Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch Gute-Nacht-Geschichte

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Dekl. Güte -n f başî fSubstantiv
Dekl. Nacht Nächte f şev fSubstantiv
Dekl. Geschichte -n f
auch "mesele"
mêjû (Soranî): meşu ausgesprochen
(Soranî)
Substantiv
Dekl. gute Nachricht -en f mizgînSubstantiv
Dekl. Gute-Nacht-Geschichte -n f xevnoşk
~, çîrok
Substantiv
Dekl. Historie -n f
~ (f), Geschichte (f), Vergangenheit (f)
mêjû f
mêjû (f)
Substantiv
Dekl. schöne Frau schönen Frauen f
~ (f), gute Frau (f)
êgsîg fSubstantiv
Dekl. der Gute (kurd. m-Vorname) -n m Qenco mSubstantiv
Dekl. der Gute (kurd. m-Vorname) -n m Rend mSubstantiv
Dekl. Datum Daten n
Beispiel:1. Geschichte, Datum, Ära; Geschichtswerk
tarix dem
Beispiel:1. tarix; Persisch: tārīḵ (târîkh / târîx)
Substantiv
Dekl. (gute) Laune f
Türkçe: keyif
Dekl. kêf f
kêf: Aramî, şahî û xweşîya dil. Tirkî: keyif
Substantiv
gute Nacht şev baş
Gute Nacht! Şev baş!Redewendung
gute Nacht shaw shad
Dekl. Ära f
Synonym:1. Geschichte, Datum, Ära; Geschichtswerk
tarix
Synonym:1. tarix
Substantiv
Dekl. (gute) Laune f
Türkçe: keyif
Dekl. kêf
kêf: Aramî, şahî û xweşîya dil.
Substantiv
Dekl. (das) gute Anzeichen (Nominativ) guten Anzeichen n
~ (n), gutes Omen (n)
pênaw fSubstantiv
Dekl. Klasse -n f
~, Kategorie (f/sing), Qualitätsstufe (f/sing), Güte/Beschaffenheit (f/sing)
polSubstantiv
Geschichte f DîrokSubstantiv
Dekl. gute Sitten pl
Synonym:1. Wohlerzogenheit {f}, Höflichkeit {f}, gute Sitten {Plural}, Disziplin {f}
adab
Synonym:1. adab
SubstantivFA
Alles Gute! Pîroz bit!
Alles Gute! Oxir be!Redewendung
Gute Reise! Oxir be!Redewendung
Geschichte Geschichten f qse fSubstantiv
Geschichte -en f behs fSubstantiv
Dekl. Talent -e n
auch (besonders gute Eigenschaft, besondere Qualität,
hêjayîSubstantiv
Dekl. Manieren -en f, pl
~, Gewohnheit (f), gute Sitten (f/pl), gute Umgangsformen (f/pl), Höflichkeit (f), Artigkeit (f/pl)
edeb fSubstantiv
Tag und Nacht sev û roj
ÛÇ
Alles Gute zum Geburtstag! Roja bîyayîşe pîroz! (Zazakî)
Alles Gute zum Geburtstag Rojbûna te pîroz be!
Gute Nacht (Gute Nacht, dir,euch; wortwörtlich)
Gute Nacht wünsche ich dir, euch (kurz gehalten in Kurmancî)
Şevbaş; Şeva te/we bixêr
Dekl. Aussage -n f
~ (f), Ausspruch (m), Erzählung (f), Geschichte (f), Märchen (n), Rede (f), Unterhaltung (f), Wort
qise fSubstantiv
Vollmond m
bei Nacht, bzw. ~ in der Nacht
heyva çarde şevîSubstantiv
einbrechen [Nacht; die schwarze Nacht brach ein] intransitiv
einbrechenbrach einist eingebrochen
Konjugieren dahatin [şev; şeva reş dahat]
dahatindahat(im,î,-,in,in,in)dahatî
Verb
Dekl. Güte -n f
~ (f), Hab und Gut (n), Heil und Segen (n/m), Ruhe und Geborgenheit (f), Schönheit (f), Wohlfahrt und Sicherheit (f)
xêr û bêr fSubstantiv
Dekl. im übertragenen Sinn Glück [Pl. eher selten] -e n
~ (n), gute Vorbedeutung, gutes Omen (n), Schicksal (n)
oxir fSubstantiv
Dekl. Angelegenheit -en f
Angelegenheit; Türkçe: mesele
Synonym:Angelegenheit: ~ (f), Erzählung (f) fig, Fall (m), Frage (f), Geschichte (f) fig, Problem (n), Vorfall (m)
mesele f
mesele; Tîrkî: mesele
Synonym:mesele
SubstantivZ0
Eine gute Mutter ist besser als 1000 Lehrer Diya baş ji hezar mamosteyan cetir eRedewendung
guter Tänzer m
~ (m), gute Tänzerin (f), Vortänzer/in (m/f)
govengêr
govengêr (mf)
Substantiv
Dekl. Scham -- f
Synonym:1. Wohlerzogenheit {f}, Höflichkeit {f}, gute Sitten {Plural}, Disziplin {f}
2. wohlerzogen, höflich, anständig, diszipliniert
adab
Synonym:1. adab اﺩﺏ
2. adab اﺩﺏ
Substantiv
heute Nacht
in Verbindung mit heute werden die Tageszeitenangaben großgeschrieben
î şev
Dekl. Nachtwache -n f
hier eigentlich ganz allgemein gehalten: WACHE, Zusatz Nacht darauf wird eh verzichtet; ~ (f), Wache (f)
nobet
nobet mf
Substantiv
wohlerzogen, höflich, anständig, diszipliniert
Synonym:1. Wohlerzogenheit {f}, Höflichkeit {f}, gute Sitten {Plural}, Disziplin {f}
2. wohlerzogen, höflich, anständig, diszipliniert
adab
Synonym:1. adab اﺩﺏ
2. adab اﺩﺏ
AdjektivFA
Dekl. Nacht, die schwarze Nacht --> näher bestimmt[şeva reş; schwarzen Nächte, şevên reş Pl bei femin. Nomen Endung- ên] Nächte f
schwarze /dunkle Nacht = şeva reş
şev [-ê Obliquus] [Pl.-an Obliquus] -an f
Ezafe bei näherer Bestimmung şeva reş
Substantiv
Bonus f
~ (m), Gesundheit (f), Güte (f), Gutes (n), Mitleid (n), Nutzen (m), Profit (m), Verdienst (m), Wohlfahrt (f), Wohltat (f)
xêr fSubstantiv
klassifizieren transitiv
klassifiziertehat klassifiziert

z.B. nach Güte, Art, Beschaffenheit etwas klassifizieren, etwas in die Wert oder Rangliste, Skala in Position bringen, bzw. festhalten
polandin (Soranî): polandn ausgesprochen
polandinpoland

(Soranî)
Verb
Dekl. Geschichte; Wahrscheinlichkeit -n f
keine passende Übersetzung gefunden im Deutschen (Soranî: heke = wenn); im Deutschen würde man sagen: Wenn(Begebenheit), Wennfall (keine eingetragenen Wörter im Duden) [Sinn: wenn es so ist, wenn so wäre beim Dialog /Gespräch]
hekeyîye [Kurmancî]; (Soranî) ausgesprochen hakaiatSubstantiv
Dekl. Tradition f
Tradition: Etwas, was im Hinblick auf Verhaltensweisen, Ideen, Kultur o. Ä. in der Geschichte, von Generation zu Generation [innerhalb einer bestimmten Gruppe] entwickelt und weitergegeben wurde [und weiterhin Bestand hat]. Türkçe: gelenek
Synonym:Gepflogenheit, Überlieferung, Brauchtum, Sitte
kevneşop f
kevneşop: Çand û tevgera gelan a ku ji pêşiyên xwe girtiye û wek nirxek heta qirna îro aniye. Tirkî: gelenek
Synonym:kevneşop
Substantiv
Dekl. Äquinoktium -...tien n
Äquinoktium: Tagundnachtgleiche. Zeitpunkt, zu dem die Sonne auf ihrer jährlichen scheinbaren Bahn den Himmelsäquator schneidet und für alle Orte auf der Erde Tag und Nacht gleich lang sind; Herkunft: lateinisch aequinoctium, zu: aequus = gleich und nox (Genitiv: noctis) = Nacht; Türkçe: ekinoks
ekînoks f
Ekînoks: Wekheviya dirêjbûnê ya şev û roj ê.; Tirkî: ekinoks
geogrSubstantiv
Mondsprung Mondspr m
~ oder Mondstoß (m). Es handelt sich hierbei um ein Spiel, welches in rabenschwarzer Nacht (nachts) gespielt wird. Es wird ein gräulich-weißer Stein in die dunkle Nacht hinein weit weggeworfen und es gilt diesen zu suchen und natürlich auch zu finden.
hîvlotik fSubstantiv
Dekl. gute Manier guten Manieren f
Sing gute Manier (f/sing) Im Kurdischen langes i, also eigentlich terbîye, da in der Rechtschreibung ein î nie vor einem y geschrieben wird mit kurzem i ins Wörterbuch hier reingestellt. Die Lehrbücher sind sich auch uneins mal so mal so, wir greifen auf die verbindliche Rechtschreibregel zurück, daher terbiye.
terbiyeSubstantiv
Dekl. Erzählung -en f
Synonym:Erzählung: Märchen, Geschichte, Nacherzählung
Dekl. çîrok
Synonym:çîrok
Substantiv
gedrängt sein [gedrängt seiend; am drängen sein Verlaufsform, als auch gedrängt werden]
gedrängt seinwar gedrängtist gedrängt gewesen

Einfach nur gedrängt im Kurdischen normale intransitive Form tengîn zugleich intransitive Verb als auch Partizip I (Adj.); Warum? Merkmal im Kurdischen jedes intrans. Verb ist zugleich ein Partizip bzw. Adjektiv im Deutschen als auch im Kurdischen; würde man von tengandin ausgehen und hierheraus ein transitives/kausatives Verb entstehen lassen so wäre es z. B. verdrängt / tengandî, nur gedrängt wäre tengîn [Merkmal im Deutschen Perfektbildung mit ist]; tengandî = hat gedrängt oder mit irgendeiner möglichen Vorsilbe im Deutschen [ver/aus/ein/vor/be/etc.] daraus könnte man dann tatsächlich tengandî entstehen lassen; oder tengandî, wenn man jemanden drängt, dann wäre das normale Verb tengandin und hiervon müsste man dann das Partizip bzw. Verbaladjektiv herleiten in dem Fall tengandî; hier so ausführlich mal so hergeholt, da ich wo anders nicht so einverstanden bin mit der Dateneingabe (aber ansonsten gute Arbeit da bei euch)
tengîn [vitr]
tengîn
Verb
du pron
Wir haben im Kurdischen ZWEI- Personalpronomen zum einen "tu" 2. Person-Singular und zum anderen "te". Die Frage wäre wann benutzt man eigentlich tu oder te? "Tu" wird gebraucht generell bei intransitiven Verben in einem Satz. Intransitive Verben sind Verben im Normalfall der Bewegung sowie gehen, sitzen, kommen, sein. Im Kurdischen also çûn, bûn, hatin, mayîn, ketin, axaftin, etc. Hierbei wird dann z. B. gesagt Ich gehe. Ez çim. Bei allen transitiven Verben, wird das Personalpronomina umgewandelt Merke: tu wird zu "te" z.B. Du hast gemacht. Te kiriye. Was sind transitive Verben. All die Verben die ein Akkusativobjekt verlangen. Frage wäre was ist ein Akkusativobjekt? Eine Satzbeschreibung z. B. Ich (Subjekt) lese (Verb) eine Geschichte (Akkusativ). Das Verb und das Personalpronomen werden angeglichen, aus "tu" wird "te". Ich habe die Geschichte gelesen. Min ew çîrok xwendiye. Das wäre ein Beispiel für die Umwandlung von em zu min (1. Person Singular --> ich). Du hast die Geschichte gelesen. Te ew çîrok xwendime. (ew---> bezieht sich auf sie = die Geschichte; te bezieht sich auf du; xwend--> Verb + Personalendung 2. Person Singular ime = xwendime). Somit wurde jetzt alles umgeändert und angeglichen auf das transitive Verb + Akkusativobjekt (die Geschichte) abgestimmt.
te pron
çûn, bûn, hatin, mayîn, etc.alle Verben auf bûn sind intransitiv und die Verben der Bewegung, die kein Akkusativobjekt verlangen und alleine stehen können die anderen Verben sind transitiv.
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 25.07.2021 8:44:03
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken