Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch vollen Zustimmung, Genehmigung - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. Volle -n n Dekl. lán [Sing. Nom.: an lán, Gen.: an láin, Dat.: don lán / leis an lán; Pl. Nom.: na láin, Gen.: na lán, Dat.: leis na láin] láin [Nom./Dat.], lán [Gen.], a lána [Vok.] m
lán [la:n]; Comp./Superl.: láine [lɑ:nʹi]; Sing. {m}: Nom.: lán; Gen.: láin; Dat.: lán; Vok.: láin; Sing. {f}: Gen.: láine; Vok.: lán; Plural: Nom.: lána; Gen.: lána; Dat.: lána; Vok.: lána;
Substantiv
Dekl. Handvoll, volle Hand vollen Hände f Dekl. mám mámanna f
mám [mɑ:m], mámanna [mɑ:mə];
Substantiv
Dekl. volle Zustimmung, Genehmigung f
Die 2. Deklination im Irischen;
Dekl. lántoil [Sing. Nom.: an lántoil, Gen.: na lántoile, Dat.: leis an lántoil / don lántoil] f
An Dara Díochlaonadh; lántoil [lɑ:n-tol'];
Substantiv
Dekl. Einwilligung [Zustimmung f ] -en f
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. ais [Sing. Nom.: an ais, Gen.: na hais, Dat.: don ais / leis an n-ais] f
An Ceathrú Díochlaonadh; ais [aʃ];
Substantiv
Dekl. Genehmigung -en f
Die 1. Deklination im Irischen [schwacher Plural];
Dekl. ceadúnas [Sing. Nom.: an ceadúnas, Gen.: an cheadúnais, Dat.: don cheadúnas / leis an gceadúnas; Pl. Nom.: na ceadúnais, Gen.: na gceadúnas, Dat.: leis na ceadúnais] -ais [Nom./'Dat.], -as [Gen.], a ceadúnasa [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; ceadúnas [kʹa'du:nəs];
Substantiv
Gefälligkeit -en f
Die 1. Deklination im Irischen; Gefälligkeit, Annehmlichkeit, Höflichkeit, Verbindlichkeit (alle als Handlung); freundliche Genehmigung / Zustimmung
córtas [Sing. Nom.: an córtas, Gen.: an chórtais, Dat.: don chórtas / leis an gcórtas, Plural: Nom.: na córtaisí, Gen.: na gcórtaisí, Dat.: leis an córtaisí] córtaisí m
An Chéad Díochlaonadh; córtas [ko:rtəs], Sing. Gen.: córtais [ko:rtiʃ], Plural: córtaisí [ko:rtiʃi:];
Substantiv
Dekl. volle Kontrolle, Herrschaft f f
Die 3. Deklination im Irischen;
Beispiel:unter seiner Herrschaft
unter seiner vollen Kontrolle
unter seiner Kontrollgewalt
Dekl. lánsmacht m
An Tríú Díochlaonadh; lánsmacht [lɑ:n-smɑxt]
Beispiel:féna lánsmacht
féna lánsmacht
féna lánsmacht
Substantiv
Dekl. gegenseitige Einvernehmen -- n
Die 2. Deklination im Irischen; (Übereinkunft, Zustimmung aller)
Dekl. lántoil [Sing. Nom.: an lántoil, Gen.: na lántoile, Dat.: leis an lántoil / don lántoil] -- f
An Dara Díochlaonadh; lántoil [lɑ:n-tol'];
Substantiv
Dekl. Zulassung -en f
Die 1. Deklination im Irischen; 1. Erlaubnis, Genehmigung, Zulassung;
Beispiel:1. die Zulassung erhalten, um etwas zu tun / auszuüben
Dekl. cead [Sing. Nom.: an cead, Gen.: an cheada, Dat.: don chead / leis an gcead; Plural: Nom.: na ceadanna, Gen.: na gceadanna, Dat.: leis na ceadanna] ceadanna m
An Chéad Díochlaonadh; cead [kʹad], Sing. Gen.: ceada [kʹadə], Plural: ceadanna [kʹadənə];
Beispiel:1. cead a dh’fháil chun ruda a dhéanamh
Substantiv
absolut
Beispiel:er ist überzeugt
Synonym:Wort der Zustimmung: gewiss, sicher(lich), natürlich
in der Tat, tatsächlich, wirklich
deimhin
Comp. deimhe; deimhin [dʹəinʹ], deimhe [dʹəiŋʹi];
Beispiel:is deimhin leis
Synonym:deimhin
go deimhin féin
Adjektiv
Dekl. Genehmigung -en f
Die 1. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. Mir ist es gestattet das/es zu tun
2. die Genehmigung erhalten etwas zu tun
3. die Genehmigung zu bleiben (Aufenthalt/Bestimmungsrecht)
4. Worterteilung (die Genehmigung zur Anhörung)
5. Redefreiheit / die Freiheit, zu sagen was man möchte / mag
Dekl. cead [Sing. Nom.: an cead, Gen.: an cheada, Dat.: don chead / leis an gcead; Plural: Nom.: na ceadanna, Gen.: na gceadanna, Dat.: leis na ceadanna] ceadanna m
An Chéad Díochlaonadh; cead [kʹad], Sing. Gen.: ceada [kʹadə], Plural: ceadanna [kʹadənə];
Beispiel:1. Tá sé de chead agam é a dhéanamh
2. cead a dh’fháil chun ruda a dhéanamh
3. cead fanúint
4. cead cainte
5. cead béil
Substantiv
Dekl. Konsens lat. -e m
Die 4. Deklination im Irischen; Konsens [Meinungsübereinstimmung; veraltend für Genehmigung]meistens als Ausdruck des Gewilltseins etwas zu tun oder zu machen (nicht nur als reines Substantiv zu verstehen sondern auch eingesetzt bei der direkten Sprache, um zu signalisieren "ja/genehmigt/okay/wohl/sicher" werde ich tun/machen)
Dekl. ais [Sing. Nom.: an ais, Gen.: na hais, Dat.: leis an ais / don ais] f
An Ceathrú Díochlaonadh; ais [aʃ];
lat.Substantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 28.11.2020 21:00:29
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit





Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken