Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch Endungen - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Deklinieren Endung -en f paşgîn plSubstantiv
berichten transitiv
berichtetehat berichtet
kaus danzanîn
danzanîn

Präsens: danztê + Endungen
Verb
Deklinieren Darm Därme m
Deklinierung im Singular und Plural im Kurdischen erst ab Genitiv
Deklinieren riv riv[an]
riv Endungen -î (m) -ê (f)
Substantiv
(sich) vereinigen transitiv
sich vereinigenvereinigte sich(hat)sich vereinigt
iakgrtn (Soranî)
iakgrtniakgrt

Präsens: digr plus P.-endungen
Verb
Deklinieren Darm Därme m
Deklinierung Singular und Plural erst ab Genitiv im Kurdischen
rihvik -an
rihvik Endungen -î (m) -ê (f)
Substantiv
Deklinieren Fischhändler - m masîfiroş -an m
mf Endungen: -î (m) -ê (f)
Substantiv
Deklinieren Oh Bruder ! Brüder m
im Kurdischen Anredekasus Vocativ, Endungen dann auf "o"
Birayo ! mSubstantiv
beflügeln transitiv
beflügelte(hat) beflügelt
kaus bibaskxistin
bibaskxistinbibaskxist(im,î,-,in,in,in)bibaskxistî

Präsensstamm: bibaskx plus die entsprechenden Personalpronomina-Endungen
Verb
Deklinieren heißer Feger ugs heißen Feger m
meistens weibl. Person, kann aber auch männl. Person sein
sibirgeçî /[ê],[î] germo -an
im Casus Obliquus -î Endungen: -î (m) -ê (f)
Substantiv
balancieren transitiv
balancierte(hat) balanciert
hawseng kirin [trans.]
hawseng kirinhawseng kir(im,î,-,in,in,in)hawsengkirî

Präteritum (Imperfekt): Personalpronomina- Endungen anfügen Partizip Perfekt: Personalpronomina - Endungen anfügen in Sätzen wo kein Akkusativobjekt benötigt wird
Verb
ausschütteln transitiv
schüttelte ausausgeschüttelt

Flüssigkeit ausschütteln
kaus rijandin
rijandinrijand(im,î,-,in,in,in)rijandî

Präsens: di + rijîn + Pers.-endungen; 1. Pers. Sing. ez dijirînim; 2. Pers. Sing. tu dijirînî; 3. Pers. Sing. ew dijirîne; 1. Pers. Pl. em dijirînin; 2. Pers. Pl. hûn dijirînin; 3. Pers. Pl. ew dijirînin;
Verb
Deklinieren Erholung -en f Deklinieren îstirahet f
im Singularendung: - im Nominativ keine Endung - im Genitiv bis Akkusativ: ê also îstirahetê im Plural -Endungen: - im Nominativ keine andere Endungen - im Genitiv bis Akkusativ: -an also îstirahetan bei unbestimmten Plural: - im Nominativ: -in also îstirahetin - im Genitiv bis Akkusativ: - a also îstiraheta
Substantiv
fig zerfließen, verfließen; fließen lassen transitiv
zerfließen, verfließen; fließen lassezerfloss, verfloss; ließ fließenhat zerfließen lassen, verfließen lass
kaus rijandin [vtr]
rijandinrijand(im,î,-,in,in,in)rijandî

Präsens: di + rijîn + Pers.-endungen; 1. Pers. Sing. ez dijirînim; 2. Pers. Sing. tu dijirînî; 3. Pers. Sing. ew dijirîne; 1. Pers. Pl. em dijirînin; 2. Pers. Pl. hûn dijirînin; 3. Pers. Pl. ew dijirînin;
figVerb
dahinfließen, dahinfließen lassen [P.P] transitiv
dahinfließenfloss dahin, ließ dahinfließenhat dahinfließen lassen
kaus rijandin [vtr]
rijandinrijandi(im,î,-,in,in,in)rijandî

Präsens: di + rijîn + Pers.-endungen; 1. Pers. Sing. ez dijirînim; 2. Pers. Sing. tu dijirînî; 3. Pers. Sing. ew dijirîne; 1. Pers. Pl. em dijirînin; 2. Pers. Pl. hûn dijirînin; 3. Pers. Pl. ew dijirînin;
Verb
bestellen transitiv
bestelltebestellt
Konjugieren kaus temandin
temandintemand(im,î,-,in,in,in)temandî

temandin vtr (kaus. von temîn, Umwandlung in ein transitives Verb) Präsens: di + temîn + Pers.-Endungen; 1. Pers. Sing.: ez ditemînim; 2. Pers. Sing.: tu ditemînî; 2. Pers. Sing.:ew ditemîne; 1. Pers. Pl.: em ditemînin; 2- Pers. Pl.: hûn ditemînin; 3. Pers. Pl.ew ditemînin
Verb
Deklinieren Zwielicht -er n hingur -an f
Pluralendungen: -im Nominativ keine Endung Pluralendungen bei bestimmten, also die Zwielichter: -an aber nur von Genitiv bis -bei unbestimmten Zwielichter im Nominativ Endung: -in also hingurin Akkusativ bis Genitiv: -a also hingura im Singular Endungen: -im Nominativ keine Endungen -im Genitiv bis Akkusativ: -ê also hingurê
Substantiv
(sich) sehnen nach / sehnen nach transitiv
sich sehnen nach sehnte sich nach(hat) sich nach gesehnt

Präsens Präteritum Partizip Perfekt ich sehne sehnte mich habe mich mich nach nach gesehnt nach du sehnst sehntest hast dich dich nach dich nach gesehnt nach er, sie,es sehnte hat sich sehnt sich sich nach gesehnt nach nach wir sehnen sehnten haben uns uns nach uns nach gesehnt nach ihr sehnt sehntet habt euch euch nach euch nach gesehnt nach sie sehnen sehnten haben sich sich nach sich nach gesehnt nach
Konjugieren bîrêkirin
bîrêkir(im,î,-,in,in,in)bîrêkirî

bîrêkirin; mit Personalpron.-endungen dann bîra...k bzw. wenn es reflexiv ist;
Verb
ausgießen transitiv
goss aushat ausgegossen

gießen; ({kaus} rijandin [trans.] (rêjandin = rejandin/rijandin, da kein langer Vokal eigentlich vor j stehen sollte, die Praxis sieht meist anders aus in Medien z. B., dort taucht dieses schriftsprachlich auf)
kaus rijandin [trans.] (rêjandin = rejandin/rijandin)
rijandinrijand,rijand(im,î,-,in,in,in)rijandiye,rijandi(me,yî,ye,ne,ne,ne)

Präsens: di + rijîn + Pers.-endungen; 1. Pers. Sing. ez dijirînim; 2. Pers. Sing. tu dijirînî; 3. Pers. Sing. ew dijirîne; 1. Pers. Pl. em dijirînin; 2. Pers. Pl. hûn dijirînin; 3. Pers. Pl. ew dijirînin;
Verb
Deklinieren Beschlagnahme -n f
das "î" weggelassen (steht in einigen Lehrbüchern mit î als auch ohne î am Ende, also sergîrî), da es verwirrend wäre ab dem zweiten Fall (Genitiv) wird dekliniert, hierbei müssen die Endungen je nach bestimmt oder unbestimmt erfolgen
sergîr -an fSubstantiv
aufheben transitiv
hob auf(hat) aufgehoben
Konjugieren rahiştin
rahişt(im,î,-,in,in,in)rahiştî

Präsensstamm: rahêj ez rahêjim tu rahêjî ew rahêje em rahêjin hûn rahêjin ew rahêjin Präsensvorsilbe di kann weggelassen werden, da das Verb bereits eine Art Vorsilbe besitzt "ra" (wenn das Präsenselement eingesetzt werden würde, so würde es zwischen der Vorsilbe "ra" und dem Präsensstamm eingesetzt = radihêj plus die jeweiligen Personalpronomina-Endungen, die hinzugefügt werden müssten)
Verb
Deklinieren Burg -en f
Im Plural im Kurdischen bleibt das Nomen unverändert einziger Hinweis, dass es sich um den Plural halten könnte, wäre die Endung des Verbs in konjugierter Form. Das gleiche gilt für die unbestimmte Deklinierung (eine/einige) auch hier bleibt im Singular als auch im Plural der Nominativ unverändert (Endungen im Kurdischen bei unbestimmter Deklinierung: Singular: - ê / Plural: - a)
birc -an fSubstantiv
Ein sehr schlechter Zustand ist es, "wenn" unser Volk seine Sprache vergißt
wenn/ku Zustand/rewşeke: das Nomen der Zustand (m/im Deutschen) wird genauer bezeichnet "schlechter Zustand", das Nomen "rewş" erhält daher die Ezafe-Endung: -eke. Also rewşeke. Unbestimmte Ezafe-Endungen: bei maskulinen Nomen: -ekî bei femininen Nomen: -eke im Plural für beide Nomen: -ine
Rewşeke gelek xirab ew e "ku" gelê me zimanê xwe ji bîr bike
Redewendung
bitterlich weinen transitiv
weinte bitterlichhat bitterlich geweint
xwîn girîn
Präsensstamm: girî + Präsensvorsilbe di + Personalendungen; Stamm ist vokalauslautend insofern nur Personalendungen heranhängen Endungen wie z. B. im, fällt dann weg nur das "m" (1.Pers. Ez) anhängen, da der Stamm bereits auf einen Vokal auslautet, bei den Personalendungen wo sonst ein Vokal angehangen wird, wird dann gänzlich darauf verzichtet
Verb
rösten; rösten lassen [ließ rösten; hat rösten lassen] transitiv
röstenröstete(hat) geröstet

Präsens: Vom intransitiven Verb im Infinitiv stehend Abwandlungen erzeugen "kizirîn" + Präsensvorsilbe "di" voran stellen + Personalpronomina - Endungen an den unveränderten intrans. Infinitiv anhängen: ich röste / ich lass rösten / ez dikizirînim; du röstest / du lässt rösten / tu dikizirînî; er,sie,es röstet / ew dikizirîne; wir rösten / wir lassen rösten / em dikizirînin; ihr röstet / ihr lasst rösten / hûn dikizirînin; sie rösten / sie lassen rösten / ew dikizirînin;
Synonym:rösten, rösten lassen: braten, bräteln, {umgangssprachlich} brutzeln
kaus kizirandin [trans.]
kizirandinkizirand(im,î,-,in,in,in)kizirandî
Synonym:kiziriandin {Vkaus}
Verb
aufleben, aufleben lassen transitiv
lebte auf, ließ auflebenhat aufgelebt, hat aufleben lassen

Präsens:ausgehend vom Infinitiv des intransitiven Verbs unverändert wird dieser übernommen lediglich die Personalpronomina-Endungen werden zugefügt an den Infinitiv die Präsensvorsilbe di wird zwischen der Vorsilbe ve und dem Infinitiv eingefügt: ez vedijînim / ich lasse auflebe tu vedijînî / du lässt aufleben ew vedijîne / er,sie, es lässt aufleben em vedijînin /wir lassen aufleben hûn vedijînin / ihr lasst aufleben ew vedijînin / sie lassen aufleben
kaus vejandin
vejandin vejand(im,î,-,in,in,in)vejandî
Verb
erkundigen [trans.] / erkundigen lassen(Auskunft einholen), erfragen /erfragen lassen transitiv
erkundigen, erkundigen lassenerkundigte, ließ erkundigenhat erkundigt, hat erkundigen lassen

Präsens transitiv ich lasse erkundigen / ez pêdipirsînim; du läßt erkundigen / tu pêdipirsînî; er,sie,es läßt erkundigen / ew pêdipirsîne wir lassen erkundigen / em pêdipirsînin ihr lasst erkundigen / hûn pêdipirsînin sie lassen erkundigen / ew pêdipirsînin Präteritum ich ließ erkundigen / min pêpirsand; du ließest erkundigen / te pêpirsand; er, sie, es ließ erkundigen / wî,wê pêpirsand; wir ließen erkundigen / me pêpirsand; ihr ließet erkundigen / we pêpirsand; sie ließen erkundigen / wan pêpirsand; Regiert ein Objekt den Satz bzw. das Verb, so wird das Verb nach Objekt hin konjugiert, die Entsprechenden Endungen des Objektes werden dann an "pêpirsand" angefügt dasselbe gilt für die Zeitform Partizip Perfekt hier wäre dann an "pêpirsandi" die Entsprechende Endung nach Objekt anzufügen
kaus. pêpirsandin
pêpirsandinpêpirsand(im,î,-,in,in,in)pêpirsandî
Verb
studieren transitiv
studierte(hat, habe) studiert

Merke: Es handelt sich um ein trans. Verb wird das Verb allerdings von einem Objekt im Satz regiert so sind in den Zeitformen die Entsprechenden Endungen zu beachten. Objekt kann z. B. unter anderem im Perfekt beim Satz sein: Ich studiere dich / Min tu xwendiyî. Du hast mich studiert. / Te ez xwendime. aber wenn das Verb bei der Konjugation ohne Objekt im Perfekt stehen würde, so würde es wie folgt heißen (alle Personen hätten die gleiche Endung im Perfekt): Ich habe studiert / Ez xwendiye. Wir haben studiert / Me xwendiye.
Beispiel:Ich habe studiert.
Ich habe dich studiert. (mit Objekt)
Du hast studiert.
Du hast mich studiert. (mit Objekt)
Ich habe *sie studiert. (*Pl)(mit Objekt)
Ich habe euch studiert. (mit Objekt)
Wir haben studiert.
Konjugieren xwendin
î
Beispiel:Min xwendiye.
Min tu xwendiyî. (mit Objekt/bireser)
Te xwendiye.
Te ez xwendime. (mit Objekt/bireser)
Me ew xwendine. (mit Objekt/bireser)
Min hûn xwendine. (mit Objekt/bireser)
Me xwendiye.
Verb
sich wälzen intransitiv reflexiv
wälzte sich(hat) sich gewälzt

Partizip Perfekt ist bereits schon vokalauslautend und zwar auf î im Präteritum Infinitiv, das heißt das Perfektelement "i" muss nicht angehangen werden ("Endung auf î") lediglich die Personalpronomina-Endungen des Perfekts werden angehangen; kein langer Vokal vor y daher im Perfekt die Klammer schon nach vegeviz gesetzt (um in Klammern noch einmal darauf aufmerksam zu machen, dass darauf geachtet wird. Präsens ich wälze mich / ez xwe vedigevizim; du wälzt dich / tu xwe vedigevizî; er,sie,es wälzt sich / ew xwe vedigevize; wir wälzen uns / em xwe vedigevizin; ihr wälzt euch / hûn vedigevizin; sie wälzen sich / ew vedigevizin;
vegevizîn [intrans.]
vegivizînvegivizî(m,-,-,n,n,n)
Verb
sich rollen intransitiv reflexiv
rollte sich (hat) sich gerollt

Partizip Perfekt ist bereits schon vokalauslautend und zwar auf î im Präteritum Infinitiv, das heißt das Perfektelement "i" muss nicht angehangen werden ("Endung auf î") lediglich die Personalpronomina-Endungen des Perfekts werden angehangen; kein langer Vokal vor y daher im Perfekt die Klammer schon nach vegeviz gesetzt (um in Klammern noch einmal darauf aufmerksam zu machen, dass darauf geachtet wird. Präsens ich rolle mich / ez xwe vedigevizim; du rollst dich / tu xwe vedigevizî; er,sie,es rollt sich / ew xwe vedigevize; wir rollen uns / em xwe vedigevizin; ihr rollt euch / hûn vedigevizin; sie rollen sich / ew vedigevizin;
vegevizîn [intrans.]
vegevizîn vegevizî(m,-,-,n,n,n)

Präsens: ve..geviz
Verb
Schatz; Liebling; Hübsch-e,-er;
Schatz (m) Liebling (m) Hübsche (f) Hübscher (m)
delal
mf Kasusendungen des Objektkasus für bestimmte Substantive: Subjektkasus/ Nominativ(Casus Rectus)[wer oder was] - keine Endung delal Genitiv - Akkusativ: bei maskulin im Singular: -î delalî bei feminin im Singular: -ê delalê Plural Endungen für "m" und "f": - an delalan Das Substantiv im Singular als auch im Plural verändern sich, wenn sie genauer beschrieben werden können. Sprich es wird ein Attribut bzw. Adjektiv eingesetzt, um das Substantiv noch näher zu konkretisieren. Die Nomen im Kurdischen werden als erstes geschrieben plus die Endung (Ezafe=Hinzufügung) und dann das Attribut bzw. das Adjektiv. Im Deutschen wäre die Stellung: verführerischer Schatz Im Kurdischen wäre die Stellung: delal... dilber Die bestimmten Ezafe - Endungen wären: bei maskulinen Nomen: -ê delalê dilber bei femininen Nomen: - a delala dilber im Plural für beide Geschlechter: - ên delalên dilber [wenn man die Pluralbildung einsetzt, vielleicht bei anderen Substantiven, hierbei fragwürdig :)]
Substantiv
erfragen [trans.] /erfragen lassen [trans./kaus.] transitiv
erfragen /erfragen lassenerfragte /ließ erfragenhat erfragen /hat erfragen lassen

Präsens transitiv ich lasse erfragen / ez pêdipirsînim; du läßt erfragen / tu pêdipirsînî; er,sie,es läßt erfragen / ew pêdipirsîne wir lassen erfragen / em pêdipirsînin ihr lasst erfragen / hûn pêdipirsînin sie lassen erfragen / ew pêdipirsînin Präteritum ich ließ erfragen / min pêpirsand; du ließest erfragen / te pêpirsand; er, sie, es ließ erfragen / wî,wê pêpirsand; wir ließen erfragen / me pêpirsand; ihr ließet erfragen / we pêpirsand; sie ließen erfragen / wan pêpirsand; Regiert ein Objekt den Satz bzw. das Verb, so wird das Verb nach Objekt hin konjugiert, die Entsprechenden Endungen des Objektes werden dann an "pêpirsand" angefügt dasselbe gilt für die Zeitform Partizip Perfekt hier wäre dann an "pêpirsandi" die Entsprechende Endung nach Objekt anzufügen (me,yî,ye,ne,ne,ne); Partizip Perfekt ich habe erfragt / ich habe erfragen lassen / min pêpirsandiye; du hast erfragt / du hast erfragen lassen /te pêpirsandiye; er,sie,es hat erfragen / du hast erfragen lassen / wî,wê pêpirsandiye; wir haben erfragen / wir haben erfragen lassen / me pêpirsandiye; ihr habt erfragen / ihr habt erfragen lassen / we pêpirsandiye; sie haben erfragen / sie haben erfragen lassen / wan pêpirsandiye; im Deutschen handelt es sich auch um ein irr. Verb erfragen im Präsens / erfragte im Prätertium / Perfektbildung mit hat (ausgehend vom Präsens, konj. von haben) plus Perfekt Form erfragen [irr.]: erfragen bleibt somit im Perfekt unverändert stehen allein das Verb haben, muss konjugiert werden dasselbe gilt für das Verb lassen im Perfekt einfach nur lassen (Perfekt wird auch hier mit hat gebildet also ausgehend von der Grundform im Präsens vom Verb haben)
kaus. pêpirsandin
pêpirsandinpêpirsand(im,î,-,in,in,in)pêpirsandî
Verb
erbeuten transitiv
erbeutetehat erbeutet

~, festnehmen, gefangen nehmen, rauben
Konjugieren girtin
girt(im,î,-,in,in,in)girtî

girtin Präsens: digr (Soranî), digir plus Personalpronomina-Endungen
Verb
Konjugieren aufhängen transitiv
hing auf(hat) aufgehangen

in Sätzen, wenn kein direktes Objekt enthalten ist im Satzbau im Kurdischen, dann nimmt man die Pronomina (je nach Person) + das Verb im Perfekt kiriye. Merke: Daher bei transitiven Verben lautet in dem Perfekt-Kästchen die Endung auf "i" ohne direktes Objekt im Satz fügt man dann an das Verb (kirin) kiri+ye hinzu = kiriye Die Personalpronomina müssen dann nur noch entsprechend ihrer Person abgeändert werden aus ez (ich) wird min usw. In Sätzen mit regiertem Objekt, werden die Personalpronomina zwar auch abgeändert (wieder Beispiel aus ez wird min) plus an das Verb werden die jeweiligen Personalpronomina-Endungen angehangen im Perfekt
darde kirin an darda kirin
darde / darda kir(im,î,-,in,in,in)darde kirî {an jî} darda kirî

Tirkî: asmak
Verb
vergönnen transitiv
vergönnte(hat) vergönnt

Präsens: ich vergönne du vergönnst er,sie, es vergönnt wir vergönnen ihr vergönnt sie vergönnen ez dibexşînim tu dibexşînî ew dibexşîne em dibexşînin hûn dibexşînin ew dibexşînin Jedes intransitive Verb im Kurdischen --hier bexşîn-- kann in ein transitives Verb verwandelt werden. Im Präsens jedoch geht man von dem Präteritum Infinitiv des intransitiven Verbs aus und fügt die Personalendungen (im,î,e,in,in,in) hinzu und stellt die Präsensvorsilbe "di" voran (dibexşîn + Personalendungen). Im Präteritum müssen als erstes die Personalpronomina nach transitiv umgewandelt werden (ez-->min, usw.) Die unveränderte Form des transitiven Verbs bexşandin wird auf "bexşand" gekürzt, diese Form steht eigentlich generell und ausgehend für sämtliche Personen in der Einzahl als auch Personen der Mehrzahl. An "bexşand" wird jedoch die Personalendung des Objektes angefügt sobald in einem Satz das Objekt sich auf das Verb bezieht. Hierbei muss man lediglich die Personalendung des Objektes an "bexşand" anhängen. Es gilt generell: min bexşand te bexşand wî,wê bexşand me bexşand we bexşand wan bexşand Im Perfekt gilt das gleiche nur hier ist die Regelung das das Perfekt auf -iye- auslautend ist also "bexşandiye" für alle Personen, die Personalpronomina müssen auch umgewandelt werden nach transitiv und generell kann man sagen verhält es sich genauso wie im Präteritum (wie zuvor beschrieben). Jedoch regiert ein Objekt den Satz in Bezug zum Verb so müssen auch hier die Endungen angefügt werden natürlich wird sich auch hier nach dem Objekt gerichtet ( mir wurden die .... /Pl. vergönnt, min .... bexşandine). Einzige Besonderheit wäre wenn ein Objekt das Verb bzw. den Satz regiert, gilt die Perfektgrundform bexşandi (das "i" ist kennzeichnend für das Perfekt) plus die Objektendungen (me,yî,ye,ne,ne,ne). Das war so zuvor noch nicht erwähnt, vlt. wird es so mal auch deutlich, was man bei der Konjugierung in den Klammern zum Ausdruck bringen wollte, sei es bei den Verben in der Konjugationstabelle als auch im Wörterbuch)
kaus. bexşandin
bexşandinbexşand(im,î,-,in,in,in)bexşandî

Präsens: ez dibexşînim tu dibexşînî ew dibexşîne em dibexşînin hûn dibexşînin ew dibexşînin
Verb
gönnen (intransitiv Perfektbildung mit ist im Kurdischen gekennzeichnet durch "în") intransitiv
gönnengönnte(ist) gegönnt

Präteritumstamm im Kurdischen: bexşî vokalauslautend in dem Fall langes i also "î" die jeweiligen Personalendungen werden angehangen bzw. hinzugefügt, Besonderheit, die Personalpronominaendungen, die mit einem Vokal anfangen, werden zwar auch hinzugefügt aber den ersten Vokal der Endungen werden weggelassen. (Beispiel: normale Personalendungen 1.Pers.Ez. im wird nur zu "m", da der Präteritumstamm bereits vokalauslautend ist, so wird nur das m hinzugefügt, 2.Pers. Ez. lautet auf "î" hier wird nichts hinzugefügt, es bleibt so unverändert stehen, 3.Pers.Ez. lautet ebenfalls auf "î" hier wird nicht das "î" weggelassen auch dieses bleibt unverändert stehen, 1.-3.Person Mz. wird ebenfalls nur das "n" an den Präsensstamm angehangen) Wie kann man dann die 2.Pers. von der 3. Person unterscheiden, allein im Satzbau kann man dieses unterscheiden, im Sprachgebrach wird gerne auch mit Partikeln so wie yê [bzw. je nach Person eigener zugehöriger Partikel] gearbeitet oder anhand des Objektes kann man den Unterschied erkennen. Im Sprachgebrauch könnte man die 3.Pers. vlt. auch unterscheiden, weil man das "î" oftmals bei der Verbendung auch als "e" ausspricht. Dann gibt es aber leider auch wieder andere regionale Aussprachen, so wie bei uns (wohl die Leute die faul beim Sprechen sind und sich nicht solch Mühe geben, da lautet vieles auf "e", da hätte man dann leider auch Schwierigkeiten zu unterscheiden um welche Person handelt es sich 2. Pers.Ez/3.Pers.Ez hört man aber dann aus dem Gespräch heraus, um wen es sich so handelt wie als erstes beschrieben) Merke: irreg. Verb lautet hier in diesem Fall vokalauslautend, das heißt aber nicht das diese Regelung für alle anderen Verben, die im Infinitiv auf "în" enden so übernommen werden kann. Auch hierbei gibt es leider Regelungen für andere Verben. Denn nicht jedes Verb hat tatsächlich einen "reinen" Präsensstamm, bei diesen Verben, die überhaupt keinen Präsensstamm besitzen gilt die Regelung, das Verb aus dem Präteritum -Infinitiv wird so übernommen und die jeweiligen Personalendungen werden aus dem Präsens angefügt plus die Präsensvorsilbe di wird als erstes diesem Verbgebilde vorangestellt. (sieht dann unendlich lang aus ist aber trotzdem richtig).
Konjugieren bexşîn
bexşî(m,-,-,n,n,n)

Präsensstamm: bexş Präsensvorsilbe: di ez dibexşim tu dibexşî ew dibexşî em dibexşin hûn dibexşin ew dibexşin
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 21.09.2019 19:39:27
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon