Pauker Logo

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
nie tucaran
nie ti
nie tucara
nie qet
hätte nie... qey [Soranî]
nie mehr tun transitiv
nie mehr tun tat nie mehr(hat) nie mehr getan
Konjugieren tobe kirin
tobe kir(im,î,-,in,in,in)tobe kirî
Verb
noch nie dagewesen, unvergleichlich nedîtîAdjektiv
am besten können wir das, was wir nie gelernt haben ew tiştên ku em bi awayek herîş baş dizanin ew tiştin ku em li ser wan nehatine hîn kirin
am besten können wir das, was wir nie gelernt haben (Kurdish Sorani) ew shitaney ke ême zor chakyan dazanîn ew shitanen ke fêrman nekrawinSubstantiv
Deklinieren Hundewelpen; das Hündchen --
kann im Kurdischen sich sowohl um einen Welpen als auch um eine kleine Hundegattung handeln, Symbolisch für die Verniedlichungsform zeigt sich in der Endung -ik
kucik; cucik
erst ab Genitiv wird Pluralendung angehangen, nie im Nominativ
Substantiv
Das Auge eines Ängstlichen, wird die weiße Brust nie zu sehen bekommen. Çavê tirsonek singê sipî nabîne.SprRedewendung
in der dritten Klasse
eigentlich sisêyan aber nie langer Vokal vor y
di sinifa siseyan da
beschlagnehmen transitiv
nahm beschlagbeschlaggenommen

(h) wird hier und da vorangestellt, da zwei Vokale nie neben einander stehen dürfen.
(h)icizkirin
(h)icizkir(im,î,-,in,in,in)(h)icizkirî
Verb
Deklinieren Absicht -en f
~ (f), Vorhaben (n), Wille (m), Wunsch (m) nîyet (f) findet man auch häufig in Zeitungen, Lehrbüchern diese Schreibweise aber eine Rechtschreibregel im Kurdischen besagt, das nie ein î vor einem y steht
niyet f
nîyet (f), armanc (f)
Substantiv
Deklinieren Ethnie griech. Ethnien f
[griech. hier nur: Stamm] Ethnie (griech.) (Völkerkunde, Volk, Stamm)
komnijad fSubstantiv
Deklinieren Tierarzt Tierärzte m beytar -an
mf -an oder -a je nach Deklinierung bestimmt oder unbestimmt nie im Nominativ Plural nur für die anderen Fälle î m/sing [ê] w/sing [an] pl beide Geschlechter [a] pl beide Geschlechter unbestimmt
Substantiv
Deklinieren gute Manier guten Manieren f
Sing gute Manier (f/sing) Im Kurdischen langes i, also eigentlich terbîye, da in der Rechtschreibung ein î nie vor einem y geschrieben wird mit kurzem i ins Wörterbuch hier reingestellt. Die Lehrbücher sind sich auch uneins mal so mal so, wir greifen auf die verbindliche Rechtschreibregel zurück, daher terbiye.
terbiyeSubstantiv
einfahren
fuhr einist eingefahren

têdehajotin: das h wird zwischen die beiden Vokale gesetzt, da bekanntlich nie 2 Vokale aufeinanderfolgen dürfen; bei der Präsensbildung, folglich auch bei den anderen Zeitformen mit bi /di Imperativ [bi], Präteritum II [di+Präteritumstamm+Personalendung] mit "di" fällt das i auch gänzlich weg, da der Stamm des Verbes mit "a" [Vokal] beginnt Imperativ têdebajo! sing/ têdebajon! pl. ---> selbst beim Imperativ wird auf das "e" [sing.] oder "in" [pl.] verzichtet, das o bleibt unverändert, beim Plural wird nur das "n" hinzugefügt, da der Präsensstamm vokalauslautend ist, Endung auf "o" !
têdehajotin
têdehajot(im,î,-,in,in,in)têdehajotî
Verb
Deklinieren Abbrechen -- n
Brechen {n}, jedes intransitive Verb kann in ein transitives Verb umgewandelt werden; meist nimmt man hier für das Nomen die intrans. Form in dem Fall şikîn; möchte man jedoch dem Verb bzw. dem Nomen (im Deutschen nennt man es glaub ich Vorsilbe; z. B. -ver, -ein, -aus, -ab, etc. dann wird das Wort als solches umgewandelt in dem man das "în" weglässt und dann "andin" anhängt, somit wird dieses Grundwort (so nenne ich es mal) zum einen entweder kausativ (im dem man z. B. im Deutschen, das Verb mit lassen umformt, oder man hat ein trans. Verb im Kurdischen ---> im Deutschen ein Zeichen, das die Vergangenheit mit hat gebildet wird und nie mit ist oder aber man hat ein Verbalnomen /Supin wobei die Tätigkeit (des Verbs) einen Artikel vorangestellt bekommt (zumindest so im Deutschen im Kurdischen gibt es nur Partikel) und dann ist es wie gesagt ein Nomen.
Deklinieren şikandin Sup. -- f
şikîn [navdêr; rengêr]
Substantiv
Deklinieren Ziege f
Die meisten Begriffe zu dem Wort Ziege, unterteilt: 1. 1. dobor (2. Jahre und älter; Ziegenbock, als auch Schafbock, der bereits zum 2. Mal geschoren wurde), dobur {Siv.} [das selbige] 2. sebor / sibor: drei Jahre und ältere Ziege 3. dibir / divir: (kastrierter) Ziegenbock (Leittier, Leithammel) 4. tiştir: unfruchtbare (wahrscheinlich kastrierte) Ziege {Urfa/Elazıǧ = kurdisch Elazîz} 5. diştir(i): Ziege, die noch keine Jungen geboren hat {Malatya; in Zazaki = Melefiye} 6. tuşdur: Ziege (die, 3 Jahre alt ist) {Van = Stadt auch in der Türkei} 7. duştir: Jungziege, die noch nie geboren hat {Van} 8. dovar: Schaf als auch Ziege [je nach dem welches Vieh man zu Hause hat, kommt vom Besitzstand des Kleinviehs davar (dialektal; irgendwo in der Türkei) 9. dovar auch im Turkmenischen allgemeine Bezeichnung für Kleinvieh 10. bei den Bozkurts / Xorasan: dovar (ebenfalls Kleinvieh) 11. tüştür: einjähriges und weibliches Ziegenjungen {Malatya / Zazaki / Kurdisch: heißt der Ort Melefiye; Land Türkei} 12. tuşk (ein Jahr alt und männliche) Ziege 13. tuşki (ein Jahr alt und weibliche) Ziege 14. türkisch dialektal (wahrscheinlich Kurdisch): doǧar (wahrscheinlich wie in Punkt 8./9. zu dovar) 15. tüştür, tiştiri = weibliche Ziege {Bitlis, Kurdische Stadtbezeinung: Bedlis}
bizinSubstantiv
leid tun um
tat leid umleid getan um

Perfekt Bildung mit hat; Konjunktiv Plusquamperfekt: dass/Wenn [es] mir nicht leid getan hätte/ ku/Heke min ber neketiba Meinem Verständnis nach da Perfektbildung mit "hat" im Deutschen gebildet wird, ich anderer Meinung bin, dass es sich hierbei um ein reflexives und transitives Verb handelt in bestimmten Zeitformen, übersetzt man das in die Zeitformen so macht das als intransitives Verb nicht viel Sinn, zumal viele Zeitformen auf "hat" zurückgreifen, so pfleg ich dass leider zum Bedauern aller auch nach meinem Verständnis nach ein, (manche Zeitformen sagen mir hier im Deutschen überhaupt nichts, dasselbe gilt aber auch für das Kurdische, bildet man da ausser der Reihe mal eine andere Zeitform, ist das eher Aha-effekt oder noch nie gehört, geschweige dass ich Konditional II im Deutschen regelmäßig im Sprachgebrauch angewende... Ist jemand anderer Meinung, dass die Konjugierung hier falsch ist, bitte dann anpassen oder löschen! # Die anderen Verben noch nicht in der Liste, die geh ich heute und die nächsten Tage durch, sorry für Falscheinträge bis ber ketin gekommen (bûn aussen vorgelassen)..
Konjugieren ber ketin
ber ket(im,î,-,in,in,in)ber ketî

ku/Heke min ber neketiba
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 03.12.2016 5:42:39
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken