Cookies. DSGVO.
Pauker Logo

Irisch Deutsch Welt - pauker.at

Übersetze
ResetFilternSeite < >
DeutschIrischKategorieTyp
Deklinieren Welt -en f biuthSubstantiv
die Erschaffung der Welt f cruithniú an domhain m
Sing. Gen.: cruithnithe an domhain;
Substantiv
überall in der ganzen weiten Welt ar feadh an domhain mhóir bhraonaighRedewendung
Lamm Gottes, (du) nimmst die Sünden der Welt! A Uain Dé, a thógan peacaídhe an domhain!Redewendung
Deklinieren Öffentlichkeit f
Die 3. Deklination im Irischen; Öffentlichkeit, sg. und konstr. die Öffentlichkeit, die Leute [Plur.]; das Publikum; Kreise [Plur.], die Welt;
Deklinieren poiblíocht f
An Tríú Díochlaonadh; poiblíocht [pibʹi'lʹi:xt];
Substantiv
Deklinieren Welt -en f
Im Irischen Nom. +Gen. identsich
Beispiel:1. in oder auf die Welt
2. bevor ich auf die Welt kam
3. die Welt verlassen, die Welt hinter sich lassen, [Sinn] sterben
4. die ganze Welt [Sinn: jeder]
saol [Sing. Nom.: an saol, Gen.: an tsaoil; Pl. Nom.: na saolta, Gen.: na saolta] saolta m
Beispiel:1. ar an saol
2. sara dtánagsa ar an saol
3. an saol so a dh’fhágaint
4. an saol / an saol mór
Substantiv
Deklinieren Glück n, Chance f n
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:1. (Mittel) bei, mit allen Glück der Welt
2. glücklicher Zufall
Deklinieren ámharaí f
An Ceathrú Díochlaonadh; ámharaí [ɑ:vəri:], Sing. Gen.: ámharaí;
Beispiel:1. ar ámharaí an tsaoil
2. ámharaí
Substantiv
Deklinieren Abendland -- n
Die 1. Deklination im Irischen; durch Antike und Christentum geformte kulturelle Einheit der europäischen Völker; Europa; Alte Welt; Okzident
Deklinieren iarthar [Sing. Nom.: an t-iarthar, Gen.: an iarthair] m
An Chéad Díochlaonadh; iarthar [iərhər]; iarthair [iərhir];
geschSubstantiv
Deklinieren Nichtigkeit -en f
Die 4. Deklination im Irischen;
Beispiel:zu nichts kommen
{fig.} zu nichte werden, sich zerschlagen
Gott erschuf die Welt aus dem Nichts!
nichts machen {Verb}
nur Kleinigkeiten machen / erledigen
Deklinieren neamhní neamhnithe m
An Ceathrú Díochlaonadh; neamhní [nʹav'nʹi:]; neamhnithe [nʹav'nʹihi];
Beispiel:dul ar neamhní
dul ar neamhní
Do dhein Dia an domhan as neamhní!
neamhní a dhéanamh de rud
neamhní a dhéanamh de rud
Substantiv
Deklinieren die Welt f
Die 1. Deklination im Irischen; im abstrahierten Sinn im Irischen;
Beispiel:1. in der Welt
2. {Redewendung} Ich habe keine Ahnung! / Ich habe keinen Plan!
3. irgendwie
4. der Osten, die östliche Welt / das östliche Reich
Deklinieren domhan m
An Chéad Díochlaonadh; domhan [doun], Sing. Gen.: domhain;
Beispiel:1. ar domhan
2. Ní fheadar den domhan.
3. pé ar domhan é
4. an domhan tsoir
Substantiv
Deklinieren Ausdehnung [Breite, Höhe, Länge, Weite] -en f
Die 1. Deklination im Irischen; 1. Faden [Tiefenmaß: 1,83 m], 2. Ausdehnung, Breite, Höhe, Länge, Weite; 3. fig. Ausmaß, Umfang;
Beispiel:1. überall in der ganzen Welt
2. Wir waren in England für 6 Monate.
3. für eine lange Zeit
4. während {Adv.}
Deklinieren feadh feadha m
An Chéad Díochlaonadh; feadh [fʹag], Sing. Gen.: feadha [fʹagə], Plural: Nom./Dat.: feadha, Gen.: feadh, Vok.: a fheadha]
Beispiel:1. ar feadh críocha an domhain uile
2. Bhíomair i Sasana ar feadh sé mhí.
3. ar feadh i bhfad
4. ar feadh [erʹ_fʹag]
Substantiv
besiegen, schlagen
besiegte, schlughat besiegt, geschlagen

ich besiege, ich schlage = buaim [Stamm im Irischen: buaigh; Verbalnomen: buachtaint; Verbaladjektiv: buaite]
Beispiel:1. sie waren besiegt / sie waren geschlagen
2. ich besiege / ich schlage (Akk.)
3. Welchen Profit sollte ein Mann davon haben, wenn er die ganze Welt zwar besiegt aber seine eigene Seele dabei verliert?
buaim
buachtaint {VN}bhuaigh [mé,tú,sé/sí,bhuamar,sibh,siad]buaite

buaim [buəmʹ], buachtaint [buəxtintʹ], buaigh [buəgʹ]; Präsens: autonom: buaitear; Präteritum: autonom: buadh; Imperfekt-Präteritum: autonom: bhuaití Futur: autonom: buafar; Konditional: autonom: bhuafaí; Imperativ: autonom: buaitear; Konjunktiv-Präsens: autonom: go mbuaitear; Konjunktiv-Präteritum: autonom: dá mbuatí; Verbalnomen: buachtaint; Verbaladjektiv: buaite;
Beispiel:1. bhí buaite orthu
2. buaim ar
3. Cad é an tairbhe do dhuine an saoghal go léir a bhuachtaint má chailleann sé a anam féin?
Verb
neb(e)lig, dunstig; fig. nebelhaft, schleierhaft
Beispiel:1. überall in der ganzen weiten Welt
braonach
braonach [bre:nəx], braonaigh; Comp.: braonaí [bre:'ni:]
Beispiel:1. ar feadh an domhain mhóir bhraonaigh {fig.}
Adjektiv
Ergebnis ohne Gewähr Generiert am 26.02.2020 1:55:12
neuer EintragEinträge prüfenIm Forum nachfragenandere Quellen Häufigkeit



Ä   <-- Eingabehilfe einblenden - klicken

Amazon