Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch bhí(...)

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Sie waren Kopf an Kopf. fig. Bhí siad cothrom!Redewendung
Dienstag(s) war es nass. Bhí an Mháirt fliuch.Redewendung
Wer rief an? a bhí á lorg?Redewendung
... war sensationell (große Klasse/großartig)/ brilliant. Bhí ... ar fheabhas/thar barr.sportRedewendung
Es lag totenähnlicher Schweiß auf ihm. Bhí allus an bháis air.Redewendung
Es war schön mit dir zu sprechen. Bhí go deas caint leat.Redewendung
für die nächste Zeit (für die Zeit, die kommen wird) i gcomhair na haimsire a bhíRedewendung
für die (weitere) Zukunft i gcomhair na haimsire a bhíRedewendung
Es war sehr nass am Dienstag. Wetter Bhí iontach fliuch Máirt. aimsirRedewendung
Es war sehr nass am Dienstag. Bhí iontach fliuch Máirt.Redewendung
Es war schön dich zu treffen. Bhí go deas castáil leat.Redewendung
Was hast du gemacht? Cad é a bhí ag déanamh?Redewendung
wie aus dem Ei gepellt (Aussehen z. B. einer Person)
Adjektiv im Irischen als auch Redewendung
Beispiel:1. Er sah wie aus dem Ei gepellt aus und war frisch rasiert (blitzsauber und frisch rasiert).
piocaithe
piocaithe
Beispiel:1. Isé a bhí go piocaithe bearrtha.
Redewendung
Er hat (eine) lange Zeit gewartet. Is fada a bhí ag feitheamhRedewendung
Es war ein legendäres / hervorragendes Spiel. Cluiche/scór nótálta den scoth a bhí ann.sportRedewendung
Es war dunkel und niemand schenkte ihm jegliche Beachtung. Bhí an doircheacht ann agus níor chuir aoinne aon speic air.Redewendung
Es war meiner Meinung (Ansicht) nach von vornhinein (von Anfang an) feststehend (Tatsache) / fest, bestimmt. Bhí an méid sin socair os cómhair m' aigne ó thosach.Redewendung
Dekl. Haar -e n
Die 2. Deklination im Irischen;
Beispiel:er hat lange graue Haare
Dekl. gruaig [Sing. Nom.: an ghruaig, Gen.: na gruaige, Dat.: don ghruaig /leis an ngruaig] f
An Dara Díochlaonadh; gruaig [gruəgʹ]
Beispiel:bhí gruaig fhada liath air
Substantiv
Dekl. Bart (auch von Tieren) Bärte m
Die 2. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Er hatte einen langen grauen Bart.
Dekl. féasóg féasóga [Nom./Dat.], féasóg [Gen.], a fhéasóga [Vok.] f
An Dara Díochlaonadh; féasóg [fʹia'so:g]; Sing. Gen.: féasóige; féasóga [fʹia'so:gə];
Beispiel:1. Bhí féasóg fhada liath air.
Substantiv
Dekl. allg. Reifen, Ring m, Band n Reifen, Ringe, Bänder m
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Es war ein goldener Reif auf seinem Kopf.
Dekl. fonsa [Sing. Nom.: an fonsa, Gen.: an fhonsa, Dat.: don fhonsa / leis an bhfonsa; Plural: Nom.: na fonsaí, Gen.: na bhfonsaí, Dat.: leis na fonsaí] fonsaí m
An Ceathrú Díochlaonadh; fonsa [fu:nsə], fonsaí [fu:n'si:];
Beispiel:1. Bhí fúnsa óir ar a cheann.
Substantiv
Dekl. Schutz [geschützt], Schutzhütte f, Schutzdach n m
Die 5. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Er hatte ein schönes und gemütliches [heimeliges] Häuschen am Fuße des Berges (am Bergfuß), auf der geschützten Seite.
Dekl. fothain f
An Cúigiú Díochlaonadh; fothain [fohin'], Sing. Gen.: fothana
Beispiel:1. Bhí tigh beag deas clúthmhar aige ag bun cnuic, ar thaobh na fothana
Substantiv
Dekl. Chance, (glücklicher) Zufall m, Glück(sfall m ) n - f
Beispiel:1. sein Glück versuchen (mit) {Verb}
2. vielleicht {Adv.}
3. vielleicht wird er kommen (wenn man auf etwas wartet und hofft das es eintrifft)
4. ich war auf jeden Fall sehr glücklich
Dekl. seans seansanna m
seans [ʃans], Sing. Gen.: seans / seansa, Plural: seansanna [ʃansənə];
Beispiel:1. do sheans a ghlacadh (le)
2. seans go
3. seans go dtiocfaidh sé
4. bhí ana sheans orm-sa pé 'r domhan é
Substantiv
zehnt
Beispiel:1. es war zur /um die zehnte Stunde
deichiú
deichiú [dʹehu:]
Beispiel:1. bhí sé tímpal an deichmhadh h-uair
Adjektiv
Dekl. Wut, Rage f f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Wut über (Akk.)
2. toben, rasen, wüten gegen
3. er war wütend über mich
4. vor Wut rasen / wütend, rasend, aufbrausend
5. er wurde wütend / Wut stieg (kam) in ihm auf (hoch)
6. verrückt werden (vor Wut)
7. der Wahnsinnige {m} / der Verrückte {m} / der Irre {m}(wahnsinnig gewordene männl. Person)
Dekl. buile f
An Ceathrú Díochlaonadh; buile [bilʹi];
Beispiel:1. ar buile chun
2. ar buile chun
3. Bhí sé ar buile chúgham
4. ar deargbhuile
5. d’éirigh sé ar buile
6. dul/imeacht/gluaiseacht ar buile
7. duine buile {m}
Substantiv
Dekl. Schweiß m
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. schwitzen durch harte Arbeit {Verb}
2. Er begann zu schwitzen.
3. totenähnlicher Schweiß lag auf ihm.
4. ich transpiriere / ich schwitze / ich bin am schwitzen
Dekl. allas [Sing. Nom.: an t-allas, Gen.: an allais, Dat.: don allas / leis an allas] m
An Chéad Díochlaonadh; allas [ɑləs], Sing. Gen.: allais;
Beispiel:1. ag séideadh allais asat ag obair
2. Tháinig allas air.
3. bhí allas an bháis air
4. tá allas orm
Substantiv
Dekl. Morgen - m
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. am nächsten Morgen
2. der morgige Abend (der kommende Abend, der folgende Abend)
3. der nächste Morgen, der nächste Tag
4. der morgige Tag (der Morgen, der kommen wird)
Dekl. amáireach [Sing. Nom.: an t-amáireach, Gen.: an amáirigh, Dat.: don amáireach / leis an amáireach, Pl. Nom.: na hamáirigh, Gen.: na n-amáireach, Dat.: leis an hamáirigh] ] amáirigh [Nom./Dat.], amáireach [Gen.], a amáireacha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; amáireach [ə'mɑ:rʹəx], Sing. Gen.: amáirigh;
Beispiel:1. ar maidin amáireach a bhí chúinn
2. Um thráthnóna amáireach a bhí chúinn
3. amáireach ina dhiaidh san
4. amáireach a bhí chúinn
Substantiv
schnell, flink, hurtig, gewandt
Beispiel:so schnell wie sie rennen können
mear
mear [mʹar]; Comp./Superl.: mire [mʹirʹi];
Beispiel:mear agus a bhí sé ina gcosaibh
Adjektiv
Dekl. Höhe -n f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. wenn auch noch so hoch
2. über sechs Fuß in der Höhe
3. an Höhe zunehmen, höher werden, an Höhe erreichen
4. in der Höhe
5. an Höhe (ohne "o" im Irischen)
Dekl. aoirde [Sing. Nom.: an aoirde, Gen.: na haoirde, Dat.: don aoirde / leis an aoirde; Pl. Nom.: na haoirdí, Gen.: na n-aoirdí, Dat.: leis na haoirdí] aoirdí f
An Ceathrú Díochlaonadh; aoirde [i:rdʹi]; aoirdí [i:rdʹi:];
Beispiel:1. dá aoirde
2. do bhí sé os cionn sé troighthe ar aoirde
3. ag dul in aoirde
4. in aoirde
5. in airde
Substantiv
Ei -er n
schwacher Plural im Irischen;
Beispiel:1. Es war (einmal) / Es gab (einmal) eine Frau, die ein Huhn hatte und dieses Huhn pflegte jeden Tag ein Ei zu legen.
ubh uibhe m
ubh [ov], Nom.: an ubh, Sing. Gen.: uibh [i:] ; Plural: uibhe [i:]
Beispiel:1. Bhí bean ann agus bhí cearc aici, agus bheireadh an chearc ubh i n-aghaidh an lae.
Substantiv
Dekl. blinde Aktionismus, blinde Aktivität m
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Was hast du jetzt vor? Was machst du jetzt? [zwar eine Frage, auf die man keine Antwort erhalten möchte sondern eher seinen eigenen Augen gerade nicht traut, da sich das Gegenüber ein wenig über das Maß sich verhält/Ziel hinaus stößt]
2. Sie benahmen sich wie / Sie waren das reinste Bienenhaus
3. bollerndes Gehen {n}; bollerige/ bollernde Laufart/Gangart {f} / stampfend laufen
fuadar feadar m
An Chéad Díochlaonadh; fuadar ná feadar; Sing. Gen.: fuadair ná feadar;
Beispiel:1. Cad é an fuadar atá fút anois?
2. Do bhí fuadar den domhain fúthu.
3. fuadar coisíochta {m}
Substantiv
Ich dachte nicht an jene Zeit, sodass ich sehr überrascht war über seinen Hunger auf's Brot Níor mheasas an uair sin go raibh aon iongnadh mór agam dhéanamh féin de'n airc a bhí air chun an aráin.Redewendung
Als ich jung und kindlich (töricht) war, kaufte ich mir eine Fiedel für einen Schilling und 6 Groschen. Die Melodie, die gespielt wurde, war: Über den Bergen und weit weg von zu Haus. Nuair a bhí óg agus gan chéill, cheannaigh fidil ar scilling is réal. Seo é an port a bhí ar casadh: Os cionn an chnoic is i bhfad ó bhaileRedewendung
Dekl. Anzug Anzüge m
Die 2. Deklination im Irischen [starker Plural];
Beispiel:Mönchsgewand
(Herren)Anzug
('Damen)Kostüm
Kleidung/Anzug aus feinem Wollstoff
{Redewendung} Er war von Kopf bis Fuß mit Schlamm bedeckt (verhüllt)
Dekl. culaith [Sing. Nom.: an chulaith, Gen.: na culaithe, Dat.: leis an gculaith / don chulaith; Plural: Nom.: na culaitheanna, Gen.: na gculaitheanna, Dat.: leis na culaitheanna] culaitheanna f
An Dara Díochlaonadh; culaith [kʎlaəg] / [klih] (je nach Mundart), culaitheanna [kʎlaəgənə] /[klihənə];
Beispiel:culaith manaigh
culaith
culaith éadaigh
culaith éadaigh uasail
Bhí culaith draoíbe ó mhulach talamh air.
Substantiv
Konjugieren tun
tathat getan

ich tue = déanaim [Stamm im Irischen: déan, irreg. im Präteritum: rinne, Verbalnomen: déanadh; Verbaldadjektiv: déanta]
Beispiel:Ich habe es getan.
Ich hatte es getan.
Ich werde es getan haben.
Nachdem du die Arbeit gemacht hast.
déanaim
déanamh {VN}rinne [mé,tú,sé/sí,rinneamar,sibh,siad]déanta

Präsens: autonom: déantar; Präteritum: autonom: rinneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: dhéantaí; Futur: autonom: déanfar; Konditional: autonom: dhéanfaí; Imperativ: autonom: déantar; Konjunktiv-Präsens: autonom: go ndéantar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá ndéantaí; Verbaladjektiv: déanta; Verbalnomen: déanamh;
Beispiel:Tá sé déanta agam.
Bhí sé déanta agam.
Beidh sé déanta agam.
Ar dhéanamh na hoibre duit.
Verb
Dekl. Nacht Nächte f
Beispiel:bei Nacht, des Nachts, nachts
dunkle Nacht /schwarze Nacht
den (späten) Abend verbringen
Halloweenabend
die Nacht zieht vorüber / die Nacht ist am verschwinden
es war spät nachts
die fünfte Nacht
ich wünschte ihm gute Nacht
Nachtwache halten
die 20. (zwangzigste) Nacht/Abend
die Nacht ist kalt, es ist eine kalte Nacht
am Tag und bei Nacht
von früh bis spät (von Morgens bis [spät] Abends]
die achte Nacht
die siebte Nacht
eine frostige Nacht
klare Nacht / helle Nacht
jeden Abend
die dritte Nacht
die sechste Nacht
Dekl. oíche oícheanta [Nom./Dat.] f
oíche [i:hi], oícheanta [i:həntə];
Beispiel:d'oíche
oíche dhubh
an oíche a thabhairt
Oíche Shamhna
tá an oíche ag imeacht
bhí an oídhche dhubh ann
an cuigiú hoíche
d'fhágas oíche mhaith aige
ag faire na hoíche
an fichiú hoíche
tá an oíche fuar
de ló agus d’oíche
ó mhaidin go hoíche
an t-ochtú hoíche
an seachtú hoíche
oíche sheaca
oíche spéir ghealaí
Gach aon tosach oíche
an tríú hoíche
an séú hoíche
Substantiv
Dekl. Heidel-, Blaubeere -n f
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Jeder (einzelne) Schweißtropfen / Jede Schweißperle von ihm war so groß wie die einer Heidelbeere.
Dekl. fraochán [Sing. Nom.: an fraochán, Gen.: an fhraocháin, Dat.: don fhraochán / leis an bhfraochán; Plural: Nom.: na fraocháin, Gen.: na bhfraochán, Dat.: leis na fraocháin] fraocháin [Nom./Dat.], fraochán [Gen.], a fhraochána [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; fraochán [fre:'xɑ:n], fraocháin [fre:'xɑ:nʹ];
Beispiel:1. Bhí oiread fraocháin ins gach braon alluis a bhí leis.
Substantiv
fig. abgespannt sein (völlig erschöpft) intransitiv
abgespannt sein / völlig erschöpft seinwar abgespannt / war völlig erschöpft ist abgespannt gewesen / ist völlig ersc

ich bin abgespannt / völlig erschöpft = seargaim [Stamm im Irischen: searg; Verb der 1. Konjugation auf breitem Auslaut; Verbalnomen: seargadh, Verbaladjektiv: seirgthe]
Beispiel:1. So wie sie ein Jahr dort waren, waren einige von ihnen völlig erschöpft.
2. ich bringe mich (selbst) ans Limit / an die (eigene) Grenze
seargaim fig.
seargadh {VN}shearg [mé,tú,sé/sí,sheargamar,sibh,siad]seirgthe

seargaim [ʃarəgimʹ], seargadh [ʃarəgə]; Präsens: autonom: seargtar; Präteritum: autonom: seargadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: sheargtaí; Futur: autonom: seargfar; Konditional: autonom: sheargfaí; Imperativ: autonom: seargtar; Konjunktiv-Präsens: autonom: go seargtar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá seargtaí; Verbalnomen: seargadh; Verbaladjektiv: seirgthe;
Beispiel:1. Chómh luath agus bhí bliain caithte istigh acu bhí cuid acu seirgthe go maith.
2. seargaim mé féin
Verb
anzünden
zündete anhat angezündet

ich zünde an = lasaim [Stamm im Irischen: las, Verb der 1. Konjugation auf breitem Auslaut, Verbaladjektiv: lasta, Verbalnomen: lasadh]
Beispiel:ein Licht anzünden
Er errötete vor Verlegenheit, als er bemerkte, dass ein grober Fehler/Schnitzer ihn bloßstellte.
lasaim
lasadh {VN}las [mé,tú,sé/sí,lasamar,sibh,siad]lasta

las [las]; lasta [lastə]; lasaim [lasim']; lasadh [lasə]; Präsens: autonom: lastar; Präteritum: autonom: lasadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: lastaí; Futur: autonom: lasfar; Konditional: autonom: lasfaí; Imperativ: autonom: lastar; Konjunktiv-Präsens: autonom: go lastar; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá lastaí; Verbaladjektiv: lasta [lastə]; Verbalnomen: lasadh [lasə]
Beispiel:solas a lasadh
Dá/Do las sé go bun na gcluas nuair a thuig sé an tuathal a bhí déanta aige.
Verb
Dekl. Ärger m
Die 2. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. ich bin ärgerlich
2. er wird ärgerlich
3. dies machte Seán ärgerlich
4. jmdn. ärgerlich machen, jmdn. wütend oder zornig machen
5. Kontrolliere dein Temperament! (ugs. Beherrsch Dich, Halte dich im Zaum!)
6. in Rage
7. mit jmdm. böse sein
8. Sei nicht böse mit mir! / Nicht böse sein mit mir!
9. Sie waren böse mit ihm
10. Wutanfall; wahnsinnig wütend (auf jmdn)
Dekl. fearg f
An Dara Díochlaonadh; fearg [fʹarəg], feirge [fʹerʹigʹi], feirg [fʹerʹigʹ];
Beispiel:1. tá fearg orm
2. tagann fearg air
3. chuir sé seo fearg ar Seán
4. fearg dhuine ar chur suas
5. Brúigh fút an fhearg!
6. i bhfeirg
7. i bhfeirg le duine
8. Ná bí i bhfeirg liom!
9. Bhí fearg acu chuige
10. buile feirge; buile feirge (ar dhuine)
Substantiv
besiegen, schlagen
besiegte, schlughat besiegt, geschlagen

ich besiege, ich schlage = buaim [Stamm im Irischen: buaigh; Verbalnomen: buachtaint; Verbaladjektiv: buaite]
Beispiel:1. sie waren besiegt / sie waren geschlagen
2. ich besiege / ich schlage (Akk.)
3. Welchen Profit sollte ein Mann davon haben, wenn er die ganze Welt zwar besiegt aber seine eigene Seele dabei verliert?
buaim
buachtaint {VN}bhuaigh [mé,tú,sé/sí,bhuamar,sibh,siad]buaite

buaim [buəmʹ], buachtaint [buəxtintʹ], buaigh [buəgʹ]; Präsens: autonom: buaitear; Präteritum: autonom: buadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: bhuaití Futur: autonom: buafar; Konditional: autonom: bhuafaí; Imperativ: autonom: buaitear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go mbuaitear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá mbuatí; Verbalnomen: buachtaint; Verbaladjektiv: buaite;
Beispiel:1. bhí buaite orthu
2. buaim ar
3. Cad é an tairbhe do dhuine an saoghal go léir a bhuachtaint má chailleann sé a anam féin?
Verb
Konjugieren sein
warist gewesen

ich bin = táim
Konjugieren táim
taímbhí(...)bhí(...)

[bí]; Präsens: 1. Pers. Sing. tá mé,táim; 2. Pers. Sing. tá tú; 3. Pers. Sing. tá sé; 1. Pers. Pl. táimid; 2. Pers. Pl. tá sibh; 3. Pers. Pl. tá siad; Präsens Konjunktiv: 1. Pers. Sing. go raibh mé; 2. Pers. Sing. go raibh tú; 3. Pers. Sing. go raibh sé; 1. Pers. Pl. go rabhaimid; 2. Pers. Pl. go raibh sibh; 3. Pers. Pl. go raibh siad; Imperativ Präsens: 1. Pers. Sing. bím; 2. Pers. Sing. bí; 3. Pers. Sing. bíod sé; 1. Pers. Pl. bímis; 2. Pers. Pl. bígí; 3. Pers. Pl. bídís; Präteritum: 1. Pers. Sing. bhí mé, 2. Pers. Sing. bhí tú; 3. Pers. Sing. bhí sé; 1. Pers. Pl. bhíomar; 2. Pers. Pl. bhí sibh; 3. Pers. Pl. bhí siad; Perfekt: 1. Pers. Sing. bhínn; 2. Pers. Sing. bhíteá; 3. Pers. Sing. bhíodh sé; 1. Pers. Pl. bhímis; 2. Pers. Pl. bhíodh sibh; 3. Pers. Pl. bhídis; Futur I: 1. Pers. Sing. beidh mé; 2. Pers. Sing. beidh tú; 3. Pers. Sing. beidh sé; 1. Pers. Pl. beimid; 2. Pers. Pl. beidh sibh; 3. Pers. Pl. beidh siad; Konditional I: 1. Pers. Sing. bheinn; 2. Pers. Sing. bheifeá; 3. Pers. Sing. bheadh sé; 1. Pers. Pl. bheimis; 2. Pers. Pl. bheadh sibh; 3. Pers. Pl. bheidís
Verb
Dekl. Tag -e m Dekl. [Sing. Nom.: an lá, Gen.: an lae, Dat.: don / leis an lá; Pl. Nom.: na laethanta, Gen.: na laethanta, Dat.: leis na laethanta] laethanta m
irreg.: lá [lɑ:], lae [le:], laethanta [le:həntə];
Substantiv
Konjugieren haben
hatte(hat) gehabt

Bemerkung: Das Voll- als auch Hilfsverb haben existiert im Irischen nicht, möchte man dennoch haben übersetzen oder benötigt man eine Art Voll- oder Hilfsverb im Irischen, so greift man auf das Verb bí und die Präposition ag oder ar zurück. Im Irischen könnte man hierfür folgende Regel oder Theorie aufstellen: Der Ire hat nichts, es ist alles 'bei' oder auf einem (selbst). Im Deutschen spricht man gerne beim Besitz, wenn man etwas hat von: "Ich habe ... ." Möchte dieses ein Ire sagen oder schreiben, so wird der Besitz durch die Kopula (Copula) als auch die Präposition le ausgedrückt. Merkregel hierfür: Man hat nichts, man hat ganz im Gegenteil so viel von allem, dass alles mit einem (selbst) ist. (Wenn das mal kein wahrer Reichtum wäre).
Beispiel:1. Ich habe ein Haus.
2. Sean hatte ein paar Bücher.
3. Ich habe keinen Hunger.
4. Sie wird Hunger haben.
5. Sie wird Durst haben.
6. Der Mann hatte sich gefreut.
7. Das Mädchen hat eine Erkältung.
8. Der Mann hat einen Bart.
9. Das Haus hat Türen.
10. Welchen Namen hast du? (im Deutschen fragt man eher: Wie heißt du? ---> wäre das gleiche)
11. Ich heiße Sean (man kann auch sagen: Sean heiße ich; wäre das selbe aber eher unüblich, bessere bzw. fast Übersetzung anhand des Irischen auf Deutsch: Sean ist der Name, den ich habe.)
+ Objekt + ag + Subjekt (ag= Präposition) [im Allgemeinen]; oder + Objekt + ar + Subjekt [bei phys./psych. Zuständen, Krankheiten, Teile /Bestandteile, Namen]
Beispiel:1. Tá teach agam ([ein] Haus ist bei mir. / wortwörtlich: Ist [ein] Haus bei mir.)
2. Bhí cúpla leabhar ag Séan. (wörtlich: War paar Buch auf Sean.)
3. Níl ocras orm. (wortwörtlich: Nicht-ist [Verneinungsform von daher mit Bindestrich] Hunger bei-mir [orm = übersetzt bei mir von daher mit Bindestrich geschrieben].
4. Beidh ocras uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Hunger auf-ihr).
5. Beidh tart uirthi. (wortwörtlich: Wird-sein Durst auf-ihr).
6. Bhí áthas ar an bhfear. (wortwörtlich: War Freude auf dem Mann)
7. Tá slaghdán ar an gcailín. (wortwörtlich: Ist Kälte (Erkältung) auf dem Mädchen.).
8. Tá féasóg ar an bhfear. (wortwörtlich: Ist Bart auf dem Mann)
9. Tá doirse [doirsí] ar an teach. (wortwörtlich: Ist / sind Türen auf dem Haus.)
10. Cén t-ainm áta ort? (wortwörtlich: Welcher Name, der-auf dir-ist? [Erklärung: áta = 2. Person Singular, der-ist; ort= 2. Person Singular = auf-dir)
11. Séan an t-ainm atá orm. (wortwörtlich: Sean, der Name, der-ist auf-mir.
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 27.07.2021 6:15:44
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen (GA) Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken