Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch sínte chun

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
vor
[Zeitangabe] [im Irischen mit Genitiv]
chunPräposition
aushändigen
händigte aushat ausgehändigt

ich händige aus = sínim chun [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
sínim chun
shíneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte chun

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Verb
... liegt auf dem Rasen. [3.Pers.Ez., /m} ] ... sínte ar ann bhféar.Redewendung
jmdn. anknurren
knurrte jemanden anhat jemanden angeknurrt
drantú chun duine
drantú chun duine {VN}
Verb
jmdn. anfauchen
fauchte jmdn. anhat jmdn. angefaucht
drantú chun duine
drantú chun duine {VN}
Verb
(ein) Recht zu ceart chunAdjektiv, Adverb
bereit zu, fertig zu gehen ullamh chun
zum Vorschein kommen
kam zum Vorscheinist zum Vorschein gekommen
teacht chun solaisVerb
zurückgeben
gab zurückhat zurück gegeben

ich gebe zurück = sínim chun [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut, Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
sínim chun
síneadh shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Verb
übergeben, herausgeben
übergab, gab heraushat übergeben, herausgegeben

ich übergebe, ich gebe heraus = sínim chun [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
Beispiel:1. ein Getränk jemanden ausgeben / jemanden ein Getränk ausgeben
sínim chun
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Beispiel:1. deoch a shíneadh chun duine
Verb
(her)geben
gab (her)hat (her)gegeben

ich gebe (her) = sínim chun [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
Beispiel:1. gib mir alles Geld was du hast
sínim chun
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Beispiel:1. sín chúgham aon airgead atá agat
Verb
Hunger nach Gerechtigkeit ocras chun fíréantachtaRedewendung
zu Ende gehen
ging zu Endeist zu Ende gegangen
ag dul chun deiridhVerb
... ist verletzt und liegt auf dem Rasen. ... gorthaite go dona agus sínte ar ann bhféar.sport
Hilfe / helfen um die Arbeit zu tun / zu erledigen cúnamh chun na hoibre
etwas in Erscheinung treten lassen, etwas zum Vorschein bringen rud a thabhairt chun solais fig.
rud a thabhairt chun solais
Verb
etwas ans Licht bringen
brachte etwas ans Lichthat etwas ans Licht gebracht
rud a thabhairt chun solais
rud a thabhairt chun solais {VN}
Verb
alt genug für etwas (sein) in aois chun rudaRedewendung
sich rekeln intransitiv reflexiv
rekelte sichhat sich gerekelt

ich rekele mich = sínim [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
sínim
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Verb
sich dehnen intransitiv reflexiv
dehnte sich hat sich gedehnt

ich dehne mich = sínim [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
sínim
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Verb
ihn an etwas erinnern
erinnernerinnerteerinnert
rud a thabhairt chun a chuimhne
cuimhnighchuimhnighcuimhinte
Verb
Dekl. Hund -e m
1. Hund, 2. Kurzwort im Irischen für die Jagd oder des Dienens (Hundegestalt/jagende Gestalt, irische Mythologie vlt. auch in solch einer Sache heraus entstanden wie die Domini-Canes "die Hunde des Herrn hier eben halt mit Irischer bzw. eigentlich Schottischer Mythologie und die Bezeichnung stand dann irgendwann mal allgemein für alle Vierbeiner) 3. auch Bezeichnung für den Mann
mittelhochdeutsch, althochdeutsch hunt, alter indogermanischer Tiername; alt Irisch Pl. coin
Dekl. [Sing. Nom.: an cú, Gen.: an chon/an chú; Pl. Nom.: na cúnna, Gen.: na gcon/ na gcúnna] -cúnna [Nom./Dat.], -con [Gen.]/cúnna [Gen.] m Substantiv
(bei) Gott bitten um
Gott bitten um bat Gott umhat Gott gebeten um
impí a chur suas chun Verb
ihn an etwas erinnern
erinnernerinnerteerinnert
rud a thabhairt chun a chuimhne
cuimhnighchuimhnighcuimhinte
Verb
jemanden helfen, jemanden Hilfe anbieten cúnamh a thabhairt do dhuine (chun)
sich (aus)strecken intransitiv reflexiv
streckte sich (aus)hat sich (aus)gestreckt

ich strecke mich aus = sínim [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
sínim
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Verb
sich hinlegen intransitiv reflexiv
legte sich hinhat sich hingelegt

ich lege mich hin = sínim [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
Beispiel:1. da legst dich nieder
2. im eigenen Bett liegen
3. aus den Schuhen / Latschen kippen {fig.}
sínim
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Beispiel:1. tú féin a shíneadh amach
2. síneadh ar do leabaidh
3. {fig.} do chosa a shíneadh
Verb
Ich würde dich gerne zum Essen einladen. Ba mhaith liom cuireadh chun dinnéir a thabhairt duit.Redewendung
einen Brief / eine Nachricht an jemanden (ver)senden / übermitteln
(ver)senden / übermitteln(ver)sandte, versendete / übermitteltehat versendet, gesendet / übermittelt

VN im Irischen: comáint; Stamm: chomáin;]
leitir/teachtaire a chomáint chun duine
comáint {VN}chomáincomáinte

VN comáint [kə'mɑ:ntʹ];
Verb
Dekl. Fieber - n
Die 1. Deklination im Irischen (schwacher Plural);
Beispiel:Das Fieber raffte ihn hinweg. (hinfortragen hier hinwegraffen/davon scheiden {für Sterben}
Dekl. éagruas [Sing. Nom.: an t-éagruas, Gen.: an éagruais, Dat.: don éagruas / leis an éagruas; Pl. Nom.: na héagruais, Gen.: n-éagruas, Dat.: leis na héagruais] [h]éagruais [Nom./Dat.], [n-]éagruas [Gen.], a éagruasa [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; éagruas [iagruəs], Sing. Gen.: éagruais [iagruiʃ], Plural: Nom./Dat.: éagruais, Gen.: éagruas, Vok.: a éagruasa;
Beispiel:Rug an t-éagruas chun siúbhail é.
Substantiv
Dekl. Zulassung -en f
Die 1. Deklination im Irischen; 1. Erlaubnis, Genehmigung, Zulassung;
Beispiel:1. die Zulassung erhalten, um etwas zu tun / auszuüben
Dekl. cead [Sing. Nom.: an cead, Gen.: an cheada, Dat.: don chead / leis an gcead; Plural: Nom.: na ceadanna, Gen.: na gceadanna, Dat.: leis na ceadanna] ceadanna m
An Chéad Díochlaonadh; cead [kʹad], Sing. Gen.: ceada [kʹadə], Plural: ceadanna [kʹadənə];
Beispiel:1. cead a dh’fháil chun ruda a dhéanamh
Substantiv
Dekl. Ort m, Platz m [auch (Treff)Punkt, Tagungsort, Austragungsort, zuständiger Sitz] Orte, Plätze m
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:Wohnsitz, Aufenthaltsort
ein Platz zum Sitzen
etwas an seinen Platz zurück legen/ wieder hinstellen
Dekl. inead [Sing. Nom.: an t-inead, Gen.: an inid, Dat.: don inead / leis an inead; Pl. Nom.: na hinid, Gen.: na n-inead, Dat.: leis na hinid] inid [Nom./Dat.], inead [Gen.], a ineada [Gen.] m
An Chéad Díochlaonadh; inead [inʹəd], inid [inʹidʹ];
Beispiel:inead cónaithe
inead chun suite
rud a chur thar n-ais ina inead féin
Substantiv
Er realisierte, dass er (jemals) von Gott berufen wurde, um Priester zu sein. Do thuig i n-a aigne raibh an ghlaodh fághalta aige ó Dhia chun bheith ’n-a shagart.Redewendung
Dekl. Wut, Rage f f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Wut über (Akk.)
2. toben, rasen, wüten gegen
3. er war wütend über mich
4. vor Wut rasen / wütend, rasend, aufbrausend
5. er wurde wütend / Wut stieg (kam) in ihm auf (hoch)
6. verrückt werden (vor Wut)
7. der Wahnsinnige {m} / der Verrückte {m} / der Irre {m}(wahnsinnig gewordene männl. Person)
Dekl. buile f
An Ceathrú Díochlaonadh; buile [bilʹi];
Beispiel:1. ar buile chun
2. ar buile chun
3. Bhí sé ar buile chúgham
4. ar deargbhuile
5. d’éirigh sé ar buile
6. dul/imeacht/gluaiseacht ar buile
7. duine buile {m}
Substantiv
Dekl. Befehl -e m
VN im Irischen;
Beispiel:1. jemanden einen Befehl erteilen (etwas zu tun)
2. einen Befehl erhalten etwas zu tun
3. die Straße wurde auf Befehl von Brian gebaut
4. auf Befehl von
Dekl. ordú [Sing. Nom.: an t-ordú, Gen.: an ordaithe, Dat.: don ordú / leis an ordú] m
ordú [o:r'du:], Sing. Gen.: ordaithe [o:rdihi];
Beispiel:1. ordú a thabhairt do dhuine (chun ruda a dhéanamh)
2. ordú a dh’fháil chun ruda a dhéanamh
3. An bóthar a deineadh le hordú Bhriain
4. le hordú
Substantiv
Es war jeden klar, dass mein Vater für derartiges (solches) keine Möglichkeit hat, die notwendigen Mittel aufzubringen / zu stellen. Ba léir do gach aoinne raibh i n-aon ghaor do'n ghustal riachtanach agam' athair chun tabhairt n-a leithéid d'obair.Redewendung
Ich dachte nicht an jene Zeit, sodass ich sehr überrascht war über seinen Hunger auf's Brot Níor mheasas an uair sin go raibh aon iongnadh mór agam dhéanamh féin de'n airc a bhí air chun an aráin.Redewendung
Gott fragen /ersuchen /bitten, um physische und geistige Kraft und langes Leben zu erhalten (zu schenken), um das eigene Schaffen vollenden zu können / zu vollenden.
Das Ersuchen an Gott, ...
’Ghá iaraidh ar Dhia neart cuirp agus neart aigne do bronnadh ort agus faid saoghail a, chun na h-oibre atá agat ’á dhéanamh do chríochnú’ go beacht.Redewendung
Dekl. Einladung -en f
Die 1. Deklination im Irischen;
eher Verbalnomen: das Einladen = cuireadh;
Beispiel:2. eine Einladung zu einer Hochzeit bekommen /erhalten
3. eine Einladung an jemanden (ver)schicken / senden
4. jemanden zum Essen einladen
1. eine Einladung von jemanden erhalten
Dekl. cuireadh [Sing. Nom.: an cuireadh, an chuiridh, Dat.: don chuireadh /leis an gcuireadh; Pl. Nom.: na cuirí, Gen.: na gcuirí, Dat.: leis na cuirí] cuirí [Nom.-Dat.] m
An Chéad Díochlaonadh; cuireadh [kir'i], Sing. Gen.: cuiridh, Plural: cuirí [ki'rʹi:];
Beispiel:2. cuireadh a dh’fháil chun bainise
3. cuireadh a thabhairt (chun féasta) do dhuine
4. cuireadh dinnéir a thabhairt do dhuine
1. cuireadh a dh’fháil ó dhuine
Substantiv
Dekl. Alter - n
Die 1. Deklination im Irischen; 1. Alter einer Person; 2. Zeitalter
Beispiel:1. Wie alt ist er?
2. Er ist 20 Jahre alt.
3. mittelalterlich, (auch) im mittleren Alter
4. alt genug für etwas
5. alt werden (erwachsen werden)
6. älter werden
7. nachlassen im (betagten) Alter, schwächer werden im betagten Alter
Dekl. aos [Sing. Nom.: an t-aos, Gen.: an aoise, Dat.: don aos / leis an aos; Pl. Nom.: na haoiseanna, Gen.: na n-aoiseanna, Dat.: leis na haoiseanna] aoiseanna m
ICS; An Chéad Díochlaonadh; aos [e:s]; aoiseanna [i:ʃənə]; aois [i:ʃi];
Beispiel:1. Cén t-aos atá aige?
2. Tá sé fiche blian d'aois.
3. i meán aois
4. in aois chun ruda
5. an t-aos a theacht ort
6. dul in aois
7. ag titim leis an aois
Substantiv
Dekl. Genehmigung -en f
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Mir ist es gestattet das/es zu tun
2. die Genehmigung erhalten etwas zu tun
3. die Genehmigung zu bleiben (Aufenthalt/Bestimmungsrecht)
4. Worterteilung (die Genehmigung zur Anhörung)
5. Redefreiheit / die Freiheit, zu sagen was man möchte / mag
Dekl. cead [Sing. Nom.: an cead, Gen.: an cheada, Dat.: don chead / leis an gcead; Plural: Nom.: na ceadanna, Gen.: na gceadanna, Dat.: leis na ceadanna] ceadanna m
An Chéad Díochlaonadh; cead [kʹad], Sing. Gen.: ceada [kʹadə], Plural: ceadanna [kʹadənə];
Beispiel:1. Tá sé de chead agam é a dhéanamh
2. cead a dh’fháil chun ruda a dhéanamh
3. cead fanúint
4. cead cainte
5. cead béil
Substantiv
Dekl. Zeit -en f
Die 3. Deklination im Irischen;
{alt} Irisch: Sing.: Nominativ: aimser; Genitiv: aimsire; Dativ: aimsir; Akk.: aimsir; Vok.: aimsir; Plural.: Nominativ: aimsera; Genitiv: aimser; Dativ: aimseraib; Akk.: aimsera; Vok.: aimsera;
Beispiel:1. es ist Zeit für mich zu ...
2. Friedenszeit
3. Kriegszeit
4. von Zeit zu Zeit
5. zu der Zeit
6. pünktlich, rechtzeitig
7. rechtzeitig um zu tun
Dekl. am [Sing. Nom.: an t-am, Gen.: an ama; Pl. Nom.: na hamanna, Gen.: na n-amanna] [h]amanna m
An Tríú Díochlaonadh; am [a:m];
Beispiel:1. tá sé in am dom
2. am síochána
3. am cogaidh
4. amanta / ó am go chéile / ó am go ham
5. san am san
6. in am
7. in am chun rud a dhéanamh
Substantiv
Dekl. Erlaubnis -se f
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. jmdn. erlauben etwas zu tun
2. Mir ist es erlaubt, es zu tun / auszuführen
3. die Erlaubnis zu bleiben
4. die Erlaubnis zu sprechen / vorzutragen / zu antworten
5. Redefreiheit / die Freiheit, zu sagen was man möchte / mag
Dekl. cead [Sing. Nom.: an cead, Gen.: an cheada, Dat.: don chead / leis an gcead; Plural: Nom.: na ceadanna, Gen.: na gceadanna, Dat.: leis na ceadanna] ceadanna m
An Chéad Díochlaonadh; cead [kʹad], Sing. Gen.: ceada [kʹadə], Plural: ceadanna [kʹadənə];
Beispiel:1. cead do dhuine chun ruda a dhéanamh
2. Tá sé de chead agam é a dhéanamh
3. cead fanúint
4. cead cainte
5. cead béil
Substantiv
Dekl. Recht -e n
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Ich habe Recht wegen einer Sache / etwas ...
2. Ist das richtig?
3. nicht schlecht nicht gut; geht so; {ugs.} so lala
4. kraft Gesetz, mittels Gesetz
5. mit Recht, genau, richtigerweise
6. ein Recht zu ...
7. Bist du okay? / Bist du in Ordnung? / Geht's dir gut?
8. Recht bekommen, Recht kriegen, Recht erhalten
9. nach dem Gesetz, von Rechts wegen, gesetzlich
Synonym:1. Recht, Gesetz (auch moralische Pflicht)
2. ceart {Adj.}: richtig, wirklich, wahrhaftig
3. an ceart: Gerechtigkeit {f}
Dekl. ceart [Sing. Nom.: an ceart, Gen.: an chirt, Dat.: don cheart / leis an gceart; Pl. Nom.: na cearta, Gen.: na gceart, Dat.: leis na cearta] cearta [Nom./Dat.], ceart [Gen.] m
An Chéad Díochlaonadh; ceart [kart];
Beispiel:1. Tá an ceart agam i rud ...
2. An bhfuil sé sin ceart?
3. ceart go lear
4. le ceart geallúne
5. le ceart
6. ceart chun
7. An bhfuil tú ceart go leor?
8. ceart a dh'fháil
9, le ceart dlí
Synonym:1. ceart {Substantiv}
Substantiv
stärken transitiv
stärktehat gestärkt

ich stärke = neartaím [Stamm im Irischen: neartaigh; Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: neartú; Verbaladjektiv: neartaithe]
Beispiel:jemanden stärken etwas zu tun
neartaím
neartú {VN}neartaigh [mé,tú,sé/sí,neartaíomar,sibh,siad]neartaithe

neartaím [nʹar'ti:mʹ], neartú [nʹar'tu:]; Präsens: autonom: neartaítear; Präteritum: autonom: neartaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: neartaítí; Futur: autonom: neartófar; Konditional: autonom: neartófaí; Imperativ: autonom: neartaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go neartaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá neartaítí; Verbalnomen: neartú; Verbaladjektiv: neartaithe;
Beispiel:duine a neartú chun ruda a dhéanamh
Verb
lehren transitiv
lehrtehat gelehrt

ich lehre = múinim [Stamm im Irischen: múin; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: múineadh; Verbaladjektiv: múinte]
Beispiel:jemanden etwas lehren
múinim
múineadh {VN}mhúin [mé,tú,sé/sí,mhúineamar,sibh,siad]múinte

múinim [mi'n'i:m'], múineadh []; Präsens: autonom: múintear; Präteritum: autonom: múineadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: mhúintí; Futur: autonom: múinfear; Konditional: autonom: mhúinfí; Imperativ: autonom: múintear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go múintear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá múintí; Verbalnomen: múineadh; Verbaladjektiv: múinte;
Beispiel:duine a mhúineadh chun ruda a dhéanamh
Verb
(eine Sache z. B.) vorantreiben, beschleunigen transitiv
vorantreiben, beschleunigentrieb voran, beschleunigtehat vorangetrieben, beschleunigt

ich treibe (eine Sache z. B.) voran, ich beschleunige = brostaím [Stamm im Irischen: brostaigh; Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: brostú; Verbaladjektiv: brostaithe]
Beispiel:1. etwas zur Entscheidung /Entwicklung bringen
brostaím
brostú {VN}bhrostaigh [mé,tú,sé/sí,bhrostaíomar,sibh,siad]brostaithe

brostaím [bros'ti:mʹ], brostú [bros'tu:]; Präsens: autonom: brostaítear; Präteritum: autonom: brostaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: bhrostaítí; Futur: autonom: brostófar; Konditional: autonom: bhrostófaí; Imperativ: autonom: brostaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go mbrostaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá mbrostaítí; Verbalnomen: brostú; Verbaladjektiv: brostaithe;
Beispiel:1. rud a bhrostú chun cinn
Verb
antreiben, (etwas / jmdn. vorwärts) treiben transitiv
antreiben, (etwas / jmdn. vorwärts) treitrieb an , trieb (etwas / jmdn. vorwärts)angetrieben, (etwas / jmdn. vorwärts) ge

ich treibe an, ich treibe (etwas / jmdn. vorwärts) = brostaím [Stamm im Irischen: brostaigh; Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: brostú; Verbaladjektiv: brostaithe]
Beispiel:1. etwas zum Klappen bringen
1. etwas schneller zustande bringen
brostaím
brostú {VN}bhrostaigh [mé,tú,sé/sí,bhrostaíomar,sibh,siad]brostaithe

brostaím [bros'ti:mʹ], brostú [bros'tu:]; Präsens: autonom: brostaítear; Präteritum: autonom: brostaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: bhrostaítí; Futur: autonom: brostófar; Konditional: autonom: bhrostófaí; Imperativ: autonom: brostaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go mbrostaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá mbrostaítí; Verbalnomen: brostú; Verbaladjektiv: brostaithe;
Beispiel:1. rud a bhrostú chun cinn
1. rud a bhrostú chun cinn
Verb
beten transitiv
betetehat gebeten

ich bete = guím [Stamm im Irischen: guigh, Verb der 1. Konjugation, Verbalnomen: guí, Verbaladjektiv: guite]
Beispiel:1. zu Gott beten {Verb}
2. beten zu Gott
3. für jemanden beten
guím
guí {VN}ghuigh [mé,tú,sé/sí, ghuíomar,sibh,siadguite

guím [gi:mʹ], guí [gi:]; Präsens: autonom: guitear; Präteritum: autonom: guíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: ghuití; Futur: autonom: guífear; Konditional: autonom: ghuífí; Imperativ: autonom: guitear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go nguitear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá nguití; Verbalnomen: guí; Verbaladjektiv: guite;
Beispiel:1. Dia a ghuí
2. guí chun Dé
3. guí ar dhuine
Verb
lassen [irreg.] transitiv
lassenließhat gelassen

ich lasse = leaogaim [Stamm im Irischen: leog; Verb der 1. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: leogaint; Verbaladjektiv: leogaithe]
Beispiel:lass mich allein
veranlassen
erlauben, gestatten
ein Geheimnis raus lassen
loslassen
aus lassen (weg lassen, außen vor lassen)
ich lasse weg, ich lasse aus
etwas runterlassen
etwas weiter gehen lassen
jmdn. rein /hinein lassen
leogaim
leogaint {VN}leog [mé,tú,sé/sí,leogamar,sibh,siad]leogaithe

leogaim [lʹogimʹ], leogaint [lʹogʹintʹ]; Präsens: autonom: leogtar; Präteritum: autonom: leogadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: leogtaí; Futur: autonom: leogfar; Konditional: autonom: leogfaí; Konjunktiv-Präsens: autonom: go leogtar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá leagtaí; Verbalnomen: leogaint; Verbaldadjektiv: leogaithe;
Beispiel:leog dom féin
leogaim do
leogaim do
run a leogaint uait
leogaint uaidh
leog amach
leogaim amach
rud leogaint anuas
rud a leogaint chun cinn
duine leogaint isteach
Verb
aufblicken intransitiv
blickte aufhat aufgeblickt

ich blicke auf = féachaim [Stamm im Irischen: féach; Verb der 1. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: féachaint; Verbaladjektiv: féachta;]
Beispiel:1. zum Himmel hinaufblicken
2. zu jmdn aufblicken {fig.}
3. zurückblicken
féachaim
féachaint {VN}d'fhéach [mé,tú,sé/sí,fhéachamar,sibh,siad]féachta

féachaim [fʹiaximʹ], féachaint [fʹiaxintʹ]; Präsens: autonom: féachtar; Präteritum: autonom: féachadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: d'fhéachtaí; Futur: autonom: féachfar; Konditional: autonom: d'fhéachfaí; Imperativ: autonom: féachtar; Konjunktiv-Präsens: autonom: go bhféachtar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá bhféachtaí; Verbalnomen: féachaint; Verbaladjektiv: féachta;
Beispiel:1. féachaint suas ins an spéir
2. féachaint suas ar dhuine / féachaint suas chun duine
3. ag féachaint siar dom
Verb
Dekl. Essen, das Dinner - n
Die 1. Deklination im Irischen;
Dekl. dinnéar [Sing. Nom.: an dinnéar, Gen.: an dhinnéir, Dat.: don dhinnéar / leis an ndinnéar; Plural: Nom.: na dinnéaracha, Gen.: na ndinnéaracha, Dat.: leis na dinnéaracha (alt: dinnéarachaibh)] dinnéaracha [Dat. alt: dinnéarachaibh] m
An Chéad Díochlaonadh; dinnéar [dʹi:'ŋʹe:r], Sing. Gen.: dinnéir; Plural: dinnéaracha [dʹi:'ŋʹe:rəxə];
Substantiv
knurren transitiv
knurrtehat geknurrt

ich knurre = drantaím [Stamm im Irischen: drantaigh; Verb der 2. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: drantú; Verbaladjektiv: drantaithe]
Beispiel:1. jemanden anknurren
drantaím
drantú {VN}dhrantaigh [mé,tú,sé/sí,dhrantaíomar,sibh,siad]drantaithe

drantaím [draun'ti:m'], drantú [draun'tu:] Präsens: autonom: drantaítear; Präteritum: autonom: drantaíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: dhrantaítí; Futur: autonom: drantófar; Konditional: autonom: dhrantófaí; Imperativ: autonom: drantaítear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go ndrantaítear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá ndrantaítí; Verbalnomen: drantú [Sing. Gen.: drantaithe]; Verbaladjektiv: drantaithe;
Beispiel:1. drantú chun duine
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 24.09.2021 8:43:56
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken