Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch kam zum Vorschein

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
zum Vorschein kommen
kam zum Vorscheinist zum Vorschein gekommen
teacht chun solaisVerb
man kam thángtás
Er kam zum Laden /Shop / Geschäft. Tháinig go dtí an siopa.Redewendung
zum Ende, zum Schluss fig. go cúl
etwas in Erscheinung treten lassen, etwas zum Vorschein bringen rud a thabhairt chun solais fig.
rud a thabhairt chun solais
Verb
ugs Er kam nicht zum Zug/Schuss/Abzug! [Sport] Theip air scóráil!sportRedewendung
bis zum jüngsten Tag go brách na breitheRedewendung
Anlass für Jubel, Anlass zum Jubel m abhar áthais m
An Chéad Díochlaonadh; abhar áthais, Sing. Gen.: abhair áthais;
Substantiv
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Breitlá shona dhuit!Redewendung
nach unten
nach unten, zum Norden
síos
síos [ʃi:s];
Adverb
Herzlich Glückwunsch zum Geburtstag Breithlá sona duit
etwas kommt zum Ende tagann deireadh le rud éiginRedewendung
Alles Gute zum Geburtstag! Breitlá mhaith agat!Redewendung
das Wasser [zum Trinken] an t-uisce
Dekl. Stoff zum Nachdenken -- m
Die 1. Deklination im Irischen;
abhar machnaimh m
An Chéad Díochlaonadh; abhar machnaimh, Sing. Gen.: abhair machnaimh
Substantiv
schließlich, zuletzt, zum (Ab)Schluss dheireadhAdverb
bis zum Tod, bis in den Tod
engl.: till death
go básRedewendung
konzentriert, zur Sache, zum Punkt cruinnithe
cruinnithe [kriŋʹihi];
Adjektiv
natürlicher Feind m
(bei Tieren zum Beispiel)
namhaid aiceanta mSubstantiv
Prost! [auf dein Wohl, zum Wohl, Wohlsein] Sláinte! [[sla:ntʹi]
Ceathrú Díochlaonadh; sláinte [sla:ntʹi], sláintí [sla:n'tʹi:];
Redewendung
Dekl. Untertanenpflicht, Treue (zum Vaterland) f
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. géillsine f
An Ceathrú Díochlaonadh; géillsine [gʹe:lʃinʹi];
Substantiv
Dekl. Entfernung f zum Ziel, Abstand m -en, Abstände f Dekl. raon raonta m
raon [re:n], Sing. Gen.: raoin, Plural: raonta [re:ntə];
Substantiv
Dekl. Lebensumgestaltung, Lebensneugestaltung [positiv] -en f
das Leben zum Besseren umgestalten, das Leben neu ordnen
Dekl. leasú beatha m
VN im Irischen: leasú beatha, Sing. Gen.: leasaithe beatha;
Substantiv
gelähmt, paralysiert, zum Erliegen gebracht fig lahm gelegt, gan lúthfigAdjektiv
Dekl. Ball Bälle m
Die 2. Deklination (im Irischen);
Dekl. liathróid [Sing. Nom.: an liathróid, Gen.: na liathróide, Dat.: don liathróid; Pl. Nom.: na liathróidí, Gen.: na liathróidí] liathróidí f
An Dara Díochlaonadh; liathróid [lʹiar'ho:dʹ], liathróidí [lʹiar'ho:dʹi:];
Substantiv
Ich würde dich gerne zum Essen einladen. Ba mhaith liom cuireadh chun dinnéir a thabhairt duit.Redewendung
Dekl. Geschirr [allgemein: Geschirr; Platte f, Teller m zum Servieren, Essen] -e n
Die 2. Deklination im Irischen;
Dekl. mias miasa f
An Dara Díochlaonadh; mias [mʹiəs], miasa [mʹiəsə];
Substantiv
sich selbst zum Affen /Clown / Esel machen [eigentlich Esel] ag magadh fút féinRedewendung
ich habe keine Idee was über mich kam fheadar an tsaoghal ná’n domhan le chéile cad a bhain domRedewendung
Konjugieren ankommen
kam anist angekommen

ich komme an = sroichim [sroʃim']; [Stamm im Irischen: sroich, Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut, Verbalnomen: sroicheadh, Verbaladjektiv: sroichte]
sroichim
sroicheadh {VN}shroich [mé,tú,sé/sí,shroicheamar,sibh,siad]sroichte

sroichim [sroʃim']; sroich [sroʃ]; Präsens: autonom: sroichtear; Präteritum: autonom: sroicheadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: shroichtí; Futur: autonom: sroichfear; Konditional: autonom: shroichfí; Imperativ: autonom: sroich; Konjunktiv-Präsens: autonom: go sroichtear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá sroichtí; Verbaladjektiv: sroichte Verbalnomen: sroicheadh [das Ankommen/Erreichen] [sroich: Ankunft, Erreichung]
Verb
einen Lacher hervorrufen, einen Lacher hinaufbeschwören, einen Lacher verursachen; Leute zum Lachen bekommen gáirí a bhaint amachRedewendung
Dekl. Pfeife -n f
Die 4. Deklination im Irischen; 1. Pfeife zum Rauchen, 2. Pfeife bei der Warmwasserzubereitung, 3. Pfeife [Maß]
Dekl. píopa píopaí m
An Ceathrú Díochlaonadh; píopa [pʹi:'pə], píopaí [pʹi:'pi:];
Substantiv
Schlafanzug, Pyjama [männl. Kleidungsstück zum Schlafengehen] m
[Fremdwort im Irischen]
pitseámaí mSubstantiv
jmdn. zum Gegenstand des Gelächters machen / jmdn. zur Zielscheibe des Spottes machen stáicín áiféis a dhéanamh de dhuineRedewendung
Ich hab keine Idee, was (genau) über mich kam. fheadar an tsaoghal ná’n domhan le chéile cad a bhain dom.Redewendung
Dekl. alt Weib -er n
Unregelmäßige Deklination im Irischen; 1. a) Frau als Geschlechtswesen im Unterschied zum Mann
Dekl. bean [irreg.] [Sing. Nom.: an bhean, Gen.: na mná, Dat.: don mhnaoi/ don bhean; Pl. Nom.: na mná, Gen.: na mban, Dat.: mnáibh] -ná [Nom.], -ban [Gen.], -náibh [Dat.] f
An Díochlaonadh Neamhrialta; irreg.
Substantiv
für alle Zeit, bis zum jüngsten Tag, für oder auf immer go bráchAdverb
Dekl. Poller [Seemannssprache: Holz- oder Metallpfosten zum Befestigen der Taue; Markierungsklotz im Straßenverkehr] - m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. polla [Sing. Nom.: an polla, Gen.: an pholla, Dat.: don pholla / leis an bpolla; Plural: Nom.: na pollaí, Gen.: na pollaí, Dat.: leis na pollaí] pollaí m
An Ceathrú Díochlaonadh; polla [polə], Plural: pollaí [po'li:];
Substantiv
Dekl. Anlass zum Reflektieren, Grund zum Reflektieren Anlässe, Gründe zum Reflektieren m
Anlass zur Reflektion, Grund zur Reflektion; Die 1. Deklination im Irischen;
abhar machnaimh abhair machnaimh [Nom./Dat.], abhar machnaimh [Gen.], a abhara machnaimh [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; abhar machnaimh, Sing. Gen.: abhair machnaimh;
Substantiv
zum Ende der Periode / zum Ende des Zeitraum[e]s / zum Ende der Zeit (Frist) ar dheireadh na haimsireRedewendung
Ich habe keinen Grund zum Beklagen ( Beschweren, Beanstanden) [über Akk.] gearánta dhom [air].
die Windrose als auch: der Wind kam auf/ der Wind stieg empor d’éirigh an ghaothmeteo
von ganz oben nach ganz unten, von hoch nach unten, von der Spitze zum Fuß ó bharr go bunRedewendung
an etwas teilhaben lassen; an etwas Teil haben, etwas teilen (zum Nutzen des anderen) rannpháirteach i rud
Gib einem Bettler ein Pferd und er wird zum Teufel reiten. Tabhair rogha don bhodach agus tógfaidh díg.Redewendung
Dekl. ober(st)e Ende [Nom.] oberen Enden n
engl.: {s} top
Beispiel:1. voll bis zum Rand; randvoll
2. auf dem Ende / auf dem Rand, auf der Spitze
barr [Sing.: an barr, Gen.: an bhairr /bharra, Dat.: leis an mbarr /don bharr] m
barr [bɑ:r], Sing. Gen.: bairr / barra [bɑrə], Plural: barraí [bɑ'ri:];
Beispiel:1. lán go barra
2. ar barr
Substantiv
Dekl. Grund zur Sorge, Anlass zur Sorge Gründe zur Sorge, Anlässe zur Sorge m
Grund zum Sorgen, Anlass zum Sorgen; Die 1. Deklination im Irischen;
abhar buartha abhair buartha [Nom./Dat.], abhar buartha [Gen.], a abhara buartha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; abhar buartha; Sing. Gen.: abhair buartha;
Substantiv
zur Ruhe kommen
kam zur Ruheist zur Ruhe gekommen

zur Ruhe kommen = luím [Stamm im Irischen: luigh; Verb der 1. Konjugation
luím
luí {VN}luigh [mé,tú,sé/sí,luíomar,sibh,siad]luite

luím [li:mʹ], luí [li:]; Präsens: autonom: luitear; Präteritum: autonom: luíodh; Imperfekt-Präteritum: autonom: luití; Futur: autonom: luífear; Konditional: autonom: luífí; Imperativ: autonom: luitear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go luitear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá luití; Verbalnomen: luí; Verbaladjektiv: luite;
Verb
Dekl. Stille f, Ruhe f f
engl.: {s} silence
Beispiel:1. Ich bin still /ruhig.
2. Sei (endlich) still! Sei (endlich) ruhig!
3. Ich bringe ihn zum Schweigen / zur Ruhe. {Fam.: Ich stopfe ihm den Mund}
Dekl. tost tostanna m
tost, Sing. Gen.: tosta, Plural: tostanna
Beispiel:1. Táim im thost.
2. Bí id thost!
3. Cuirim ina thost é.
Substantiv
Dekl. Welt -en f
Im Irischen Nom. +Gen. identsich
Beispiel:1. in oder auf die Welt
2. bevor ich auf die Welt kam
3. die Welt verlassen, die Welt hinter sich lassen, [Sinn] sterben
4. die ganze Welt [Sinn: jeder]
saol [Sing. Nom.: an saol, Gen.: an tsaoil; Pl. Nom.: na saolta, Gen.: na saolta] saolta m
Beispiel:1. ar an saol
2. sara dtánagsa ar an saol
3. an saol so a dh’fhágaint
4. an saol / an saol mór
Substantiv
Dekl. die gehaltvollen Ideen pl
(Ideen, die der Mühe wert und lohnend sind, dass man sich überhaupt Gedanken gemacht hat und die weiter helfen zum Beispiel)
smaointe móra maithe
smaointe móra maithe [smi:ntʹi_mo:rə_mɑhi];
Substantiv
Dekl. Mittwinter m
Die Tiefe des Winters, mitten im Winter = sa dúluachair (die dunkelsten Tage im Winter zwischen 1. Weihnnachtstag bis zum 01.Februar)
Beispiel:1. mitten im Winter
Dekl. dúluachair m
dúluachair [du:'luəxirʹ], Sing. Gen.: dúluachra [du:'luəxrə] im Sprachgebrauch auch Sing. Gen.: an dúluachraidh [du:'luəxrigʹ];
Beispiel:1. sa dúluachair
Substantiv
Dekl. 1. kritischer Punkt bei einer Krankheit; 2. Wendepunkt m (zum Besseren, etc.) m aothó m
aothó [e:'ho:]
Substantiv
Dekl. Schemel, Fußbank f, Bänkchen n (kleine Bank, kleiner Tritt zum Abstellen) - m
Die 4. Deklination im Irischen;
Dekl. fuairmín fuairmíní m
An Ceathrú Díochlaonadh; fuairmín [fuər'mʹi:nʹ], fuairmíní [fuər'mʹi:nʹi:];
Substantiv
Dekl. Juni lat. -s m
Die 1. Deklination im Irischen; Juni (der sechste Monat des Jahres, Brachet, Brachmonat)
Dekl. Meitheamh Meithimh [Nom./Dat.], Meitheamh [Gen.], a Mheitheamha [Vok.] m
An Chéad Díochlaonadh; meitheamh [mʹihəv];
lat.Substantiv
Dekl. Einladung -en f
Die 1. Deklination im Irischen;
eher Verbalnomen: das Einladen = cuireadh;
Beispiel:2. eine Einladung zu einer Hochzeit bekommen /erhalten
3. eine Einladung an jemanden (ver)schicken / senden
4. jemanden zum Essen einladen
1. eine Einladung von jemanden erhalten
Dekl. cuireadh [Sing. Nom.: an cuireadh, an chuiridh, Dat.: don chuireadh /leis an gcuireadh; Pl. Nom.: na cuirí, Gen.: na gcuirí, Dat.: leis na cuirí] cuirí [Nom.-Dat.] m
An Chéad Díochlaonadh; cuireadh [kir'i], Sing. Gen.: cuiridh, Plural: cuirí [ki'rʹi:];
Beispiel:2. cuireadh a dh’fháil chun bainise
3. cuireadh a thabhairt (chun féasta) do dhuine
4. cuireadh dinnéir a thabhairt do dhuine
1. cuireadh a dh’fháil ó dhuine
Substantiv
Dekl. Streiten, Kämpfen, Hadern, Zanken; Kampf, Krieg --, Kämpfe, Kriege n
Beispiel:1. zum Kampf kommen / zum Krieg kommen
2. kämpfend, streitend, hadernd, zankend
Dekl. bruíon bruíonta f
irreg.: bruíon [bri:n], Sing. Gen.: bruíne, Sing. Dat.: bruín; Plural: bruíonta [bri:ntə];
Beispiel:1. ag dul sa bhruín
2. ag bruíon
Substantiv
zurückkommen intransitiv
kam zurückist zurückgekommen

ich komme zurück = fillim [Stamm im Irischen: fill; Verb der 1. Konjugation auf schlankem Auslaut; Verbalnomen: filleadh; Verbaladjektiv: fillte]
fillim
filleadh {VN}d'fhill [mé,tú,sé/sí,fhilleamar,sibh,siad]fillte

fillim [fʹilʹimʹ], filleadh [fʹilʹi]; Präsens: autonom: filltear; Präteritum: autonom: filleadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: d'fhilltí; Futur: autonom: fillfear; Konditional: autonom: d'fhillfí; Imperativ: autonom: filltear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go bhfilltear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá bhfilltí; Verbalnomen: filleadh; Verbaladjektiv: fillte;
Verb
Dekl. (Untertanenpflicht) Treuepflicht f
Die 3. Deklination im Irischen; bei den Iren wahrscheinlich eher keine Untertanenpflicht sondern eher die Treue zum Land (Grund und Boden) oder zum Stamm/Clan
Dekl. dílseacht [Sing. Nom.: an dhílseacht, Gen.: na dílseachta, Dat.: leis an ndílseacht / don dílseacht] f
An Tríú Díochlaonadh; dílseacht [dʹi:lʃəxt], Sing. Gen.: dílseachta;
Substantiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 15.06.2021 17:45:13
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit
Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken