Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch ew (d)ê bigire - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
bekunden transitiv
bekundete(hat) bekundet
Konjugieren şadetî dan
şadetî da(m,yî,-,n,n,n)şadetî dayî
Verb
Zeugnis geben transitiv
gab Zeugnis (hat) Zeugnis gegeben

zensieren
Konjugieren şadetî dan
şadetî da(m,yî,-,n,n,n)şadetî dayî

şadetî dan
Verb
bezeugen transitiv
bezeugte(hat) bezeugt
Konjugieren şadetî dan
şadetî da(m,yî,-,n,n,n)şadetî dayî
Verb
Dekl. Saatkrähe -e f tîluwerî -anSubstantiv
Dekl. Absage -e f red fSubstantiv
Dekl. Absage -e f caw fSubstantiv
Dekl. Kniescheibe -e f kabok an kabik fSubstantiv
Dekl. Frauenrecht -e n jinmaf mSubstantiv
schenken (geschenkt sein, intransitiv Kennzeichnung im Kurdischen durch "în" intransitiv
schenkenschenkte(ist) geschenkt

nicht in Form von materiellen "schenken" zu verstehen, z.B. er schenkte mir Aufmerksamkeit, jmdn. ein Lachen schenken
Konjugieren bexşîn
bexşî

Präsensstamm: bexş + Präsensvorsilbe: di ez dibexşim tu dibexşî ew dibexşe em dibexşin hûn dibexşin ew dibexşin
Verb
Dekl. Feierabend -e m paydûz -an fSubstantiv
Dekl. Besuch -e m serdan, mevanî -anSubstantiv
Dekl. Rubin -e m iaquti sur (Soranî)Substantiv
Dekl. Schienbein -e n qamişa (Soranî)Substantiv
Dekl. Freund -e m haure (Soranî)Substantiv
Dekl. Federballspiel -e n iari rişa (Soranî) -nSubstantiv
Dekl. Arm -e m qanad mSubstantiv
Dekl. Raub -e m talan
mf
Substantiv
Dekl. Respekt m hurmet fSubstantiv
Dekl. Griechenland n Hurumstan fSubstantiv
Dekl. Exemplar -e n nimûne [-...yan] fSubstantiv
Dekl. Sonnenstrahl Sonnenstrahlen m tavê rojê (Soranî): tawa roje ausgesprochen - fSubstantiv
Dekl. Kuchenblech -e n sînîSubstantiv
Dekl. Funkapparat -e m tîşcihaz -an mSubstantiv
Dekl. Halsnetz -e n torên stuyêSubstantiv
Dekl. Fußgelenk n gûzek f mSubstantiv
Dekl. Nadelöhr -e n qulika derzîSubstantiv
Dekl. Handgelenk -e n mofika dest mSubstantiv
Dekl. Ast m liq mSubstantiv
Dekl. Flächeninhalt -e m qad fSubstantiv
Dekl. Wildschwein -e n xênzîrê berî mSubstantiv
Dekl. Langhalslaut -e m tembûr fSubstantiv
Dekl. Paar -e n zoSubstantiv
Dekl. Anfall Anfälle m Dekl. êrîş m Substantiv
Dekl. Restaurant(e) -s n matam (Soranî)Substantiv
Dekl. Bewusstsein -e n bîrSubstantiv
Dekl. Regal -e n refikSubstantiv
Dekl. Zustand Zustände m rewş fSubstantiv
Dekl. Fundort -e m Dekl. dîcih dîcih[an] m Substantiv
Dekl. Jahrbuch Jahrbücher n salane -yanSubstantiv
Dekl. Unterleib -e m hindirê qicikSubstantiv
Dekl. Standardprofil -e n profîla standard fSubstantiv
Dekl. Gleichgewicht -e n hevkêşê figfigSubstantiv
gönnen (intransitiv Perfektbildung mit ist im Kurdischen gekennzeichnet durch "în") intransitiv
gönnengönnte(ist) gegönnt

Präteritumstamm im Kurdischen: bexşî vokalauslautend in dem Fall langes i also "î" die jeweiligen Personalendungen werden angehangen bzw. hinzugefügt, Besonderheit, die Personalpronominaendungen, die mit einem Vokal anfangen, werden zwar auch hinzugefügt aber den ersten Vokal der Endungen werden weggelassen. (Beispiel: normale Personalendungen 1.Pers.Ez. im wird nur zu "m", da der Präteritumstamm bereits vokalauslautend ist, so wird nur das m hinzugefügt, 2.Pers. Ez. lautet auf "î" hier wird nichts hinzugefügt, es bleibt so unverändert stehen, 3.Pers.Ez. lautet ebenfalls auf "î" hier wird nicht das "î" weggelassen auch dieses bleibt unverändert stehen, 1.-3.Person Mz. wird ebenfalls nur das "n" an den Präsensstamm angehangen) Wie kann man dann die 2.Pers. von der 3. Person unterscheiden, allein im Satzbau kann man dieses unterscheiden, im Sprachgebrach wird gerne auch mit Partikeln so wie yê [bzw. je nach Person eigener zugehöriger Partikel] gearbeitet oder anhand des Objektes kann man den Unterschied erkennen. Im Sprachgebrauch könnte man die 3.Pers. vlt. auch unterscheiden, weil man das "î" oftmals bei der Verbendung auch als "e" ausspricht. Dann gibt es aber leider auch wieder andere regionale Aussprachen, so wie bei uns (wohl die Leute die faul beim Sprechen sind und sich nicht solch Mühe geben, da lautet vieles auf "e", da hätte man dann leider auch Schwierigkeiten zu unterscheiden um welche Person handelt es sich 2. Pers.Ez/3.Pers.Ez hört man aber dann aus dem Gespräch heraus, um wen es sich so handelt wie als erstes beschrieben) Merke: irreg. Verb lautet hier in diesem Fall vokalauslautend, das heißt aber nicht das diese Regelung für alle anderen Verben, die im Infinitiv auf "în" enden so übernommen werden kann. Auch hierbei gibt es leider Regelungen für andere Verben. Denn nicht jedes Verb hat tatsächlich einen "reinen" Präsensstamm, bei diesen Verben, die überhaupt keinen Präsensstamm besitzen gilt die Regelung, das Verb aus dem Präteritum -Infinitiv wird so übernommen und die jeweiligen Personalendungen werden aus dem Präsens angefügt plus die Präsensvorsilbe di wird als erstes diesem Verbgebilde vorangestellt. (sieht dann unendlich lang aus ist aber trotzdem richtig).
Konjugieren bexşîn
bexşî(m,-,-,n,n,n)

Präsensstamm: bexş Präsensvorsilbe: di ez dibexşim tu dibexşî ew dibexşî em dibexşin hûn dibexşin ew dibexşin
Verb
Dekl. Wirrwarr -e m geremol fSubstantiv
Dekl. Bart m fSubstantiv
Dekl. Aprilscherz -e m diroy nîsanSubstantiv
Dekl. Dunst Dünste m xumam fSubstantiv
Dekl. Charakterzug Charakterzüge m xulq
mf
Substantiv
Dekl. Fußreif -en m xirxal
mf
Substantiv
Dekl. Dunst Dünste m ximam fSubstantiv
Dekl. Unfall Unfälle m bela fSubstantiv
Dekl. Körperteil -e n endam
mf
Substantiv
Dekl. Landkreis -e m bajarok fSubstantiv
Dekl. fig Termin -e m dem [Sing. Nom.: dem, Gen.-Akk.: demê; Pl. Nom.: dem, Gen.-Akk.: deman] dem[an] [Gen.-Akk.] ffigSubstantiv
Dekl. Grundgesetz -e n zagona bingehînSubstantiv
Dekl. Schweiß -e m xwêhdan fSubstantiv
Dekl. Geburtsort -e m cîye ji dayîkbûnêSubstantiv
Dekl. Geburtsort -e m bûngehSubstantiv
Dekl. Jahrestag -e m salroj -an fSubstantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 11.07.2020 0:54:46
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken