n Satz
summum bonum {n}: I. Summum Bonum {n} / höchstes Gut {n}; höchster Wert {m}; II. {Philosophie}, {Theologie} Gott in der christlichen Philosophie und Theologie;
summum bonum n SatzSubstantiv
Dekl. das Abstehen (einer Klage) Desertion n
desertio {f}: I. {Medizin} das Ausbleiben II. {Militär} Desertion {f} / Fahnenflucht {f} III. {JUR}: a) das Abstehen {n} (einer Klage), Nichterfüllen eines Vertrages {n}(Versprechens, {n}), Desertion {f}; IV. {Religion} Desertion {f}: der Abfall (von Gott);
Dekl. desertio desertiones, desertionis f rechtSubstantivK3
Dekl. das Ausbleiben -- n
desertio {f}: I. {Medizin} das Ausbleiben II. {Militär} Desertion {f} / Fahnenflucht {f} III. {JUR}: a) das Abstehen {n} (einer Klage), Nichterfüllen eines Vertrages {n}(Versprechens, {n}), Desertion {f}; IV. {Religion} Desertion {f}: der Abfall (von Gott);
Dekl. desertio desertiones, desertionis f medizSubstantivK3
Dekl. Abfall von Gott m
desertio {f}: I. {Medizin} das Ausbleiben II. {Militär} Desertion {f} / Fahnenflucht {f} III. {JUR}: a) das Abstehen {n} (einer Klage), Nichterfüllen eines Vertrages {n}(Versprechens, {n}), Desertion {f}; IV. {Religion} Desertion {f}: der Abfall (von Gott);
Dekl. desertio desertationes, desertationis f religSubstantiv
(ein)gestehen irreg.
gestehen, sich eingestehengestand, gestand sich ein(hat) gestanden, sich eingestanden

I. bekennen, eingestehen, beichten, gestehen, (sich) offenbaren, bekräftigen ("vor Gott; in der Kirche z. B. seinen Glauben bekräftigen) {Religion};
confiteri
confitebat
VerbK3
Dekl. Nichterfüllen eines Versprechens (Vertrages; JUR) Desertion n
desertio {f}: I. {Medizin} das Ausbleiben II. {Militär} Desertion {f} / Fahnenflucht {f} III. {JUR}: a) das Abstehen {n} (einer Klage), Nichterfüllen eines Vertrages {n}(Versprechens, {n}), Desertion {f}; IV. {Religion} Desertion {f}: der Abfall (von Gott);
Dekl. desertio desertiones, desertionis f Substantiv
infinit Sprachwort
infinite {Adj.} / {Noune}, infinitus {latin / lateinisch}: {Deutsch}: I. infinit {Adj.} / unbestimmt {Sprachwort} {ling.} II. unendlich, endlos, unbegrenzt III. ungeheuer IV. unzählig(e), zahllos V. unermesslich, maßlos VI. unbestimmt, allgemein VII. das Unendliche {n}, unendlicher Raum {m}; VIII. the infinite: Gott (god);
infinitusAdjektivK3
unbestimmt, allgemein
infinite {Adj.} / {Noune}, infinitus {latin / lateinisch}: {Deutsch}: I. infinit {Adj.} / unbestimmt {Sprachwort} {ling.} II. unendlich, endlos, unbegrenzt III. ungeheuer IV. unzählig(e), zahllos V. unermesslich, maßlos VI. unbestimmt, allgemein VII. das Unendliche {n}, unendlicher Raum {m}; VIII. the infinite: Gott (god);
infinitusAdjektivK3
unendlich, endlos, unbegrenzt
infinite {Adj.} / {Noune}, infinitus {latin / lateinisch}: {Deutsch}: I. infinit {Adj.} / unbestimmt {Sprachwort} {ling.} II. unendlich, endlos, unbegrenzt III. ungeheuer IV. unzählig(e), zahllos V. unermesslich, maßlos VI. unbestimmt, allgemein VII. das Unendliche {n}, unendlicher Raum {m}; VIII. the infinite: Gott (god);
infinitusAdjektivK3
unzählig(e), zahllos
infinite {Adj.} / {Noune}, infinitus {latin / lateinisch}: {Deutsch}: I. infinit {Adj.} / unbestimmt {Sprachwort} {ling.} II. unendlich, endlos, unbegrenzt III. ungeheuer IV. unzählig(e), zahllos V. unermesslich, maßlos VI. unbestimmt, allgemein VII. das Unendliche {n}, unendlicher Raum {m}; VIII. the infinite: Gott (god);
infinitusAdjektivK3
ungeheuer
infinite {Adj.} / {Noune}, infinitus {latin / lateinisch}: {Deutsch}: I. infinit {Adj.} / unbestimmt {Sprachwort} {ling.} II. unendlich, endlos, unbegrenzt III. ungeheuer IV. unzählig(e), zahllos V. unermesslich, maßlos VI. unbestimmt, allgemein VII. das Unendliche {n}, unendlicher Raum {m}; VIII. the infinite: Gott (god);
infinitus übertragenAdjektiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 16.01.2021 0:45:11
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken