Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kurdisch Deutsch Ausdruck - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKurdischKategorieTyp
Deklinieren grober Ausdruck Ausdrücke m zop
mf
Substantiv
Deklinieren Ausdruck Ausdrücke m navlêkSubstantiv
Deklinieren Ausdruck fig -drücke m darbirîn (Soranî)figSubstantiv
Ausdruck m AxawikSubstantiv
Deklinieren Aussage -n f
1. Sprichwort 2. Wort, Ausdruck 3. Satz, Aussage
qese fSubstantiv
Deklinieren Begriff -e m
Begriff, Ausdruck des Gesagten (wûte, wûtar), Wort
wûte; wûtar (Soranî) mSubstantiv
Deklinieren Ausdruck Ausdrücke m
~ (m), Mundart (f) (pl.-en), Wort (n) (pl.-e)
lewz[e] mSubstantiv
Deklinieren Art [und Weise] -en f
~ (f), Äußerung (f), Ausdruck (m), Methode (f), Rede (f), Sprechweise (f), Stimme (f)
lewz mSubstantiv
Ausdruck ununterbrochener Intensität f
stete Intensität (f)
xulexul fSubstantiv
Deklinieren Licht -er n
Plural: veraltet Lichte oder für geh. Ausdruck Lichte ansonsten generell Lichter
rohnîSubstantiv
ugs jemanden unter die Fittiche nehmen [Ausdruck] transitiv
unter die Fittiche nehmennahm unter die Fittiche hat unter die Fittiche genommen
kesekê/î xatir girtin
xatir girtinxatir girt(im,î,-,in,in,in)xatir girtî;
Verb
ordnen transitiv
ordnetehat geordnet

[in die gewohnte Bahnen lenken, ordnen, fig. Linie fahren (Ausdruck)
rêz kirin
rêz kir(im,î,-,in,in,in)rêz kirî;
Verb
Deklinieren Integration f
1. Integration {Mathematik} für Vereinigung 2. Integration {Politik} verschleiernder Ausdruck für gewaltsame Verschmelzung (Politik-Fachsprache) ursprüngliche erstmalige Definition
întegrasyonmath, politSubstantiv
Antiklimax -e f
Antiklimax {gr.}: (Rhetorik, Stilk.) Übergang vom stärkeren zum schwächeren Ausdruck, vom Wichtigeren zum weniger Wichtigen
antîklîmaks an antîklîmax fSubstantiv
opfern transitiv
opferte(hat) geopfert

refl. und auch nur intransitiv je nach Gebrauch bzw. Satzbau und Ausdruck
Synonym:1. opfern, ein Opfer bringen
qurbina dan
qurbina da(m,yî,-,n,n,n)qurbina da(me,yî,ye,ne,ne,ne)
Synonym:1. qurbina dan {Vtr}, qurban kirin {Vtr}
Verb
Tischler - m
Jemand der Holz be- und verabeitet, herstellt, o. Ä., auch Schreiner (grob ausgedrückt Holzbearbeiter, kein Ausdruck im Deutschen)
textêrevan mfSubstantiv
Deklinieren Existenzberechtigung -en f
nicht deklinert oder m/f im Kurdischen sondern hier nur näher bestimmt mit der Ezafe (Hinzufügung ê), so dass das Nomen näher bestimmt wird vom Ausdruck Berechtigung (zum) Existieren so ungefähr sich erklären...
Deklinieren mafê hebûnê Substantiv
knapp
in Form von knapp bemessen, eng, schmal tesik= Verniedlichungsform aber auch um den Ausdruck des Zustandes (eng, knapp, schmal) noch mehr Ausdruck zu verleihen, um zu sagen, dass es noch enger, noch schmaler, noch knapper als knapp ist.
teng
~, tesik
Adjektiv
entmutigen transitiv
entmutigte hat entmutigt

zusammengesetzt im Kurdischen, zum einen aus dem Adjektiv aza (mutig, kühn, tapfer), zum anderen wird das Adjektiv umgekehrt bzw. bekommt einen negativen Ausdruck verliehen in dem man die Verneinung von kirin anstellt (Verneinung "ne").
azanekirin
azanekir(im,î,-,in,in,in)azanekirî
Verb
auslachen (aber auch zum Lachen bringen) transitiv
auslachen, zum Lachen bringenlachte aus, brachte zum Lachenausgelacht, hat zum Lachen gebracht

~, zum Lachen bringen [lachen lassen, sagt man aber nicht im Deutschen daher vorstehender Ausdruck] Präsens: ich lache aus/ ich bringe zum Lachen/ ez dikenînim; du lachst aus/ du bringst zum Lachen/ tu dikenînî; er,sie,es lacht aus/ er,sie,es bringt zum Lachen /ew dikenîne; wir lachen aus/ wir bringen zum Lachen/ em dikenînin; ihr lacht aus/ ihr bringt zum Lachen/ hûn dikenînin; sie lachen aus/ sie bringen zum Lachen/ ew dikenînin;
kaus kenandin
kenandinkenand(im,î,-,in,in,in)kenandî

kausatives Verb normales Verb Präteritum-Infinitiv: kenîn (lachen; intransitiv)
Verb
brandschatzen [in Brand setzen] transitiv
brandschatzenschatzte brand(hat) gebrandschatzt

früher auch Ausdruck der Erpressung, um erst zu erpressen, zu plündern, zu rauben, etc. um dann die Unterkunft niederzubrennen [lt. Duden früher gilt zumindestens für Deutschland, in anderen Ländern Gang und Gebe im 19. Jh. als auch im 20./21. Jh auch durch das Staatswesen veranlasst!]
kaus şewitandin
şewitandin şewitand(im,î,-,in,in,in)şewitandî
Verb
Frist gewähren transitiv
gewährte Frist(hat) Frist gewährt

~Frist geben, Frist gewähren, etwas nur für eine bestimmte Gültigkeitsdauer, Termin, Zeit Frist gewähren, In Kurdischen anderen Foren, Wortbucheinträgen als fristen übersetzt, fristen bedeutet soviel ein jämmerliches Leben führen (ganz negative Eigenschaften), das Wort mawedan setzt sich aus dem Verb dan (u.a. geben) und dem Substantiv mawe zusammen. Es gibt nicht soviel eigene Verben im Kurdischen, also wird oftmals das Nomen plus Verb vergeben um diesem einen Ausdruck bzw. den Vorgang, das Tun zu beschreiben.
mawedan [trans.]
mawedanmaweda(m,yî,-,n,n,n)mawedayî
Verb
weiblich
"Tierreich"; etc. andere Ausdruck fehlt gerade siehe Nomen "Weibchen"
makAdjektiv
vergönnen transitiv
vergönnte(hat) vergönnt

Präsens: ich vergönne du vergönnst er,sie, es vergönnt wir vergönnen ihr vergönnt sie vergönnen ez dibexşînim tu dibexşînî ew dibexşîne em dibexşînin hûn dibexşînin ew dibexşînin Jedes intransitive Verb im Kurdischen --hier bexşîn-- kann in ein transitives Verb verwandelt werden. Im Präsens jedoch geht man von dem Präteritum Infinitiv des intransitiven Verbs aus und fügt die Personalendungen (im,î,e,in,in,in) hinzu und stellt die Präsensvorsilbe "di" voran (dibexşîn + Personalendungen). Im Präteritum müssen als erstes die Personalpronomina nach transitiv umgewandelt werden (ez-->min, usw.) Die unveränderte Form des transitiven Verbs bexşandin wird auf "bexşand" gekürzt, diese Form steht eigentlich generell und ausgehend für sämtliche Personen in der Einzahl als auch Personen der Mehrzahl. An "bexşand" wird jedoch die Personalendung des Objektes angefügt sobald in einem Satz das Objekt sich auf das Verb bezieht. Hierbei muss man lediglich die Personalendung des Objektes an "bexşand" anhängen. Es gilt generell: min bexşand te bexşand wî,wê bexşand me bexşand we bexşand wan bexşand Im Perfekt gilt das gleiche nur hier ist die Regelung das das Perfekt auf -iye- auslautend ist also "bexşandiye" für alle Personen, die Personalpronomina müssen auch umgewandelt werden nach transitiv und generell kann man sagen verhält es sich genauso wie im Präteritum (wie zuvor beschrieben). Jedoch regiert ein Objekt den Satz in Bezug zum Verb so müssen auch hier die Endungen angefügt werden natürlich wird sich auch hier nach dem Objekt gerichtet ( mir wurden die .... /Pl. vergönnt, min .... bexşandine). Einzige Besonderheit wäre wenn ein Objekt das Verb bzw. den Satz regiert, gilt die Perfektgrundform bexşandi (das "i" ist kennzeichnend für das Perfekt) plus die Objektendungen (me,yî,ye,ne,ne,ne). Das war so zuvor noch nicht erwähnt, vlt. wird es so mal auch deutlich, was man bei der Konjugierung in den Klammern zum Ausdruck bringen wollte, sei es bei den Verben in der Konjugationstabelle als auch im Wörterbuch)
kaus. bexşandin
bexşandinbexşand(im,î,-,in,in,in)bexşandî

Präsens: ez dibexşînim tu dibexşînî ew dibexşîne em dibexşînin hûn dibexşînin ew dibexşînin
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 04.04.2020 18:13:33
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken