Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch flöten gehen - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Konjugieren gehen
ginggegangen
meşinVerb
Konjugieren gehen
ginggegangen
herîn
her

Präteritum-Stamm: her
Verb
Konjugieren gehen intransitiv
gingist gegangen
Konjugieren çûn [intrans.] (Soranî)
çûnççû
Verb
Deklinieren Flöte -n f flûtSubstantiv
Deklinieren Flöte -n f zurneSubstantiv
Deklinieren Flöte -n f flût (Soranî): flut ausgesprochenSubstantiv
Deklinieren Flöte -n f bilûrSubstantiv
ugs flöten gehen intransitiv
flöten gehenging flöten(ist) flöten gegangen

abhandenkommen, verloren gehen
windabûn
windabû(m,yî,-,n,n,n)windabûyî

Präsensstamm: winda...b
Verb
spazieren gehen
ging spazierenspazieren gegangen
meşînVerb
spazieren gehen
ging spazierenspazieren gegangen
gerîyan
ger
Verb
flöten gegangen Partizip II
Partizip Perfekt
windabûyîAdjektiv
auseinander gehen intransitiv
ging auseinander(ist) auseinander gegangen
Konjugieren belav bûn [intrans.]
belav bûnbelav bû(m,yî,-,n,n,n)belav bûyî
Verb
Konjugieren gehen intransitiv
ging(ist) gegangen

ich gehe ging bin gegangen du gehst gingst bist gegangen er,sie,es geht ging ist gegangen wir gehen gingen sind gegangen ihr geht gingt seid gegangen sie gehen gingen sind gegangen
Konjugieren çûn
çû(m,yî,-,n,n,n)çûyî

ez biçim çûbim diçim tu biçî çûbî diçî ew biç çûbe diç em biçine çûbin diçin hûn biçin çûbin diçin ew biçin çûbin diçin
Verb
verloren gehen intransitiv
ging verloren(ist) verloren gegangen
windabûn
windabû(m,yî,-,n,n,n)windabûyî
Verb
ineinander gehen intransitiv
ging ineinanderist ineinander gegangen
kumişîn [intrans.]
kumişînkumişî(m,-,-,n,n,n)
Verb
nach unten gehen intransitiv
... gehenging ...... gegangen
xwar bûn
xwar bû(m,yî,-,n,n,n)xwar bûyî
Verb
weggehen intransitiv
(weg)gehenging (weg)(weg)gegangen
Konjugieren çûyin
ççû
Verb
kaputt gehen intransitiv
ging kaputt(ist) kaputt gegangen
xirab bûn
xirab bû(m,yî,-,n,n,n)xirab bûyî
Verb
Kommen und Gehen m kimîSubstantiv
Wann gehen wir? Emê kengê herin?
aus sich (heraus) gehen intransitiv reflexiv
ging aus sich (heraus)ist aus sich (heraus) gegangen
ji (derve) xwe çûn
ji (derve) xwe çû(m,yî,-,n,n,n)ji (derve) xwe çû(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
nicht zu Ende gehen
ging nicht zu Endenicht zu Ende gegangen
payan nîn bûn
payan nîn bpayan nîn bû
Verb
ein Kommen und ein Gehen n kimî fSubstantiv
Konjugieren eine Audienz haben intransitiv
habenhattegehabt

~, zu jmdm gehen
hatin hizûra
hat(im,î,-,in,in,in) hizûrahatî hizûra

hatin hizûra
Verb
Abasie griech. -n f
Abasie: (Medizin) Unfähigkeit zu gehen
abazî f
abazî
medizSubstantiv
vorbeigehen [zu Ende gehen, vorüber-/vorbeigehen] intransitiv
vorbeigehenging vorbeiist vorbeigegangen
derbas bûyînVerb
Möge es dir immer gut gehen! Cayê to cayê cenetî bo! (Zazakî)
umkehren intransitiv
kehrte umist umgekehrt

~, wieder anfangen, wieder gehen, zurückkehren
dagerîn [vitr]
dagerîn

Präsens: da +di + ger 1. Pers. Sing. ez dadigerim; 2. Pers. Sing. tu dadigerî; 3. Pers. Sing. ew dadigere; 1. Pers. Pl. em dadigerin; 2. Pers. Pl. hûn dadigerin; 3. Pers. Pl. ew dadigerin;
Verb
in die Hocke gehen lassen transitiv
ließ in die Hocke gehenin die Hocke gehen lassen

~, in die Knie zwängen
Verbstamm
kaus çok şikênandin
çok şikênandinçok şikênand(im,î,-,in,in,in)çok şikênandî

Präteritum-Infinitiv: çok şikênîn Präteritum-Stamm: çok şikên
Verb
dauernde Bewegung -en
dauerndes Kommen und Gehen
kimkimSubstantiv
fortgehen [hier: in die Ferne gehen] intransitiv
fortgehen ging fortist fortgegangen
dûrkewtinewe [Soranî]
dûrkewtinewe
Verb
entgleiten intransitiv
entglittist entglitten

aus den Händen rutschen, gleiten, verloren gehen
ji dest çûn
ji dest çû(m,î,-,n,n,n)ji dest çû(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Verb
Ich will nach Hause.
Satzstellung im Kurdischen beachten: Ich nach Hause will gehen
Ez herim mal dixwaz im.
Die Schafe und die Wölfe der Türken gehen Hand in Hand. Berx û gurên tirkan bi hev re diçêrin.Redewendung
sich einrichten transitiv
richtete sich einhat sich eingerichtet

sich darauf einstellen, ugs. klare Linie gehen/fahren
kaus rêzandin
rêzandinrêzand(im,î,-,in,in,in)rêzandî

kausatives Verb von rêzîn (intransitiv)
Verb
Deklinieren Spazierstock; [kurz] Stock -stöcke m
Stock mit gekrümmten Griff, der einem beim Spazieren das Gehen erleichtert
gopal -
Çoyê ku serê wî ji bo destikê hatiye lûrkirin an jî destik lê hatiye zêdekirin.
Substantiv
Deklinieren Fußgängerüberweg -e m
Wortwörtlich eher: ein Weg zum übergehen, rê ve erklärt die Richtung (von .... nach,über) çûn[ê] gehen, die Bewegung, die Tätigkeit des Laufens, ist aber nicht in deklinierter Form eingepflegt sondern die Endung -ê beschreibt nur näher den Weg, um welch einen Weg es sich handelt. Irgendwo (Lehrmittel) auch nur als Zebrastreifen deklariert im Allgemeinen nur Fußgängerüberweg auch im Kurdischen, Zebrastreifen besagt im Deutschen eine Kennzeichnung von Fußgängerüberwegen. Im Kurdischen Allroundbegriff für jegliche Arten von Überwegen.
riya rêveçûnêSubstantiv
wütend sein intransitiv
war wütend(ist) wütend gewesen

xeyidîn, entlehnt aus dem Arab. Wird verwendet, wenn man so richtig wütend ist und dem Anderen am Liebsten an die Gurgel gehen möchte. Zu dem wird es im Sprachgebrauch am Häufigsten verwendet. ~dasselbe gilt auch für böse sein diese untenstehenden Verben können auch diese Bedeutung haben aber dann: ~schmollend kann es auch heißen, aber dann ist es eher ein aufgesetztes ärgerliches Schmollen, um dem Anderen zu zeigen "Mit mir nicht!" ~beleidigt sein eben halt auch siehe Erklärung zu schmollen
xeyidîn
xeyid

[arab.]
Verb
hocken transitiv
hockte(hat) gehockt

Präsens ich hocke du hockst er,sie,es hockt wir hocken ihr hockt sie hocken Präteritum: ich hockte du hocktest er,sie,es hockte wir hockten ihr hocktet sie hockten Partizip Perfekt: ich habe gehockt du hast gehockt er,sie,es hat gehockt wir haben gehockt ihr habt gehockt sie haben gehockt Plusquamperfekt: ich hatte gehockt du hattest gehockt er,sie,es hatte gehockt wir hatten gehockt ihr hattet gehockt sie hatten gehockt Vergangenheit - Imperfekt [mehrmals,wiederholt ---> vergangene Handlungen) ich hockte [mehrmals, wiederholt] du hocktest [mehrmals, wiederholt] er,sie,es hockte [mehrmals, wiederholt] wir hockten [mehrmals, wiederholt] ihr hocktet [mehrmals, wiederholt] sie hockten [mehrmals, wiederholt] Futur I: ich werde hocken du wirst hocken er,sie,es wird hocken wir werden hocken ihr werdet hocken sie werden hocken Futur II: ich werde gehockt haben du wirst gehockt haben er,sie,es wird gehockt haben wir werden gehockt haben ihr werdet gehockt haben sie werden gehockt haben Konditional I: ich hätte gehockt du hättest gehockt er,sie,es hätte gehockt wir hätten gehockt ihr hättet gehockt sie hätten gehockt Konditional II: ich würde gehockt haben du würdest gehockt haben er,sie,es würde gehockt haben wir würden gehockt haben ihr würdet gehockt haben sie würden gehockt haben Konjunktiv - Präsens: dass ich gehe dass du gehst dass er,sie,es geht dass wir gehen dass ihr gehet dass sie gehen Konjunktiv - Imperfekt: dass/wenn ich hockte dass/wenn du hocktest dass/wenn er,sie,es hockte dass/wenn wir hockten dass/wenn ihr hocktet dass/wenn sie hockten Konjunktiv - Perfekt: dass/wenn ich gehockt habe dass/wenn du gehockt habest dass/wenn er,sie,es gehockt habe dass/wenn wir gehockt haben dass/wenn ihr gehockt habet dass/wenn sie gehockt haben Konjunktiv - Plusquamperfekt dass/wenn ich gehockt hätte dass/wenn du gehockt hättest dass/wenn er,sie,es gehockt hätte dass/wenn wir gehockt hätten dass/wenn ihr gehockt hättet dass/wenn sie gehockt hätten
Konjugieren belot kirin
belot kir(im,î,-,in,in,in)belot kirî
Verb
gesehen [Partizip II]
gehen

Partizip der Vergangenheit
dîtîAdjektiv
du pron
Wir haben im Kurdischen ZWEI- Personalpronomen zum einen "tu" 2. Person-Singular und zum anderen "te". Die Frage wäre wann benutzt man eigentlich tu oder te? "Tu" wird gebraucht generell bei intransitiven Verben in einem Satz. Intransitive Verben sind Verben im Normalfall der Bewegung sowie gehen, sitzen, kommen, sein. Im Kurdischen also çûn, bûn, hatin, mayîn, ketin, axaftin, etc. Hierbei wird dann z. B. gesagt Ich gehe. Ez çim. Bei allen transitiven Verben, wird das Personalpronomina umgewandelt Merke: tu wird zu "te" z.B. Du hast gemacht. Te kiriye. Was sind transitive Verben. All die Verben die ein Akkusativobjekt verlangen. Frage wäre was ist ein Akkusativobjekt? Eine Satzbeschreibung z. B. Ich (Subjekt) lese (Verb) eine Geschichte (Akkusativ). Das Verb und das Personalpronomen werden angeglichen, aus "tu" wird "te". Ich habe die Geschichte gelesen. Min ew çîrok xwendiye. Das wäre ein Beispiel für die Umwandlung von em zu min (1. Person Singular --> ich). Du hast die Geschichte gelesen. Te ew çîrok xwendime. (ew---> bezieht sich auf sie = die Geschichte; te bezieht sich auf du; xwend--> Verb + Personalendung 2. Person Singular ime = xwendime). Somit wurde jetzt alles umgeändert und angeglichen auf das transitive Verb + Akkusativobjekt (die Geschichte) abgestimmt.
te pron
çûn, bûn, hatin, mayîn, etc.alle Verben auf bûn sind intransitiv und die Verben der Bewegung, die kein Akkusativobjekt verlangen und alleine stehen können die anderen Verben sind transitiv.
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 18.06.2019 15:38:30
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon