Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch vollen Hand - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Dekl. Volle -n n Dekl. lán [Sing. Nom.: an lán, Gen.: an láin, Dat.: don lán / leis an lán; Pl. Nom.: na láin, Gen.: na lán, Dat.: leis na láin] láin [Nom./Dat.], lán [Gen.], a lána [Vok.] m
lán [la:n]; Comp./Superl.: láine [lɑ:nʹi]; Sing. {m}: Nom.: lán; Gen.: láin; Dat.: lán; Vok.: láin; Sing. {f}: Gen.: láine; Vok.: lán; Plural: Nom.: lána; Gen.: lána; Dat.: lána; Vok.: lána;
Substantiv
Dekl. Handvoll, volle Hand vollen Hände f Dekl. mám mámanna f
mám [mɑ:m], mámanna [mɑ:mə];
Substantiv
Dekl. Hand Hände f
Die 2. Deklination (im Irischen) [schwacher Plural];
Dekl. glac [Sing. Nom.: an ghlac, Gen.: na glaice, Dat.: don glaic; Pl. Nom.: na glaca, Gen.: na nglac] glaca [Nom./Dat.], glac [Gen.] f
An Dara Díochlaonadh; glac [glak], glaca [glakə], glaice [glak'i];
Substantiv
Hand in Hand lámh ar láimhRedewendung
hand in hand lámh ar láimhRedewendung
in jemandes Hand i lámh duine
Dekl. (Hand-, a. Drehbank)Spindel Handwerk -n f
Die 2. Deklination im Irischen;
Dekl. fearsad [Sing. Nom.: an fhearsad, Gen.: na fearsaide, Dat.: leis an bhfearsaid / don fhearsaid; Plural: Nom.: na fearsaidí, Gen.: na fearsaidí, Dat.: leis na fearsaidí] fearsaidí f
An Dara Díochlaonadh; fearsad [fʹarsəd], Sing. Gen.: fearsaide [fʹarsi'dʹi], Sing. Dat.: fearsaid [fʹarsi'd]; Plur.: fearsaidí [fʹarsi'dʹi:];
Substantiv
Dekl. rechte Hand rechten Hände f
Die 2. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. zur rechten Hand Gottes / zur rechten Hand von Gott
Dekl. deaslámh [Sing. Nom.: an dheaslámh, Gen.: na deasláimhe, Dat.: leis an ndeasláimh / don dheasláimh] deaslámha f
An Dara Díochlaonadh; deaslámh [dʹas-lɑ:v], Sing. Gen.: deasláimhe, Sing. Dat.: deasláimh;
Beispiel:1. ar deasláimh Dé
Substantiv
in seiner hohlen Hand ar chroí a dhearnanRedewendung
Handvoll; (eine) Hand f voll -- f Dekl. dornán m
An Chéad Díochlaonadh; dornán [do:r'nɑ:n], Sing. Gen.: dornáin [do:r'nɑ:nʹ];
Substantiv
Dekl. volle Zustimmung, Genehmigung f
Die 2. Deklination im Irischen;
Dekl. lántoil [Sing. Nom.: an lántoil, Gen.: na lántoile, Dat.: leis an lántoil / don lántoil] f
An Dara Díochlaonadh; lántoil [lɑ:n-tol'];
Substantiv
zu deiner linken (Hand/ Seite) i leith do láimhe chléRedewendung
link; linker Hand (links)
engl.: {adj.} left
Beispiel:mein linker Arm
clia
clia [klʹe:']
Beispiel:mo lámh chlia
Adjektiv
zur rechten Hand Gottes / zur rechten Hand von Gott ar deasláimh religRedewendung
ein gezogenes Schwert in seiner Hand agus claíomh lomrachta ina láimhRedewendung
er nahm ihn zur Hand, er nahm ihn bei der Hand do rug greim ar láimh ormRedewendung
Dekl. volle Kontrolle, Herrschaft f f
Die 3. Deklination im Irischen;
Beispiel:unter seiner Herrschaft
unter seiner vollen Kontrolle
unter seiner Kontrollgewalt
Dekl. lánsmacht m
An Tríú Díochlaonadh; lánsmacht [lɑ:n-smɑxt]
Beispiel:féna lánsmacht
féna lánsmacht
féna lánsmacht
Substantiv
Hier ist meine Hand darauf! (Sinn: Versprechen geben) Seo í mo lámh duit air.Redewendung
die linke Hand f
Die 1. Deklination im Irischen
an lámh chlé m
An Chéad Díochlaonadh;
Substantiv
zur Linken (Seite/Hand) [zur ... (der Seite / Hand von einem selbst) Linken] ar do chlíRedewendung
links von mir, linker Hand von mir, zu meiner Linken (linken Hand / linken Seite) ar mo láimh chléRedewendung
(die rechte Hand) südwärts, nach Süden, Richtung Süden deas
deas [dʹas], Sing. Dat. {fem}: deis [dʹeʃ], Comp.: deise [dʹeʃi];
Adverb
Dekl. Humor Hand f
Beispiel:1. eine Hand voll Geld
2. geizig, knauserig (Sinn: eine Hand, die Gutes nicht hergibt sondern zurückhält)
3. jemanden mit der Faust schlagen
Dekl. dorn [Sing. Nom.: an dorn, Gen.: an dhoirn, Dat.: don dhorn / leis an ndorn; Plural: na doirne] doirne m
dorn [dorən], Sing. Gen.: doirn [dirʹinʹ]; Plural: doirne [do:rnʹi];
Beispiel:1. dorn airgid {m}
2. dorn dúnta
3. buille (de) dhorn a thabhairt to dhuine
Substantiv
Dekl. Hand Hände f
Die 2. Deklination im Irischen; Hand hier nur erwähnt mit dem Sinn zum Arm gehörend... aber wenn man nur von den Händen als solches spricht dann "glaca" bzw. Sing. Hand ghlac.
{alt} Irisch Sing.: Nom.: lám; Gen.: lámae; Dat.: láim; Akk.: láim; Vok.: lám; Pl.: Nom.: láma; Gen.: lám; Dat.: lámaib; Akk.: láma; Vok.: láma;
Dekl. lámh [Sing. Nom.: an lámh, Gen.: na láimhe, Dat.: don láimh; Pl. Nom.: na lámha, Gen.: na lámh] lámha f
An Dara Díochlaonadh; lámh [laːṽ]; lámha [laːṽə];
Substantiv
etwas im rechten Griff haben
im Irischen: etwas in der linken Hand festhalten, es handelt sich um eine Redewendung, es ist nicht die linke Hand gemeint;
greim ina láimh chlé ar rudRedewendung
Dekl. Rand [Seite f, Kante f, Grenze f ] Ränder m
Die 2. Deklination im Irischen; auch als Bestimmung neben der Tür z.B. neben, nahe daran, seitlich
nicht zu verwechseln mit {f} ais [Zustimmung, Einwilligung, Einverständnis; denn hierbei Deklinierung nach der 4. Deklination]
Dekl. ais [Sing. Nom.: an ais, Gen.: na haise, Dat. don ais / leis an n-ais;] -- f
An Dara Díochlaonadh; ais [aʃ], aise [aʃi];
Substantiv
sich (aus)strecken intransitiv reflexiv
streckte sich (aus)hat sich (aus)gestreckt

ich strecke mich aus = sínim [Stamm im Irischen: sín; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte]
sínim
síneadh {VN}shín [mé,tú,sé/sí,shíneamar,sibh,siad]sínte

sínim [ʃi:nʹim'], síneadh [ʃi:nʹi]; Präsens: autonom: síntear; Präteritum: autonom: síneadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shíntí; Futur: autonom: sínfear; Konditional: autonom: shínfí; Imperativ: autonom: síntear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go síntear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá síntí; Verbalnomen: síneadh; Verbaladjektiv: sínte;
Verb
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 08.08.2020 10:39:29
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken