Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Kirchenlatein Deutsch Herrschaftsgebiet[e]s

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschKirchenlateinKategorieTyp
Dekl. Gottesurteil im mittelalterlichen (Kirchen)recht -e n ordalSubstantiv
Dekl. Ausruf -e m
exclamatio {f}: I. Exklamation {f}, Ausruf {m};
exclamatio exclamationes, exclamationis fSubstantivLA
Dekl. Wirbeltier -e n
Vertebrat {m}: Wirbeltier Gegensatz zu Evertebrat {m}
vertebrat mSubstantiv
Dekl. Giftmord Veneficium Medizin Kriminalistik -e m
veneficium {n}: I. Heilmittel mischen / ansetzen, {neologisch / neuzeitlich}: Giftmischerei; II. Veneficium {n} / Giftmord {m}
veneficiumSubstantiv
neuzeitlich Prosit und Prost n -s und -e n prositSubstantiv
Fortdauer, das Fortdauern -- f
continuation {f}: I. Kontinuation {allg.}, {u. a. Verlagswesen} Kontinuation {f} / das Fortsetzen, Fortsetzung {f} (einer Lieferung); das Fortdauern, Fortdauer {f}, das Fortfahren; das Weiterbestehen, das Weiterführen, Weiterführung; das Fortbestehen, der Fortbestand {m};
continuation -s fSubstantiv
Fortsetzung, das Fortsetzen -en; -- f
continuation {f}: I. Kontinuation {allg.}, {u. a. Verlagswesen} Kontinuation {f} / das Fortsetzen, Fortsetzung {f} (einer Lieferung); das Fortdauern, Fortdauer {f}, das Fortfahren; das Weiterbestehen, das Weiterführen, Weiterführung; das Fortbestehen, der Fortbestand {m};
continuation -s fSubstantivFR
Fortbestand, das Fortbestehen m
continuation {f}: I. Kontinuation {allg.}, {u. a. Verlagswesen} Kontinuation {f} / das Fortsetzen, Fortsetzung {f} (einer Lieferung); das Fortdauern, Fortdauer {f}, das Fortfahren; das Weiterbestehen, das Weiterführen, Weiterführung; das Fortbestehen, der Fortbestand {m};
continuation -s fSubstantivFR
am gleichen Ort e.l.
des vergangenen Jahres; im genannten Jahr a.e.
von Amts wegen e o
Dekl. Dien -e n
dien: I. {Chemie} Dien, ein ungesättigter Kohlenwasserstoff;
dienchemiSubstantiv
Dekl. Exkrement -e n
excrementum {n}: I. Ausscheidung {f}, Kot {m}, Harn {m}, {Medizin} Exkrement {n} (Ausscheidungen in Form von Kot, Harn
excrementumSubstantivLA
Dekl. Herzklopfen n
palpitatio {f}: I. {Medizin} Palpitation {f} / Herzklopfen / Herzschlag {m};
palpitatio palpitationes, palpitationis fSubstantivLA
wie oben geschehen a.u.s.
e contrario
e contrario {Rechtswort}: aufgrund eines Umkehrschlusses, eines Schlusses aus einem gegenteiligen Sachverhalt auf entsprechend gegenteiligen Folgen
e contrariorecht
Dekl. Beifall m
acclamatio {f}: I. Acclamation {f}, Zuruf {m} (Ausdruck des Missfallens) II. Acclamation {f}, Beifall {m}]: I. per acclamationem / durch Zuruf;
acclamatio acclamationes, acclamationis fSubstantivLA
Dekl. Zuruf Ausdruck des Missfallens -e m
acclamatio {f}: I. Acclamation {f}, Zuruf {m} (Ausdruck des Missfallens) II. Acclamation {f}, Beifall {m}]: I. per acclamationem / durch Zuruf;
acclamtio acclamationes, acclamationis fSubstantiv
Dekl. Grenzgebiet -e n
confinium {n} : I. Konfinium {n} {veraltet} für Grenze {f}, Grenzland {n}, Grenzgebiet {n} II. Konfinium {historisch} für die österreichischen Grenzgebiete {n, hier Plural} in Südtirol;
confinium confiniaSubstantivLA
unter dem Stichwort, Thema
Abkürzung s.v.
sub voceAdverb
Dekl. Verzweiflung (Zweifel, Verzweif[e]lung) -en f
desperatio {f}: I. Verzweiflung {f}, Hoffnungslosigkeit {f} / Desperation {f}
desperatio desperationes, desperationis fSubstantivLA
Dekl. Event als auch m -s n
Event: I. Veranstaltung {f}, Ereignis {n}
event(um) n eventaSubstantiv
Dekl. gleichbleibende Gesänge pl
Gleichbleibende Gesänge während der Messe innerhalb eines ganzen Kirchenjahres.
ordinarium missaeSubstantiv
Dekl. Herrschaftsgebiet -e n
Dominium {n}: I. Dominion {n} {historisch} ein in der Verwaltung nach selbstständiges Land des Britischen Reiches und Commonwealth, II. Dominium {veraltet}: Herrschaft {f}, Gewalt {f}, Herrschaftsgebiet {n}, Gebieter {Plural} {Singular: der Gebieter {m}}; III. Gastmahl {n}
dominium dominiaSubstantivLA
Dekl. Grenzland -länder n
confinium {n} : I. Konfinium {n} {veraltet} für Grenze {f}, Grenzland {n}, Grenzgebiet {n} II. Konfinium {historisch} für die österreichischen Grenzgebiete {n, hier Plural} in Südtirol;
confinium confiniaSubstantivLA
Dekl. die 3 höheren Weihegerade Subdiakon, Diakon, Presbyter pl ordines maioresSubstantiv
lass(e)t uns beten! oremus
Dekl. Reife f, Reifezustand m f
Maturitas: I. Maturität {f} {veraltet} für Reife(zustand; m) {f}; II. Maturität {f} für Abitur {n}, {allgemeine} Hochschulreife {f};
maturitas maturitates, maturitatis fSubstantivLA
Dekl. (Lehn)stuhl -stühle m
I. (Lehn)stuhl {m}, (Arm)Sessel {m}, Sänfte {f}; II. Lehrstuhl {m}, Katheder {m}; III. {Religion} (päpstliche) Stuhl {m} / cathedra, Bischofssitz {m}; IV. Lehramt {n};
cathedra cathedrae fSubstantivLA
Dekl. Gastmahl n
Dominium {n}: I. Dominion {n} {historisch} ein in der Verwaltung nach selbstständiges Land des Britischen Reiches und Commonwealth, II. Dominium {veraltet}: Herrschaft {f}, Gewalt {f}, Herrschaftsgebiet {n}, Gebieter {Plural} {Singular: der Gebieter {m}}; III. Gastmahl {n}
dominium dominiaSubstantivLA
Dekl. öffentlicher Bettag -e m
obsecratio {f}: I. (inständiges / flehende) Bitten, Flehen {n}, Beschwören {n}, Obsekration {f} (Beschwörung durch eindringliches Bitten) II. öffentlicher Bettag {m}, Bußtag {m}, {fig.} öffentliche Gebet {n};
obsecratio obsecrationes, obsecrationis fSubstantivLA
Dekl. Unrecht n
nefas: I. Nefas {n} "von den Göttern das Verbotene in der römischen Antike", Frevel {m} (Verstoß {m} / Verbrechen {n}), Sünde {f}, Unrecht {n};
nefas nSubstantiv
Dekl. öffentliche Gebet -e n
obsecratio {f}: I. (inständiges / flehende) Bitten, Flehen {n}, Beschwören {n}, Obsekration {f} (Beschwörung durch eindringliches Bitten) II. öffentlicher Bettag {m}, Bußtag {m}, {fig.} öffentliche Gebet {n};
obsecratio obsecrationes, obsecrationis fSubstantivLA
Dekl. Bußtag -e m
obsecratio {f}: I. (inständiges / flehende) Bitten, Flehen {n}, Beschwören {n}, Obsekration {f} (Beschwörung durch eindringliches Bitten) II. öffentlicher Bettag {m}, Bußtag {m}, {fig.} öffentliche Gebet {n};
obsecratio obsecrationes, obsecrationis fSubstantivLA
Dekl. Lehramt -ämter n
I. (Lehn)stuhl {m}, (Arm)Sessel {m}, Sänfte {f}; II. Lehrstuhl {m}, Katheder {m}; III. {Religion} (päpstliche) Stuhl {m} / cathedra, Bischofssitz {m}; IV. Lehramt {n};
cathedra cathedrae fSubstantivLA
Dekl. Lehrstuhl -stühle m
I. (Lehn)stuhl {m}, (Arm)Sessel {m}, Sänfte {f}; II. Lehrstuhl {m}, Katheder {m}; III. {Religion} (päpstliche) Stuhl {m} / cathedra, Bischofssitz {m}; IV. Lehramt {n};
cathedra cathedrae fSubstantiv
fließ[e] zurück
2. Person Singular
remana
beispielshalber
exempli causa: Abkürzung: e. c.
exempli causaAdverb
Dekl. Ursprung -sprünge m
partus {m}: I. das Gebären {n}, Geburt {f}, Niederkunft {f} II. Zeugung {f} III. {übertragen} Ursprung {m}, Entstehung {f} IV. Leibesfrucht {f}; V. {Medizin} {allg.} Partus {m} / Geburt {f}, Entbindung {f};
partus übertragen partus, partuus mSubstantivLA
Dekl. päpstliche Stuhl -- m
I. (Lehn)stuhl {m}, (Arm)Sessel {m}, Sänfte {f}; II. Lehrstuhl {m}, Katheder {m}; III. {Religion} (päpstliche) Stuhl {m} / cathedra, Bischofssitz {m}; IV. Lehramt {n};
cathedra fSubstantivLA
Dekl. neuzeitlich für Gift Venenum -e n
venenum: I. Venenum {n} / Heilmittel abwertend Zaubertrank {m} / Zaubermittel, Schönheitsmittel {n} II. Venenum {neologisch} für Gift {n} (irgendwann für das Gegenteil verwendet Heilmittel Einst, Umwandlung zu Gift)
venenum venenamedizSubstantiv
klar, sichtbar, sichtlich, offenkundig, ersichtlich evident
evidens Grundform: {m} {f {n}; evident + e / evidente Ablativ Singular {m}
Adjektiv
Dekl. Enzian -e m
gentiana {f}: I. Gentiane {f} / der Enzian (eine Alpenpflanze / auch ein alkoholisches Getränk);
gentiana gentianae fSubstantivLA
evident
evident: klar, sichtbar, sichtlich, offenkundig, ersichtlich, offen zutage liegend, überzeugend, offenbar
evidens
evidens Grundform: {m} {f {n}; evident + e / evidente Ablativ Singular {m}
Adjektiv
offen zutage liegend, überzeugend, offenbar
evident: klar, sichtbar, sichtlich, offenkundig, ersichtlich, offen zutage liegend, überzeugend, offenbar
evident
evidens Grundform: {m} {f {n}; evident + e / evidente Ablativ Singular {m}
Adjektiv
Dekl. Plan Pläne m
designatio {f}: I. {Anrede}, {Zeit} Designation {f}, Bezeichnung {f}, Angabe {f} {Identifizierung}, Bezeichnung {f} {Waren}; II. Einrichtung {f}, Anordnung {f}; III. {Amt}, neuzeitlich {Beruf} Designation {f}, Bestimmung {f}, Ernennung {f}; IV. {Nominierung}: Designation {f} / vorläufige Ernennung {f}; V. Plan {m}; VI. {JUR} Bezeichnung {f} (Gesetzesbezeichnung / désignation légale)
designatio designationes, designationis fSubstantivLA
Dekl. Bruch m
violatio {f}: I. Violation {f} / Schändung {f}, Entehrung {f}; II. Violation {f} / Verletzung {f} {JUR} (Schändung); III. Violation {f} / Verrat {m}, Bruch {m}; IV. …-letzung, …-bruch / violation de … {franz.}, …-missachtung (bei zusammengesetzten Substantiven;
violatio JUR violationes, violationis frechtSubstantiv
Dekl. Verrat -e m
violatio {f}: I. Violation {f} / Schändung {f}, Entehrung {f}; II. Violation {f} / Verletzung {f} {JUR} (Schändung); III. Violation {f} / Verrat {m}, Bruch {m}; IV. …-letzung, …-bruch / violation de … {franz.}, …-missachtung (bei zusammengesetzten Substantiven;
violatio violationes, violationis fSubstantivLA
Dekl. Film -e m
pellicula {f}: I. kleines Fell {n} (kleineres Tierfell), (dünnes) Häutchen {n} II. Film {m}, -film III. Pellicula {Biologie} äußerste, dünne, elastische Plasmaschicht {f} des Zellkörpers vieler Einzeller;
pellicula pelliculae fSubstantivLA
Dekl. Dominium -s und -...nien n
Dominium {n}: I. Dominion {n} {historisch} ein in der Verwaltung nach selbstständiges Land des Britischen Reiches und Commonwealth, II. Dominium {veraltet}: Herrschaft {f}, Gewalt {f}, Herrschaftsgebiet {n}, Gebieter {Plural} {Singular: der Gebieter {m}}; III. Gastmahl {n}
dominiumgesch, altmSubstantivLA
Dekl. Vorwand -wände m
simulatio {f}: I. Simulation {f}, Verstellung {f}, Heuchelei {f}, Vorwand {m} / Vorgabe {f} (das Vorgeben), Schein {m} / Schein-, II. Vortäuschung {f} (von Krankheiten) III. {Technik} Simulation {f} / Nachahmung {f} in Bezug auf technische Vorgänge;
simulatio simulationes, simulationis fSubstantivLA
Dekl. Dominion -s und -...nien n
Dominium {n}: I. Dominion {n} {historisch} ein in der Verwaltung nach selbstständiges Land des Britischen Reiches und Commonwealth, II. Dominium {veraltet}: Herrschaft {f}, Gewalt {f}, Herrschaftsgebiet {n}, Gebieter {Plural} {Singular: der Gebieter {m}}; III. Gastmahl {n}
dominium dominiaSubstantivLA
folgenschwer
fatal im Deutschen für: vom Schicksal bestimmt a) sehr unangenehm, und peinlich; Unannehmlichkeiten, Ärger verursachend; in Verlegenheit bringend; misslich; b) unangenehme schlimme Folgen nach sich ziehend; verhängnisvoll, verderblich, folgenschwer; fatal(is, is,e) im Lateinischen: verhängnisvoll, vom Schicksal bestimmt, folgenschwer
fatal(is, is,e)
fatalis {Maskulinum}, fatalis {Femininum}, fatale {Neutrum};
Adjektiv
fatal
fatal im Deutschen für: vom Schicksal bestimmt a) sehr unangenehm, und peinlich; Unannehmlichkeiten, Ärger verursachend; in Verlegenheit bringend; misslich; b) unangenehme schlimme Folgen nach sich ziehend; verhängnisvoll, verderblich, folgenschwer; fatal(is, is,e) im Lateinischen: verhängnisvoll, vom Schicksal bestimmt, folgenschwer
fatal(is, is,e)
fatalis {Maskulinum}, fatalis {Femininum}, fatale {Neutrum};
AdjektivLA
verhängnisvoll
fatal im Deutschen für: vom Schicksal bestimmt a) sehr unangenehm, und peinlich; Unannehmlichkeiten, Ärger verursachend; in Verlegenheit bringend; misslich; b) unangenehme schlimme Folgen nach sich ziehend; verhängnisvoll, verderblich, folgenschwer; fatal(is, is,e) im Lateinischen: verhängnisvoll, vom Schicksal bestimmt, folgenschwer
fatal(is, is,e)
fatalis {Maskulinum}, fatalis {Femininum}, fatale {Neutrum};
AdjektivLA
Dekl. Tag der Verkündung m
calenda Nom. Sing. {f}: I. Tag der Bekanntmachung {m}, Tag der Verkündung {m}; II. Kalenden, Calenden {Plural} / calendae {Plural}: Zahlungstermin {m}, Zahltag {m} von Zinsen, die am ersten Tag des altrömischen Monats fällig waren;
calenda calendae fSubstantiv
Dekl. Tag der Bekanntmachung m
calenda Nom. Sing. {f}: I. Tag der Bekanntmachung {m}, Tag der Verkündung {m}; II. Kalenden, Calenden / calendae {Plural}: Zahlungstermin {m}, Zahltag {m} von Zinsen, die am ersten Tag des altrömischen Monats fällig waren;
calenda calendae fSubstantiv
Dekl. Abfall (von Gott) m
desertio {f}: I. {Medizin} das Ausbleiben II. {Militär} Desertion {f} / Fahnenflucht {f} III. {JUR}: a) das Abstehen {n} (einer Klage), Nichterfüllen eines Vertrages {n}(Versprechens, {n}), Desertion {f}; IV. {Religion} Desertion {f}: der Abfall (von Gott)
desertio desertio freligSubstantiv
Dekl. Schein, Schein- m
simulatio {f}: I. Simulation {f}, Verstellung {f}, Heuchelei {f}, Vorwand {m} / Vorgabe {f} (das Vorgeben), Schein {m} / Schein-, II. Vortäuschung {f} (von Krankheiten) III. {Technik} Simulation {f} / Nachahmung {f} in Bezug auf technische Vorgänge;
simulatio simulationes, simulationis fSubstantivLA
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 20.01.2022 8:13:21
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken